Mitglied wählen
Freunde
Suche
Rotor von Pluschies | Hamburg (D) Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Christianfd
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von Christianfd
Link zum Beitrag #206192 Verfasst am Sonntag, 18. Dezember 2005 19:09
1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.2006 10:18
Themenersteller
Relax
Anmerkung von Frigga: Überschrift aktualisiert.
Name: Rotor
Hersteller: Anton Schwarzkopf (D)
Typ: Laufgeschäft, Rotor
Baujahr: 1955, neue Front 1985
Maße [BxTxH]: 20 x 15,5 x 12 m
Betreiber: Pluschies (Hamburg) ab 1969
ehemaliger Betreiber: Hoffmeister
ehemaliger Name: kurzzeitig 1985 "ZYKLON"

Standorte 2018
Hamburg - Frühlingsdom

Standorte 2014
Hamburg - Winterdom

Standorte 2013
Hamburg - Frühlingsdom
Düsseldorf - Größte Kirmes am Rhein
Frankfurt a.M. - Herbstdippemess

Standorte 2012
Krefeld - Sprödentalfrühlingskirmes

Standorte 2010
Hamburg - Frühjahrsdom
Krefeld - Sprödentalkirmes

Standorte 2009
Hamburg - Frühjahrsdom
Darmstadt - Frühjahrsmesse
Karlsruhe - Frühjahrsmesse
Düsseldorf - Größte Kirmes am Rhein

Standorte 2007
Mannheim - Maimess
Karlsruhe
Herne-Crange - Cranger Kirmes
Bad Homburg
Frankfurt - Herbstdippemess

Standorte 2006
Schweinfurt - Volksfest

Standorte 2005
Nürnberg - Herbstvolksfest

Standorte 2003
Essen - Grugafest

Hier auf dem Nürnberger Herbstvolksfest:
Tejay
nach oben
Assistent Thorsten Janke
Bochum
Deutschland . NW
 
Avatar von Tejay
Dabei!
Link zum Beitrag #212662 Verfasst am Mittwoch, 11. Januar 2006 15:02 Relax
Foto von der Gruga-Sommerkirmes 2003 in Essen



Life is like a rollercoaster-ride!
Schaue dir auch meine Videos auf meinem Youtube-Kanal an: TJs Vlogtimes
Aluhelm
nach oben
Einsteiger

Deutschland . SH
 
Link zum Beitrag #271068 Verfasst am Donnerstag, 01. Juni 2006 19:24
1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.2006 19:30
Relax
Hiii alle zusammen...

Kennt jemand den ROTOR vom unter anderem dem Hamburger Dom? das Ding, wo man durch die Fliehkraft an die Wand gepresst wird?

ich muss für die Schule einen Aufsatz darüber schrieben und unter anderem soll ich ein paar Daten nennen, kann aber keine im Internet finden....

könnt ihr mir vielleicht weiter helfen?

p.s. außerdem sind noch alle anderen Informationen nützlich, wie z.B. Antriebsart, Maschninenleistung, Beschleunigung etc...

eine zentrale Frage lautet auch: " Beschreiben die die Bewegung, die ein Fahrgast während einer Fahrt erfährt.

das wäre sehr hilfreich...

Danke.
Shakergirl
nach oben
Einsteiger Claudia
Hamburg
Deutschland . HH
 
Avatar von Shakergirl
Link zum Beitrag #271099 Verfasst am Donnerstag, 01. Juni 2006 20:11 Relax
Oberingenieur W. Ernst Hoffmeister nutzte ein einfaches, physikalisches Prinzip wonach durch Fliehkraft und Reibungswiderstand die Anziehungskraft der Erde überwunden werden kann, um den Rotor zu entwickeln.

Die Premiere des Rotors fand 1949 auf dem Münchner Oktoberfest statt, wobei der "Ur-Rotor" eine imposante Erscheinung gewesen sein musste. Der Zylinder hatte die stattliche Höhe von 15 m, die Zuschauerränge waren 6-stöckig. Die Trommel hatte einen Durchmesser von 3,6 m und bewegte sich mit 28 U/Min, was etwa 22 kmh entspricht.

Hoffmeister verstand es ausgezeichnet, den Rotor zur Schau zu stellen, denn es gab Showeinlagen (meist für die Presse), die von einem Skatspiel inkl. Tisch und Stühlen bis hin zur Hochzeit mit Kapelle und großem Tamtam reichten.

Hoffmeister hielt das Patent für derartige Anlagen in Deutschland inne. Im Ausland freilich wurden recht zügig Kopien gebaut. 1951 tat er sich deshalb mit dem englischen Hersteller Orton & Spooner zusammen und entwickelte einen Rotor für den internationalen Markt.

Langfristig war der "Ur-Rotor" für die Reise zu schwer und groß. Hoffmeister hielt weiterhin die Exclusivrechte für Deutschland inne, vorrangig um den Lebensunterhalt seine Tochter zu sichern (Lilian Knobel, später in 2. Ehe verheiratete Kohlmeier).

1955 wurde ein kleinerer in Auftrag gegeben, den Anton Schwarzkopf bauen sollte. Dieser wurde 1969 dann von Pluschies übernommen, inkl. den Rechten daran.

1972 kommt dann die Mack-Fassade auf den Plan. 1973 gibt es aufgrund der IGA 73 (Internationale Gartenbau Ausstellung) einen Hamburger Dom, der von April bis Oktober dauert, was Pluschies zum Bau eines zweiten Rotors veranlasst. Dieser wird nach den alten Plänen bei Siemens gebaut und erhält Transportfahrzeuge von Schomäcker. Hier kommt die alte Rotor-Front wieder zum Einsatz.

Nach der Anschaffung einer Geisterbahn gerät der zweite Rotor wieder ein wenig ins Abseits. Der neuere Rotor erhält später die Dietz-Front und reist eine zeitlang als "Zyklon, allerdings nur kurz, da der alte Name bewährt und bekannt ist.

Quelle: KPR/eigenes Archiv

Auch der Dumme hat manchmal einen gescheiten Gedanken. Er merkt es nur nicht.

[Danny Kaye]
Aluhelm
nach oben
Einsteiger

Deutschland . SH
 
Link zum Beitrag #271248 Verfasst am Freitag, 02. Juni 2006 00:43 Relax
Vielen Dank. TOP!!!

Ist einer von euch vielleicht schon mal damit gefahren, so dass ihr das Fahrgeschäft bewerten könntet?
MF2001
nach oben
Aufsteiger Timo
Sinsheim
Deutschland . BW
 
Avatar von MF2001
Link zum Beitrag #271340 Verfasst am Freitag, 02. Juni 2006 11:29 Relax
Gefahren ja, bewerten möcht ichs nicht, da mir es danach nimmer so gut ging S

Aber ich kann ja kurz was dazu schreiben. Die "Trommel" beschleunigt ziemlich schnell und man merkt deutlich die Kräfte, die auf einen wirken. Sobald sich der Boden gesenkt hat, bin ich zwar ein Stück abgerutscht, aber ich kam nicht bis zum Boden. Die Fahrt ist auch relativ kurz, was mir aber vollkommen gereicht hat...

Grüße, Timo
coasterfreak
nach oben
Onrider Robert

Deutschland . NW
 
Avatar von coasterfreak
Dabei!
Link zum Beitrag #271350 Verfasst am Freitag, 02. Juni 2006 11:47 Relax
Ich bin den Rotor vor 3 Jahren in Crange gefahren...War schon ganz witzig...wie Timo schon beschrieben hat, beschleunigt die Trommel sehr zügig...wenn man nach oben schaut, merkt man erstmal, wie schnell sich diese wirklich dreht, denn nach oben hin gibts kein Dach und man kann die Zuschauerränge sehen...
Der Boden senkt sich ab und man rutscht zuerst ein kleines Stückchen runter bevor die Fliehkraft spürbar zupackt und einen an die wand drückt...man fühlt sich einfach nur platt wie ne Briefmarke...wenn die Trommel langsamer wird rutscht man natürlich langsam wieder runter...was bei den Leuten mit Schlabberhosen sehr witzig ausschaut...

Aber lasst euch gesagt sein:
Es ist nicht witzig, sondern schmerzhaft... S

Wenn die Trommel dann still steht, merkt man erstmal, wie schwindelig einem wirklich ist...man kann keinen schritt geradeaus gehen...es dreht sich nix...aber das Ohr ist sehr verwirrt...

Meine meinung:

Rotor sollte man mindestens einmal gemacht haben...Erfahrungsberichte bringen da nicht sehr viel...
Einsteigen und selbst ausprobieren ist die Devise. S
Der Sinn des Lebens?
Der liegt irgendwo zwischen Lifthill und Schlussbremse.
Tejay
nach oben
Assistent Thorsten Janke
Bochum
Deutschland . NW
 
Avatar von Tejay
Dabei!
Link zum Beitrag #271353 Verfasst am Freitag, 02. Juni 2006 11:48 Relax
Beim Googlen kommt man auf diese Webseite:
leifi.physik.uni-muenchen.de oktoberfest1.htm
leifi.physik.uni-muenchen.de rotor.html

Vielleicht hilft dies ein wenig?
Life is like a rollercoaster-ride!
Schaue dir auch meine Videos auf meinem Youtube-Kanal an: TJs Vlogtimes
OnTheRun
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von OnTheRun
Link zum Beitrag #272636 Verfasst am Sonntag, 04. Juni 2006 01:17 Relax
Rotor is schone ne ziemlich geile Sache, aber bloß nicht auf den Boden Schauen S
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
(Albert Einstein)
autumn_18
nach oben
Einsteiger

Deutschland . BY
 
Link zum Beitrag #276290 Verfasst am Freitag, 09. Juni 2006 13:16 Relax
Hallo zusammen!

Der "Rotor" ist odh diese drehende Trommel, an der Leute wie Fliegen an der Wand kleben bleiben?!
Das Haus hat aber 3 Etagen, was befindet sich im "Durchlauf" bevor man in die Rotor-Trommel kommt?

Danke für die Antwort, Tobi
Desaster
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von Desaster
Link zum Beitrag #276309 Verfasst am Freitag, 09. Juni 2006 13:29 Relax
Hallo,

auf dem Weg zu der Trommel passiert eigentlich nicht wirklich viel. Es gibt ein paar Verzerrspiegel, einige Luftbrücken, eine Windmaschine und eine Wackelbrücke. Das war es aber eigentlich schon.

Ich finde das eigentlich sehr schade, denn aus der Attraktion könnte man noch viel mehr raus holen. Das Hauptaugenmerk liegt natürlich auf der Trommel, aber auf dem Weg dort hin läuft man sich dumm und dämlich und nix passiert. Ein paar mehr Effekte würden das ganze noch viel mehr aufwerten, ja sogar eine Storyline(die ja quasi vor dem Haus eingeleitet wird mit der Formel und den Klebenden Menschen) wäre denkbar.

Lieber Gruß

Desaster
Alle Links zu meinen Erlebnisberichten findet ihr in meinem Profil.
Besucht mich auch bei Youtube:
Zwarbels Kirmes und Park Kanal
coasterfreak
nach oben
Onrider Robert

Deutschland . NW
 
Avatar von coasterfreak
Dabei!
Link zum Beitrag #276310 Verfasst am Freitag, 09. Juni 2006 13:30 Relax
Also in Crange vor 3 Jahren sind wir auch Rotor gefahren...welcher Rotor es war und wieviele Etagen der hatte, weiß ich leider nicht mehr...ich weiß nur noch, das man erst durch eine Art FunHouse musste um zur trommel zu kommen. Vorher ging gleube ich ne Treppe nach ganz oben, von der man aus in die trommel hineinsehen konnte, da diese ja auch nach oben hin offen ist.
Der Sinn des Lebens?
Der liegt irgendwo zwischen Lifthill und Schlussbremse.
Desaster
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von Desaster
Link zum Beitrag #276322 Verfasst am Freitag, 09. Juni 2006 13:37 Relax
coasterfreak Also in Crange vor 3 Jahren sind wir auch Rotor gefahren...welcher Rotor es war und wieviele Etagen der hatte, weiß ich leider nicht mehr...ich weiß nur noch, das man erst durch eine Art FunHouse musste um zur trommel zu kommen. Vorher ging gleube ich ne Treppe nach ganz oben, von der man aus in die trommel hineinsehen konnte, da diese ja auch nach oben hin offen ist.


YEP.

Das ist der Rotor von Pluschies. Sind drei Etagen, aber "Funhouse" kann man das eben leider nicht nennen. Wäre wünschenswert wenn da mal was getan würde. Würde das ganze Geschäft aufwerten.

Stimmt. Man kann vorher zugucken, wenn man möchte und dann später unten mitfahren. Man kann an der Kasse auch ein stark verbilligtes Zuschauerticket kaufen, wenn man seinen Freunden nur zugucken möchte.

An der Wand klebende Grüße

Desaster
Alle Links zu meinen Erlebnisberichten findet ihr in meinem Profil.
Besucht mich auch bei Youtube:
Zwarbels Kirmes und Park Kanal
Shakergirl
nach oben
Einsteiger Claudia
Hamburg
Deutschland . HH
 
Avatar von Shakergirl
Link zum Beitrag #276343 Verfasst am Freitag, 09. Juni 2006 14:05 Relax
Desaster
YEP.

Das ist der Rotor von Pluschies. Sind drei Etagen, aber "Funhouse" kann man das eben leider nicht nennen. Wäre wünschenswert wenn da mal was getan würde. Würde das ganze Geschäft aufwerten.


Ist ja auch der einzige in Deutschland reisende Rotor. S
Stellt sich die Frage, ob man ein Geschäft aufwerten "muss". Ich finde eigentlich nicht. Ist ein tradionsreiches Geschäft. An Feldls Teufelsrad muss ja auch nichts getan werden...

Auch der Dumme hat manchmal einen gescheiten Gedanken. Er merkt es nur nicht.

[Danny Kaye]
Desaster
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von Desaster
Link zum Beitrag #276357 Verfasst am Freitag, 09. Juni 2006 14:13
1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.2006 14:13
Relax
Shakergirl Stellt sich die Frage, ob man ein Geschäft aufwerten "muss". Ich finde eigentlich nicht. Ist ein tradionsreiches Geschäft. An Feldls Teufelsrad muss ja auch nichts getan werden...


Hmmm....

sehe ich ein wenig anders S

Bei dem Teufelsrad gibt es ja eigentlich auch nichts aufzuwerten, weil da geht man rein, da ist das Teufelsrad und dann geht man irgendwann wieder raus.

Wenn man aber wie beim Rotor vor der eigentlichen Attraktionen meterlang durch das Haus läuft über satte drei Etagen inklusive diverser Balkonbesuche, wo wirklich gar nix passiert, da habe ich mich schon immer gefragt, ob das sein muss. Dann hätte man es doch au so belassen können wie früher oder so wie bei den Kollegen aus Holland:Eingang direkt zum Rotor oder in den Zuschauerrang und dann wieder raus. So wirkt dieses "Haus" im Vorfeld irgendwie wie gewollt und nicht gekonnt. Da wird sich mit Sicherheit auch nichts mehr ändern, aber ich denke schon, dass eine Aufwertung der Laufgänge sich durchaus positiv bemerkbar machen würde.

Lieber Gruß

Desaster
Alle Links zu meinen Erlebnisberichten findet ihr in meinem Profil.
Besucht mich auch bei Youtube:
Zwarbels Kirmes und Park Kanal
Shakergirl
nach oben
Einsteiger Claudia
Hamburg
Deutschland . HH
 
Avatar von Shakergirl
Link zum Beitrag #276667 Verfasst am Freitag, 09. Juni 2006 21:48 Relax
Desaster Dann hätte man es doch au so belassen können wie früher oder so wie bei den Kollegen aus Holland:Eingang direkt zum Rotor oder in den Zuschauerrang und dann wieder raus.


Ja, da gebe ich Dir uneingeschränkt recht! Mir hat der Rotor als Kind zwar wegen der Figur auf dem Dach unheimlich viel angst gemacht, aber -aus heutiger Sicht - sah das besser aus.

Liebe Grüße,
Claudia.

Auch der Dumme hat manchmal einen gescheiten Gedanken. Er merkt es nur nicht.

[Danny Kaye]
Christianfd
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von Christianfd
Link zum Beitrag #280992 Verfasst am Sonntag, 18. Juni 2006 10:19
1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.2006 10:20
Themenersteller
Relax
Auf dem Schweinfurter Volksfest:





Tejay
nach oben
Assistent Thorsten Janke
Bochum
Deutschland . NW
 
Avatar von Tejay
Dabei!
Link zum Beitrag #420155 Verfasst am Freitag, 04. Mai 2007 09:37 Relax
Mannheimer Maimess
Life is like a rollercoaster-ride!
Schaue dir auch meine Videos auf meinem Youtube-Kanal an: TJs Vlogtimes
hermann3003
nach oben
Aufsteiger Hermann Josef B...
Ingelheim am Rh...
Deutschland . RP
 
Avatar von hermann3003
Link zum Beitrag #422967 Verfasst am Mittwoch, 09. Mai 2007 18:37 Relax
Mannheimer Maimess 06.05.07









Wer mit dem Kopf durch eine Wand will,
muss wissen,
dass die Wand das Spiel gewinnt. :ohno:
hermann3003
nach oben
Aufsteiger Hermann Josef B...
Ingelheim am Rh...
Deutschland . RP
 
Avatar von hermann3003
Link zum Beitrag #425067 Verfasst am Montag, 14. Mai 2007 13:04 Relax
Mannheimer Maimess 10.05.07


Ein Blick in den Rotor.








Bei laufendem Rotor, nicht einfach, zu fotografieren.


Gruß

Hermann S
Wer mit dem Kopf durch eine Wand will,
muss wissen,
dass die Wand das Spiel gewinnt. :ohno:
Tejay
nach oben
Assistent Thorsten Janke
Bochum
Deutschland . NW
 
Avatar von Tejay
Dabei!
Link zum Beitrag #438976 Verfasst am Montag, 11. Juni 2007 22:57
1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.2007 23:01
Relax
Fotos aus Karlsruhe

Life is like a rollercoaster-ride!
Schaue dir auch meine Videos auf meinem Youtube-Kanal an: TJs Vlogtimes
Tejay
nach oben
Assistent Thorsten Janke
Bochum
Deutschland . NW
 
Avatar von Tejay
Dabei!
Link zum Beitrag #460228 Verfasst am Montag, 06. August 2007 14:36 Relax
Foto aus Herne-Crange
Life is like a rollercoaster-ride!
Schaue dir auch meine Videos auf meinem Youtube-Kanal an: TJs Vlogtimes
Tejay
nach oben
Assistent Thorsten Janke
Bochum
Deutschland . NW
 
Avatar von Tejay
Dabei!
Link zum Beitrag #471957 Verfasst am Freitag, 07. September 2007 15:42 Relax
Bad Homburg
Life is like a rollercoaster-ride!
Schaue dir auch meine Videos auf meinem Youtube-Kanal an: TJs Vlogtimes
Tejay
nach oben
Assistent Thorsten Janke
Bochum
Deutschland . NW
 
Avatar von Tejay
Dabei!
Link zum Beitrag #473291 Verfasst am Dienstag, 11. September 2007 11:41 Relax
Herbstdippemess
Life is like a rollercoaster-ride!
Schaue dir auch meine Videos auf meinem Youtube-Kanal an: TJs Vlogtimes
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Dabei!
Link zum Beitrag #706023 Verfasst am Montag, 20. April 2009 00:16 Relax
Hamburg 2009

Move your Car
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag