Erlebnispark Steinau an der Straße
Über den Park
Fläche in HA: 17
Eröffnungsjahr: 1967
Unternehmensform: GmbH
Geschäftsführer: Theo Michael Zwermann
Kontakt
Telefon +49 6663 6889
Fax +49 6663 7820
E-Mail info@erlebnispark-steinau.de
Zur Kontaktseite des Parks
Informationen im Internet
Informationen bei onride.de
Anfahrt
Thalhof 1
36396 Steinau an der Straße
Deutschland
Start
onride.de Redaktion
Redakteure:
Letzte Änderung: 22.06.2016 (vor 2 Jahren)
Gastzugriffe: 4468
Mitgliederzugriffe: 70
Link direkt zu diesem Reiter
Vorstellung
In Osthessen an der ehemaligen Handelsstrasse zwischen Frankfurt und Leipzig befindet sich das kleine Städtchen "Steinau an der Strass", welches als langjähriger Wohnort der Gebrüder Grimm den Untertitel "Gebrüder Grimm-Stadt" zu Recht trägt. Der Thalhof gelegen am Eselsweg wurde 1770 erbaut und wurde Ende der 60er Jahre im letzten Jahrhundert zu einem Gasthaus umgebaut, in dessen Restaurant vom Betreiber selbst erstellte Stühle mit klassischen Märchenmotiven in der Rückenlehne den Beginn des Tierparks "Steinauer Freizeit-Tier-Botanik-Park" bildeten. Mit der Übernahme des Parkes im Rahmen der Altersnachfolge durch die Familie Zwermann (auch Betreiber der Lochmühle im Taunus) wurde der Park 1993 zum "Erlebnispark Steinau" umbenannt und das Konzept etwas verändert. Aufgrund der Nähe zum historischen Eselsweg war das Parkmaskottchen "Erli" schon bald gefunden.

Der Park richtet sich primär an Familien mit Kindern und bietet alles um ihnen einen aufregenden Tag zu bescheren. Der Tierpark mit heimischen Tierarten und einem großen Streichelzoo bietet den Kindern die Möglichkeit die Tiere mit artgerechtem Futter (am Kiosk und per Automaten erhältlich) zu versorgen und bei der Nahrungsaufnahme zu beobachten. Das Landwirtschaftsmuseum erlaubt den Kindern einen Einblick in die Arbeit der heimischen Bauern im Wandel der Zeiten und das Esel- und Ponyreiten ist für viele Kinder eine aufregende Abwechslung. Aber auch der Freizeitpark mit seinen Fahrgeschäften und Spielgeräten, die neben dem eher passiven Fahrspaß auch die aktive Betätigung der Kinder fördern und herausfordern, sollte nicht vergessen werden. In den zahlreichen Grill- und Picknickhütten kann mitgebrachtes Essen verzehrt werden, oder man besucht das oben erwähnte Schneewittchen-Restaurant um dort zu günstigen Preisen hausgemachte gutbürgerliche Küche oder frische Kuchen zu verzehren.

Zu erreichen ist der verkehrsgünstig zwischen Frankfurt/Main und Fulda im Main-Kinzig-Kreis gelegene Park mit dem Auto über die Abfahrt "Steinau West". Von der A3 (Frankfurt - Würzburg) aus gelangt man über die A45 und von der A7 aus (Fulda - Würzburg) über das Dreieck Fulda auf die A66. Nach der Abfahrt "Steinau West" fährt man einfach durch Steinau in Richtung Steinau-Marjoß und findet schon bald durch die Beschilderung den Park. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Park über Buslinie MKK 94 vom Bahnhof Schlüchtern aus Samstags, Sonntags und Feiertags mehrmals täglich zu erreichen.
Volker Riehl . darkon
Geschichte
Neuigkeiten 2010
Selbst aktiv werden heißt es an den Neuheiten des Jahres 2010: Die alte Trampolinanlage neben dem Restaurant wurde über den Winter abgebaut und durch 20 neue Trampoline ersetzt, so dass nun doppelt so viele Kinder gleichzeitig springen können. Außerdem wurde der neue Klettermax errichtet, der mit zahlreichen Kletter- und Geschicklichkeitselementen herausfordert. Und als dritte Neuheit wurde in der Allwetterhalle ein Teufelsrad ergänzt. Wer hält es auf der drehenden Scheibe am längsten aus?
Martin Spies . martinspies
Neuigkeiten 2011
Zum neuen Jahr baut der Park sein Angebot an kostenfreien Grillhüten weiter aus. Ganz neu ist die Riesen-Grillhütte, die mit 3 Grillterminals und Holztischen und -bänken Platz für 200 Personen bietet. Damit ist man nun auch für größere Feste und Familienfeiern gerüstet. Gegenüber den Grillhütten wurde im Wald ein weiterer Spielplatz, der Spessart-Räuber-Erlebnisspielplatz, erbaut. Seit dieser Saison wird im Landwirtschaftsmuseum mit neuester Technik viel Wissenswertes geboten: per QR-Code können dort nun Videos und Audiodateien zu den Exponaten per Smartphone abgerufen werden.
Martin Spies . martinspies
Neuigkeiten 2012
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Neuigkeiten 2013
Während der neuen Saison gibt es im Erlebnispark Steinau gleich drei Neuheiten zu entdecken. Die größte davon ist ein Piratenschiff, das bereits auf Fastnachtsumzügen mitgesegelt ist. Vom Park wurde dieses nun in ein Spielschiff umgebaut und kann ab Mai von den Kindern erobert werden. Wegen der großen Beliebtheit des Sprungkissens wurde dieses durch ein größeres Luftkissen erweitert. Außerdem ist der Matschplatz neu. Wechselkeldung für die Kleinen also nicht vergessen!
Martin Spies . martinspies
Neuigkeiten 2014
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Direkt weiter zu den Themenbereichen des Parks.