Mitglied wählen
Freunde
Suche
Tower of Terror @ Disneyland Paris ab 2008 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
Küppi
nach oben
Redakteur Christian Küppers
Essen
Deutschland . NW
 
Avatar von Küppi
Link zum Beitrag #514784 Verfasst am Mittwoch, 06. Februar 2008 17:55 Relax
Yannick Selbst die meisten Franzosen dürften mittlerweile der englischen Sprache mächtig sein.


Im Prinzip hast du Recht. Die Franzosen wollen aber weder Englisch verstehen noch reden - egal ob sie es können oder nicht... S

Aber diese Diskussion hier ist wirklich sinnlos!

Die Landessprache des Parks ist natürlich auch die Parksprache! Dass zusätzlich Englisch angeboten wird, finde ich absolut super! So etwas gibt es im Movie Park beispielsweise nicht...
Yannick
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #514789 Verfasst am Mittwoch, 06. Februar 2008 18:00 Relax
Küppi So etwas gibt es im Movie Park beispielsweise nicht...


Der Movie Park hat aber schätzungsweise auch viel weniger internationales Publikum S

Aber egal, du hast Recht, diese Diskussion ist im Prinzip völlig sinnlos und führt eh nur ad absurdum. Und ich meine, soooo schlimm kann es ja nun auch nicht sein, wenn man als internationaler Gast diese paar Wörtchen nicht versteht.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #514795 Verfasst am Mittwoch, 06. Februar 2008 18:20 Relax
Ihr vergleicht Äpfel mit Birnen. Der Movie Park ist ein deutscher Park. Ggf. hat Warner damals auch europäische Ambitionen bezüglich des Publikums gehegt, allzu reell können diese aber nicht gewesen sein, sonst wäre der Park sicherlich nicht in Bottrop/Kirchhellen entstanden.

Für national ausgerichtete Parks sind Sprachbarrieren auch absolut o.k. Ich finde die Bokkerijders in Eftelings Villa Volta absolut kultig und wollte mir die gewiss nicht auf englisch vorstellen.

Nur: Disneyland ist nicht als französischer Park geplant worden. Wären nicht von Anfang an Gäste aus ganz Europa einkalkuliert worden, so hätte Disney den Park mit absoluter Sicherheit nicht gebaut. Die Franzosen sind als Zielgruppe alleine viel zu klein. Nein, Euro Disneyland bzw. Disneyland Paris ist ein europäischer Park, in dem Sinne, dass sein Einzugsgebiet ganz Europa sein soll. Und insofern wäre es eigentlich konsequent, eben die Sprache als Zweitsprache anzubieten, die die meisten potenziellen Gäste zumindest als Fremdsprache verstehen können. Und das ist nicht Spanisch, nicht Polnisch, sondern Englisch.

Disneyland sollte sich eigentlich anstrengen, für Euro-Ausländer so attraktiv, wie nur möglich zu sein. Und genau da versagt der Park mit Bausch und Bogen. Warum? Weil der Betreiber (und damit meine ich das operative Geschäft) notwendige Schritte in diese Richtung nur halbherzig und inkonsequent unternimmt. Warum ist beim Tower of Terror die Sprache der Preshow ein Glücksspiel? Warum gibt es so viele Mitarbeiter im Park, die nicht Englisch sprechen? Warum ist die Verbindung Airport CDG > Disneyland derartig lausig?

Und was ist das Ergebnis? Leere Park-Hotels und eine miserable Bilanz nach der anderen.

Von Nichts kommt Nichts.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Küppi
nach oben
Redakteur Christian Küppers
Essen
Deutschland . NW
 
Avatar von Küppi
Link zum Beitrag #514796 Verfasst am Mittwoch, 06. Februar 2008 18:27 Relax
Gut, jedoch ob der Park nun als europäischer Park geplant war oder nicht:
Ich bin mir bewusst darüber, dass der Park in einem anderen Land steht. Daher bin ich mir bewusst darüber, dass dort auch eine andere Sprache gesprochen wird. Ich kann mich vorher darauf einstellen bzw. ich erwarte es sogar. Wenn dann zufällig hier und da noch Englisch zusätzlich angeboten wird, finde ich das super! (Aus der Sicht eines "Normalbesuchers)

So meinte ich das. Ob der Park da nun falsch geplant hat bzw. nicht seinem ursprünglichen Konzept treu bleibt, ist mir in erster Linie ja mal egal...
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #514799 Verfasst am Mittwoch, 06. Februar 2008 18:40 Relax
Du sprichst nicht für den "Normalbesucher", Christian, sondern nur für Dich. Ich bin mir sicher, dass viele europäische Besucher nicht so tolerant eingestellt sind.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Küppi
nach oben
Redakteur Christian Küppers
Essen
Deutschland . NW
 
Avatar von Küppi
Link zum Beitrag #514801 Verfasst am Mittwoch, 06. Februar 2008 18:50 Relax
Gut, nochmal anders: So sollte der Normalbesucher meiner Meinung nach eingestellt sein... S
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #514806 Verfasst am Mittwoch, 06. Februar 2008 19:16
2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.2008 19:26
Relax
Disneyland Resort Zwei Übernachtungen in einem Disney Mittelklasse-Hotel am Wochenende im Juni: 757,00 €

Sollte er das? Und ich spreche hier von keinem reichen Snob, sondern von Leuten, die sich Disney als internationale "Normalbesucher" vorstellt.

Der Park bewegt sich mit seinen Paketpreisen im europäischen Vergleich im Premium-Segment. Wir sprechen hier nicht vom Fort Fun! Und zu einem Premium-Angebot gehört auch, dass man sich Lösungen ausdenkt, um für internationale Gäste etwaige Sprachbarrieren so niedrig wie möglich zu legen. Im Movie Park wäre so etwas "Nice to have". In Disneyland Paris ist es meines Erachtens aufgrund der Marktpositionierung Pflicht.

Es geht im übrigen auch anders: In den Disney-Parks in Florida liegt die gefühlte Nicht-Englisch-als-Muttersprache-haben-Quote bei unter einem Prozent (In Paris liegt sie meines Erachtens bei 50%). Eigentlich könnten denen also internationale Gäste völlig wurscht sein. Trotzdem hat jeder Mitarbeiter ein Namensschild, auf dem die Fremdsprachen angegeben sind, die er spricht (und bei den meisten sind das mindestens zwei!). Im Epcot (und vermutlich auch den anderen Parks) gibt es gegen Pfand kostenlose Funk-Kopfhörer mit denen man jede Attraktion in der entsprechenden Landessprache hören kann. Und die sind todschick:



Okay, nachdem Dirk die 10 Stunden getragen hatte, war er ein bisschen seltsam und Chrissi meinte, er würde seit dem seine Kinder immer zwingen, Disney Channel zu gucken. Ich glaube aber nicht, dass es da einen direkten Zusammenhang gibt.

Übrigens: Ich spreche die ganze Zeit nicht von mir -- ich bin des Französischen hinreichend mächtig. S
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Frigga
nach oben
Aufsteiger Katja Salentin

Deutschland . NW
 
Avatar von Frigga
Link zum Beitrag #522748 Verfasst am Montag, 10. März 2008 15:20 Relax
Um das Thema Programmsprache noch einmal aufzugreifen:

Am Donnerstag habe ich es erlebt, dass der Ride-Op, der die Warteschlange auf die Aufzuggondeln verteilt, nicht nur die Anzahl der Personen abfragt, sondern auch die Nationalität. In eine Gondel packte er also ausschließlich Nicht-Franzosen und diese wurde dann auch komplett in Englisch gefahren.
Am nächsten Tag war aber wieder das übliche laut-melden-wenn-nach-Englisch-gefragt-wird angesagt.

LG
Frigga
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #522762 Verfasst am Montag, 10. März 2008 15:54 Relax
Wenngleich ich wirklich gerne über das französische Disney-Surrogat stänkere: das ist mal wirklich eine gute Lösung. Hoffentlich setzt sich das beschriebene Handling durch.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Maridano
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BW
 
Avatar von Maridano
Link zum Beitrag #522788 Verfasst am Montag, 10. März 2008 16:40 Relax
Wir waren ebenfalls letzte Woche im Resort, nur leider hatten wir das Glück nicht. Obwohl ich bei der Frage nach der Anzahl der Personen schon demonstrativ auf deutsch oder englisch antwortete, wurde hierauf nie Wert gelegt.
Insgesamt haben wir 8 Fahrten im Tower hinter uns, bei denen nur ein einziges Mal nach der Anzahl der Franzosen im Raum gefragt wurde. Obwohl eine Reihe Spanier, wir Deutsche sowie eine Familie aus den Niederlanden im Raum waren und meine Hoffnungen realistisch erschienen, wurde trotzdem die französische Tonspur gefahren. Wir hatten also bei allen Fahrten nie die englische Tonspur. Schade, da es wirklich ein internationales Publikum gab. Von den 3 Fahrstühlen auf jeder Ebene könnte man daher wirklich einen dauerhaft in englischer Sprache laufen lassen. Ich denke das kann man auch einem Franzosen zumuten!
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #522791 Verfasst am Montag, 10. März 2008 16:43 Relax
Maridano Ich denke das kann man auch einem Franzosen zumuten!

Wobei man immer beachten sollte, dass den Franzosen im Moment ohnehin schon sehr viel zugemutet wird.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
shirley
nach oben
Onrider Sabrina

Deutschland . SL
 
Avatar von shirley
Link zum Beitrag #522934 Verfasst am Montag, 10. März 2008 22:27 Relax
Die Fahrten habe ich nur auf französicher Sprache erlebt (glaube ich S ). Lediglich in der Pre Show kam einmal die Frage nach der Nationalität, worauf jedoch nur ein Witz der Angestellten auf Englisch folgte. Der Film der Show lief bei 8 Fahrten einmal in Englisch, mehr nicht.
"Frau Verwirrt"
Frigga
nach oben
Aufsteiger Katja Salentin

Deutschland . NW
 
Avatar von Frigga
Link zum Beitrag #522995 Verfasst am Dienstag, 11. März 2008 09:49 Relax
Ich habe die Fahrten nur in Englisch erlebt. Irgendwie hat sich diese Organisation wohl noch nicht eingespielt. S
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.
casabo
nach oben
Einsteiger Wolf
Saarbrücken
Deutschland . SL
 
Avatar von casabo
Link zum Beitrag #523033 Verfasst am Dienstag, 11. März 2008 13:34 Relax
Maridano Von den 3 Fahrstühlen auf jeder Ebene könnte man daher wirklich einen dauerhaft in englischer Sprache laufen lassen. Ich denke das kann man auch einem Franzosen zumuten!

Dito! Bei dem hohen Anteil an ausländischem Publikum, dessen Anteil an Engländern auch nicht gering ist - und immerhin ist englisch die Weltsprache. Da kann man ruhig zumindest einen der drei Schächte komplett in englisch halten... Naja, abwarten. S
Warwas
nach oben
Onrider Daniel

Deutschland . NW
 
Avatar von Warwas
Link zum Beitrag #553893 Verfasst am Donnerstag, 03. Juli 2008 12:02 Relax
Ich weis nit ob das Video schon gesehen worden ist, aber bei Parksmania hab ich noch ein bisher von mir noch nicht gesehendes Making of Video gesichtet.

parksmania.it news.php

Gruß
Daniel
Et kütt wie et kütt!!! Und et kütt uf jede fall.
Der Christian
nach oben
Einsteiger Christian

Deutschland . NW
 
Avatar von Der Christian
Link zum Beitrag #553909 Verfasst am Donnerstag, 03. Juli 2008 12:38 Relax
Hallo,

ich bin grad zufällig über diesen Thread gestolpert. Da ich für dieses Jahr mit einem Besuch des Disneyland Paris liebäugele,
mal eine Frage, die sich mir aufgrund des Threads stellt:

Hat man dort als Deutscher, der KEIN Französisch spricht (Englisch allerdings recht gut) sehr große Verständigungsprobleme oder ist es trotzdem machbar?
flux punK
nach oben
Aufsteiger Stefan

Deutschland . HH
 
Avatar von flux punK
Link zum Beitrag #553915 Verfasst am Donnerstag, 03. Juli 2008 13:04 Relax
Im Resort ist es kein Problem komplett ohne Französisch klarzukommen.
Beim Einchecken stellt man sich einfach da an, wo die kleine Deutschlandflagge ist und auch in den Parks ist man mit Englisch gut bedient.
Alle Sichterheitsanweisungen (automatische und Durchsagen der Mitarbeiter) werden immer in Französchich und Englisch gesprochen.
Also kein Problem.
Oh, wie Watte!
Maridano
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BW
 
Avatar von Maridano
Link zum Beitrag #565156 Verfasst am Montag, 11. August 2008 11:04 Relax
Weiss eigentlich jemand, ob es für den Tower auch verschiedene Fahrtabläufe geben wird, oder schon gibt? Gerade bei Wiederholungsbesuchen wäre es nicht schlecht, nicht immer zu wissen, wann nun ein Absturz erfolgt.
bigloopfan
nach oben
Aufsteiger Stefan Schölzel

Deutschland . NW
 
Avatar von bigloopfan
Link zum Beitrag #566288 Verfasst am Donnerstag, 14. August 2008 20:51 Relax
Soweit ich weiß, gibt es zur Zeit nur ein Fahrprogramm. Weitere sollen in Zukunft folgen.

MfG
bigloopfan

MfG bigloopfan
Letzter Parkbesuch: 18. - 19.06. - Heide Park Soltau Park
Nächster Parkbesuch: 10.07. - Heide Park Soltau Park
malte0984
nach oben
Mitglied Malte

Deutschland . NW
 
Avatar von malte0984
Link zum Beitrag #999295 Verfasst am Freitag, 13. April 2018 17:35 1 gefällt das Relax
Zum 10. Geburtstag des ToT hat das Disneyland Paris eine sehr schöne (halbstündige) Reportage herausgebracht, die einige Blicke hinter die Kulissen liefert und auch auf die Entstehung zurückblickt:

Dieses Video wird direkt von youtube.com abgespielt. onride.de übernimmt keine Haftung für die dargestellten Inhalte.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag