Park
Efteling in Niederlande
Park
Park
Land
Eröffnung
Name
Typ
Informationen
Efteling Niederlande 2017-07-01 Symbolica Themenfahrt
Zur vollständigen Neuheiten-Tabelle für das Jahr 2017
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Neu 2017: Symbolica @ Efteling | NL Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
Voschi
nach oben
Redakteur Andreas Vogel

Deutschland . BW
 
Avatar von Voschi
Link zum Beitrag #987946 Verfasst am Samstag, 01. Juli 2017 14:20 Relax
Der Park hat Onride Videos der drei möglichen Touren veröffentlicht.
Ich denke die Spoilerwarnung kann ich mir sparen S

Dieses Video wird direkt von youtube.com abgespielt. onride.de übernimmt keine Haftung für die dargestellten Inhalte.

Dieses Video wird direkt von youtube.com abgespielt. onride.de übernimmt keine Haftung für die dargestellten Inhalte.

Dieses Video wird direkt von youtube.com abgespielt. onride.de übernimmt keine Haftung für die dargestellten Inhalte.
Toby
nach oben
Aufsteiger
Lemgo
Deutschland . NW
 
Avatar von Toby
Link zum Beitrag #987957 Smartphone verfasst am Samstag, 01. Juli 2017 19:04 1 gefällt das Relax
Ein schöner Darkride für die ganze Familie, bei dem vom Kleinkind bis zum Senior alle mitfahren können.
Keine extremen Bewegungen, kein 3D-Gelöt.
Ich finde es toll, wenn ein Park moderne Hauptattraktionen vorzuweisen hat, die von allen gemeinsam genutzt werden können.
Viel zu oft sind heutzutage die neuen Highlights eines Parks nur für Menschen mit unempfindlichen Magen und für solche ohne körperliche Einschränkungen gemacht.
Und nach mehreren Coastern war es in Efteling auch mal wieder Zeit für einen neuen Darkride.
funtime_arena
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von funtime_arena
Link zum Beitrag #987971 Verfasst am Sonntag, 02. Juli 2017 13:21 Relax
Hier gibt´s unsere Impressionen vom offiziellen Eröffnungstag von Symbolica. neben vielen Impressionen gibt es in diesem Video auch ein Onride (Heldentour) sowie die Pre-Show zu sehen.

Dieses Video wird direkt von youtube.com abgespielt. onride.de übernimmt keine Haftung für die dargestellten Inhalte.
Vampics³
nach oben
Assistent

Deutschland . NW
 
Avatar von Vampics³
Link zum Beitrag #988004 Verfasst am Montag, 03. Juli 2017 17:17
1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.2017 17:19
2 gefällt das Relax
Tolles Moped S

Kleinere Abzüge in der B-Note. Insgesamt aber für mich mehr als eine Bereicherung für den Park und einer der besten Neuheiten in Europa dieses Jahr. Punkte mit kleinen Spoilern im Detail:

+ Tolles Ride-System, welches hier vielleicht nicht die komplette Brandbreite zeigt was (technisch) möglich ist aber perfekt zur Attraktion passt.
+ Endlich wieder mal ein klassischer Darkride ohne viel Videodrumrum.
+ Details wo man hinschaut. Man braucht ein paar Fahrten um alles was sich bewegt zu sehen.
+ Singler-Rider Line klappt sehr gut
+ Für Rollstuhlfahrer gibt es eine komplett eigene Station in einem versteckem Bereich. Die Wagen Reihen sich fertig beladen einfach ein. Somit wird der eigentliche Fahrbetrieb nicht mehr gestoppt (Wie sonst in Efteling durchaus üblich) und es kann maximale Kapazität erreicht werden.
+ Tolle Preshow mit "Wow" Moment, generell einige "Wow" Momente.
+ Tolle Animatronics von Garner Holt

- Warteschlange im Vergleich zur Attraktion zu einfach gehalten.
- Animatronic vom Butler in der Preshow noch falsch justiert. Wirkt noch extrem starr und die Bewegungen sind nicht flüssig.
- Wirkliches Finales fehlt leider. Ist da, wird aber meiner Meinung nach zu schnell durchfahren.
- Wagen sind Interaktiv aber nur für die erste Reihe und es funktioniert noch recht wenig bis gar nicht. Wagen sind sehr schwerfällig und man versteht nicht was man machen muss/kann. Gerade in der Final Szene.
- Die drei Strecken unterscheiden sich nur jeweils um einen kleinen Raum der jeweils anders ist.

Für mich trotz der kleinen Negativ Punkte wirklich eine Extrem tolle Attraktion. Die Wartezeit beträgt momentan immer zwischen 45min - 150min. Den letzten Tagen entsprechend empfiehlt es sich Mittags anzustellen da gerade morgens und Abends die Wartezeiten über 100min steigen.

Empfehlen kann ich auch hier die SR-Line. Die wird wirklich "Hart-Krass" abgefertigt und man kommt echt rasch dran, da es vorkommen kann das die Normale Q-Line nach der Preshow öfters mal leer läuft und dann auf die SR-Line zurückgegriffen wird.
DelLagos
nach oben
Leiter Markus Hilgers

Deutschland . NW
 
Avatar von DelLagos
Link zum Beitrag #988026 Verfasst am Dienstag, 04. Juli 2017 10:46 Relax
Vor meiner Bewertung erstmal der Link zum Bericht, natürlich nur für die die nicht gespoilert werden wollen! S

Dieses Video wird direkt von youtube.com abgespielt. onride.de übernimmt keine Haftung für die dargestellten Inhalte.




Symbolica ist eine verdammt geile Neuheit, hat aber noch ein paar Kleinigkeiten die besser hätten ausfallen können.
Das Schloss sieht von vorne richtig toll aus und ist typisch Efteling. Die Warteschlange die folgt ist, wie Tobi schon sagte, eher etwas mau. 2 Wellblech-Überdachungen mit Zickzack, relativ wenig Musik oder Bildschirme...dafür geht's immerhin recht flott, auch wenn man 45 Minuten ansteht.

Die Preshow ist der Knaller und hat beim ersten Schauen direkt 2 Überraschungen parat. Das Wegesystem für Normalos und Singlerider ist top durchdacht, hab ich in der Form auch noch nie so gesehen.
Die Fahrt an sich ist natürlich einfach nur toll. Das Ridesystem ist einfach richtig beeindruckend und es macht alleine schon Spaß mehrere Chaisen zu beobachten. Die Thematisierung ist absolut perfekt, da kann man nichts anderes zu sagen. Von vorne bis hinten durchdacht, unendlich viele Details und einfach nur gut.
Bei der Fahrt fehlt leider aber irgendwie ein richtiges Finale oder wie im Video gesagt der Knall. Klar, der Ballsaal ist das Finale, leider ist man da viel zu schnell wieder raus. Eventuell gibt´s da ja eine Option für leere Tage das man da 30 Sekunden länger drin verweilt oder so. Außerdem hätte man die Story noch 1-2x aufgreifen können. Aber das ist Motzen auf viel zu hohem Niveau.

Alles in allem ist Symbolica genau die richtige Attraktion geworden und perfekt für Efteling. Ich kann nur sagen: HIN DA!
Für mich persönlich bleibt aber weiterhin Fata Morgana auf der Parkinternen #1. S
"Hey Laserwitwe, Du alte Blechdose! Deine Mutter war ein Cola-Automat!"
Disney's California Adventure | 10 Jahre onride - Fort Fun
PowerNagel
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von PowerNagel
Dabei!
Link zum Beitrag #988050 Verfasst am Mittwoch, 05. Juli 2017 18:11 1 gefällt das Relax
Kann nur beipflichten Symbolica ist Top und ist mehrere besuche Wert! S
P.S. Als Hotelgast oder Ferienpark kann man Symbolica schon ab 9.30 Uhr besuchen.

Viele Grüsse aus Efteling
PowerNagel's und Karlita's, nächste Freizeitparkbesuche: Europa Park
Profil Update: 07.12.2019
Oogie_Boogie
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Oogie_Boogie
Link zum Beitrag #988248 Verfasst am Dienstag, 11. Juli 2017 02:51
1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.2017 02:52
Relax
Wirklich interessant! Noch vor einigen Monaten hätte ich meinen Arsch darauf verwettet, dass Efteling alle anderen Neuheiten in diesem Jahr hinter sich lassen wird. Tja, und jetzt sieht es so aus, als ob es genau die Neuheit geworden ist, die mich so absolut null überzeugt.

Was hatte ich Befürchtungen, was den neuen Coaster im Movie Park angeht und wie positiv war ich dann sowohl von der Thematisierung im Inneren als auch von der Bahn selbst überrascht.

Voletarium hatte ich zwar auf dem Schirm, aber das Ergebnis hat mich dann doch noch mehr fasziniert als ich mir erhofft hatte. Ich bin da jedenfalls mit einem breiten Grinsen rausgegangen.

Pegase Express in Asterix hatte ich eigentlich gar nicht auf meiner persönlichen Liste der spannenden Neuheiten, und auch hier hat mich der Park vollends überzeugt.

Naja. Und Symbolica ist leider hinter all meinen Erwartungen zurückgeblieben! Zugegebenermaßen habe ich nur die Onride-Videos gesehen, aber die haben mich dann leider mehr abgeschreckt als motiviert, nach Efteling zu fahren. 35 Millionen soll das gekostet haben? Gott, wofür denn bitte? Vor 20 Jahren wäre das ein toller Darkride gewesen, aber in der heutigen Zeit wirkt das Ding auf mich jetzt schon veraltet. Man hangelt sich von Szene zu Szene ohne irgendeine Story, die Musik ging mir schon nach zwanzig Sekunden auf den Geist, und es gibt wirklich kein einziges Ausrufezeichen, keinen Wow-Effekt, keine Klimax.

Ja, jetzt kann man natürlich wieder sagen: Schau es Dir erst einmal an - und erst dann kannst Du es beurteilen. Aber von der Shanghai-Variante von "Pirates of the Caribbean" oder von "Mystic Manor" habe ich auch nur Videos gesehen - und bei denen wäre ich am liebsten sofort in den Park gegangen, um das live zu sehen. Symbolica würde ich mir nur anschauen, wenn ich da Walk-On hätte. Efteling hätte alle Möglichkeiten und auch das nötige finanzielle Polster gehabt, um hier zumindest für Europa einen ganz dicken Punkt zu setzen. Aber das Ergebnis gefällt mir einfach nicht. Und das Ankreiden der genannten Punkte ist für mich auch kein Jammern auf hohem Niveau - ganz im Gegenteil. Gerade ein Darkride lebt von solchen Wow-Effekten und einem tollen Finale. Fata Morgana bietet das. Traumflug auch. Symbolica leider nicht, und dann muss man einfach auch ganz nüchtern festhalten, dass das Klassenziel nicht erreicht wurde.
Sebi581
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Sebi581
Link zum Beitrag #988250 Verfasst am Dienstag, 11. Juli 2017 08:58 2 gefällt das Relax
Hauptsache meckern, ohne es gesehen zu haben. Und diese Schrott-Thematisierung von Star Trek mit Symbolica zu vergleichen, ist auch "mutig".
Also: Ich gebe dir insofern recht, als dass es (mit ein paar Ausnahmen) kein extrem moderner Darkride ist, der im Prinzip alles ausnutzt, was technisch inzwischen möglich ist.
Aber: Dennoch finde ich das Ergebnis mehr als gelungen (ob es jetzt ~35 Mio "wert ist", sel dahingestellt, ich weiß nicht, was so ein Darkride in der Regel kostet). Die Szenen sind super detailverliebt, das Fahrsystem finde ich klasse, den Soundtrack (wie immer) super.
Die hier ansonsten angesprochenen Kritikpunkte kann ich zum Großteil nachvollziehen. Ich finde auch, dass das Finale zu schnell durchfahren wird, wobei das mMn auch auf andere Szenen zutrifft. Zur Warteschlange muss man nicht viel sagen, weshalb sich Efteling nach dem tollen Ergebnis beim Holländer hier (und auch beim Baron) dazu entschieden hat, die Leute wieder im Zick-Zack durch die Pampa zu schicken, mag auch mir nicht so ganz einleuchten. Das System mit normaler Schlange und SR wirkt durchdacht, an der korrekten Umsetzung hapert es bisweilen aber noch etwas. Was man sich von mir aus hätte sparen können, sind die interaktiven Elemente. Lenkt aus meiner Sicht eher ab und wird auch zu wenig genutzt, also wenn interaktiv dann richtig, ansonsten besser weglassen. Der Teil, in dem sich die drei Touren unterscheiden, ist für mich sowieso der schwächste des ganzen Rides.
Wirklich vergleichen lassen sich der Traumflug, Fata Morgana und Symbolica ja eigentlich eh nicht, dennoch würde ich Symbolica klar vor Droomvlucht setzen. Zwischen den anderen beiden kann ich mich schwer entscheiden. Bei Fata Morgana kommen die einzelnen Szenen halt besser zur Geltung (können länger wirken) und die Gesamtatmosphäre ist irgendwie schwer zu toppen. Symbolica ist dafür abwechslungsreicher und man fühlt sich quasi genötigt, sofort noch mal zu fahren, um sich alles genau ansehen zu können.
Aber ist natürlich wie immer Geschmacksache.
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #988251 Smartphone verfasst am Dienstag, 11. Juli 2017 11:01 Relax
Und obwohl der Einwurf, dass man erst fahren und dann urteilen sollte richtig ist, gibst du Oogie-Boogie danach fast vollständig recht.

Ich bin noch nicht gefahren, finde aber auch , dass die Anlage auf den Videos nicht nach State-of-the-Art aussieht.
Was nicht heißt das sie schlecht ist, aber eben das mehr drin gewesen wäre.

Trotzdem versuche ich da dieses Jahr mal hinzukommen, diese Minenachterbahn und ein Drachending fehlt mir noch.
Sebi581
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Sebi581
Link zum Beitrag #988254 Verfasst am Dienstag, 11. Juli 2017 12:34 Relax
Na ja, also das mit dem vollständig recht geben würde ich so jetzt nicht unterschreiben.
Symbolica ist halt eher ein klassischer Darkride und als solcher für mich sehr gut. Wer nun faszinierende Projektionen, riesige Leinwände usw. erwartet, der wird natürlich enttäuscht werden.
Ganz nebenbei würde ich mal vermuten, dass die beiden angeführten Disney-Attraktionen preislich noch mal in eine ganz andere Kategorie einzuordnen sind. Und nein, ich weiß es nicht, sondern vermute es nur.
Oogie_Boogie
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Oogie_Boogie
Link zum Beitrag #988255 Verfasst am Dienstag, 11. Juli 2017 14:01 Relax
Ich bin vermutlich einfach nicht genug nostalgisch verklärt für so etwas. Mir ist Symbolica jedenfalls für das Jahr 2017 einfach zu klassisch, weil es dabei einfach schrecklich unoriginell ist. Ich habe schon von mehreren Leuten gehört, dass Fata Morgana besser sein soll - und das Ding ist über 30 Jahre alt. Da kann und muss man eigentlich sogar mehr erwarten bei der Investitionssumme - wobei es natürlich auch sein kann, dass in dem angegebenen Betrag die Entwicklungskosten für den Hartenhof inkludiert sind, dessen Konzept ja leider über Bord geworfen wurde.

Und nur damit wir uns nicht missverstehen: Ich finde Symbolica nicht schlecht, es ist ein grundsolider Darkride und ganz ohne Zweifel auch besser als Themenfahrten wie "Piraten von Batavia" oder die "Geister-Rikscha". Aber wenn nur das der Anspruch eines der größten Parks in Europa sein sollte, dessen Spezialgebiet eigentlich immer Darkrides waren, ist das für mich einfach zu wenig. Sorry!
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #991017 Smartphone verfasst am Samstag, 09. September 2017 22:41
1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.2017 22:42
Relax
Heute gefahren und was soll ich sagen? Symbolica hat mich völlig unterwältigt.
Das Fahrsystem finde ich ganz gut, ist halt nicht so einfach das Portfolio zu ergänzen wenn schon eine Bootsfahrt, Endlossystem sowie die Suspended Gondeln da sind.
Optisch macht das ganze von aussen einen schlanken Fuß, der erste Preshow Raum samt Aha-Effekt ist ebenfalls gelungen. Dann fällt ziemlich plötzlich das Niveau ab und der "Keller" ist so kahl wie River Quest in seinen schlechten Tagen.
Zur Fahrt kann ich jetzt nur bei der Musiktour was sagen, den Rest haben wir ausgelassen.
Es gab drei Szenen die mit gut gefallen haben, auch wenn sie ganz "klassisch" waren. Bei einigen anderen dachte ich, warum macht man das so.
Die Chaisen sind bequem, das interaktive Ding aber ziemlich sinnfrei.
Wir haben zwar auf Deutsch gestellt, es war aber so leise, dass nicht verstanden werden konnte. Die Interaktionsmöglichkeiten waren so rudimentär, dass man die auch hätte weglassen können - auf Instrumente drücken und Pseudobeeinflussung der Gondel sind echt mager.
Das größte Problem für mich bei Symbolica ist aber was anderes: Mich hat die Fahrt schlichtweg nicht gecatcht. Ich hatte NULL Interesse noch die anderen Touren zu sehen, ja nicht mal der Soundtrack hat mich erreicht. Und ich hab mivh gefragt, was tut man eigentlich da im Schloss, warum gibt's die Touren?

Und auch wenn mich wohl einige, völlig zurecht übrigens, für ziemlich bescheuert halten, für mich ist das optisch zum Teil sehr opulente Symbolica leider der unspaßigste Darkride in Efteling bzw ich habe mich bei den anderen besser unterhalten gefühlt.
Frigga
nach oben
Aufsteiger Katja Salentin

Deutschland . NW
 
Avatar von Frigga
Link zum Beitrag #991022 Smartphone verfasst am Sonntag, 10. September 2017 09:48 1 gefällt das Relax
Es ist für mich der große Wurf knapp am Tor vorbei. Ich hab vorher nichts zum Ride angesehen und gelesen und nichts erwartet. Nach dem netten Anstehbereich hab ich im Pre-Show Raum nicht schlecht gestaunt und war von dem Effekt begeistert. Dann im Flur Piktogramme die mich schon ein bisschen ratlos zurückgelassen haben. Was soll ich tun? Was ist das Ziel? Die erwarten wohl kaum dass ich Mumien erschieße...
Die Wahl der Tour wurde nach dem Supermarktprinzip getroffen: du denkst, das ist die kürzeste Schlange und stellst dann fest es stimmt nicht.
Im Wagen erstmal die Sprache ausgewählt und abgewartet. Der erste Raum ist wirklich schön. Der Aquarium Effekt fing für mich toll an aber hörte gefühlt mittendrin auf. Ich wartete darauf dass es noch weitergeht und eine (zumindest virtuelle) Riesenwelle auf mich zukommt.
Dann erinnere ich mich an die Balkone mit Aussicht. Dass die Wagen da parken gefiel mir sehr die Szene schreit aber permanent “Droomvlucht“.
Beim Ball hab ich erst zum Ende verstanden dass wir mittanzen können und dann war es irgendwie auch schon wieder vorbei.

Plus:
- das schienenlose System welches Überraschungen zur Strecke ermöglicht und nutzt.
- die Pre Show, die Ausstattung und die Fassade
Minus:
- diese interaktiven Boards erlauben zu wenig Interaktion und lenken mehr ab als sie die Fahrt berreichern
- eine Storyline ist nicht vorhanden, nicht zu erkennen oder einfach zu dünn (“Rundgang im Schloss“ reicht mir nicht)

Für mich ist es nicht der beste Darkride im Park
Dorian
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Dorian
Link zum Beitrag #991881 Verfasst am Freitag, 29. September 2017 19:10 Relax
Meine Meinung auch noch:

Toll ja, aber: Es fehlt an einem Wow-Moment. Der Anfang im Eingang des Palastes ist schonmal gut gemacht und bei der ersten Fahrt habe ich damit nicht gerechnet. Auch alle weiteren Szenen sind toll und schön gemacht. Allerdings ist das Ende der Fahrt so schnell da, dass man es kaum auf sich wirken lassen kann. Sicher, die "Tanzeinlage" am Ende ist schön, aber ansonsten ist das für mich nicht der erhoffte Wow-Moment gewesen. Quasi der Showdown, der Höhepunkt, wie man ihn z.B. beim Traumflug hat (die schnelle Abfahrt im Wald - schön auch die neu gestaltete Weltraum-Szene, gut gemacht). Wenn man davon absieht, ist Symbolica ein schöner Darkride und in Zeiten, wo Parks wenn überhaupt nur solche interaktiven "Schießfahrten" bauen (so gar nicht meins, ich mag eher klassische Themenfahrten), kann man sich echt freuen, dass Efteling auf einen klassischen Darkride (mit einigen interaktiven Elemeten) gesetzt hat.



Meine FOTOBERICHTE und mehr: Dorians Seite bei Onride [Aktualisierung: 13.11.2015]
nobson84
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von nobson84
Link zum Beitrag #992091 Verfasst am Mittwoch, 04. Oktober 2017 14:34
1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.2017 14:35
1 gefällt das Relax
Bei aller (durchaus auch berechtigten) Kritik, beispielsweise an den völlig überflüssigen interaktiven Bedienelementen oder der fehlenden Storyline, kommt mir "Symbolica insgesamt doch zu schlecht weg. Gerade wenn man die Zielgruppe (Familien mit Kindern!) bedenkt, hat sich der Efteling meiner Meinung nach einen wunderschönen neuen Darkride in den Park gestellt. Ob die Bahn jetzt besser / schlechter als "Fata Morgano" oder "Droomvlucht" ist, ist letztendlich Geschmackssache. Mir gefallen die genannten Darkrides allesamt richt gut. Und nicht zuletzt durch das innovative Fahrsystem und die fantastische Gestaltung des gesamten Palasts (innen und außen) stellt "Symbolica" für mich eine gelungene Ergänzung des vorhandenen Portoflios dar. Smilie :25: - Dr. Weizenkeim - 1952785 Zugriffe

Dorian ... und in Zeiten, wo Parks wenn überhaupt nur solche interaktiven "Schießfahrten" bauen (so gar nicht meins, ich mag eher klassische Themenfahrten), kann man sich echt freuen, dass Efteling auf einen klassischen Darkride (mit einigen interaktiven Elemeten) gesetzt hat.


Dem ist nichts hinzuzufügen! S
Old Chatter Hand
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von Old Chatter Hand
Link zum Beitrag #992396 Smartphone verfasst am Sonntag, 08. Oktober 2017 17:19 1 gefällt das Relax
So, da ich das Thema weitestgehend zum Schluss ignoriert habe um mich überraschen zu lassen, war es heute so weit.

Was soll ich sagen? Das Fahrsystem hörte sich klasse an und das konnte auch auf voller Linie überzeugen.
Die Wartezeit war katastrophal, der Wartebereich überzeuge mich nicht. Die Pre-Show ist noch ok, aber was ist das bitte danach?

Dieser 'interaktive' Quatsch kann weg, ich habs einfach nicht verstanden. Gut ich konnte Farben des Kristalles auswählen. Wow!

Eine Story konnte ich auch nicht wirklich erkennen. Der Schlussraum war schon gut gemacht, aber das Ende kommt dann doch sehr unerwartet.

Von allen 6 Personen durfte ich mir nach der Fahrt Schläge abholen, wo ich sie da nur reingetrieben habe S. Ich denke das fasst es gut zusammen. Fahrsystem top! Aber ich wurde das Gefühl nicht los, dass dieses Fahrsystem nicht wirklich zum weiteren Konzept passt...
Toby
nach oben
Aufsteiger
Lemgo
Deutschland . NW
 
Avatar von Toby
Link zum Beitrag #992416 Smartphone verfasst am Montag, 09. Oktober 2017 03:22 Relax
Du kannst z.B. auch den Tanz am Ende beeinflussen, wenn auch nur sehr kurz.
Ich habe das interaktive Element aber ebenfalls eher als überflüssig empfunden.
Bei den Onride Fotos schaut die erste Reihe leider auch immer nur auf den Bildschirm.
Ich finde die Bahn eigentlich schön gemacht (bis auf die Outdoor Warteschlange) und es ist lobenswert, dass man mal wieder eine Neuheit gebaut hat, die auch für kleine Kinder geeignet ist, aber irgendwie fehlt tatsächlich ein Highlight.
Ingo Wahlen
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von Ingo Wahlen
Link zum Beitrag #992635 Verfasst am Donnerstag, 12. Oktober 2017 21:06 5 gefällt das Relax
Habe Symbolica nun auch testen können: zauberhaft, traumhaft, detailverliebt, 100% Efteling.
pwk20
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von pwk20
Link zum Beitrag #1017917 Verfasst am Mittwoch, 04. September 2019 10:39 1 gefällt das Relax
Ich konnte jetzt auch (endlich) Symbolica testen.

Meiner Meinung nach handelt es sich um einen grundsoliden, modernen Darkride mit kleinen Schwächen. Auf die interaktiven Elemente am Wagen hätte man gut verzichten können, zumal man in der 2. Reihe sowieso nur abwarten kann, was die Vorderleut machen.

Ansonsten stimme ich der Mehrheit zu, dass ein wirklichen Finale fehlt, obwohl der Ballsaal wirklich schön ist.

Größtes "Aha-Erlebnis" war für mich übrigens die augenscheinlich durch das "Eise Eisinga Planetarium" in Franeker inspirerte erste Szene.

Da kann ich jedem Technikinterssierten nur mal den Besuch des Originals empfehlen, das ist wirklich sehenswert!

Ansonsten passt Symbolica ziemlich gut zu Efteling und deckt IMHO auch genau die Zielgruppe ab.

mfg P.W.K
One of the 24 Riders in third public train on Eurostar ever
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag