Park
Disney's California Adventure in USA
Mitglied wählen
Freunde
Suche
onride.de USA Westküsten Tour 2013 Übersicht über das Event
Gruppenfoto Tagesübersicht
Tag 1 - Californias Great America
Tag 1 - Flug und Ankunft
Tag 2 - Six Flags Discovery Kingdom
Tag 3 - Californias Great America
Tag 3 - Santa Cruz Beach Boardwalk
Tag 4 - Universal Studios Hollywood
Tag 5 - Disneyland
Tag 6 - Disney California Adventure Park <<<<<<<<<<
Tag 7 - Knotts Berry Farm
Tag 8 - Six Flags Magic Mountain
Tag 9 - Seaworld San Diego
Tag 9 - Belmont Park
Tag 10 - Buffalo Bills Resort and Casino
Tag 10 - Adventuredome
Tag 11 - Las Vegas diverse
Weitere Berichte von DelLagos
Tag 1 - Californias Great America: [CA Great America] [Video] Californi-aaAAHH!! - Californias Great America 0
Tag 2 - Six Flags Discovery Kingdom: [SF Discovery Kingdom] [Video] Californi-aaAAHH!! - Six Flags Discovery Kingdom 0
Tag 3 - Santa Cruz Beach Boardwalk: [Santa Cruz Boardwalk] Californi-aaAAHH!! - Santa Cruz Beach Boardwalk 0
Tag 4 - Universal Studios Hollywood: Californi-aaAAHH!! - Universal City-Walk & Walk of Fame 0
Tag 4 - Universal Studios Hollywood: [Studios Hollywood] [Video] Californi-aaAAHH!! - Universal Studios Hollywood 0
Tag 7 - Knotts Berry Farm: [Knott's Berry Farm] [Video] Californi-aaAAHH!! - Knott`s Berry Farm 0
Tag 9 - Belmont Park: Park zugeordnet: Californi-aaAAHH!! - Belmont Park 0
Tag 9 - Seaworld San Diego: [SeaWorld] [Video] Californi-aaAAHH!! - SeaWorld San Diego 0
Tag 10 - Buffalo Bills Resort and Casino: Californi-aaAAHH!! - Buffalo Bills Resort & Casino 0
Californi-aaAAHH!! - San Francisco 0
[Video] Californi-aaAAHH!! - San Francisco - Das Video 0
Californi-aaAAHH!! - Disney's California Adventure Park
Autor Nachricht
DelLagos
nach oben
Leiter Markus Hilgers

Deutschland . NW
 
Avatar von DelLagos
Link zum Beitrag #918815 Verfasst am Montag, 30. Dezember 2013 14:11
Themenersteller
12 gefällt das Relax
Der vorletzte Freizeitpark der Westküste ist an der Reihe, wahrscheinlich auch der Beste! Neben dem Disneyland in Anaheim, dass das letzte Parkvideo wird (Folgen aber noch eins aus Las Vegas und eins aus San Francisco), befindet sich Disney's California Adventure.

Der Park befand sich direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite vom Hotel, der Eingang jedoch direkt gegenüber vom Disneyland-Eingang. Hierbei handelt es sich um einen der Disney-Parks, die sich attraktionsmäßig von allen anderen unterscheiden. Es gibt die perfekte Mischung von ruhigen Attraktionen, was Flottem und Shows. Außerdem wurde hier 2012 die größte und teuerste Attraktion des Parks errichtet. Dementsprechend auch die mit der größten Wartezeit, hat uns aber nicht gestört.

Fangen wir aber mal am Eingang an. Betritt man den Park landet man in einer kleinen und gemütlichen Mainstreet, die nicht zu einem Schloss führt sondern zu einem großen Platz. Von hier aus gehen drei Wege ab: Links in die Hollywood Studios, rechts in den Abenteuerbereich mit Soarin over California und Grizzly River Run und geradeaus richtung A Bugs Land, dem Cars-Land und dem Paradise Pier. Außerdem stehen geradeaus auch noch die Fastpass-Automaten für Cars. Eigentlich wollten wir uns dafür anstellen, doch die Schlange dafür war geschätzt bei 45-60 Minuten, daher total überfüllt. Plan verworfen und was Neues überlegt. Rechts rum steht Soarin over California, auch eine der Attraktionen mit geringer Kapazität. Daher dort erstmal einen Fastpass geholt und weiter. Da abends jedoch die Highlight-Fontänenshow World of Color läuft haben wir uns sofort Fastpässe und damit relativ gute Plätze gesichert. Je nach Zeit bekommt man Farben zugeordnet die für die entsprechenden Bereiche am Pier stehen. Wir standen zum Glück noch recht weit vorne. Da die Automaten direkt am Grizzly River Run stehen, wollten wir dieses Traumexemplar von Rafting direkt mal fahren, natürlich mit 0 Minuten Wartezeit. Und was soll man einfach dazu sagen? Ein Traum! Der komplette Bereich ist einfach so wunderschön und authentisch gestaltet, dass man auch schonmal vergisst, das man sich in einem Freizeitpark befindet. Der gewaltige Berg mit dem riesigen Grizzly-Stein oben drauf, die vielen Bäume, die ruhige Atmosphäre, einfach der Wahnsinn. Die Fahrt an sich ist auch sehr, sehr gut! Unten noch schön gemütlich geht es auf dem Berg etwas rauer zu. Einige starke Wellen, viele Kurven, eine versteckte Abfahrt und eine echt lange Fahrzeit machen den Grizzly River Run für mich zum besten Rafting was ich kenne. Der Nässegrad konnte auch ziemlich hoch sein, muss aber nicht! Also Highlight #1 abgehakt!

Da der Fastpass für Soarin noch nicht galt sind wir zu Arielle gelaufen, einem 2011 eröffneten Darkride mit Endlossystem. Die Geschichte dürfte jeder Disney-Fan kennen, daher erspare ich mir die jetzt mal. Die Möwe Scuttle begrüßt und verabschiedet die Gäste während der Fahrt und das in Form super guter Animatronics. Das sind aber nicht die einzigen. Mehrere Arielles, ein Sebastian der abfeiert, sowie die Aale und natürlich Ursula begeistern und beeindrucken durch hammermäßige Bewegungen und Technik. Einfach der Wahnsinn was man mit Animatronics mittlerweile machen kann! Zwar etwas sehr kurz, aber trotzdem sehr schön und durch die Animatronics Highlight #2!

Auch wenn wir die Bahn am Tag vorher noch schnell gefahren sind, sind wir ab zu California Screamin, der großen Achterbahn des Parks. Diese Intamin-Abschussachterbahn soll den Eindruck erwecken aus Holz zu sein. Schafft sie auch und sieht am Paradise Pier wirklich perfekt aus. Den Blick auf den Pier mit der Bahn, Toystory, den ganzen Buden und Mickys Funwheel ist einfach traumhaft.
Aber zurück zur Bahn. Sie hat mehrere LIM-Launchstrecken, wobei ein paar eher als Lifthill genutzt werden. Der Abschuss beschleunigt bis 89km/h, die Bahn hat einen Looping und ist damit im gesamten Disneyresort die einzige Attraktion mit Überschlag. Auf der gesamten Länge ist die Bahn wie viele andere Disneybahnen auf den Soundtrack ausgelegt. Mit Rockmusik abgeschossen zu werden, die lange Strecke entlang zu fahren und einfach nicht zu realisieren, dass man wirklich hier ist lässt California Screamin auch schon wieder zu Highlight #3 werden. Tolle Bahn!

Da nun die Fastpässe genutzt werden wollten ging es zu Soarin over California, einem Flugsimulator ala Disney. Soarin gibt es auch im Epcot-Park in Orlando. In einem Gleitdrachen Platz genommen bewegt sich das Vehikel nach oben und der Film geht los. Eigentlich eine richtig tolle Sache, wären zwischen den kalifornischen Sehenswürdigkeiten nicht so billige Schnitte gewesen, wäre die Fahrt richtig toll gewesen. Gut fand ich auch noch die Nutzung von verschiedenen Duftstoffen, eben typisch Disney!

Nun gings ab in die Hollywood Studios, in denen sich Muppets 3D, Monsters Inc. sowie das Hollywood Tower Hotel befinden. Ersteres haben wir leider nicht geschafft, da es irgendwie für eine Jahreskartenbesitzer-Veranstaltung geschlossen wurde. Als Muppets-Fan natürlich ziemlich bitter, aber in Orlando gibts ja die exakt selbe Version und da komm ich sicher nochmal hin.
Nebenan befindet sich die Monster AG. Also wusste man was auf einen zukommt: Mike & Sully versuchen das kleine Mädchen Boo zu retten, das sich in die Monster-Welt geschlichen hat. Also alles wie im Film. Die Gestaltung übrigens auch! S
Es geht in Taxen durch Monstropolis, durch ein Restaurant, durch die Räumlichkeiten der Monster AG sowie dem Türenlager. Simple Animatronics, aber dennoch einfach super gut gemacht! Unscheinbar von außen, darf man aber auf keinen Fall verpassen! Irgendwie doch schon Highlight #4.

Die nächste besuchte Örtlichkeit war das Hyperion-Theater. Und warum? Um auch mal eine Show zu sehen, und zwar nicht nur irgendeine, sondern Aladdin als Musical! Der Saal bietet Platz für 2000 Leute und ist ziemlich riesig. Und wie man das von Disney erwartet, war das Musical einfach auf Broadway-Niveau! Ein tolle Bühnebild, echt gute Stimmen und einen Dschinni, der geniale Witze gerissen hat und die ganze Show auf eine höhere Ebene gehieft hat. Grandios! Deswegen auch Highlight #5!

Das Hollywood Tower Hotel aka Tower of Terror dürfte vielen ja aus Paris schon bekannt sein, wie auch mir. Eigentlich hatte ich zumindest irgendwie einen kleinen Unterschied erwartet, aber der war 1:1 identisch. Heißt nicht das er schlecht ist, er ist noch immer genauso geil wie die Pariser Variante, war aber eben nichts Neues. Schade eigentlich.

Weiter Richtung Highlight auf Endstufe ging es ins A Bugs Land. Hier finden sich ein paar Kinderattraktionen (inkl. Autoscooter) sowie einem 3D-Kino. Der gesamte Bereich ist wirklich toll gestaltet und dem Film Das Große Krabbeln nachempfunden. Besonders toll fand ich ja die Glühwürmchen als Lampen. S
Das 3D It´s Tough To Be A Bug wurde 2002 errichtet um das familienfreundliche Angebot des Parks zu erweitern. Ich persönlich würde das nicht als familienfreundlich bezeichnen, aber gut. Der Film an sich ist eine Show, durch Flik der Ameise geleitet, in der erklärt werden soll, dass Insekten keine Feinde sondern Freunde sind. In einer Ameisenhöhle setzt man sich auf Holzbänke und erwartet eigentlich nicht viel beim Anblick der Leinwand. Nun folgen jedoch einige Animatronics die aus verschiedenen Löchern aus der Decke kommen, viel Nebel, Dunkelheit, Spinnen, Blitze sowie ein Stich in den Rücken, bei dem wohl so einige Kinder sofort anfangen zu heulen. War schon ziemlich düster, aber insgesamt ein richtig guter 3D-Film. Das Beste was ich bis jetzt gesehen habe! Highlight #6

Bevor ich jetzt aber zum absoluten Oberkracher und der besten Attraktion der Tour komme, beschreib ich kurz den Rest der noch fehlt. Zum einem gibts da noch die Wilde Maus Goofys Sky School. Gefahren und abgehakt. Passt überhaupt nicht zu Disney, ist aber eben da. Die Bildchen während der Fahrt sind ganz witzig, aber eben auch nichts Besonderes. Selbst Disney baut keine Wilde Maus, die durch tolle Thematisierung überzeugt. Naja, was solls.

Highlight #7 fehlt aber auch noch, nämlich der interaktive Darkride des Parks. Toystory Midway Mania ist ein Leinwand-Shootingdarkride mit 3D-Brillen, der gerne zum Vergleich mit Maus au Chocolat genommen wird. Der Potatohead begrüßt in Form eines genialen Animatronics die Gäste, bevor die 30 Minuten Wartezeit folgen. Diese gingen aber recht schnell rum und ich war echt gespannt auf die Fahrt. Diese besteht aus 5 verschiedenen Minispielen, die zufällig zusammengewürfelt werden. Es ist also echt selten, dass man die selbe Kombination nocheinmal bekommt. Es gibt innerhalb der Halle verschiedene Weichen für die verschiedenen Minispiele und man fährt eben dahin, wo frei ist. Durch die verschiedenen Minispiele, den Charme von Toy Story sowie dem Weichensystem ist der Ride für mich besser als die Version im Phantasialand. Hätte ich auch wesentlich öfter fahren können, aber die liebe Wartezeit...

Am Pier befindet sich natürlich noch Mickey's Fun Wheel, dem witzigsten Riesenrad das ich kenne. Es gibt zwei Arten von Gondeln: Einmal feste Gondeln ganz außen und eben die beweglichen Gondeln. Die beweglichen Gondeln sind hier in kleinen Ovalen befestigt, die natürlich hin und herrutschen, wenn sich das Riesenrad in Bewegung setzt. Mal anders, aber richtig gut. Außerdem sieht das Riesenrad von der anderen Pierseite einfach nur großartig aus und ist dadurch auch schon wieder ein Highlight...#8!

Highlight #9 bildet dann die Abendshow World of Color! Riesige Fontänen, ein Zusammenschnitt einiger Disney-Filmszenen, tolle Farbe und ein bisschen Feuer am Ende machen dies zur besten Fontänenshow die ich kenne. Gut, Aquanura kenn ich noch nicht, aber ich denke nicht das es mithalten kann. Vermisst hab ich irgendwie nur einen Ausschnitt von Toy Story. Man hat eh die ganze Zeit auf die Freundschafts-Schiene gesetzt, dann hätte man auch noch "You´ve got a friend in me" vom Film nehmen können. Find ich sowieso eins der besten Lieder die je von Disney genutzt wurden, aber naja, man kann nicht alles haben! S


Kommen wir aber nun zum absoluten Mega-Highlight, nämlich dem Cars-Land inklusive den Radiator Springs Racers. Der gesamte Bereich ist einfach traumhaft! Genauso wie im Film gestaltet, mit Luigis Flying Tires eine richtig tolle Attraktion für die ganze Familie (Ein Luftkissen-Autoscooter bei dem man sich mit Gewichtverteilung im Fahrzeug fortbewegt und dreht) und eben mit den Racers die beste Attraktion des gesamten Resorts. Die durchschnittliche Wartezeit betrug hier selbstverständlich 150 Minuten, was natürlich sehr viel ist, ich aber vollkommen nachvollziehen kann. Die haben wir uns natürlich nicht angetan, denn es gibt eine Singleriderline. Die angeschlagene Zeit waren hier 25 Minuten, durch die 2 3er-Reihen im Fahrzeug wurde diese aber eigentlich immer halbiert. Es ging recht fix und oft genug saßen wir sogar zu zweit im selben Fahrzeug hintereinander.
Das System ist das selbe, dass auch bei Testtrack in Epcot zum Einsatz kommt. Die Fahrt beginnt recht gemächlich mit einer kleinen Fahrt durch die Gegend, vorbei an einem riesigen Wasserfall. Bis hier hin ists noch ganz nett, aber auch nicht mehr. Was nun folgt ist jedoch der Darkridepart, bei dem man nur noch mit offenem Mund sitzen kann. Hier wird die Geschichte von Cars schnell dargestellt mit Animatronics, die man so noch nicht gesehen hat. Absolute teschnische Meisterleistung! Die Fahrzeuge bewegen sich wirklich wie im Film, total krass! Außerdem kommt Trecker-Erschrecker vor! Das kann nur gut sein! S
Irgendwann kommt man zu einer Weiche und man wird links oder rechts reingelassen. Links geht es zu Luigi zum Reifenwechsel und rechts zum Lackieren. Beides ist echt witzig und gut gemacht, der Reifenwechsel aber lustiger!
Öffnet sich dann die Tür sieht man neben sich die andere Fahrbahn, auf der meistens schon das gegnerische Fahrzeug wartet. Nun folgt der flottere Part der Anlage, nämlich das Rennen durch den Canyon! Macht einfach unglaublich viel Bock und macht die Attraktion im Gesamten einfach nur perfekt! Absolutes Meisterwerk, dass Disney dort geschaffen hat!



Insgesamt ist California Adventure für mich der beste Park, den ich je besucht habe. Es gibt zwar nicht unglaublich viele Attraktionen, aber dafür alles mit einer Qualität die einen staunen lässt. Außerdem ist hier finde ich die Mischung aus allem wunderbar. Mal eine Achterbahn, ein Shootingdarkride, ein witziges Riesenrad, ein Darkride, Rafting, Simulator, Darkride, Musical, Freefall, 3D-Kino, Luftkissenscooter, Darkride mit Speedpart...einfach nur toll!

-------------------------------------

Nun schnell noch was zum Video:

Diesmal hab ich etwas andere Musik genutzt, nämlich It's Time von den Imagine Dragons!
Ich hab gedacht ich versuch mal was anderes, was ruhigeres, dass dennoch den wunderschönen Park unterstreicht und perfekt beschreibt.


Dieses Video wird direkt von youtube.com abgespielt. onride.de übernimmt keine Haftung für die dargestellten Inhalte.



Ich hoffe es gefällt! S
Das nächste Video wird dann das Ur-Disneyland...
"Hey Laserwitwe, Du alte Blechdose! Deine Mutter war ein Cola-Automat!"
Disney's California Adventure | 10 Jahre onride - Fort Fun
king of kings
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von king of kings
Link zum Beitrag #918895 Verfasst am Dienstag, 31. Dezember 2013 12:28
1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.12.2013 12:31
Relax
Teile deine Meinung absolut mit dir!

Da ich - wie du - Orlando noch nicht live erlebt habe, ist die Zusammenstellung der Attraktionen im California Adventure einfach überragend! Fast alle Attraktionen entließen mich mit einem "Wow!". Und genau wie du schreibst, ist es die Mischung des Gebotenen, die einfach überzeugt. Alles gute aus Disney World ist hier im Prinzip komprimiert worden.
Mich haben Aladdin und World of Colors ebenso umgehauen.

Schade, dass du dir die tollen Waldorf und Stadler Animatronics bei dem Muppets Film nicht anschauen konntest, die waren auch großartig!

Vielen Dank für den schöne-Erinnerungen-zurück-bringenden Bericht und das klasse. Video! S
Tupaii
nach oben
Mitglied Fabian
Hamburg
Deutschland . HH
 
Avatar von Tupaii
Link zum Beitrag #918913 Verfasst am Dienstag, 31. Dezember 2013 14:54 Relax
Da wir an dem Tag noch zu meiner Großtante gefahren sind, haben wir Aladin, WoC und ToyStoryMania verpasst. Sei's drum. Ein guter Grund, den Park nochmal zu besuchen, den ich am Ende sogar als einen der schönsten auf der Tour in Erinnerung habe. Danke für das tolle Video!
CircusCircus - The best kind of Magic!
RickLip
nach oben
Aufsteiger Patrick

Deutschland . HE
 
Avatar von RickLip
Link zum Beitrag #918943 Verfasst am Mittwoch, 01. Januar 2014 11:01 Relax
Ich kann gar nicht mehr abschätzen, wie oft ich mir das Video schon angesehen habe. Meiner Meinung mit Abstand eins deiner besten. Dazu noch einen extrem kurzweiligen Text: Top! California Adventure ist insgesamt auch einfach ein Park der oberen Klasse und der Besuch dort war einer der schönsten Tage der Tour.

Ich bin gespannt, was du uns noch Schönes zum Park auf der anderen Seite bastelst. S
Dobeg One
nach oben
Aufsteiger Dominik Becker
Essen
Deutschland . NW
 
Avatar von Dobeg One
Link zum Beitrag #918953 Verfasst am Mittwoch, 01. Januar 2014 12:33 Relax
Ich kann mich nur anschließen. Einer deiner besten Berichte und das wohl Beste Video. Vielen Dank.

MFG, Dobeg One
Meine Tourberichte
onrider seit 23.06.2005
"Das Berühren der Figüren, mit den Pfoten ist verboten"
alon
nach oben
Mitglied Michael

Deutschland . NW
 
Avatar von alon
Link zum Beitrag #919145 Verfasst am Freitag, 03. Januar 2014 15:02 Relax
Tolles Video!

Gewinnt bei Cars eigentlich immer die selbe Seite?
DelLagos
nach oben
Leiter Markus Hilgers

Deutschland . NW
 
Avatar von DelLagos
Link zum Beitrag #919209 Verfasst am Samstag, 04. Januar 2014 13:42
Themenersteller
Relax
Nein, bei Cars ists immer unterschiedlich! S
Manchmal fährt auch nur ein Auto alleine, da Disney wie bei fast allen Attraktionen extra Einstiege für Gehbehinderte hat und damit ein Auto allein losgeschickt wird. Das hängt dann aber auch wieder mit der Abfertigung der normalen Gäste zusammen.


Und danke an euch! Freut mich wenn euch das Video sooooo gut gefällt! S
"Hey Laserwitwe, Du alte Blechdose! Deine Mutter war ein Cola-Automat!"
Disney's California Adventure | 10 Jahre onride - Fort Fun
Lia
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BE
 
Avatar von Lia
Link zum Beitrag #920053 Verfasst am Freitag, 10. Januar 2014 16:44 Relax
Schöner Bericht und tolles Video - danke! ... Da überleg ich doch nochmal die Parkwahl für Kalifornien '14 zu überdenken. Mist S.
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag