Mitglied wählen
Freunde
Suche
Schienentypen & Bezeichnungen
Autor Nachricht
chollay
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BW
 
Avatar von chollay
Link zum Beitrag #267209 Verfasst am Donnerstag, 25. Mai 2006 22:55
Themenersteller
Relax
Alles Rund ums Thema Schiene

Nullebenfertigung bei Mack Rides , smooth Coaster Schmiede B&M , Halsbrecher Wackelschiene MK 1200 bei Vekoma und 2 -4 Tube Schiene bei Intamin. Von diesem Thread erhoffe ich mir Erklärungen über das von mir als Herzstück einer Achterbahn angeprangerte Stück die Schiene.

Bolliger&Mabillard
Sitting Coaster, Floorless Coaster, Stand-Up Coaster, Hyper Coaster, Inverted Coaster, Flying Coaster, Diving Machine
Diese 7 Achterbahnmodelle Produziert die Schweizer Firma B&M der neuste: Black Mamba im Phantasialand.

Die Schiene von B&M

Kosten je Meter B&M Track 2000 € (DivingMachine ca. 500€ teurer ) alles reine Schätzwerte

Genaue Produktbezeichnung der Schiene?
Wo wird die Schiene Hergestellt?


Diving Machine: Schienenbreite 2100mm
Der Rest: Schienenbreite ????mm

Eine gewaltige Schiene bei Sheikra (Diving Machine)

Quelle: RcdB.com[/url]

Vekoma Rides and Manufacturing
Boomerang , Invertigo , Suspended Looping Coaster, The Flying Dutchman alle diese Coaster nutzen den Schienentyp MK 1200.
Darüber hat mal Pieter Peters einen sehr schönen Bericht gemacht Bericht über Vekoma
Schienenbreite 1200mm Patent wurde von Arrow abgekauft
Corkcrew


Der Schienentyp MK 900 wird von den Vekoma Mine Trains benutzt
Schienenbreite:900mm
Big Thunder Mountain


Der neueste Mine Train Coaster Expedition Everest benutzt eine andere Schiene bei der die für Vekoma üblichen Reibräder nicht innen sonder außen sind. Die genaue Bezeichnung des Tracks ist mir leider nicht bekannt.



Ein weiterer Typ von Vekom ist der Booster Bike Coaster
Schienenname ?
Spurbreite?



Junior Coaster MK700 j
Spurbreite: 700mm
Mine Express


MK 700
Spurbreite: 700mm
Mega Blitz



MK 900
Spurbreite: 900 mm
Temple of the Nighthawk



Der Giant Inverted Boomerang
Mk ????
Déjà Vu




Intamin AG

Verschiedene Modelle, Schienen doch der Standart bei Intamin sind die sogenannten bei Onridern bekannten 2- 4 Tube Schienen.

Hal´f Pipe Coaster
Spurbreite:????mm
3 Tube Schiene
Half Pipe



Reverse Free Fall Coaster
Spurbreite: ?????
Superman the Escape



Space Diver
Spurbreite: gleich wie bei B&M???
Flashback



2 Tube Schiene
Spurbreite:????
Cop Car Chase



3 Tube Schiene
Spurbreite: gleich mit 2 Tube Schiene
Colossus



4 Tube Schiene
Spurbreite: gleich mit 3 Tube Schiene
Top Thrill Dragster



Kiddie Coaster
Spurbreite:????
Runaway Reptar






Wie sieht es eigentlich mit der Statik der Schienen aus , ist es besser die Reibräder innen oder außen zu haben?

------------------------------------------------------------------------------------------- --------------------------------------------------------------------------
So jetzt hab ich keine Lust mehr! Ich mach morgen weiter, ich hoffe dann schon mehr Informationen von euch zu haben!
Hoffe nicht ganz so viele Rechtschreibefehler gemacht zu haben, ggf. ist auch meine Grammatik und Kommasetzung falsch. Sorry! S
Achso alle Bilder sind von www.rcdb.com.
Rock and Roll
René
nach oben
Einsteiger René
Neu-Ulm
Deutschland . BY
 
Avatar von René
Link zum Beitrag #267439 Verfasst am Freitag, 26. Mai 2006 12:49 Relax
chollay
(...)
Schienenbreite 1200mm Patent wurde von Arrow abgekauft
(...)


Kann man wirklich ein Patent fuer eine gewisse Spurbreite bekommen?


chollay
(...)
Wie sieht es eigentlich mit der Statik der Schienen aus , ist es besser die Reibräder innen oder außen zu haben?
(...)


Wenn die side-friction wheels aussen sind, kann man in der mitte kwer-Balken anbringen, welche (ich denke mal) die Kraefte verteilen kan ueber die ganze Konstruktion:


Aber haette man die side-friction wheels innnen, kann dies nicht, und muss die Konstruction der schiene etwas stabieler sein.
Wie in diesem Bild:


Denke aber das es im ganzen whol mehr oder weniger zu verwahrlosen ist wenn man zur ganzen Achterbahn guckt.
Weiter ist es ja auch eine Geschmackssache. Persoenlich finde ich Bahnen mit den friction-Wheels aussen schoener.

MfG, René
Groeten uit Nederland
rene_fb@lycos.nl schreiben" href="mailto:rene_fb@lycos.nl">rene_fb@lycos.nl
schrubber
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von schrubber
Link zum Beitrag #267452 Verfasst am Freitag, 26. Mai 2006 13:06 Relax
Ich dachte immer, Friction Wheels innen hätten das Problem, zu viel Spielraum zur Schiene zu haben, weswegen die Weh- Koma Coaster unter anderem etwas unsmooth sind. Liegt wohl daran, dass die Last, wie Rene sagte, auf der Schiene nicht gleichmäßig verteilt werden kann und die Schiene sich demnach etwas nach außen verbiegt. Liegen die Friction Wheels außen, kann man, wie gesagt, innen Versteifungen anbringen, wodurch der Track nicht nachgibt und die Laufräder weniger Spiel bieten.
Viele Grüße
schrubber
Der frühe Vogel fängt den Wurm- aber die zweite Maus bekommt den Käse.
Wolfgang
nach oben
Aufsteiger Wolfgang Müller
Würselen
Deutschland . NW
 
Avatar von Wolfgang
Link zum Beitrag #267471 Verfasst am Freitag, 26. Mai 2006 13:23
1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.05.2006 13:24
Relax
chollay
Der neueste Mine Train Coaster Expedition Everest benutzt eine andere Schiene bei der die für Vekoma üblichen Reibräder nicht innen sonder außen sind. Die genaue Bezeichnung des Tracks ist mir leider nicht bekannt.


Du meinst wohl die hier bereits angesprochenen Sidefriction Wheels. Reibräder sind nämlich das hier:


(Ich hoffe ich durfte auf dem Bild rumkritzeln)

MfG
Wolfgang
chollay
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BW
 
Avatar von chollay
Link zum Beitrag #267489 Verfasst am Freitag, 26. Mai 2006 13:56
Themenersteller
Relax
wolfgang derachterbahnfan
chollay


Du meinst wohl die hier bereits angesprochenen Sidefriction wheels


Ja sorry, da hab ich wohl ein Fehler gemacht !

Kann es sein das der Reibrad Antrieb nicht wirklich sicher ist? Ich war mal im Jahre 2000 im Phl , es regnete in Strömen und bei meiner letzten Fahrt auf Colorado Adventure (auch Reibrad antrieb am Lifthill) kam der Zug einer der drei Lifthills nicht mehr hoch. Wir fuhren immer 2 m vor und rollten dann wieder zurück. Irgendwann haben wir es dann doch noch über den Lift geschaft !



So nun tuen sich bei mir folgende Fragen auf :
Wie funktioniert das Rücklaufsichherheitssytem bei dem Reibrad Antrieb gerade bei Kirmes Coastern wie z. B. Olympia Looping, Zonga(EX-THRILLER)
Gibt es Irgendwo eine Beschreibung über den Einsatz von Merhzugsytemen gerade bei mehrern Lifthillls?(also ich meine damit wie es funktioniert das da mehre Züge gleichzeitig auf einem Coaster unterwegs sind und nicht einer dem anderen im Lift rammt) Ok ich weiss bei einem klassischen B&M (der glaube ich nie 2 Lifte hat)ist der Coaster in 3 Bereiche aufgeteilt Sation bis zum Ende des Lifthills, Lifthill Ausgang bis erster Bremse und End Bremse demzufolge kann ohne Double Loading station ein B&M Caoster mit drei Zügen gleichzeitig Funktionieren wenn ich falsch liege korregiert mich bitte! Wie genau die einzelnen Bereiche benannt sind weiss ich leider nicht.
Rock and Roll
Christian
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BY
 
Avatar von Christian
Link zum Beitrag #267540 Verfasst am Freitag, 26. Mai 2006 15:28
1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.05.2006 15:29
Relax
chollay
Reverse Free Fall Coaster
Spurbreite: ?????
Superman the Escape

Beim Reverse Freefall Coaster beträgt die Spurbreite, gemessen jeweils von der Mitte jeder Schiene aus, ziemlich genau 2 Meter. Die Laufflächen bei diesem Typ sind allerdings ungewöhnlich breit, so dass eine zwischen den Außenrändern der Schienen gemessene Breite deutlich von der inneren Breite abweichen würde.


Weitere Intamin-Spurbreiten:

Twist and Turn - ~60cm
Wooden Coaster - 1146mm
Mine Train Coaster - ~75cm
Suspended Coaster - ~90cm

Quelle: Intamin AG
DarthGoofy
nach oben
Einsteiger Martin
Aachen
Deutschland . NW
 
Avatar von DarthGoofy
Link zum Beitrag #267642 Verfasst am Freitag, 26. Mai 2006 19:21 Relax
Der Giant Inverted Boomerang benutzt die MK 1500 Schiene.
Wolfgang
nach oben
Aufsteiger Wolfgang Müller
Würselen
Deutschland . NW
 
Avatar von Wolfgang
Link zum Beitrag #267701 Verfasst am Freitag, 26. Mai 2006 20:38 Relax
chollay
Kann es sein das der Reibrad Antrieb nicht wirklich sicher ist? Ich war mal im Jahre 2000 im Phl , es regnete in Strömen und bei meiner letzten Fahrt auf Colorado Adventure (auch Reibrad antrieb am Lifthill) kam der Zug einer der drei Lifthills nicht mehr hoch. Wir fuhren immer 2 m vor und rollten dann wieder zurück. Irgendwann haben wir es dann doch noch über den Lift geschaft !


Diese Reibradlifthügel sind genau so sicher wie die anderen auch. Ich kann es jetzt nur an dem Beisepiel von Colorado Adventure erkären:
Wie dir vielleicht aufgefallen ist fährt der Zug immer erst über eine Blockbremse bevor er auf den Lifthügel fährt. Das heißt sollte der Zug einmal zurückrollen wird er unten sofort angehalten und kann nicht auf den Track rollen. Die Züge werden immer erst in den nächsten Abschnitt geschickt, wenn der nächste Lift bereis frei ist. Somit ist ein Zusammenstoß unmöglich. Wie dir vielleicht aufgefallen ist gibt es am 1. Lift keine Bremse vorher. Hier fährt der zug aber so lange nicht in den Bahnhof ein, bis der vorige Zug über den 1. Lift ist. Sollte es also am 1. Lift zu einem Zurückrollen des Zuges kommen wird dieser durch die Bremsen im Bahnhof angehalten. Da dann aber der nächste Zug noch auf der Bremse vor dem Bahnhof steht kann auch hier nichts passieren.

Ich hoffe, dass man das hier halbwegs verstehen konnte S

MfG
Wolfgang
First "steckenbleiber" on Talocan!
NightHawk
nach oben
Aufsteiger
Mönchengladbach
Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #267765 Verfasst am Freitag, 26. Mai 2006 22:02 Relax
Moin,

Moin

Zitat Wie dir vielleicht aufgefallen ist gibt es am 1. Lift keine Bremse vorher


War das mal anders? Ich kann mich nämlich noch recht lebhaft daran erinnern das dies nicht immer so war, noch vor ein zwei Jahren konnte an vollen Tagen der nächste ZUg bereits einfahren als der vorherige noch im Lifthill war.
Hat es irgendwas mit den "Stahlgitterkörben" unterhalb der Schiene des ersten Lifthills die zur Saison 2005 angebracht wurde? Wurde da in der Winterpause etwa noch mehr verändert?
Wenn ich mich recht erinnere wartet der zweite Zug nämlich erst seit dem auch im letzten Block vorm Bahnhof, bis der vorherige Zug den Lifthill passiert hat...

Gruss
NiteHawk
Viele Grüße
NightHawk
...der ohne Leerzeichen im Nick
Wolfgang
nach oben
Aufsteiger Wolfgang Müller
Würselen
Deutschland . NW
 
Avatar von Wolfgang
Link zum Beitrag #267794 Verfasst am Freitag, 26. Mai 2006 22:36 Relax
NightHawk Moin

Zitat Wie dir vielleicht aufgefallen ist gibt es am 1. Lift keine Bremse vorher


War das mal anders? Ich kann mich nämlich noch recht lebhaft daran erinnern das dies nicht immer so war, noch vor ein zwei Jahren konnte an vollen Tagen der nächste ZUg bereits einfahren als der vorherige noch im Lifthill war.
Hat es irgendwas mit den "Stahlgitterkörben" unterhalb der Schiene des ersten Lifthills die zur Saison 2005 angebracht wurde? Wurde da in der Winterpause etwa noch mehr verändert?
Wenn ich mich recht erinnere wartet der zweite Zug nämlich erst seit dem auch im letzten Block vorm Bahnhof, bis der vorherige Zug den Lifthill passiert hat...

Gruss
NiteHawk


Also da war schon immer keine Bremsen. Aber wie du bereits sagtest konnte der Zug früher schon einfahren nachdem der andere grade raus war. Warum das nun geändert wurde weiß ich nicht, aber ich denke mal, dass sich wieder irgendwelche Sicherheitsbestimmungen geändert haben und es somit geändert werden musste. Vielleicht hat es der Park aber auch freiwillig für eine größeren Sicherheit gemacht. Ich weiß es halt auch nicht, aber das schon mal was geändert wird sieht man auch daran, dass das MC jetzt diese Gurte hat.

Aber mit den Netzen (Ich meine zumindest es wären Netze und keine Stahlgitterkörbe)hat das alles nicht szu tun.

MfG
Wolfgang
First "steckenbleiber" on Talocan!
chollay
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BW
 
Avatar von chollay
Link zum Beitrag #267802 Verfasst am Freitag, 26. Mai 2006 22:47
Themenersteller
Relax
Danke für eure Antworten, Ihr habt mir echt weiter geholfen!

Recherchiere mal weiter im Reich der Achterbahnen!
Rock and Roll
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag