Rodel- & Freizeitparadies St. Englmar
Über den Park
Fläche in HA: 6
Eröffnungsjahr: 1997
Unternehmensform: GmbH
Geschäftsführer: Franz Bindl
Kontakt
Telefon +49 9965 1203
Fax +49 9965 9329
E-Mail info@sommerrodeln.de
Zur Kontaktseite des Parks
Informationen im Internet
Webseite: sommerrodeln.de
Direkt zu den Eintrittspreisen
Coaster-Count
Gefahrene Achterbahnen eintragen
Park bei Facebook
Park bei rcdb.com
Informationen bei onride.de
Anfahrt
Grün 10
94379 Sankt Englmar
Deutschland
Start
onride.de Redaktion
Redakteure: Julian Bergemann Mountainman
Letzte Änderung: 26.04.2017 (vor 2 Jahren)
Gastzugriffe: 2345
Mitgliederzugriffe: 23
Link direkt zu diesem Reiter
Vorstellung
Etwas außerhalb der bayerischen Gemeinde Sankt Englmar, genauer am Rande des Ortsteil Grün, befindet sich der Egidi-Buckel. An diesem Hang wurden vor einigen Jahren als Hauptattraktionen eine Sommerrodelbahn in Wannenbauweise ("Bayerwald Bob") sowie ein Alpine Coaster ("Bayerwald Coaster") installiert, welche die Grundlage des "Rodel- und Freizeitparadies St. Englmar" bilden. Daneben gibt es außerdem eine große Auswahl an weiteren Vergnügungsangeboten für alle Altersklassen: Der große, 20 Meter hohe Rutschen- und Aussichtsturm ist beispielsweise ohne Eintritt nutzbar, für einen kleinen Obolus kann in einer großen Anlage Minigolf gespielt werden und hoch über den Köpfen der Minigolfspieler befindet sich der Zipline-Parcours. Doch auch für die ganz kleinen Besucher werden viele Attraktionen geboten. Zunächst einmal ist hier Streichelzoo mit Ziegen, Hasen, Kühen und anderen Tieren zu nennen. Doch sicherlich werden neben der großen Spielscheune und dem Rutschenparadies auch der Kletterspielplatz, die Elektroautobahn oder der "Sky Dive" die Herzen der Kleinsten höher schlagen lassen.

Wer hingegen mehr Action sucht, wird sich insbesondere über die Achterbahn "Da vogelwuide Sepp" freuen, welche teilweise über andere Attraktionen wie zum Beispiel die Sommerrodelbahn hinweg führt. Der Zug, auf welchem ganz vorne der namensgebende Sepp in seinem Hornschlitten mitfährt, wird auf der 755 Meter langen Strecke bis zu 60 km/h schnell. Auch die Sommertubingbahn, auf der es auf mit Luft gefüllten Reifen bergab geht, sollte ganz oben auf der Liste der auszuprobierenden Attraktionen stehen. Dabei hat man in St. Englmar auch an die Verpflegung der Gäste gedacht und so hat der hungrige Besucher die Wahl zwischen Herzhaftem wie z.B. Schnitzel oder Hamburger im "Egidi-Stüberl"-Restaurant oder Süßem wie z.B. Donuts oder Schmalzgebäck aus der "Schmankerlwerkstatt". So gestärkt hat der geneigte Besucher auch eine gute Grundlage, um zu einer Rundwandertour durch den Bayerischen Wald zu starten und somit dem Alltagstrubel für eine kurze Zeit zu entfliehen.
Julian Bergemann . Mountainman
Geschichte
Neuigkeiten 2010
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Neuigkeiten 2011
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Neuigkeiten 2012
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Neuigkeiten 2013
Für das Jahr 2013 hat man am Egidi-Buckel parallel zu den Liften der Sommerrodelbahn und des Alpine Coasters eine Sommertubing-Abfahrtstrecke errichtet. In runden Schlauchbooten geht es rasant drehend der Berg hinab. Die Rutschstrecke beträgt dabei 70 Meter und weist ein Gefälle von 18% auf. Dadurch erreichen die Tubingboote eine maximale Geschwindigkeit von rund 30 km/h. Damit die Fahrgäste die Rundboote nicht wieder von Hand den Berg hinaufbefördern müssen, wurde ebenfalls an ein Bootstransportlift gedacht.
Julian Bergemann . Mountainman
Neuigkeiten 2014
Im Jahr 2014 bietet das Rodel- und Freizeitparadies St. Englmar seinen Besuchern gleich drei große Neuheiten: Mit dem "Bayerwald Fox" gibt es nun einen großen Zipline-Parcours, bei dem die Besucher aus großer Höhe über mehrere Seilrutschen gen Boden befördert werden. Startpunkt des Abenteuers ist der 20 Meter hohe Aussichtsturm, welcher trotz der kostenpflichtigen Neuheit weiterhin kostenlos für einen wunderbaren Rundumblick bestiegen werden kann. Ebenfalls an diesem Aussichtsturm wurden die drei großen "Mega-Erlebnisrutschen" installiert, welche von Jedermann kostenfrei genutzt werden können. Als dritte Neuheit hat der Park einen großen 12-Loch Freiluftminigolf-Parcours, das "Bayerwald Abenteuergolf", eröffnet. Bei diesen drei tollen Neuheiten sollte für jeden Geschmack das Passende dabei sein!
Julian Bergemann . Mountainman
Neuigkeiten 2015
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Neuigkeiten 2016
Im Jahr 2016 eröffnet das Rodelparadies am Egidibuckel seine bisher größte Attraktion: eine waschechte Achterbahn! Die drei schöngestalteten Züge des "Vogelwuiden Sepp" schlängeln sich dabei in rasanten Kurven immer nahe des Bodens den Hügel hinab. Mitfahren dürfen in der vom deutschen Hersteller Zierer Rides gebauten Bahn bereits Kinder ab 4 Jahren, was die Abfahrt sicherlich zu einem besonderen Erlebnis für die gesamte Familie werden lässt.
Julian Bergemann . Mountainman
Neuigkeiten 2017
Auch in diesem Jahr wird das Rodel- und Freizeitparadies St. Englmar wieder erweitert. Neu ab Ostern ist die "Tretwagerlbahn", in welcher Kinder in urigen seifenkistenartigen Fahrzeugen im Holzdesign auf einen Rundkurs starten können. Wie der Name der Attraktion es bereits andeutet, muss das Fahrzeug aus eigener Kraft per Pedes angetrieben werden. Ebenfalls für Kinder gibt es ab Ostern den neuen elektrischen Spielkran. Dank mehrerer Meter Höhe, kann hier jedes Kind im Handumdrehen einen großen Baustellenkran steuern. Die Eltern können derweil im benachbarten neuerrichteten Egidi-Stüberl auf einem der 150 Sitzplätze Platz nehmen und etwas trinken oder essen. Als vierte und letzte Neuheit wird am Hang des Berges, welcher auch u. a. für die Sommerrodelbahn genutzt wird, eine überdimensional große Holzkugelbahn namens "Kugel-Woid" errichtet. Diese wird ab Pfingsten einsatzbereit sein.
Julian Bergemann . Mountainman
Direkt weiter zu den Themenbereichen des Parks.