Leolandia
Über den Park
Fläche in HA: 13
Eröffnungsjahr: 1971
Kontakt
Telefon +39 02 9090169
E-Mail info@leolandia.it
Zur Kontaktseite des Parks
Informationen im Internet
Webseite: leolandia.it
Direkt zu den Eintrittspreisen
Coaster-Count
Gefahrene Achterbahnen eintragen
Park bei Wikipedia
Park bei Facebook
Park bei rcdb.com
Informationen bei onride.de
Anfahrt
Via Vittorio Veneto,52
24042 Capriate San Gervasio
Italien
Start
onride.de Redaktion
Redakteure: Tobias Kathke Stormrunn3r
Letzte Änderung: 04.12.2018 (vor 1 Jahr)
Gastzugriffe: 4674
Mitgliederzugriffe: 70
Link direkt zu diesem Reiter
Vorstellung
Im Leolandia, bei Bergamo gelegen, gibt es, vom Ursprung her, ein Miniland zu bestaunen, in dem die bekanntesten Baudenkmäler Italiens nachgebildet wurden. Doch das ist nur die eine Seite des Parks. Denn um dieses Miniland herum entwickelte sich ein Freizeitpark, der in den letzten Jahren immer weiter in einen Themenpark verwandelt wurde. Doch dabei wurde der Ursprung des Parks nie vergessen. Im Gegenteil: Das Miniland wurde aufwändig saniert und erstrahlt nun über 40 Jahre nach seinem Baubeginn wieder in vollem Glanz. Im Freizeitpark wurde ebenfalls kräftig investiert, so dass dort nun zahlreiche Fahrgeschäfte für alle Altersgruppen zu finden sind; integriert in die Dekorationen der vier Themenbereiche. So kann sich der Besucher als Pirat fühlen, wenige Schritte entfernt in den Wilden Westen reisen, die Erfindungen Da Vincis austesten oder sich auf dem Jahrmarkt der Expo von 1906 vergnügen.

Seit der Sanierung ist das Miniland, das selbst die Form Italiens hat, sogar behindertengerecht zugänglich. Auf der stiefelförmigen Insel in mitten eines Sees sind anstelle der jeweiligen Städte die bekanntesten Bauwerke zu bestaunen. Die Modelleisenbahn bringt in diese Landschaft Bewegung. Eine weitere edukative Komponente sind die Statuen berühmter Persönlichkeiten, die einiges über "ihre" Region zu berichten haben. Gerade diese Verbindung von Bildung und Freizeit macht den Park für Familien und auch für die zahlreichen Schulklassen attraktiv. Dieser Zielgruppe kommen auch die Picknick-Bereiche im Park zugute. Und um das Erlebnis abzurunden, können die Kinder und auch Erwachsenen die Tiere des parkeigenen kleinen Bauernhofes besuchen oder exotische Tire im Aquarium und Terrarium bestaunen.
Martin Spies . martinspies
Geschichte
Guido Pendezzini, ein Unternehmer aus der Textilbranche, begann im Jahr 1970 mit dem Bau seines Miniaturenparks, zu dem er sich Anregungen in den Niederlanden geholt hatte. Schon im Folgejahr machte er den Park der Öffentlichkeit zugänglich, obwohl der Bau noch lange nicht abgeschlossen war. Insbesondere der Spielplatz und eine Event-Arena wurden in diesem Jahr bereits genutzt. Erst weitere drei Jahre später wurde 1974 die Modelllandschaft fertig und der Park offiziell als "Minitalia" eröffnet. Ein paar kleine Fahrgeschäfte gab es damals schon. Passend zum Italienthema konnte man in verschiedenen Läden Spezialitäten aus den jeweiligen Regionen des Landes erwerben. Immer wieder wurden Events im Park veranstaltet und verschiedene Shows aufgeführt.

Um mit den sich in der Zwischenzeit entwickelnden Freizeitparks mithalten zu können, war auch ein weiterer Ausbau des Minitalia nötig. So kam es schließlich 1993 zu einem Wechsel an der Parkspitze: Die Zirkusfamilie Triberti übernahm zusammen mit der Familie Fabbri, welche selber Fahrgeschäfte herstellte, die Parkleitung und begann eine Modernisierung des Parks. Neue Fahrgeschäfte wurden ergänzt und es wurde begonnen diese Fahrgeschäfte in Themenbereiche einzugliedern. 1995 wurde der Park nach diesen Neuerungen unter dem neuen Namen "Fantasy World Minitalia" neueröffnet. In dieser Periode hielt auch das Thema "Leonardo da Vinci" Einzug im Park, denn einige Jahre seines Lebens hatte der berühmte Künstler und Erfinder in der Nähe in Mailand gelebt.

Im Jahr 2007 wechselte der Park erneut den Eigentümer. Seitdem leitet Zamperla, ein italienischer Fahrgeschäfte-Hersteller, den Park. Im Folgejahr erhielt der Park mit der Neueröffnung unter der neuen Leitung erneut einen neuen Namen: "Minitalia Leolandia Park". Die Modernisierung des Parks wurde fortgesetzt und zahlreiche Fahrgeschäfte aus der eigenen Produktion wurden von Zamperla aufgestellt. Dabei werden diese sehr schön den Themenbereichen entsprechend gestaltet. Der neueste und aufwändigste Themenbereich ist das Piratenland. 2012 wurde dieses noch erweitert und der bisherige Themenbereich Leo Beach integriert.
Martin Spies . martinspies
Neuigkeiten 2010
Zur Saison 2010 ist die Renovierung des Minilandes abgeschlossen und das Minitalia wird im neuen Glanz wiedereröffnet. Die Modelle wurden repariert und herausgeputzt und durch das kleine Italien führt nun ein barrierefreier Weg. Auch die Landschaft wurde aufwändig neu gestaltet, unter anderem mit sehr gepflegten Bonsai-Bäumchen. Für Leben im Miniland sorgen die zahlreichen Modelleisenbahnen. Außerdem wird ein neues Karussell die Kinder begeistern: In Feuerwehrkörben stehend können sie auf ein "brennendes Haus" Wasser spritzen und so Punkte sammeln. Die Gruppenprogramme für Schulklassen, aber auch für Firmen und Senioren, werden 2010 ausgebaut werden.
Martin Spies . martinspies
Neuigkeiten 2011
Dieses Jahr gibt es im Minitalia Leolandia Park gleich einen ganz neuen Themenbereich, die "Riva dei Pirati". Darin integriert werden das bestehende Schaukelschiff und das Froschkarussell. Weichen musste der Bereich "Angolo Rosa", dafür kommen neu ein Karussell, in dem man in Pulverfässern umherwirbelt, ein Tierkarussell für die Kleinen und ein Schiffsmast hinzu. An diesem saust die Gondel auf und ab wie ein Jojo. Dieser Piratenbereich soll so umfangreich wie bisher kein anderer Themenbereich thematisiert werden und in die neuen Gebäude soll auch eine neue Gastronomie einziehen. Ebenfalls neu ist eine kleine Kindereisenbahn im Westernbereich.
Martin Spies . martinspies
Neuigkeiten 2012
Zur Saison 2012 wird der Piraten-Themenbereich des Minitalia Leolandia Parks erweitert. Der bisherige "LeoBeach" wird dabei umthematisiert und es wird im Sommer eine neue Attraktion eröffnen. In Booten von Mediterranea sitzend und mit Wasserkanonen bewaffnet, können die Fahrgäste in die Piratenschlacht ziehen. Ebenfalls erfrischend ist der neu entstehende Spielplatz, der bei gutem Wetter zum Wasserspielplatz wird. Im Gastronomiebereich hat es ebenfalls Veränderungen gegeben: einige Angebote wurden qualitativ verbessert und optisch überarbeitet. So ist beispielsweise das Panoramarestaurant zu einem Buffet-Restaurant umgebaut worden.
Martin Spies . martinspies
Neuigkeiten 2013
Die größte Neuerung zur Saison 2013 im Minitalia Leolandiapark ist die Einführung eines dynamischen Eintrittspreissystems. Die Tickets können online im Voraus erworben werden und der Preis richtet sich nach dem erwarteten Andrang, dem Zeitpunkt des Kaufs und danach, ob das Ticket nur für einen bestimmten oder für einen beliebigen Tag gültig sein soll. Neue Attraktionen gibt es dieses Jahr nicht, aber an der Thematisierung wird weiter gearbeitet. So wurde auch innerhalb eines Jahres das Aquarium komplett umgestaltet.
Martin Spies . martinspies
Neuigkeiten 2014
Im Winter hat das Leolandia wieder in den Unterhalt und die Verschönerung des Parks investiert. Insbesondere der Westernbereich wurde dabei überarbeitet und dient nun als Kulisse für die neue Show "Indiani e Cowboy". Doch die größte Show ist in dieser Saison "Avventura" in der großen LeoArena. Ein Kind begibt sich dort auf die Suche nach einem magischen Buch und erlebt dabei allerlei Abenteuer, die in Form von Akrobatik, Tanz und Zauberei dargeboten werden. Auch 2014 behält das Leolandia sein dynamisches Eintrittspreissystem bei: Wer sein Ticket rechtzeitig online bucht, sich auf einen bestimmten Besuchstag festlegt und ein Datum mit wenig Andrang auswählt, erhält den günstigsten Eintrittspreis. Eine kleine Änderung gibt es beim Namen des Parks: Von nun an nennt man sich nur noch Leolandia, da sich dieser Name in der Region inzwischen etabliert hat und der Park über das Miniland hinaus so viel zu bieten hat, dass der alte Name Minitalia dieses einfach nicht mehr treffend beschreiben konnte.
Martin Spies . martinspies
Neuigkeiten 2015
Mit der Mondo di Peppa Pig etabliert man in diesem Jahr einen Kleinkinderbereich nach englischem Vorbild. Was jedoch in England dafür sorgt, dass der Freizeitpark Paultons Park nur noch als Peppa Pig World bekannt ist und ihn mit Besuchermassen versorgt, wirkt hier ein wenig lieblos. Es gibt zwar Möglichkeiten sich das originalgetreue Haus der Hauptprotagonisten der Serie anzusehen und auch ein Foto mit den Akteuren zu schießen, nur scheint der Merchandiseverkauf die einzige Grundlage für diesen Bereich zu sein.
Tobias Kathke . Stormrunn3r
Neuigkeiten 2016
Nach dem Erfolg der "Mondo di Peppa Pig" im Vorjahr ziehen nun mit der "Masha e Orso (Mascha und der Bär) Show" und der Zugfahrt "Il Trenino by Thomas & Friends" zwei weitere lizenzgebundene Attraktionen in den Park. Zugegebenermaßen ist eine Zugfahrt mit Thomas und seinen Freunden immer eine gute Idee, was man beispielsweise am englischen Freizeitpark Drayton Manor sehen kann, es fehlt aber außerhalb zur Form des Zuges sämtliche Referenz zur Serie.
Tobias Kathke . Stormrunn3r
Neuigkeiten 2017
Frei nach der fiktiven Person Geronimo Röder aus dem Rocket Beans Universum kann nun auch Geronimo Stilton behaupten, dass er hier wohnt. Der Held der italienischen Kinderbuch- und Trickfilmserie bekommt dafür seine eigene Show im Piratenbereich des Parks. Ebenfalls besteht die Möglichkeit eines Meet-and-Greets mit dem berühmten Mäusedetektiv.
Tobias Kathke . Stormrunn3r
Neuigkeiten 2018
Auch in diesem Jahr bietet das Leolandia neue Möglichkeiten sich mit derzeit angesagten Trickfilmhelden zu treffen. Ob mit Ladybug und Cat Noir aus Miraculous oder den PJ Masks-Helden Catboy, Gecko und Eulette, für die kleinen Parkgäste bleibt kein Meet & Greet Wunsch offen. Darüber hinaus erhalten Masha und der Bär mit Vroom ihre eigene Achterbahn. Interessanterweise ist der Hersteller der Anlage nicht der Parkbetreiber Zamperla selbst, sondern der italienische Hersteller Preston & Barbieri. Die Achterbahn bietet eine kinderfreundliche Fahrt mit einer tollen Sicht auf das Minitalia.
Tobias Kathke . Stormrunn3r
Direkt weiter zu den Themenbereichen des Parks.