Legoland Deutschland Resort
Über den Park
Fläche in HA: 43
Eröffnungsjahr: 2002
Konzern: Merlin
Unternehmensform: GmbH
Geschäftsführer: Hans Aksel Pedersen, Timothy De Young, Andrew Carr
Kontakt
Telefon +49 1805 700757 *
Fax +49 1805 54580 *
E-Mail info@legoland.de
Zur Kontaktseite des Parks
Informationen im Internet
Webseite: legoland.de
Direkt zu den Eintrittspreisen
Coaster-Count
Gefahrene Achterbahnen eintragen
Park bei Wikipedia
Park bei Facebook
Park bei rcdb.com
Informationen bei onride.de
Anfahrt
LEGOLAND Allee
89312 Günzburg
Deutschland
Start
onride.de Redaktion
Redakteure:
Letzte Änderung: 22.06.2016 (vor 2 Jahren)
Gastzugriffe: 12274
Mitgliederzugriffe: 375
Link direkt zu diesem Reiter
Eingangsbereich   seit 2002
Der Eingangsbereich ist schon vom Parkplatz aus gut sichtbar und dank der 20 Kassen ist man auch schnell im Park. Im Eingangsbereich angekommen kann man hier seinen Rundgang durch den Park starten oder erst einmal in aller Ruhe im Café „Ein Stein“ frühstücken. Hier befindet sich auch der „City Shop“, in dem das ganze Sortiment an Lego-Bausätzen und weitere spezielle Angebote zum Einkaufen einladen. Außerdem können Sie sich im Gästeservice über die Region Günzburg und Übernachtungsmöglichkeiten im Legoland-Feriendorf oder der Umgebung erkundigen. Weiterhin befinden sich am Eingangsbereich noch Gepäckschließfächer, Geldautomaten sowie Münz- und Kartentelefone. Sie können gegen Pfand auch Rollstühle und Kinderwagen für einen problemlosen Aufenthalt im Park ausleihen.
Gordian Hüster . Gordi
Imagination   seit 2002
Im „Imagination“-Bereich befindet sich der 65 Meter hohe Aussichtsturm, der einen tollen Blick über das ganze Legoland verspricht. Hier befindet sich auch die große „Lego-Arena“, wo täglich mehrere tolle Shows stattfinden. Sie wollten schon immer Architekt werden und ihre eigenen Lego-Modelle testen? Dann ist das „Bau- und Test-Center“ genau das Richtige für Sie. Dort können Sie Ihre selbst erbauten Gebäude einem Erdbeben-Test unterziehen oder einfach mit anderen Besuchern ein Rennen mit Ihrem selbst gebauten Fahrzeug machen. Außerdem können Sie mit dem „Tret-o-Mobil“ den kompletten Themenbereich aus luftiger Höhe erkunden. Die Geschwindigkeit bestimmen Sie selbst, indem Sie zusätzlich in die Pedale treten.
Gordian Hüster . Gordi
Land der Abenteuer   seit 2002
Wer denkt, er befände sich im Urwald, der ist vermutlich im "„Land der Abenteuer" angekommen“. In diesem undurchdringlichen Dschungel lauern nicht nur wilde Tiere und Kreaturen, sondern es warten auch so einige Abenteuer auf die großen und kleinern Entdecker. Bei der "Safari Tour" geht es auf Entdeckungsreise durch die afrikanische Savanne und vorbei an über 90 Tieren. Ebenfalls ein Erlebnis für die ganze Familie bietet die "Dschungel X-pedition", bei der es in Booten auf eine Fahrt auf einem reißenden Fluss durch dichten Dschungel, dunkle Höhlen und hinauf auf einen 12 m hohen Vulkan geht. Wer rauf fährt, der muss auch wieder hinunter kommen; dies geschieht mit einer erfrischenden und garantiert nassen Abfahrt in eine Lagune. Wem das zu abenteuerlich ist, der kann bei der "Kanu X-pedition" in deutlich ruhigeren Gewässern die Umgebung erkunden. Doch auch hier lauern so manche Kreaturen aus längst vergessen Zeiten.

Ab 2013 erweitert sich das "Land der Abenteuer" um das "Reich der Pharaonen". Auf 6.000 m² wartet die Wüste mit ihren freigelegten Tempeln und Ruinen auf ihre Entdeckung. Hauptattraktion ist die "Tempel X-pedition", bei der sich die Mutigen auf eine interaktive Fahrt durch einen dunklen Tempel begeben können. In Jeeps und ausgestattet mit Infrarotpistolen geht es durch geheime Gänge und Höhlen, vorbei an zahlreichen Zielen. Je mehr davon getroffen werden, desto mehr Punkte werden gutgeschrieben und desto eher gelangt ihr in die sagenumwobene Grabkammer des Pharaos. Wird es euch gelingen bis zum Ende durchzuhalten und gemeinsam mit den Lego-Helden den Schatz zu bergen?
Daniel Morgenstern . UniX
Land der Piraten   seit 2007
Willkommen im neusten Themenbereich im Legoland Deutschland, dem „Land der Piraten“. Auf 5.000 Quadratmetern Fläche wurden gleich mehrere Attraktionen für die ganze Familie errichtet. Der Themenbereich schließt sich direkt an das „Land der Abenteuer“ an und befindet sich auf einer kleinen Anhöhe. Die Hauptattraktion im „Land der Piraten“ ist „Käpt`n Nicks Piratenschlacht“. Hier können Sie mit einem Boot auf Entdeckungsreise gehen und Ihr Können an den Wasserkanonen testen. Aber Achtung, es wird auch zurückgeschossen. Den Besuchern die das nasse Element eher scheuen, sei die „Piratenschule“ empfohlen. Hier geht es mit dem Boot schaukelartig hin und her mit gleichzeitiger Drehung - wer das übersteht, braucht vor der rauen See keine Angst mehr zu haben.
Gordian Hüster . Gordi
Land der Ritter   seit 2002
Die Hauptattraktion im „Land der Ritter“ ist der „Feuerdrache“ mit seiner großen Burganlage und den hohen Schienen, die im gesamten Themenbereich gut sichtbar in den Himmel ragen. Wem das zu hoch oder zu schnell ist, der kann sich auf der kleineren Achterbahn, der „Drachenjagd“, versuchen. Wer nicht so hoch hinaus will, der kann ein paar Runden auf dem „Raupenritt“ drehen oder auf den Satteln der Pferde vom „Ritterturnier“ Platz nehmen. Wer schon immer den Traum hatte reich zu werden, der kann sich ja mal auf „Goldsuche“ machen. Wer bei der „Goldsuche“ erfolgreich war, kann es sich dann im Restaurant “Zum Ritterschmaus“ gemütlich machen. Berühmt ist hier die legendäre Feuerwurst mit einem halben Meter Länge.
Gordian Hüster . Gordi
Lego City   seit 2002
Beginnt man den Parkrundgang im Uhrzeigersinn, erreicht man als ersten Themenbereich „Lego City“. Hier befindet sich die Parkeisenbahn, die zu einer gemütlichen Entdeckungstour durch den Park einlädt. Wilde Action gibt es beim „Bionicle Power Builder“, bei dem Sie den Fahrtablauf selbst programmieren können. Kleine Gäste können hier ihren ersten Auto-Führerschein in der „Legoland Fahrschule“ machen. Oder besuchen Sie die „Lego-Fabrik“ und schauen sich die Produktion von Legosteinen an. Unter der „Lego-Fabrik“ können Sie auch einzelne Lego-Steine kaufen, die anschließend nach Gewicht bezahlt werden. So ist man nicht gezwungen, ganze Bausätze zu erwerben. Speziell zu erwähnen ist die Hafenrundfahrt. Hier können Sie mit kleinen Elektrobooten zum selber Steuern eine vorgegebene Strecke abfahren.
Gordian Hüster . Gordi
Lego X-TREME   seit 2002
Bei Lego X-TREME gilt das Motto höher, schneller und Action. Aber auch wer nicht so hoch hinaus will, kann hier seinen Spaß haben. Der Bereich ist schon vom Parkplatz aus gut sichtbar, denn hier befindet sich die Achterbahn „Projekt X Lego Teststrecke“, die mit wilden Kurven und tiefen Tälern überraschen kann. Gleich daneben kann man sich in der „Techno Schleuder“ einen kleinen Drehwurm holen oder im „Wellenreiter“ übers Wasser düsen. Aber Achtung: Am Rand des Beckens stehen Wasserkanonen, die immer gut besucht sind. Neu ist auch der Film im 4D Kino, „Bob der Baumeister“. Oder besuche das „Lego Mindstorm Center“. Für das leibliche Wohl ist der „Dino Grill“ mit seinem reichhaltigen Angebot für Groß und Klein sehr zu empfehlen.
Gordian Hüster . Gordi
Miniland   seit 2002
Das Miniland ist der Mittelpunkt des Legoland Deutschlands. Um es herum befinden sich die anderen Themenbereiche. Im Miniland gibt es ganze Stadtteile, berühmte Gebäude oder Landschaften im Legomaßstab (1:20) zu bewundern. So können Sie sich ein Fußballspiel in der Münchener Allianz-Arena anschauen oder Venedig bei Nacht erleben. Dabei kann der Besucher einzelne Szenen per Knopfdruck aktivieren und lässt somit ein Flugzeug vom Münchner Flughafen starten oder Schiffe im Hamburger Hafen fahren. Mehr als 25 Millionen Legosteine erwarten den Besucher im Miniland und faszinieren immer wieder mit neuen lustigen Szenen. Besonders zu empfehlen ist das Miniland in den Sommermonaten wenn der Park bis spät in die Nacht geöffnet hat. Dann gehen in der kleinen Lego-Welt die ganzen Lichter an und zaubern eine einzigartige Atmosphäre.
Gordian Hüster . Gordi
Direkt weiter zu den Achterbahnen des Parks.
* Für diese Telefonnummer fallen folgende Gebühren aus dem Festnetz der Deutschen Telekom an:
+49 1801 ...: 4 Cent/Min.
+49 1802 ...: 6 Cent/Anruf
+49 1803 ...: 9 Cent/Min.
+49 1804 ...: 20 Cent/Anruf
+49 1805 ...: 14 Cent/Min.
+49 1806 ...: 20 Cent/Anruf
+49 1807 ...: 14 Cent/Min., die ersten 30 Sekunden sind kostenlos
Andere Anbieter und Mobilfunk ggf. abweichend.