Mitglied wählen
Freunde
Suche
Transport von Power Tower II verunglückt
Autor Nachricht
gero
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #921 Verfasst am Mittwoch, 04. Juni 2003 01:17
Themenersteller
Relax
Auf der Fahrt von Kaiserslautern nach Menden ist heute Nacht ein Transport von Scheiders Power-Tower II am Schiersteinern Kreuz verunglückt.
Siehe auch hier:

freizeitparkweb.de dcboard.cgi
Tejay
nach oben
Assistent Thorsten Janke
Bochum
Deutschland . NW
 
Avatar von Tejay
Link zum Beitrag #939 Verfasst am Mittwoch, 04. Juni 2003 11:10 Relax
Back to the Roots: Mpgfanboy70
Desaster
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von Desaster
Link zum Beitrag #944 Verfasst am Mittwoch, 04. Juni 2003 12:25 Relax
Moin,

also nach dem Bild zu urteilen , würde das doch wohl erstmal heißen : Bye Bye Power Tower 2 für die nächsten Plätze, oder?

Oder ist man in der Lage, den Schaden schnell zu beheben, kann ich mir bei einer Steuerungseinheit nicht vorstellen, da wird ja mit Sicherheit nicht einfach irgendwo noch eine rumliegen, so das man die schnell austauschen könnte.

Und wie sieht es mit Ersatz für die Plätze aus?

Fragen über Fragen, und ich hab mich so auf den Turm gefreut auf den ganzen Plätzen in der Umgebung in den nächsten Wochen.

Gruss

Desaster
Alle Links zu meinen Erlebnisberichten findet ihr in meinem Profil.
Besucht mich auch bei Youtube:
Zwarbels Kirmes und Park Kanal
gero
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #948 Verfasst am Mittwoch, 04. Juni 2003 12:37
Themenersteller
Relax
Bei der Schadenshöhe gehen allerdings bereits die Angaben erheblich auseinander.
HR 3 hat eben von einem Reporter vor Ort berichtet, der die Schadenshöhe nach Angaben der Polizei auf ca. 500.000 schätzt.

ich denke mal hier sind wieder einige Faktoren durcheinander gekommen.

Bei den 5,2 Mio. handelt es sich sicherlich bei einem Wirtschaftlichen Totalschaden, während die andere Summe nur den tatsächlichen Sachwert der Verunglückten Teile handelt.
Wie gesagt was an dem Transporter, Turmteile, Zugmaschine noch zu gebrauchen, bzw. wieder instandgesetzt werden kann, können wir wohl aus der Ferne schlecht beurteilen .Durch die schwierige Bergung wegen des hohen Gewichtes sieht das ganze vielleicht (so hoffe ich) schlimmer aus als der tatsächliche Schaden.
Bilder u. Kommentare auch hier:

ride-n-rumors.com viewtopic.php
gero
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #1042 Verfasst am Donnerstag, 05. Juni 2003 10:04
Themenersteller
Relax
Um wieder mal den Stand zu aktuallisieren hier einige Auszüge u. Zitate aus dem heutigen Bericht der Bild-Frankfurt:

" Dem Chef standen die Tränen in den Augen, die Autobahn Polizisten schlugen sich die Nacht auf dem Asphalt um die Ohren u. der Versicherungs- Sachbearbeiter flippte am Morgen aus. Kuriosester Crash des Jahres auf der A66: Ein Sattelzug "lud" die Weltrekord-Volksfest-Attraktion "Power Tower" mitten auf der Leitplanke ab.
Wir kamen von Kaiserslautern u. wollten nach Menden erzählt Ewald. Doch auf der Fahrt nach Frankfurt versagten am Schiersteiner Kreuz die hydraulischen Hinterachsen. Schlingerfahrt, ächzend neigt sich das 60 t Gefährt zur Seite und kippt gaaaaaanz langsam um. Donnert auf die Leitplanke, die auf 220m niedergewalzt wird. Schneider:" Riesenschreck ich aber kam mit einem seelischen Schaden davon". Polizei schätzt den Schaden zuerst auf 5(!) Mio. Euro. Nach der Aufräumnacht sieht's weniger dramatisch aus " Nur" noch 700.000 Euro.
Tower Ewald: "Puh, können alles reparieren. Doch für die nächste Kerb fällt er aus."
Demnächt will "Ede" aber auch in Frankfurt "abstürzen": Uff de Dippemess.

Zu dem Bericht noch 2 Bilder: Power Tower abends in Action u. einmal der umgekippte Transport.
Bildüberschrift beim aufgebauten Turm: "Was für ein Gigant: Der Power-Tower ist die Attraktion auf jedem Volksfest. 66 m hoch."

Das ganze auf einer halben Seite, mit der Überschrift "Weltrekord-Turm stürzte auf Autobahn"

Alles in allem eingentlich ein sehr sachlicher Bericht ohne maßlose Übertreibungen oder Dramatisierungen( schon mal anders gewesen). Dazu noch ein paar intressante Details zum Turm selber.

Ich weiß zwar nicht auf welche Dippemess er vor hat zu kommen; demnächt wäre ja Herbst wieder dran, aber die Aufmerksamkeit wurde durch diese Geschicht schon mal erhöht. Auch wenn sich einige nicht trauen zu fahren, die die über 2 Tage mit Staus zu kämpfen hatten möchten sich demnächst vielleicht auch mal die Ursache genauer anschauen, damit den Platz besuchen.
Auch die Bild wird dann diese Sache sicherlich nochmal vorholen u. dabei natürlich hoffentlich, genau darauf hinweisen das wieder alles instandgesetzt u. überprüft wurde u. keinerlei Sicherheitsbedenken bestehen.
Shakergirl
nach oben
Einsteiger Claudia
Hamburg
Deutschland . HH
 
Avatar von Shakergirl
Link zum Beitrag #1065 Verfasst am Donnerstag, 05. Juni 2003 15:14 Relax
Also, wenn dies nun der Originaltext aus der BILD ist...sachlich finde ich den nicht wirklich und etwas ungünstig geschrieben noch dazu.

gero " Dem Chef standen die Tränen in den Augen, die Autobahn Polizisten schlugen sich die Nacht auf dem Asphalt um die Ohren u. der Versicherungs- Sachbearbeiter flippte am Morgen aus. Kuriosester Crash des Jahres auf der A66: Ein Sattelzug "lud" die Weltrekord-Volksfest-Attraktion "Power Tower" mitten auf der Leitplanke ab.
Wir kamen von Kaiserslautern u. wollten nach Menden erzählt Ewald . Doch auf der Fahrt nach Frankfurt versagten am Schiersteiner Kreuz die hydraulischen Hinterachsen. Schlingerfahrt, ächzend neigt sich das 60 t Gefährt zur Seite und kippt gaaaaaanz langsam um. Donnert auf die Leitplanke, die auf 220m niedergewalzt wird. Schneider:" Riesenschreck ich aber kam mit einem seelischen Schaden davon". Polizei schätzt den Schaden zuerst auf 5(!) Mio. Euro. Nach der Aufräumnacht sieht's weniger dramatisch aus " Nur" noch 700.000 Euro.
Tower Ewald : "Puh, können alles reparieren. Doch für die nächste Kerb fällt er aus."
Demnächt will "Ede " aber auch in Frankfurt "abstürzen": Uff de Dippemess.


Alles in allem eingentlich ein sehr sachlicher Bericht ohne maßlose Übertreibungen oder Dramatisierungen( schon mal anders gewesen).


Vom Stil finde ich den Bericht schlecht und hab den Eindruck, dass der Schreiber früher mit Ewald Schneider in der Sandkiste gespielt hat.


Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass Herr Scheider den Turm bald wieder spielbereit hat!!!
gero
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #1073 Verfasst am Donnerstag, 05. Juni 2003 18:27
Themenersteller
Relax
Shakergirl
Zitat Also, wenn dies nun der Originaltext aus der BILD ist...sachlich finde ich den nicht wirklich und etwas ungünstig geschrieben noch dazu.


Das es nicht der gesamte Orginaltext konnte man ja in der Einleitung bzw. zwischendrin mal herrauslesen.
Was meinst du denn was so unsachlich ist, das der Durchschnitts Bild-Leser einen völlig verkehrten Eindruck erhalten könnte ?
Herr Schneider wird doch wohl keine falchen Angaben gemacht haben?
Ein Polizei Protokoll ist sicherlich etwas ausführlicher, aber gehört meiner Ansicht nach nicht in eine Tageszeitung.
Auch ein Bericht des Sachverständigen ist sicherlich für Technisch Intressierte aussagekräftiger, gehört aber ebensowenig dahin.

Zitat Vom Stil finde ich den Bericht schlecht und hab den Eindruck, dass der Schreiber früher mit Ewald Schneider in der Sandkiste gespielt hat.


Das hat er sicherlich nicht gemacht.
Der etwas locker gehaltenen Stil ist sicherlich auch in dem Interview mit Hr. Schneider entstande, und deutet doch wieder
auf einen sehr gefassten Schaustellerunternehmer hin. Zumindes wird zum Zeitpunkt des Gespäches der optimistische Tatendran, wie man ihn in Schaustellerkreisen ja kennt, meiner Ansicht nach dadurch herrvorgehoben.
Oder wäre dir ein Stil in die Richtung ; Die Existens der Fam. Scheider ist gefährdet, wie geht es jetzt weiter, wird das Unternehmen E. Schneider ihn wohl je wieder Aufbauen können usw., lieber?

Zitat Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass Herr Scheider den Turm bald wieder spielbereit hat!!!


Das hoffe ich natürlich auch.
Shakergirl
nach oben
Einsteiger Claudia
Hamburg
Deutschland . HH
 
Avatar von Shakergirl
Link zum Beitrag #1074 Verfasst am Donnerstag, 05. Juni 2003 18:58 Relax
Ich bin der Meinung, dass eine solche Berichterstattung etwas neutraler gehalten werden sollte.
"Erzählt Ewald" hört sich so an, als dürfe ihn alle Welt duzen und "Tower Ewald" oder gar "Ede" verniedlicht doch etwas zu arg.

Aber vergessen wir das, das gehört gar nicht her.
Wichtig ist einzig und alleine, dass kein Mensch zu schaden gekommen ist!
gero
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #1086 Verfasst am Donnerstag, 05. Juni 2003 23:23
Themenersteller
Relax
Das ist wahrscheinlich tatsächlich ein bisschen des guten zu viel.
Einmal Ewald.S. hätte ja auch ausgereicht.

Kleines Kuriosum am Rande: Die Reportage wurde von
'Max Schneider' geschrieben S, den kannte ich auch noch nicht.
Thorsten
nach oben
Einsteiger Thorsten

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #1135 Verfasst am Freitag, 06. Juni 2003 13:49 Relax
Auf dem Gelände der Firma Riga (Bergungskran) steht nur noch der Defekte LKW und der Auflieger. Der Mittelbau ist schon auf dem Weg Richtung München!

Wollen wir mal Hoffen, das es nicht so schlimm war wie zuerst angenommen.
Schausteller sind ja bekannt dafür das unmögliche möglich zu machen. Also die Zeit läuft, noch 5 Wochen bis Düsseldorf.

Gruß Thorsten
gero
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #1163 Verfasst am Freitag, 06. Juni 2003 16:37
Themenersteller
Relax
Das gerade Schausteller unter enormen Zeitdruck manchmal Weltrekordverdächtige Leistungen schaffen ist ja allgemein bekannt. Siehe umsetzen von WWIII aus Vechta nach Nürnberg in 66 Std.

Da der Turm ja nicht neu erfunden werden muss, liegt es hauptsächlich an den Arbeitskäften. Da werden sicherlich alle Mann anpacken, Tag u. Nacht hämmern, schweißen, dengeln, neu verdrahten u. Leitungen verbinden. Hier u. da kann ein Farbanstrich ja später noch nachgeholt werden.

Bis Oberhausen sind es, den Aufbau mal abgezogen, noch gut 10 Tage.

Bis jetzt konnte ich noch keine Absage, bzw. Umdesposition, im Netz finden.
gero
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #1178 Verfasst am Freitag, 06. Juni 2003 20:45
Themenersteller
Relax
Das ging ja noch schneller als ich dachte S
Auf ride-n-rumors wurde um 17.45 Uhr bekannt gegeben das er schon in Sterkrade aufbaut.
Mal die nächsten Tage abwarten ob auch Bilder geliefert werden.
razibo
nach oben
Onrider Rainer Ziesche
Bochum
Deutschland . NW
 
Avatar von razibo
Dabei!
Link zum Beitrag #1181 Verfasst am Freitag, 06. Juni 2003 21:44 Relax
gero Auf ride-n-rumors wurde um 17.45 Uhr bekannt gegeben das er schon in Sterkrade aufbaut.

Prima - dann können wir den PT2 ja (hoffentlich) am 21. Juni in unseren Rundgang einbauen!
Thorsten
nach oben
Einsteiger Thorsten

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #1190 Verfasst am Samstag, 07. Juni 2003 11:17 Relax
Genau, einen "Rundgang" um den Power Tower 2 S

Ob es ein einen Freien Fall geben wird steht ja leider noch in den Sternen. Aber ich hoffe mal, das Maurer und Schneider alles Menchenmögliche versuchen werden. Hat ja auch mit der Premiere von Power Tower 1 vor einigen Jahren in Sterkrade geklappt.

Thorsten
Duck Star
nach oben
Einsteiger Peter Boehmer
Harsefeld
Deutschland . NI
 
Link zum Beitrag #1202 Verfasst am Samstag, 07. Juni 2003 20:19 Relax
Bilder vom PT 2 Aufbau in OB Sterkrade : freizeitparkweb.de dcboard.cgi
Bubu
nach oben
Aufsteiger Stefan
Berlin
Deutschland . BE
 
Avatar von Bubu
Link zum Beitrag #1267 Verfasst am Montag, 09. Juni 2003 23:39 Relax
Hoi!

Gut das meine Bilder mal anerkannt werden S

Der Power Tower 2 steht komplett! Momentan sind noch arbeiten an der Rückwand und im Kassenbereich zu erledigen!

Fremdbild
Quelle: mitglied.lycos.de pt01.jpg


Neu für mich ist dieses Jahr die drehende Anzeige auf der Spitze des Power Towers.
Könnte mir vielleicht einer sagen wie diese angesteuert wird ?

PS:
Ein Bild zum Träumen *schmacht und vorfreude hab*
Fremdbild
Quelle: mitglied.lycos.de pt02.jpg
der einzig wahre, mit dem f und ich bin nicht die anderen...
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag