Mitglied wählen
Freunde
Suche
Siebte Welt entsteht - Belantis baut an
Autor Nachricht
JUK
nach oben
Aufsteiger Jens Uwe Kupka
Lensahn
Deutschland . SH
 
Avatar von JUK
Link zum Beitrag #130399 Verfasst am Montag, 28. Februar 2005 01:58
Themenersteller
Relax
© Leipziger Volkszeitung vom Sonntag, 27. Februar 2005

Siebte Welt entsteht - Belantis baut an

Manitu hätte seine Freude dran: Belantis setzt im dritten Jahr seines Bestehens auf die Rothäute - und auf stabile Preise. Der Vergnügungspark vor den Toren der Stadt hat vor einigen Tagen begonnen, sein kleines "Dorf der Apatschen" in eine "Prärie der Indianer" auszubauen. Auf 2,6 Hektar Fläche sollen rund 2,4 Millionen Euro in die siebte Erlebniswelt des Parks investiert werden - unter anderem in ein großes Fahrgeschäft namens "Die Rache des Belanitu".


Die Baumstämme für die Palisaden wurden am Sonnabend per Lastwagen geliefert. Jetzt muss nur noch der Boden tauen. Im künftigen "Fort Feuerwasser" kann dann bis Mitte Mai eine neue Fahranlage entstehen, die ein wenig einer Schiffschaukel ähnelt. Nur dass an einem Pendel eine riesige Platte hängt, die Parkbesucher umgeben von Pulverfässern "Die Rache des Belanitu" erleben lässt und sie in alle Richtungen gleichzeitig schaukelt und dreht. Belantis-Geschäftsführer Nikolaus Job: "Durch eine spezielle Steuerung können in dieser Anlage erstmals auch Kinder ab 1,20 Meter Körpergröße mitfahren."


Die jüngeren und die Besucher im besten Alter - auf sie hat Job speziell sein Augenmerk gerichtet. Also kein Höher-Schneller-Weiter-Rummel wie in anderen Parks; die siebte Belantiswelt werde komplett thematisiert und stimmig sein, verspricht er. In 14 festen Großzelten entstehe das "Dorf der Apatschen" neu. "In den Tipis wollen wir den Gästen zeigen, wie die Indianer gelebt haben", erklärt Job. Vom Trommelkurs über das Spuren lesen bis zum Streichelzoo mit typischen Tieren aus der Welt der Rothäute sollen die Bereiche erlebnishaft gestaltet werden. Zum Mitmachen lade auch ein gewundener "Pfad der Mutigen" mit seinen Stationen ein. "Horchen, schleichen - insgesamt zehn bis zwölf Prüfungen können die Gäste dort ablegen", sagt der Belantis-Chef.


Auch in den anderen sechs Welten - vom Schloss geht es über das Tal der Pharaonen, den Strand der Götter, das Land der Grafen, die Insel der Ritter bis zur Küste der Entdecker im Vergnügungspark einmal um die halbe Erde - werde es Detailverbesserungen geben, verspricht Job. So habe er neue Boote für die Wasserfahranlage an der Pyramide bestellt. "Da passen statt sechs jetzt acht Leute hinein", so Job. Das erhöhe die Kapazität der Anlage und verkürze Staus. Die Wartezeiten an den Großfahrgeschäften würden zudem durch eine bessere Ausgestaltung der Wege angenehmer gestaltet.


"Trotz der Investionen werden wir auch in der dritten Saison die Preise nicht erhöhen", verspricht Job. Kinder unter einem Meter Größe habe weiter freien Eintritt, müssen bis 1,45 Meter 15 Euro zahlen, alle Größeren kommen für 17 Euro in den Park. Im Vorverkauf gibt es die Karten zwei Euro günstiger.


Speziell auf Gäste aus dem Großraum Leipzig zielt eine weitere Neuerung in diesem Jahr. "Bislang kostete ein Saisonticket in deutschen Parks immer das etwa Dreifache des normalen Preises", so Job. "Wir bieten es jetzt für 24,90 Euro an." Sprecherin Maret Hellwig: "Die Kunden können auch erst eine normale Karte kaufen und beim Herausgehen für 7,90 Euro das Saisonticket nachlösen."


Die Parksaison beginnt am 23. März. In den Schulferien hat Belantis täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, sonst mittwochs und donnerstags sowie samstags und sonntags jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Park hat in der Saison rund 260 Mitarbeiter.

Jörg ter Vehn
kirmeswelt
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von kirmeswelt
Link zum Beitrag #130403 Verfasst am Montag, 28. Februar 2005 07:49 Relax
JUK
Im künftigen "Fort Feuerwasser" kann dann bis Mitte Mai eine neue Fahranlage entstehen, die ein wenig einer Schiffschaukel ähnelt. Nur dass an einem Pendel eine riesige Platte hängt, die Parkbesucher umgeben von Pulverfässern "Die Rache des Belanitu" erleben lässt und sie in alle Richtungen gleichzeitig schaukelt und dreht. Belantis-Geschäftsführer Nikolaus Job: "Durch eine spezielle Steuerung können in dieser Anlage erstmals auch Kinder ab 1,20 Meter Körpergröße mitfahren."


Ein Giant Frisbee für Deutschland oder ein normales gebrauchtes Frisbee???
Tejay
nach oben
Assistent Thorsten Janke
Bochum
Deutschland . NW
 
Avatar von Tejay
Link zum Beitrag #130405 Verfasst am Montag, 28. Februar 2005 08:08 Relax
JUK
Im künftigen "Fort Feuerwasser" kann dann bis Mitte Mai eine neue Fahranlage entstehen, die ein wenig einer Schiffschaukel ähnelt. Nur dass an einem Pendel eine riesige Platte hängt, die Parkbesucher umgeben von Pulverfässern "Die Rache des Belanitu" erleben lässt und sie in alle Richtungen gleichzeitig schaukelt und dreht. Belantis-Geschäftsführer Nikolaus Job: "Durch eine spezielle Steuerung können in dieser Anlage erstmals auch Kinder ab 1,20 Meter Körpergröße mitfahren."


Das mit den Pulverfässern erinnert mich eher an einen Afterburner aus RCT 3.
Ich tippe aber auch eher auf einen Frisbee oder einen vergleichbaren Pendulum-Ride.
Hat Six Flags Holland seinen Tomahawk eigentlich behalten?

Auf jeden Fall Daumen rauf für Belantis.
Wird wirklich bald mal Zeit für eine Fahrt gen Leipzig.
Life is like a rollercoaster-ride!
Schaue dir auch meine Videos auf meinem Youtube-Kanal an: TJs Vlogtimes
Kirmesjahr 2019
Frisbee-Fan
nach oben
Aufsteiger Michael
Freiburg
Deutschland . NI
 
Link zum Beitrag #130427 Verfasst am Montag, 28. Februar 2005 11:58 Relax
Also bei einem Afterburner würde man wohl nicht von einer Platte sprechen, für mich klingt das auch nach Frisbee.
Robert
nach oben
Einsteiger Robert
Schönaich
Deutschland . BW
 
Avatar von Robert
Link zum Beitrag #130488 Verfasst am Montag, 28. Februar 2005 16:21 Relax
Hört sich ja echt gut an. Zum Glück gehört Belantis zu den Parks, die ich regelmäßig besuche S

Ciao,
Robert
Deutsche Rapper wolln nach oben, doch spieln vorzugsweise Dipset statt Malefiz
JAW
Tejay
nach oben
Assistent Thorsten Janke
Bochum
Deutschland . NW
 
Avatar von Tejay
Link zum Beitrag #137379 Verfasst am Sonntag, 27. März 2005 08:47 Relax
Laut Frank Lanfer handelt es sich bei dem Pendulum Ride um einen Standard-Frisbee von Huss.
Demnach bleibt der Park seine Ride-Verbindung zu Huss treu. Letzte Fahrgeschäft-Hinzugabe war ebenfalls ein Huss-Geschäft: aus dem Centr0.Park hatte man den Drachenflug (Huss-Condor) übernommen.

Weitere Bestandteile des Themenbereiches seien laut Lanfer ein Streichelzoo , ein interaktiver Hindernis-Parcours und eine Ausstellung über die Geschichte der Indianer.
(Quelle: K&PR 93(April 2005), S. 62.
Life is like a rollercoaster-ride!
Schaue dir auch meine Videos auf meinem Youtube-Kanal an: TJs Vlogtimes
Kirmesjahr 2019
rautenkranzer
nach oben
Aufsteiger Daniel Hildebrandt

Deutschland . NW
 
Avatar von rautenkranzer
Link zum Beitrag #137605 Verfasst am Sonntag, 27. März 2005 20:41 Relax
Hi,
weiß jemand ab wann die Frisbee hin kommt??Diese Saison schon???


Tschöö rautenkranzer
Dschack
nach oben
Aufsteiger

Deutschland
 
Link zum Beitrag #137642 Verfasst am Sonntag, 27. März 2005 22:03 Relax
Einfach mal die Postings lesen, auf die man antwortet, und schon wäre Deine Frage beantwortet.

Dieter
rautenkranzer
nach oben
Aufsteiger Daniel Hildebrandt

Deutschland . NW
 
Avatar von rautenkranzer
Link zum Beitrag #144598 Verfasst am Samstag, 23. April 2005 13:14 Relax
Hi,
auf der Belantis Seite ist die neue Attraktion im neuen Themenbereich bereits eingetragen.
Siehe hier!

Nur komische Bezeichnung!
Riesen-Schwungpendel



Sorry für die schlechte Qualität!

Tschö rautenkranzer
Donald1988
nach oben
Einsteiger Andreas
Calbe
Deutschland . ST
 
Avatar von Donald1988
Link zum Beitrag #144617 Verfasst am Samstag, 23. April 2005 14:54 Relax
Warum haben die keine Anständige Karte! Da kann man sich ja nur ein wenig vorstellen wie es da aussieht!
rautenkranzer
nach oben
Aufsteiger Daniel Hildebrandt

Deutschland . NW
 
Avatar von rautenkranzer
Link zum Beitrag #144665 Verfasst am Samstag, 23. April 2005 20:17 Relax
Hi,
es sieht halt nach nicht viel aus. Ist eben mehr oder weniger erst mal einfach so hingestellt.
Sieht so aus, wie du es siehst,bzw. auf den attraktionenbildern siehst!

tschö
Donald1988
nach oben
Einsteiger Andreas
Calbe
Deutschland . ST
 
Avatar von Donald1988
Link zum Beitrag #144699 Verfasst am Samstag, 23. April 2005 22:47 Relax
Der Park liegt zwar keine 2 Stunden von mir entfernt, trotzdem besuche ich ihn erst, wenn er was wirklich neues und noch nie dargewesenes Bietet! Die Wasserbahn ist zwar interessant, aber nur deswegen bis nach Leipzig ist es mir nun auch nicht wert!
rautenkranzer
nach oben
Aufsteiger Daniel Hildebrandt

Deutschland . NW
 
Avatar von rautenkranzer
Link zum Beitrag #146773 Verfasst am Montag, 02. Mai 2005 19:01 Relax
Hi,
nun ist es offiziel!
Die neu Attraktion ist in Betrieb!
Hier der Link!

belantis.de 6b42c916702e0bd86f86a3bb84fc7aa2_de.php

Tschö rautenkranzer
JUK
nach oben
Aufsteiger Jens Uwe Kupka
Lensahn
Deutschland . SH
 
Avatar von JUK
Link zum Beitrag #146860 Verfasst am Dienstag, 03. Mai 2005 00:47
Themenersteller
Relax
© Leipziger Volkszeitung vom Montag, 2. Mai 2005

Vier Indianer bezwingen "Belanitus Rache"


Rasant und mit dem richtigen Kick - "Belanitus Rache", das neueste Fahrgeschäft im Vergnügungspark Belantis ist wahrlich nichts für Hasenfüße. Zehn LVZ-Leser testeten am Sonnabend exklusiv alle neun Levels des "Marterpfahls". Doch nicht jeder hielt dem Kribbeln in der Magengegend bis zum Ende stand.
Noch können sie lachen. Noch geht es auch nicht los. Zehn Möchtegern-Indianer gelangten über den "Pfad der Mutigen" zu "Belanitus Rache" und sitzen nun festgebügelt in den Plastiksitzen. Kurze Instruktionen von Parkleiter Volker Meyer. Dann setzt sich die Gondel in Bewegung.

Neun Levels gilt es für die zehn Mutigen zu bestehen. Zur Pendelbewegung bis zu einem 80-Grad-Winkel kommt eine Kreisrotation der Gondel. "Das kann ganz schön unangenehm werden", schmunzelt Techniker Tom, der zur Testfahrt mit den LVZ-Lesern die Knöpfchen im Schalthäuschen drücken darf.


Aber erstmal geht's mit dem Kinderprogramm los. Auf seichte 45 Stundenkilometer beschleunigt das Pendel in Stufe eins. Die Gondel dreht sich langsam einmal nach links und einmal nach rechts. So richtig schön magenschonend, wie Tom erklärt. Will heißen: Dieses Programm ist sogar für Hasenfüße geeignet. Nach dreieinhalb Minuten ist es vorbei - und Susan Perduß hat schon genug. "Momentan geht es mir noch gut. Nach der nächsten Stufe kann ich das nicht mehr garantieren", erklärt die 36-jährige Gohliserin. Söhnchen Lucas sitzt indes unbeirrt weiterhin in seinem Stuhl. Also auf ins erweiterte Kinderprogramm. Keine Veränderung im Modus, dafür 15 Sekunden länger. Was die Damen und Herren im Karussell jedoch kaum beeindruckt. Alle bleiben.


Folgt das Indianerprogramm. Und die Helden können nun zeigen, wie sehr sie dem Druck in der Magengegend widerstehen können. "Die Fliehkräfte sind jetzt um 50 Prozent gestiegen", erklärt Tom. Und prompt hat es den elfjährigen Lucas erwischt. Ziemlich grün um die Nase torkelt er Richtung Ausgang. Bleiben noch acht. Modus bleibt wieder gleich, aber es kommen erneut 15 Sekunden drauf. "Die können sehr lang sein", weiß Techniker Tom. Und schon werden Wetten abgeschlossen, wie lange es die Tester wohl noch in der schwingenden Gondel aushalten.


Jens Gnoth reicht's bereits nach dieser Runde. "Dort drinnen wusste ich kaum noch, wo oben und unten ist", schildert der 33-Jährige seine Gefühle. Das letzte Mal sei er vor zehn Jahren mit einem Karussell gefahren. Da wundert es nicht, dass der Paunsdorfer ein "flaues Gefühl" im Magen verspürt.


Mehr als das kam imBauch jenes Fahrgastes auf, der nach Stufe sieben, auch genannt "Megathrill", die Anlage schwankend verlässt. Auf 80 Stundenkilometer beschleunigte das Gerät. Hinzu kommen 20 Gondel-Umdrehungen in der Minute. Entscheidend zu viel für den Magen des Leipzigers. "Wo ist die nächste Toilette", fragt er gequält. Weit weg, signalisieren die Techniker. Worauf ein noch gequälterer Blick folgt. Also muss die Wiese den Inhalt seines Magens aufnehmen.


Drei Herren und eine Dame schrecken diese Bilder nicht ab. "Schneller", ruft es von den Sitzen. Also wird ein Spezialprogramm geschaltet. Die Gondel dreht sich permanent mit 20 Umdrehungen in der Minute, auch bei noch langsamer Geschwindigkeit. "Wie in der Waschmaschine", sagt Kristian, als er aussteigt. "Das schnelle Hintereinanderfahren macht eigentlich den Kick aus", meint indes der 37-jährige Enrico. Nicht mehr ganz so fit scheint der 16-jährige Henning. Egal. Geschafft ist geschafft. Als einzige Frau hat die 18-jährige Stefanie den Höllentrip überlebt. Und für die späteren Fahrgäste hat sie einen heißen Tipp parat: "Bloß nicht nach unten sehen, dann ist es auszuhalten."


Ach ja, zum Abschluss gab's für die Sieger übrigens ein Saisonticket und - Ironie lässt grüßen - einen Häuptlingsspieß, in den immerhin alle noch kräftig reinbeißen konnten.

Linda Polenz
_______________________________________________________
First Public Flyer on Torre del Mar
Tejay
nach oben
Assistent Thorsten Janke
Bochum
Deutschland . NW
 
Avatar von Tejay
Link zum Beitrag #153268 Verfasst am Montag, 30. Mai 2005 19:02 Relax
Aktuelle Fotos:




Life is like a rollercoaster-ride!
Schaue dir auch meine Videos auf meinem Youtube-Kanal an: TJs Vlogtimes
Kirmesjahr 2019
Donald1988
nach oben
Einsteiger Andreas
Calbe
Deutschland . ST
 
Avatar von Donald1988
Link zum Beitrag #153464 Verfasst am Dienstag, 31. Mai 2005 14:33 Relax
Tejay Aktuelle Fotos:...




Wozu diese "Holzmauer" da oben? Keine bessere Ideen gehabt? S
Fishbone
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Fishbone
Link zum Beitrag #153478 Verfasst am Dienstag, 31. Mai 2005 15:16 Relax
Ich finde diese "Holzmauer" auch nicht gerade sehr dekorativ, ein schöner Schriftzug hätte da besser hingepasst.

Cu,
Michael
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag