onride - dein Forum über Achterbahnen · Freizeitparks · Kirms

Foren · Achterbahnen und deren Technik

Six Flags Qiddiya in Saudi Arabien

Alle Themen anzeigen

Neu 202X: Falcon’s Flight @ Six Flags Qiddiya

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht Aktionen
Snoop Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied. Neu  10.04.2024 Mittwoch, 10. April 2024 21:02
Avatar von Snoop Snoop Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied.
Stefan Fliß
Herten
Deutschland . NW
Der Lauch-Lifthill auf die Klippe steht auch schon, zumindest den Teil den man auf dem Bild sehen kann.

themeparx.com
0 gefällt das
Snoop Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied. Neu  14.04.2024 Sonntag, 14. April 2024 11:15 1 gefällt das
Avatar von Snoop Snoop Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied.
Stefan Fliß
Herten
Deutschland . NW
Teile des Drops bzw. der Einfahrt auf den Camelback stehen schon und der "Lift" nimmt Form an. Das Übersichtsbild zeigt noch einmal wie weitläufig die Bahn am Ende sein wird.

upic575448


upic575449


Quelle: instagram.com
1 gefällt das
crazyx Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied. Neu  14.04.2024 Sonntag, 14. April 2024 16:46 4 gefällt das
Avatar von crazyx crazyx Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied.
Robin
Dortmund
Deutschland . NW
SnoopDer Lauch-Lifthill auf die Klippe steht auch schon

Jo, Lifthill, ey - voll der Lauch! Smilie :13: - Dr. Weizenkeim - 45228 Zugriffe
4 gefällt das
king of kings Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied. Neu  04.06.2024 Dienstag, 04. Juni 2024 11:31
Avatar von king of kings king of kings Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied.
Christian Swiechota
Eschweiler
Deutschland . NW
Am Ende des Launches gibt es noch einen Dip bevor es hoch auf die Klippe geht. Sieht toll aus und macht bestimmt Spaß (da im Tal stecken zu bleiben wohl eher weniger S )

Coaster Hub Falcon's Flight at Six Flags Qiddiya nears completion as construction crews install the outward banked turn that hangs over the cliff face! Also noticeable in the photo is the addition of an airtime moment directly after the ride's 2nd launch, one that was not in the previous announcements! These moments should offer riders a great moment of airtime and some wild views as they prepare to drop off the ride's 607ft (185m) tallest point. Would the outer-bank hanging over the cliffs edge scare you?

PC: Foursquare & Themeparx

Quelle: Coaster Hub

upic576775


Facebook
0 gefällt das
Snoop Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied. Neu  04.06.2024 Dienstag, 04. Juni 2024 12:00
Avatar von Snoop Snoop Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied.
Stefan Fliß
Herten
Deutschland . NW
Das sieht schon ganz nice aus. Aber ich frage mich, warum hat man da nicht so was wie einen Top-Hat hochgebaut? So ist es am Ende doch nur ein schneller Lift. 0 gefällt das
Maliboy Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied. Neu  04.06.2024 Dienstag, 04. Juni 2024 13:52
Avatar von Maliboy Maliboy Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied.
Kai Dietrich
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Deutschland . RP
Psychologie. Du musst immer von Otto-Normal Bürgern ausgehen. Wenn ich Personen TOP-Thrill Dragster zeige, kommt immer: Damit fahre ich nicht. Bei so einen 'Lifthill', der auf Grund des Terrain nicht einmal hoch wirkt, werden viel mehr Leute einfach so einsteigen (wenn sich überhaupt Leute in diesen Park verirren).

Tschau Kai
0 gefällt das
TopHat Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied. Neu  04.06.2024 Dienstag, 04. Juni 2024 15:59
Avatar von TopHat TopHat Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied.


Brasilien
Deine Theorie passt aber nicht mit dem irrsinnig großen Airtime-Hügel zusammen.
Ich kann mir gut vorstellen, dass es auch technische Gründe haben könnte, dass man den Launch so ausgeführt hat. Die Geschwindigkeit beim Austritt aus dem Launchbereich ist zumindest durch die Höhe deutlich niedriger als beispielsweise bei Kingda Ka. Vielleicht könnte das bei der Überhitzung der LSM-Modulen helfen. Das ist jetzt aber ne ganz wilde Vermutung von mir.
0 gefällt das
JPeschel Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied. Neu  05.06.2024 Mittwoch, 05. Juni 2024 12:39 3 gefällt das
JPeschel Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied.


Deutschland . BY
Am höchsten Punkt der Schiene hat der Zug ja eine gewisse Energie, als Kombination aus kinetischer und potenzieller Energie. Die muss dem Zug irgendwie zugeführt werden. Das eine Extrem ist ein reiner Vertikallift, das andere ein horizontaler Launch, dessen Ausgangsgeschwindigkeit so hoch ist, dass der Zug den höchsten Punkt erreichen kann. Von der Netto-Energie macht das physikalisch keinen Unterschied.

Bei einem schrägen Launch hat man mehrere Vorteile. Bei gleicher Grundfläche ist die Schiene länger als bei einem Horizontallaunch. Man kann also mehr Statoren unterbringen. Außerdem ist die Endgeschwindigkeit geringer (weil ja auch potenzielle Energie "aufgebaut" wird), also die Überdeckung der letzten Statoren länger. Die sind zwar länger bestromt, aber weniger stark. Das ist möglicherweise auch von der Ansteuerung einfacher.

Andererseits kosten nicht nur die Statoren Geld, sondern auch die Kabel vom Umrichter dorthin. Bei der Höhe darf man die Kabellängen zu den letzten Statoren nicht unterschätzen. Außerdem sind die bei Wartung oder Reparatur schlechter zugänglich.

Gegen den Horizontallaunch mit steiler Auffhart könnten auch die auftretenden Kräfte sprechen. Der Übergang von der Horizontalen in die Vertikale muss einen recht großen Radius haben, was wieder reichlich Stützen benötigt.

Jochen
3 gefällt das

Achterbahnen und deren Technik

Neu 202X: Falcon’s Flight @ Six Flags Qiddiya

Snoop Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied. Neu  05.06.2024 Mittwoch, 05. Juni 2024 12:50
Avatar von Snoop Snoop Der Benutzer wurde geprüft und ist eine reale Person. Unterstützt das Forum mit einer jährlichen Spende. Ist ein Ehrenmitglied.
Stefan Fliß
Herten
Deutschland . NW
Danke für die Erklärung. S 0 gefällt das
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

Foren · Achterbahnen und deren Technik

Beitrag melden

Abbrechen Kontakt mit dem Autor aufnehmen Meldung absenden

Cookies

Wir benötigen Cookies um die Dienste von onride.de bereitzustellen.

Dazu gehören notwendige Cookies, wie Sitzungs-Cookies und Anmelde-Cookies aber auch Cookies, die von Youtube, Vimeo und Facebook gesetzt werden wenn Videos in Beiträgen zu sehen sind. Beiträge sind essentiel für dieses Forum, daher musst du auch diesen Cookies zustimmen.


Weitere Cookies, wie Analyse- und Tracking-Cookies nutzen wir nicht.

Alles weitere findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Heute nicht Zustimmen