Freizeitsee Triolago
Über den Park
Eröffnungsjahr: 2010
Unternehmensform: GmbH
Geschäftsführer: Gabriele Becker, Christian Becker, Mario Becker
Kontakt
Telefon +49 6502 4034999
Fax +49 6502 9374622
E-Mail info@triolago.de
Zur Kontaktseite des Parks
Informationen im Internet
Webseite: triolago.com
Direkt zu den Eintrittspreisen
Coaster-Count
Gefahrene Achterbahnen eintragen
Park bei Facebook
Park bei rcdb.com
Informationen bei onride.de
Anfahrt
Zur Talstation 1
54340 Riol
Deutschland
Start
onride.de Redaktion
Redakteure:
Letzte Änderung: 22.06.2016 (vor 2 Jahren)
Gastzugriffe: 2529
Mitgliederzugriffe: 33
Link direkt zu diesem Reiter
Vorstellung
Im beschaulichen Örtchen Riol an der Mosel entstand in den zurückliegenden Jahren eine komplette Freizeitdestination, genannt Triolago. Doch dabei handelt es sich nicht um einen Freizeitpark im üblichen Sinne, sondern eher um eine Freizeit- und Ferienanlage mit verschiedenen Angeboten und Übernachtungsmöglichkeiten. Das Zentrum der Anlage bilden mehrere Seen, welche durch Kiesabbau geschaffen wurden. Noch während des aktiven Abbaus begann rundum die Entwicklung des Freizeitgeländes. Die ersten Bausteine waren der Campingplatz am Waldsee, welcher bereits seit den 1980er Jahren besteht, sowie die angrenzende Arena.

Als sich das Ausmaß des Baggersees im Jahr 2010 der endgültigen Größe näherte, begann der zügige Ausbau der Freizeitangebote sowie die Ergänzung weiterer Übernachtungsangebote. Hauptattraktion ist sicherlich die große Erlebnisrodelbahn, bei der die Fahrgäste mit ihren Bobs auf Schienen den Berg hinabgleiten. Besonders im Sommer zieht außerdem das Strandbad am Baggersee zahlreiche Gäste an. Dort befinden sich auch zwei Wasserski-Seilbahnen, an denen sowohl Anfänger wie auch Profis vom Lift gezogen mit Skiern und Wakeboards einen Teil des Sees befahren können. Wer es etwas ruhiger mag, der leiht sich am Strandbad eines der Tret- oder Ruderboote. Weitere Freizeitangebote sind rund um den See mit Spielgolf, einer Art Minigolf auf großen Erlebnisbahnen, sowie Fußballgolf, eine Mischung aus Fußball und Minigolf, gegeben. Auf einem Parkour können sich die Besucher außerdem im Segway-Fahren ausprobieren. Diese kleinen Elektrofahrzeuge halten selbstständig die Balance, und gesteuert wird, indem man sich einfach in die entsprechende Richtung lehnt. Von der neuen Anlegestelle am benachbarten Moselufer aus starten außerdem regelmäßig Ausflugsschiffe Richtung Trier und Bernkastel-Kues.

Wer all diese Angebote in Kombination mit der herrlichen Weinlandschaft an der Mosel in Ruhe genießen möchte, kann auch einen Kurzurlaub am Triolago verbringen. Inzwischen gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten verschiedenster Art: Von Hotel bis Campingplatz sollte für jeden Anspruch etwas zu finden sein. Aber auch außergewöhnliche Angebote wie Übernachtung im Weinfass oder ein Hausboot stehen ebenso zur Verfügung wie ein Feriendorf und Ferienwohnungen. Auch das Kulinarische kommt nicht zu kurz: Für den kleinen Hunger zwischendurch bieten der See-Imbiss sowie das kleine Kaffee beim Spielgolf kleine Snacks an, für den großen Hunger bieten sich das Hotelrestaurant oder die Pizzeria neben dem Campingplatz an.
Martin Spies . martinspies
Geschichte
Neuigkeiten 2010
Im Jahr 2010 startet das Projekt Triolago richtig durch. Bisher war das Gelände noch durch den Kiesabbau geprägt, doch nun beginnt die Umwandlung in eine Freizeitanlage. Wichtigster Baustein ist dabei eine Sommerrodelbahn vom Typ Alpine Coaster. Dort fahren die Bobs schienengeführt, wodurch die Anlage nicht nur im Sommer, sondern auch bei Regen oder sogar Schnee betrieben werden kann. Die Eröffnung dieser Attraktion ist für Juni vorgesehen. Zeitgleich geht das Hotel in Betrieb, in welches die Station der Rodelbahn ebenso wie ein Restaurant integriert sind. Auch der Baggersee wird im Sommer bereits provisorisch als Badesee nutzbar sein, wenn auch die finale Gestaltung des Strandbades erst in den nächsten Jahren folgen wird.
Martin Spies . martinspies
Neuigkeiten 2011
Dieses Jahr wird hauptsächlich an der Infrastruktur rund um den Triolago gearbeitet. So wird die Verkehrserschließung der Freizeitanlage verbessert mit einem Anschluss an einen neuen Kreisel bei Riol. Entlang des Moselufers entstehen zahlreiche Parkplätze. Außerdem wird weiter an an der Umgestaltung des Baggersees zum Freizeitsee gearbeitet. Insbesondere die Uferbereiche werden dafür modelliert, wodurch sich 2011 aber der Beginn der Badesaison etwas verschieben wird. Wohl erst Mitte der Sommerferien kann das Strandbad wieder öffnen.
Martin Spies . martinspies
Neuigkeiten 2012
Zur Saison 2012 wächst die Ferienanlage des Triolago weiter. Neben dem Hotel entstand ein Feriendorf mit Holzhäusern und Chatlets ebenso wie ein Jurtendorf. Die Jurten sind traditionelle Zelte der Nomaden, besonders in der Mongolei. Die modernen Jurten im Jurtendorf sollen Übernachtungen im Einklang mit der Natur bieten und eignen sich in den unterschiedlichen Ausführungen für Gruppen oder Familien ebenso wie die Hochzeitsjurte für Paare. Pünktlich zur Saison ist auch der Rundweg um den See vollendet, so dass nun ausgedehnten Spaziergängen nichts mehr im Wege steht.

Doch auch im Freizeitbereich gibt es Neuerungen: Ganz neu ist die Spielgolfanlage. Dort wird ähnlich wie beim Minigolf gespielt, um den Ball mit möglichst wenigen Schlägen im Loch zu versenken. Die Bahnen sind allerdings größer und außergewöhnlicher gestaltet. Für richtig Action sorgen die beiden neuen Wasserski-Seilbahnen auf dem See. Die kleinere, lineare Anlage ist speziell zum Anfängertraining konzipiert, während auf dem großen Rundkurs auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten kommen. Als besondere Herausforderung für die Profis warten Kicker, A-Frame und Butterbox darauf befahren zu werden. Wer das Wasser dagegen lieber etwas ruhiger genießen möchte, der kann vom neuen Anlegesteg "Triolago" zu Bootsrundfahrten auf der Mosel starten.
Martin Spies . martinspies
Neuigkeiten 2013
Der Triolago ist 2013 um eine originelle Übernachtungsmöglichkeit reicher geworden: Schlafen in einem Fass. Die rustikalen Weinfässer bieten Platz für ein bis zwei Personen und eignen sich besonders als günstige Unterkunft für Radwanderer und Biker, die entlang der Mosel unterwegs sind. Wer trotzdem nicht auf ein tolles Frühstücksbuffet verzichten möchte, kann dieses im benachbarten Hotel hinzubuchen. Im Laufe des Spätsommers ist außerdem die Eröffnung einer Fußballgolfanlage geplant.
Martin Spies . martinspies
Neuigkeiten 2014
Nachdem bereits am Ende vergangener Saison die Fußballgolfanlage ein Preopening hatte, sind die 18 Bahnen nun richtig grün. Ziel beim Fußballgolf ist es, den Fußball mit möglichst wenigen Schüssen über die Bahn und vorbei an Hindernissen ins Ziel zu bringen, also ähnlich wie beim Minigolf. Ganz neu ist außerdem der Segwaypark. Mit den modernen Elektrogefährten, die durch Gewichtsverlagerung gesteuert werden, können die Besucher einen Parkour befahren. Wer lieber etwas länger unterwegs sein möchte und dabei auch die schöne Mosellandschaft genießen will, kann auch Segway-Touren zwischen 30 Minuten und vier Stunden Dauer buchen.
Martin Spies . martinspies
Direkt weiter zu den Themenbereichen des Parks.