Freizeitpark Plohn
Über den Park
Eröffnungsjahr: 1996
Unternehmensform: GmbH
Geschäftsführer: Arnfried Völkel, Lutz Müller
Kontakt
Telefon +49 37606 34163
Fax +49 37606 33599
E-Mail info@freizeitpark-plohn.de
Zur Kontaktseite des Parks
Informationen im Internet
Informationen bei onride.de
Anfahrt
Rodewischer Straße 21
8485 Lengenfeld
Deutschland
Start
onride.de Redaktion
Redakteure: Olli Wendorff Big Olli
Letzte Änderung: 21.08.2017 (vor 16 Wochen)
Gastzugriffe: 12265
Mitgliederzugriffe: 499
Link direkt zu diesem Reiter
Vorstellung
Der Freizeitpark Plohn wurde 1996 als erster neuer Freizeitpark in den neuen Bundesländern nach dem Mauerfall eröffnet. Angelegt im wunderschönen Vogtland im Freistaat Sachsen auf einem Gelände mit viel Wald, einem See und in fast schon sumpfähnlichem Gebiet findet hier jede Familie in jedem Alter Spaß und Erholung. Die Geschichte des Parks begann 1991 mit Eröffnung eines Forellenhofes. Noch heute können frisch aus dem Teich geangelte Forellen und andere Fische gekauft oder direkt in der dazugehörigen Gaststätte Forellenhof verzehrt werden. 1996 wurde dann ein Märchenwald mit 12 Märchen der Gebrüder Grimm eröffnet. Der noch sehr junge Park eröffnete ständig neue Attraktion, z.B. 1999 eine große Wildwasserbahn, welche eine sehr hohe Investition für den Park darstellte. Als sehr großer Sprung in der Freizeitparkgeschichte Deutschlands wurde 2009 die Holzachterbahn El Toro eröffnet. Durch die Eröffnung der neuen Achterbahn wird der Park für Erwachsene noch attraktiver. Doch nicht nur El Toro zieht die Besucher in seinen Bann. Zwei weitere Achterbahnen, unter anderem die Silver-Mine, laden zu einer oder auch mehreren Fahrten ein.

Die Attraktionen werden sehr liebevoll gestaltet. Im Park erkennt man viele für die Region typische Handwerkskünste. Beispiele hierfür sind sowohl die Holzmichel-Villa, ein überdimensionales Baumhaus, das sowohl Kinder als auch Erwachsene zum Herumtoben animiniert, als auch die sehr schön gestaltete Umgebung von El Toro. Auch andere Traditionen werden im Park gepflegt. So wird man direkt am Eingang von dem Maskottchen Plohni - in Form eines Brunnens - in vogtländischer Mundart mit einem freundlichen "Glück Auf" begrüßt. An die ersten Jahre des Parks als Märchenwald erinnert der sprechende Baum, welcher die Besucher ebenfalls am Eingang begrüßt. Auch im Park werden die Besucher immer wieder daran erinnert, dass sie sich mitten im Vogtland befinden. Wen einmal der Hunger plagt, der kann sich an den zahlreichen Imbissständen, im Restaurant in der Westernstadt oder in der neu eingerichteten Pizzeria direkt neben El Toro satt essen. Natürlich werden hier auch viele der für die Region typischen Speisen serviert.

Für einen mehrtägigen Besuch oder Urlaub in Plohn bietet der Freizeitpark verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten. Beispielsweise lässt es sich im Heuhotel übernachten. Es liegt nur wenige hundert Meter vom Eingang entfernt und lädt zum Herumtoben auf dem restaurierten Bauernhof ein. Weiterhin gibt es eine Ferienwohnung mit Platz für bis zu 4 Personen. Durch ihre außergewöhnliche Natursteinoptik und detailgetreue Wandbemalungen bietet die Ferienwohnung Erholung nach einem anstrengenden Tag. Die Themenpension Zur alten Brauerei liegt nur 500 Meter vom Park enfernt. Hier werden die Gäste in die Welt von Frau Holle, Schneeweißchen und Rosenrot oder des Froschkönigs entführt. Dies sind die Namen der Zimmer, die liebevoll mit der passenden märchenhaften Wandbemalung ausgestattet wurden.
Daniel Hildebrandt . rautenkranzer
Neuigkeiten 2017
Zu Pfingsten 2017 wurde im Japanischen Garten eine weitere Achterbahn eröffnet. Seit dem 14.04.2017 dreht auf dem Gelände der ehemaligen Go Kart Bahn der Drachen-Wirbel, ein Compact Spinning Coaster (3 Loop) der SBF Visa Group seine Runden. Das quietschig bunte Aussehen, welche dieser Coastertyp von Werk aus mit sich bringt, wurde durch die Aufstellung von Dinosauriern-Animatronics etwas kaschiert. Der zur Zeit noch etwas leer wirkende Bereich wird demnächst durch einen neuen Kiosk, der aktuell auf dem Bereich der alten Kassen errichtet wird, ergänzt.
Olli Wendorff . Big Olli
Geschichte
Der Freizeitpark Plohn wurde 1996, damals noch als Erlebnispark Forellenhof Plohn, eröffnet. Der nach der deutschen Wiedervereinigung arbeitslos gewordene Arnfried Völkel, heute noch immer zusammen mit Lutz Müller Geschäftsführer des Freizeitpark Plohn, errichtete die Gaststätte "Forellenhof". Im Jahre 1996 wurde die Gaststätte um einen Märchenwald mit insgesamt zwölf Märchen der Gebrüder Grimm erweitert.

Weitere Attraktionen folgten sehr schnell. So wurde 1999 die Wildwasserbahn eröffnet und zur Jahrtausendwende bahnte sich mit der Silver Mine die erste Achterbahn im Park ihren Weg, welche übrigens gebraucht gekauft wurde. Zum zehnjährigen Jubiläum in 2005 wurden Deutschlands größtes Baumhaus und der Drachenlooping, der den Park inzwischen wieder verlassen hat, in Betrieb genommen. Um den ganz Kleinen auch eine spannende Achterbahnfahrt bieten zu können, hielt 2006 die Kinderachterbahn namens Raupe Einzug in den Park und seit 2007 dient auch der Mini-Freefalltower im Dino-Land insbesondere den kleinen Kindern als spannendes Erlebnis. 2008 wurden Feuersteins Kanonenboote, die Geistermühle und der Grusel-Scooter eröffnet, bevor in 2009 ein Highlight geschaffen wurde, dessen Ruf bereits diverse ausländische Coasterclubs - selbst aus den USA - gefolgt sind: Die Holzachterbahn El Toro. Seit 2011 bietet der neue Themenbereich Plohni-Dorf mit der Familienachterbahn und dem Nostalgie-Karussell Spaß für die ganze Familie.
Olli Wendorff . Big Olli
Neuigkeiten 2010
Im Juli 2010 wurde im Freizeitpark Plohn das einzigartige "Crazy House - Der verrückte Kletterspaß" eröffnet. Das Crazy House ist ein echtes Plohn-Unikat, welches direkt an der Holzmichlvilla errichtet wurde. Schon der erste Blick lässt auch hier die liebevolle Gestaltung des Parks in jedem Detail erkennen. Der aufwendig gestaltete Klettergarten bietet mit schwingenden Hängebrücken, gegenläufigen Laufbändern und zahlreichen weiteren klettertechnischen Herausforderungen seit der Eröffnung Spaß für Jung und Alt.
Olli Wendorff . Big Olli
Neuigkeiten 2011
Zur Saison 2011 wird mit dem Plohni-Dorf ein komplett neuer Themenbereich eröffnet. Mit einem Investitionsvolumen von rund 1,6 Millionen Euro entstehen hier liebevoll gestaltete und mit Schilf gedeckte Häuschen. Unzählige Giebel, Türmchen und andere Verzierungen lassen die Liebe zum Detail auf den ersten Blick erkennen. Das gesamte Plohni-Dorf wird in weiteren Bauphasen in den nächsten Jahren erweitert. Auch zwei neue Fahrattraktionen werden im Plohni-Dorf ihr neues Zuhause finden. Auf dem Dorfplatz wird das ehemalige Pferdchen-Karussell aus dem Heide-Park seinen neuen Platz finden. Und auf einem neu erschaffenen See wird Plohni auf zwei Seepferdchen seine Runden auf der neuen Achterbahn "Plohseidon" drehen.
Olli Wendorff . Big Olli
Neuigkeiten 2012
Im Plohni-Dorf wurde Pfingsten 2012 die neue und wetterunabhängige Themenfahrt "Plohnis Tauchfahrt" eröffnet. Erlebt mit Plohni eine spannende Reise durch die Unterwasserwelt, reitet mit ihm auf den Seepferdchen durch die farbenfrohe und faszinierende Welt des Meeres und entdeckt so manchen Meeresbewohner. Die Themenfahrt kann selbst von den Kleinsten genossen werden und sie können auf Entdeckungstour gehen, denn für die Themenfahrt gibt es weder eine Alters-, noch eine Größenbeschränkung. Die Attraktion wurde komplett in Eigenregie des Parks erbaut. Und auch hier wurde auf die liebevollen Details sehr großen Wert gelegt, die nicht nur im Plohni-Dorf umgesetzt wurden.
Olli Wendorff . Big Olli
Neuigkeiten 2013
Zur Saison 2013 erhält der Freizeitpark Plohn eine Riversplash-Anlage. Gleichzeitig ist der Bau der Startschuss des neuen Themenbereiches im Stil der Gallier. Im bisherigen Japanischen Garten sind derzeit die Bauarbeiten für das Rafting in vollem Gange. Auf einer Fahrstrecke von 360 Metern werden ab dem Frühjahr die insgesamt acht Rundboote auf eine aufregende Fahrt vorbei an Felsen und den für den Freizeitpark typischen Hütten, die allesamt wieder in Eigenregie erstellt und dekoriert werden, gehen. Weiterhin wird der Marktplatz der Westernstadt umgestaltet und vergrößert. Mit dieser Maßnahme sollen höhere Kapazitäten für die beliebten Laser-Shows zu den mystischen Mittsommernächten geschaffen werden.
Olli Wendorff . Big Olli
Neuigkeiten 2014
Dieses Jahr kommen die kleinen Besucher wieder ganz hoch hinaus. Ab Mai wartet eine neue Schiffsschaukel für die mutigen Abenteurer im Park. Diese wird im Themenbereich "Naturpark" zwischen der Kinderachterbahn Raupe und der Oldtimerfahrt ihren neuen Platz finden. Zu den mystischen Sommernächten, die in den sächsischen Sommerferien stattfinden, wird dann auch die bereits fertiggestellte Showfläche zum ersten Mal genutzt werden. Außerdem haben die Funnyboats einen neuen Platz gefunden. Die spritzige Fahrt kann man seit dem Saisonbeginn nun in dem ehemaligen Forellenzuchtsee erleben.
Olli Wendorff . Big Olli
Neuigkeiten 2015
In der Saison 2015 wird der Freizeitpark Plohn mit „Miniwah und das Geheimnis von Gold Creek City“ eine neue Familien-Achterbahn eröffnen. Der aus dem Hause Mack stammende Powered Coaster wird in der ehemaligen Reithalle errichtet, in der früher die Westernshow aufgeführt wurde. Wie es in Plohn üblich ist, wird die Bahn mit einer Thematisierung auf sehr hohem Niveau versehen, so soll die Fahrt durch eine künstliche Berglandschaft führen, die – wie man es in Plohn nicht anders kennt – in Eigenregie und von den eigenen Mitarbeitern errichtet wird. Und auch in der Warteschlange für die spannende Fahrt durch die Canyons wird eine Modelleisenbahn für eine Verkürzung der Wartezeit sorgen.
Olli Wendorff . Big Olli
Neuigkeiten 2016
Neue Attraktionen wird es in diesem Jahr nicht geben, obwohl es sich um die Jubiläumssaison handelt und der Park seinen 20. Geburtstag feiert. Vielmehr wird in diesem Jahr in die Infrastruktur investiert, so ist bereits seit dem letzten Jahr ein neuer Eingang in Bau, der im Laufe des Jahres eröffnen soll. In dem neuen Eingangsbereich werden auch ein neuer Shop und einige Büros für die Verwaltung entstehen. Wie vieles in Plohn entsteht auch dieses Bauwerk in kompletter Eigenregie.
Olli Wendorff . Big Olli
Direkt weiter zu den Themenbereichen des Parks.