Park
Adventure City in USA
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Spaß und Angst in Adventure City
Autor Nachricht
the turbine
nach oben
Moderator Bruno Baumeister
Aachen
Deutschland . NW
 
Avatar von the turbine
Link zum Beitrag #841346 Verfasst am Donnerstag, 30. Juni 2011 21:15
7 mal bearbeitet, zuletzt am 03.08.2011 20:45
Themenersteller
Relax
speedfreak and the turbine go West

Vorwort

Wer die Worte "USA" und "Achterbahnurlaub" hört, denkt zumeist zuerst an Disneyland, Six Flags oder die Cedar Fair Parks. Uns geht das nicht anders. Allerdings versuchen wir immer auch ein paar kleine oder unbekanntere Parks mit in die Tour einzubauen. Denn erstens verbringt man hier im Vergleich zu den großen Parks meist einen sehr chilligen Tag und zweitens findet man hier so manches Schätzchen, das man vorher gar nicht auf dem Radar hatte und das einem Achterbahnurlaub erst die richtige Würze verleiht.
In den folgenden Tagen oder Wochen möchte ich daher über folgende Parks unserer diesjährigen Reise in die Westhälfte der USA berichten:

Übersicht

Adventure City
Scandia Amusement Park
Cliff's Amusement Park
Lakeside Amusement Park
Silverwood Theme Park
Wild Waves Theme Park
Enchanted Forest

Adventure City

Heute ist Sonntag und wir befinden uns in Knott's Berry Farm. Nachdem wir heute morgen schon diverse Fahrten auf Xcelerator und anderen Großbahnen gemacht haben, werden uns jetzt am frühen Nachmittag die Queues zu lang. Also beschließen wir einen kleinen nachmittäglichen Abstecher zu machen. Wir setzen uns ins Auto und fahren ins nur 3km entfernte Adventure City. 100m vor dem Ziel bekommt Anita einen Lachkrampf und zeigt wild gestikulierend auf ein Stahlgerüst. Ich falle in ihren Lachanfall ein und versuche dabei unser Gefährt schadensfrei auf den kostenlosen Parkplatz zu lenken. Schnell noch an der Kasse gefragt, ob wir die beiden Achterbahnen denn überhaupt fahren dürfen -Adventure City ist schließlich ein Kinderpark- und schon zücken wir die Kreditkarte, um sie um 13,95$ pro Person erleichtern zu lassen.
Im Park selbst stellen wir fest, dass auch dieser sehr gut gefüllt ist. Hier sind allerdings weniger Jugendliche, sondern vielmehr Familien mit Klein- und Kleinstkindern vorzufinden. Also auf zum Ursprung unseres Lachanfalls und eigentlichen Besuchsgrundes:

Tree Top Racers

Diese Wilde Maus aus dem Hause Miler Manufacturing besticht zunächst einmal durch viel Nichts. Denn während die uns geläufigen Wilde Maus Hersteller wie Mack oder Maurer Söhne massive Rohre und Rund- oder Vierkantstahl verwenden, so ist die Miler'sche Dünnstahlkonstruktion dieser Coastergattung eher magersüchtig und wenn die Wagen auf den Mauskurven fahren, sieht es aus, als wären die Worte "Kurve" und "Radius"eher unbekannt und im Wortschatz des Mauswagen dominieren die Worte "rechter Winkel"und "zackig"
Gerade das macht uns total neugierig und wir stellen uns beherzt für eine Fahrt an. Die 20 Minuten Wartezeit nutzen wir, um uns visuell mit der Bahn vertraut zu machen.



Steuerpult



Die Wagen sind als Seifenkisten thematisiert und durchweg als schick zu bezeichnen.



Überprüfung, ob die vorherigen Fahrgäste auch wirklich vollständig ausgestiegen sind.



Eingestiegen wird wie bei einem Logflume. Der hintere Passagier besteigt zuerst das Fahrzeug und legt seinen Gurt an. Auf Komfort wie in Flugzeugen oder Holzachterbahnen muß jedoch verzichtet werden. Man nimmt das eine Ende des Gurtes, fädelt es durch eine Schnalle am Ende des anderen Gurtes und zieht ihn dann stramm. Dann kann der zweite Passagier -sofern 300lbs lebendes Gesamtgewicht nicht überschritten werden- dazusteigen und beweisen, dass er den Einstiegsritus verstanden hat. Die Wagen sind sehr sehr gut gepolstert und man sitzt sehr tief in ihnen. Genau genommen kann man kaum herausschauen und wenn die Wagen auf dem Track ihre Runden drehen, sieht es immer so aus, als führen sie leer.



Vollbesetzter Wagen auf dem Lifthill




Unterwegs



Jetzt sind wir aber an der Reihe. Eingestiegen und los geht's.


Jetzt gibt es kein zurück mehr



Irgendwie kommen uns Zweifel, ob es eine wirklich so gute Idee ist, hier eine Fahrt zu wagen. Der Ingenieur in mir sagt: "Klar, das ist alles berechnet, alles im grünen Bereich. Entspann dich!"
Der Normalmensch in mir sagt: "Bist du wahnsinnig? Das ist dein Ende! Selbst für's Testament machen ist es jetzt zu spät!"
Dass ich diesen Bericht schreiben kann, beweist, dass der Ingenieur in mir Recht hatte. Aber wie fährt sich die Bahn denn jetzt? Seht selbst:


Ich: "Alles klar bei dir?" Anita: "Ich hab' so Angst! Ich hab' so Spaß! Ich hab' so Angst! Ich hab' so Spaß! Ich hab' so Angst!"



Freeway Coaster

Selbstverständlich stellen wir uns noch beim kleinen Coaster des Parks an. Diese Bahn aus dem Hause E&F Miler könnte aufgrund ihrer Integration in Teilbereiche eines Baumes übrigens auch gut Tree Top Racer heißen, sie ist allerdings nicht ansatzweise so flott unterwegs wie die "große" Bahn im Hintergrund. Wir entscheiden uns für das rote Feuerwehrauto und drehen zwei Runden auf dieser kleinen, aber wilden Bahn.


Über den Ast ...




... aber nicht über den Wolken.




Finale Schlußhelix



Sonstige Attraktionen

Neben den beiden Coastern besitzt der Park wie schon erwähnt hauptsächlich Attraktionen, die für kleine Kinder ausgelegt sind. Eine pfiffige Idee finden wir das wohl nur temporär aufgebaute Regenzelt, das bei den Besuchern sehr gut angekommt. Hier hat man einen etwas größeren Partypavillon hingestellt und innen mit Wassernebel versprühenden Düsen ausgestattet. Der entstehende Nebel ist so dicht, dass man drinnen kaum einen halben Meter weit gucken kann. Die Besucher -groß wie klein- lieben es!

Unser Fazit

Wem schiere Höhe und Geschwindigkeit als Adrenalinkick nicht mehr reichen, der sollte es mal mit einer Runde auf einer Miler Maus wie z.B. den Tree Top Racers versuchen. Hier hielten sich für uns Spaß und Angst in genau dem richtigen Verhältnis. Ein Ganztagesbesuch lohnt sich nicht, wenn man nicht gerade Kinder dabei hat. Wer aber auf der Suche nach dem kleinen Coastersnack für Zwischendurch ist, liegt hier in Adventure City genau richtig.
Mushoba
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von Mushoba
Link zum Beitrag #841351 Verfasst am Donnerstag, 30. Juni 2011 21:35 Relax
Serh schöner Bericht. Ich kann mir richtig Vorstellen wie anita "ich hab Spass ich hab Angst" gebrüllt hat S .
Geil auf House und von House aus Geil :).
Gewinner des Fotowettbewerbs 2020 "Deine besten Achterbahnbilder 3/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Bad Neuenahr-A...
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #841356 Verfasst am Donnerstag, 30. Juni 2011 21:51 Relax
Ich musste beim lesen auch schmunzeln (und das, obwohl ich ja beide nicht kenne). Allerdings bei gedanken
Zitat Der Ingenieur in mir sagt: “Klar, das ist alles berechnet, alles im grünen Bereich. Entspann dich!
Hätte ich mir wahrscheinlich gedacht: Shit, ich bin in Amerika, die Konstruieren ja durch Probieren (keine Ahnung, ob das Stimmt, aber wenn man Sendungen wie American Chopper sieht kommt es einen so vor).

Aber interessant zu sehen, das in Amerika der Kiddie Coaster nicht der einzige ist, wo ich denke, etwas wenig Stahl, oder?

Ich freue mich schon auf die weiteren Berichte, da ich hier wahrscheinlich Parks und Anlagen sehen werde, die ich nie persönlich erleben werde. Also bitte mehr davon.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Cloud
nach oben
Aufsteiger Andreas
München
Deutschland . BY
 
Avatar von Cloud
Link zum Beitrag #841371 Verfasst am Freitag, 01. Juli 2011 00:07 Relax
Wow, Bilderberichte? Sehr geil, freue mich schon auf die Fortsetzung S
DJSonic
nach oben
Manager Markus Kluth
Alsdorf
Deutschland . NW
 
Avatar von DJSonic
Dabei!
Link zum Beitrag #841382 Verfasst am Freitag, 01. Juli 2011 08:51 Relax
Photos? Ich habt wirklich Photos gemacht! Ich bin freudig überrascht und habe den Bericht mit sehr viel Freude gelesen. Bin schon auf die Fortsetzung gespannt.

Btw, wir müssen uns endlich mal wieder treffen.
Wenn schon Scheiße, dann Scheiße mit Schwung
Rettet die Turbine!
Springuin
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von Springuin
Link zum Beitrag #842167 Verfasst am Donnerstag, 07. Juli 2011 16:40 Relax
Top! Smilie :25: - Dr. Weizenkeim - 2022275 Zugriffe
Erinnert mich irgendwie ein bisschen an die Maus letztes Jahr in Quassy. Auf solchen Coastern geht einem mehr die Pumpe, als auf manch großen Hypercoastern.
Sagt mal, habt ihr auch so einen tollen neuen onride-Pin? Ist bei euch auch die 001 druff?!? ;)
Hurricane
nach oben
Aufsteiger Michael
Nürnberg
Deutschland . BY
 
Avatar von Hurricane
Link zum Beitrag #842385 Verfasst am Samstag, 09. Juli 2011 09:42 Relax
Schöne Bericht-Reihe! Ich liebe Berichte aus Parks, die fast niemand kennt und besucht!
"Wissen ist Macht" (Francis Bacon, 17. Jhdt.)
"Ja sax'n di, do muas i hi!" (Bayern Park, 21. Jhdt.)
Frigga
nach oben
Aufsteiger Katja Salentin

Deutschland . NW
 
Avatar von Frigga
Link zum Beitrag #842786 Verfasst am Mittwoch, 13. Juli 2011 12:28 Relax
Ich hatte ja eigentlich ein lustiges Bierdeckeltagebuch erwartet und gesucht. Mit Fotos habe ich bei Weitem nicht gerechnet. Die bebilderten Berichte haben mir gut gefallen, danke dafür. Trotzdem vermisse ich das Bierdeckeltagebuch ein bisschen.

Bis am WE
Frigga
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.
the turbine
nach oben
Moderator Bruno Baumeister
Aachen
Deutschland . NW
 
Avatar von the turbine
Link zum Beitrag #842788 Verfasst am Mittwoch, 13. Juli 2011 12:41
Themenersteller
Relax
Notizblocktagebuch, nicht Bierdeckeltagebuch! Bierdeckel wären doch ein bißchen zu unhandlich. S
Und ja, das Notizblocktagebuch kommt auch noch!
Frigga
nach oben
Aufsteiger Katja Salentin

Deutschland . NW
 
Avatar von Frigga
Link zum Beitrag #843706 Verfasst am Mittwoch, 20. Juli 2011 15:42 Relax
Ooooh ich freu mich. Und bis dahin lese ich die fantastischen Berichte weiter. S
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag