Park
Phantasialand in Deutschland
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Neue Jahreskarten im Phantasialand ab 2015 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
StefanDinslaken
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von StefanDinslaken
Link zum Beitrag #1040616 Verfasst am Freitag, 12. November 2021 19:49 Relax
Unabhängig davon, ob man es nötig hat, oder nicht, sollte man Jahreskarten als Fanservice anbieten. Mal schauen, ob sie wieder anklopfen, falls sie den Park irgendwann nicht mehr mit Tageskarten voll bekommen. Ich empfinde das als arrogant.
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Link zum Beitrag #1040617 Verfasst am Freitag, 12. November 2021 20:02
1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.2021 20:23
Relax
Textmäßig hat man schon wieder zurückgerudert:






Heißt dann ab jetzt wieder abwarten und Tee trinken, ob man sich nur "falsch ausgedrückt" hatte oder nur einen Wegfall der Karten noch nicht offen preisgeben möchte (nach den ersten Reaktionen darauf. Gerade bei Facebook ging es ziemlich rund).

Aber das macht wieder Hoffnung auf ein nur neues System unter anderem Namen.
Anton Schwarzkopf: professional coasters for you.
almier
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Dabei!
Link zum Beitrag #1040618 Verfasst am Freitag, 12. November 2021 20:31
1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.2021 20:33
11 gefällt das Relax
StefanDinslaken Unabhängig davon, ob man es nötig hat, oder nicht, sollte man Jahreskarten als Fanservice anbieten. Mal schauen, ob sie wieder anklopfen, falls sie den Park irgendwann nicht mehr mit Tageskarten voll bekommen. Ich empfinde das als arrogant.


Das einzig arrogante sind mal wieder die Hardcore-Fans, die glauben, dass ein Park ohne ihre Besuche nicht überleben würde oder für sich irgendwelche Leistungen beanspruchen möchten. Wie aber ja schon gesagt wurde: dieses Jahr war der Park auch sehr gut unter der Woche gefüllt. Und nur da drauf kommt es letzten Endes an. Sie werden im PHL wohl schon so gut rechnen können, dass sie den Wegfall der Jahreskarten auffangen können.
StefanDinslaken
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von StefanDinslaken
Link zum Beitrag #1040619 Verfasst am Freitag, 12. November 2021 20:52 2 gefällt das Relax
Ne, ich glaube auch gar nicht, dass sie aktuell die Jahreskartenbesitzer zum überleben brauchen. Ich finds halt nur nicht nett, seine Fans fallen zu lassen, wenn man sie nicht mehr braucht S
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1040620 Smartphone verfasst am Freitag, 12. November 2021 20:55 6 gefällt das Relax
Entschuldige bitte, aber wann hat das Phantasialand sich denn jemals in irgendeiner Weise besonders um seine (zugegebenerweise oft sehr nervigen) Fans gekümmert?
Gewinner des Fotowettbewerbs 2020 "Deine besten Achterbahnbilder 3/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Bad Neuenahr-A...
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #1040621 Verfasst am Freitag, 12. November 2021 21:10 Relax
totnhfan Die Club Karten werden auch "nach der Pandemie" nicht mehr zurück kommen...



phantasialand.de


Komisch, bei mir sieht das nun so aus:



Entweder sollte der Text (noch) nicht online sein oder es war eine Fehlinformation…

Ich kann mir irgendwie auch nicht vorstellen, das das PHL der erste Park sein wird, der keine Jahreskarte hat …

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Link zum Beitrag #1040622 Smartphone verfasst am Freitag, 12. November 2021 21:24 Relax
schau Mal 4 Posts über dir. 😉
Gewinner des Fotowettbewerbs 2020 "Deine besten Achterbahnbilder 3/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Bad Neuenahr-A...
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #1040623 Verfasst am Freitag, 12. November 2021 21:37 Relax
Das passiert, wenn man es auf dem Handy liest, Abendbrot ist und dann sein Posting absetzt.
Aber wie heißt es so schön: Doppelt hält besser.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
K-Loop
nach oben
Mitglied

Deutschland . SH
 
Avatar von K-Loop
Dabei!
Link zum Beitrag #1040624 Verfasst am Freitag, 12. November 2021 22:07 1 gefällt das Relax
Würde mich nicht wundern wenn das Phantasialand seine Jahreskarten in Zukunft in verschiedene Preiskategorien verkauft.
Komplett keine Jahreskarten kann ich mir nicht vorstellen.
Küppi
nach oben
Redakteur Christian Küppers
Bottrop
Deutschland . NW
 
Avatar von Küppi
Link zum Beitrag #1040625 Verfasst am Freitag, 12. November 2021 22:23 2 gefällt das Relax
almier Das einzig arrogante sind mal wieder die Hardcore-Fans, die glauben, dass ein Park ohne ihre Besuche nicht überleben würde oder für sich irgendwelche Leistungen beanspruchen möchten.


So nämlich!

Und an diesen Hardcore-Fans verdient der Park oft nicht mehr viel, weil sie zwar oft da sind, aber ihre Verpflegung immer selbst mitbringen, weil das ja sonst viel zu teuer ist. Unverschämt auch diese Gastropreise (Ironie).
Und in Zeiten, in denen man ggfs. die Besucherzahlen begrenzen muss und somit abwägt, ob man lieber zahlende Tagesbesucher oder Fans reinlässt, fällt die Entscheidung nun auch nicht sonderlich schwer.
Colorado-Fan
nach oben
Aufsteiger Dominik
Langenfeld
Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1040626 Smartphone verfasst am Freitag, 12. November 2021 22:34
1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.2021 22:35
4 gefällt das Relax
Ich habe als Jahreskartenbesitzer jedes Mal die teuren Restaurants besucht. Jetzt besuche ich den Park noch höchstens einmal im Jahr. Weil ich dann möglichst viele Attraktionen erleben will, gibt es im Park einen kleinen Snack. Abendessen gibt es dann zu Hause. Den vollen Eintritt zahle ich auch nicht, weil der Park seine Tickets ja immer wieder zum Ramschpreis anbietet. Umsatz macht der Park also mit mir vielleicht so um die 60€.

Der Park hat von mir in den Jahren mit Jahreskarte mehrere tausend Euro erhalten. Hotels habe ich dann genutzt, wenn sowieso nicht ausgebucht war. Den Park selbst habe ich auch überwiegend für wenige Stunden besucht, wo wenig los war.

Ich kenne viele Fans, die für ein Feierabendbier in Klugheim kommen oder nur ein paar Attraktionen nutzen und Freunde treffen.

Ich halte daher das Butterbrot-Fan-Argument für veraltet.
olli_power
nach oben
Onrider Oliver

Deutschland . BW
 
Avatar von olli_power
Dabei!
Link zum Beitrag #1040628 Verfasst am Freitag, 12. November 2021 23:34
1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.2021 23:43
1 gefällt das Relax
Das Phantasialand wird dei Wahrheit hinter dem "Butterbrot-Fan-Argument" in Bezug auf Jahreskarten sehr gut kennen. In den offiziellen FAQs zum Phantasialand Club steht dazu:

Zitat Kann ich die Ermäßigungen im Phantasialand mit meiner Club-Karte wie sonst auch nutzen?

Sie bekommen mit einer gültigen Club-Karte weiterhin die regulären Ermäßigungen in unseren Restaurants, Snacks und Shops im Themenpark und in den Phantasialand Hotels, Hotelrestaurants und -bars


Technisch bedeutet ist das genau dasselbe wie das Payback System: Der Jahreskartenbesitzer hällt bei allem was er im Park konsumiert fleißig seine Jahreskarte hin um den Rabatt zu bekommen. Durch das Einscannen des Barcodes ist eine genaue Zuordnung zwischen Kunden und Gekauften möglich. Der Park weiß somit zu jedem Zeitpunkt wann wie viel der jeweilige Jahreskartenbesitzer im Park an Geld ausgibt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass diese ganzen Datensätze der letzten Jahre in der Geschätsführung sehr umfangreich analysiert worden sind bevor man so eine Entscheidung trifft.

Die betriebswirtschaftliche Idee hinter den Jahrespass ist, dass ein Jahreskartenbesitzer mehr ausgibt als ein regulärer Gast. Six Flags funktioniert nur nach dem Modell: die Jahreskarten werden nachgeworfen und die Besucher geben ihr ganzes Geld fleißig an überteuerten Essen, Rummelspielen und Merch aus. Ein Geschäftsmodell was das Phanstasialand zum Glück nicht verfolgt. In Brühl scheint man nun der Meinung zu sein, dass sich die Jahreskarte zumindest in der Form wohl nicht mehr rechnet. Bin mal gespannt ob und was stattdessen kommt. Ebenfalls wie dann die anderen Parks drauf reagieren werden in der Zukunft
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1040634 Smartphone verfasst am Samstag, 13. November 2021 09:08 Relax
TopHat Entschuldige bitte, aber wann hat das Phantasialand sich denn jemals in irgendeiner Weise besonders um seine (zugegebenerweise oft sehr nervigen) Fans gekümmert?


Ist das Sarkasmus ?
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Link zum Beitrag #1040636 Verfasst am Samstag, 13. November 2021 10:28 Relax
Also das ganze Theater kann meiner Meinung nach nur 2 mögliche Ausgänge haben:

#1: Man wird tatsächlich jegliche Art von einer Jahreskarte streichen. Um dem Shitstorm Wind aus den Segeln zu nehmen (gerade bei Facebook ging es ordentlich rund) hat man den Text daher schnell wieder relativiert.

Allerdings hätte man den in dem Falle auch nur "aufgeschoben, nicht aufgehoben".

#2: Man wird (wieder einmal) einen neuen Namen inkl. neue Konditionen für die Jahreskarten verwenden und hat sich einfach extrem ungünstig ausgedrückt.

Letzteres würde mich weniger wundern.
Anton Schwarzkopf: professional coasters for you.
Frossi
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Frossi
Link zum Beitrag #1040638 Verfasst am Samstag, 13. November 2021 11:38 2 gefällt das Relax
TopHat Entschuldige bitte, aber wann hat das Phantasialand sich denn jemals in irgendeiner Weise besonders um seine (zugegebenerweise oft sehr nervigen) Fans gekümmert?


Ich kann ja jetzt nur für mich sprechen, aber bei jedem einzelnen Wintertraumtreffen seit 2005, auf dem ich dabei sein durfte, hab ich mich immer sehr wohl gefühlt und wurde von allen Seiten mit Gutscheinen, Sonderpgrogrammen und Extrawürsten gebauchpinselt. Und das meistens mit 100 anderen Onridern, denen es genau so ging.
Just saying.

Also um deine Frage zu beantworten: "Also mindestens seit 16 Jahren mindestens 1x im Jahr"
Mehr als die meisten anderen Parks machen.
martinspies
nach oben
Leiter Martin Spies
Nackenheim
Deutschland . RP
 
Avatar von martinspies
Link zum Beitrag #1040639 Smartphone verfasst am Samstag, 13. November 2021 11:45 1 gefällt das Relax
Frossi
Also um deine Frage zu beantworten: "Also mindestens seit 16 Jahren mindestens 1x im Jahr"
Mehr als die meisten anderen Parks machen.

Du hast mindestens die Eröffnungsevents noch vergessen S
Frossi
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Frossi
Link zum Beitrag #1040640 Verfasst am Samstag, 13. November 2021 14:03 Relax
Stimmt. Werd mir mindestens Mühe geben, dass das nicht nochmal vorkommt. Smilie :1015: - Frossi - 148893 Zugriffe
Old Chatter Hand
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von Old Chatter Hand
Link zum Beitrag #1040641 Verfasst am Samstag, 13. November 2021 14:37
1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.2021 14:42
Relax
Ich kann nur von mir sprechen, aber bei meinen Jahreskarten-Jahren als Azubi habe ich bei jedem meiner Besuche Freunde mit in den Park geschleppt. Davon waren nur zwei mit einer eigenen Jahreskarte.
Und sowas lässt sich auch durch keine (Kartengebundenen) Datenanalyse widerspiegeln.
dat.jiddet.net
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1040643 Smartphone verfasst am Samstag, 13. November 2021 19:15
1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.2021 19:17
1 gefällt das Relax
Frossi
TopHat Entschuldige bitte, aber wann hat das Phantasialand sich denn jemals in irgendeiner Weise besonders um seine (zugegebenerweise oft sehr nervigen) Fans gekümmert?


Ich kann ja jetzt nur für mich sprechen, aber bei jedem einzelnen Wintertraumtreffen seit 2005, auf dem ich dabei sein durfte, hab ich mich immer sehr wohl gefühlt und wurde von allen Seiten mit Gutscheinen, Sonderpgrogrammen und Extrawürsten gebauchpinselt. Und das meistens mit 100 anderen Onridern, denen es genau so ging.
Just saying.

Also um deine Frage zu beantworten: "Also mindestens seit 16 Jahren mindestens 1x im Jahr"
Mehr als die meisten anderen Parks machen.


Mag ja sein, dass es bei organisierten Treffen von onride anders aussieht. Das habe ich damit aber auch nicht gemeint, denn sowas würde ich eher in die Event-Ecke schieben und das kann der Park ja. Die Eröffnungsevents waren auch immer mehr oder weniger fein.

Hier geht es aber um eine andere Art von Fans. Dass der Großteil sich hier einmal im Jahr durch gute Beziehungen zum Park den Bauch pinseln lässt finde ich völlig in Ordnung. Ich meine aber eher die Art von Fans, die neben der Schule Parkmitarbeiter stalken und sich darüber in Phantasialand-Fanforen austauschen. Das mag auch alles ein Weilchen her sein, aber das Phantasialand hatte schon immer ziemliche Hardcore-Fans (wovon hier wohl niemand dazu zählt), die mehr oder weniger im Park rumgehonkt haben und ganz sicher nicht immer im Mandschu mampfen waren.
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Link zum Beitrag #1040646 Verfasst am Sonntag, 14. November 2021 07:58 1 gefällt das Relax
Es gibt durchaus auch Fans des Parks, die zwischen:
"
1x im Jahr bei organisierten Treffen betüddeln lassen"
und
"Jeden Tag nach der Schule Mitarbeiter stalken"

liegen. S
Anton Schwarzkopf: professional coasters for you.
Willyviper
nach oben
Aufsteiger Christian

Deutschland . HE
 
Avatar von Willyviper
Link zum Beitrag #1040698 Verfasst am Montag, 15. November 2021 08:11 Relax
Zitat Ich habe als Jahreskartenbesitzer jedes Mal die teuren Restaurants besucht. Jetzt besuche ich den Park noch höchstens einmal im Jahr. Weil ich dann möglichst viele Attraktionen erleben will, gibt es im Park einen kleinen Snack. Abendessen gibt es dann zu Hause. Den vollen Eintritt zahle ich auch nicht, weil der Park seine Tickets ja immer wieder zum Ramschpreis anbietet. Umsatz macht der Park also mit mir vielleicht so um die 60€.


Die Ramschpreis Ticket Phase scheint aber auch vorbei zu sein. Deutlich unter regulärem Preis, wie ich zum Beispiel letztes Jahr dreimal für 22-26€ da war, gibt es dieses Jahr nicht mehr.

Mich lockt die doch recht teurer Jahreskarte sowohl im PL als auch EP nicht wirklich, dafür ist es dann einfach zu weit weg um mal kurz hinzufahren.

Gruß
Christian
phantasiafreak92
nach oben
Aufsteiger Julien

Deutschland . RP
 
Avatar von phantasiafreak92
Link zum Beitrag #1040925 Verfasst am Freitag, 19. November 2021 16:55 Relax
olli_power Das Phantasialand wird dei Wahrheit hinter dem "Butterbrot-Fan-Argument" in Bezug auf Jahreskarten sehr gut kennen. In den offiziellen FAQs zum Phantasialand Club steht dazu:

Zitat Kann ich die Ermäßigungen im Phantasialand mit meiner Club-Karte wie sonst auch nutzen?

Sie bekommen mit einer gültigen Club-Karte weiterhin die regulären Ermäßigungen in unseren Restaurants, Snacks und Shops im Themenpark und in den Phantasialand Hotels, Hotelrestaurants und -bars


Technisch bedeutet ist das genau dasselbe wie das Payback System: Der Jahreskartenbesitzer hällt bei allem was er im Park konsumiert fleißig seine Jahreskarte hin um den Rabatt zu bekommen. Durch das Einscannen des Barcodes ist eine genaue Zuordnung zwischen Kunden und Gekauften möglich. Der Park weiß somit zu jedem Zeitpunkt wann wie viel der jeweilige Jahreskartenbesitzer im Park an Geld ausgibt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass diese ganzen Datensätze der letzten Jahre in der Geschätsführung sehr umfangreich analysiert worden sind bevor man so eine Entscheidung trifft.


Die Karte durfte seit Jahren gar nicht mehr gescannt werden, eben aus Datenschutzgründen.
Man hat die Karte nur gezeigt und der Mitarbeiter hat auf dem Bildschirm den Rabatt eingegeben.

Nur jetzt zum Schluss wurde dies wieder gemacht, weil man ja nicht mehr gesehen hat, welche Karte denn nun noch gültig ist.
Mit freundlichem Gruß,
Euer Phantasiafreak92
olli_power
nach oben
Onrider Oliver

Deutschland . BW
 
Avatar von olli_power
Dabei!
Link zum Beitrag #1040934 Verfasst am Freitag, 19. November 2021 18:14
1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.2021 18:25
1 gefällt das Relax
Der Park braucht für die statistische Analyse des "Butterbrot-Fan-Argument" nicht die konkrette Zuordnung zwischen dem jeweiligen Clubkartenbesitzer und dem was dieser konsumiert hat. Es reicht vollkommen aus die anonymen Einkäufe im Kassensystem auszuwerten. Jeder Einkauf und jeder Rabatt muss schon aus steuerlichen Gründen im System gespeichert werden. Daher hat der Park sowohl die Anzahl der Einkäufe mit Clubkartenrabatt als auch deren kokreten Betrag. Da keine Zuordnung zu Personen möglich und nötig ist, ist dem Datenschutz damit genüge getan. Zusätzlich weiß der Park natürlich auch stets wieviele Personen an welchem spezifischen Tag im Park waren und wieviele davon eine Jahreskarte hatten. Die Informationen reichen völlig aus um die eigentliche Fragestellung zu beantworten: "Bringt ein Jahreskarteninhaber mehr Geld in den Park oder ist das Minusgeschäft?"

Selbstverständlich könnte der Park seine AGBs für (zukünftige) Jahreskarten so anpassen wie es bei jeder anderen Kundenkarte (z.B. Paypal) der Fall ist. Dann wäre auch mehr Datenspeicherung möglich um beispielsweise das Konsumverhalten nach Alter und Geschlecht zu analysieren. Jedoch denke ich nicht, dass das Phantasialand wirklich daran interessiert wäre.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag