Park
Alton Towers Resort in GB
Mitglied wählen
Freunde
Suche
London 2006 - ALTON TOWERS
Autor Nachricht
Dragster
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BY
 
Avatar von Dragster
Link zum Beitrag #282207 Verfasst am Dienstag, 20. Juni 2006 15:29
Themenersteller
Relax
Der wohl beste Park Englands und deshalb auch leider nicht ganz leer. Wartezeiten um die 30 Minuten bei allen Hauptattraktionen. Der Park, zu dem ja auch noch die Gärten in der Mitte gehören ist wirklich riesig. Um von einem Ende zum anderen zu kommen braucht man sicher mehr als 20 Minuten. Länger dauert auch die Busfahrt vom Bahnhof in Stoke on Trent, nämlich ganze 45 Minuten, teilweise durchs Nichts über enge Wege von allen Seiten von Pflanzen und Wäldern umringt, die einen an einen Horrorfilm erinnern. Der Parkplatz der Busse war gerammelt voll, so viele waren es noch nicht mal im EP, aber dank der enormen Fläche des Parks verteilen sich die Leute recht gut. Leider hatten wir keine 7 Stunden Zeit, weshalb es auch nicht möglich war alle Attraktionen zu fahren, so musste man auf einige leider verzichten. Trotz der enormen Größe des Parks war alles in Betrieb.

Spinball Whizzer
Ein ganz guter Spinning Coaster. Bei weitem nicht so gut wie Dragons Fury in Chessington und auch die Winjas finde ich besser, aber dennoch mit thrilligen Abschnitten. Über die Single Rider Queue, in der es scheinbar keiner für nötig gehalten hat sich anzustellen konnte man auch sofort einsteigen und die 40 Minuten Wartezeit umgehen.







Beastie
Was soll ich sagen? Das muss man einfach erlebt haben. S



Oblivion
Okay, kein Vergleich zu SheiKra, aber dennoch nicht übel. Der First Drop gefiel mir hinten besser, da man dort stärker ins Loch gezogen wird und auch nicht wenig Airtime hat. Für meinen Geschmack fehlt nach dem Drop noch etwas. Ein wenig war ich zwar enttäuscht, da ich mir den Sturz unter die Erde doch etwas heftiger vorgestellt habe, aber vielleicht hatte ich einfach ein wenig zu hohe Erwartungen.













Rita - Queen of Speed
Was für ne Gurke, aber das war mir schon vorher klar. Bis auf den Launch, der wie bei allen Acceleratorn klasse ist, ist der Rest einfach nur langweilig. Außerdem passt die Bahn absolut nicht in den Themenbereich. Eine andere Gestaltung der Züge, die mir vom Design zwar gefallen und eine andere Farbgebung hätten sich in UG Lang besser gemacht. Ich hoffe nur, dass der Heide Park keine Dummheiten macht...















Corkscrew
Nur eins: Aua





Nemesis
In seiner Größenkategorie unangefochten die Nummer 1. Hat mich neben Stealth am meisten beeindruckt. Allein die Tatsache, dass die gesamten Felsen rund um die Bahn und auf denen sie teilweise auch steht echt sind ist beeindruckend. Dann auch noch die Schlucht, in der sich der Looping und der Teich mit dem blutroten Wasser befindet , das von allen Seiten aus dorthin hinunter fließt. Das alles sieht einfach nur genial aus und macht schon beim zuschaun Spaß. Endlich hatte ich auch mal wieder dieses Kribbeln vor einer Fahrt, das ich das letzte mal nur noch bei SheiKra hatte. Ein gutes Zeichen, dass die Bahn Top 10 Potenzial hat und das hat sie auch eindrucksvoll bestätigt. Der ungewohnte First Drop, die Abfolge der Inversionen und die starken G Kräfte in der ersten Helix nach der ersten Inversion sind einfach genial. In der Front Row kann man die Fahrt durch die Schluchten und das ganze Areal immernoch am besten genießen. Scheinbar stimmt es, dass Nemesis einer der intensivsten Rides überhaupt ist, denn bei nur 4 Fahrten die ich gemacht habe, konnte ich zweimal sehen wie sich jemand übergeben musste und die Sitze gereinigt werden mussten.


































AIR
Davon war ich wirklich positiv überrascht, nachdem ich gelesen habe, dass die Fahrt nicht so toll sein soll und zugegeben, von außen sieht sie auch etwas behäbig und langsam aus. Aber die Liegepositionen mal auf dem Bauch und dann wieder auf dem Rücken und so eine zero G Roll zu durchfahren sind wirklich mal etwas komplett neues. Die Fahrt ist nicht sonderlich schnell, das mag sein, aber sie macht richtig Spaß, gerade dann wenn man auf dem Rücken liegt und nur noch den Himmel sieht. Optisch macht der Coaster auch verdammt viel her. BTW: Wofür steht AIR gleich nochmal? Aerial Inversion Ride oder so in der Art?

















Vielmehr hab ich an dem Tag leider auch nicht mehr geschafft. Lediglich Duel, welches besser als Tomb Blaster war, Congo River Rapids und der Mine Train waren zeitlich noch drin. Um wirklich alles zu schaffen braucht man sicher 2 Tage. Hier noch ein paar unkommentierte gemischte Bilder.















The 6000 Miles Road Show - Slickrock Bike Trail
Twin
nach oben
Onrider Thomas

Deutschland . NW
 
Avatar von Twin
Link zum Beitrag #282301 Verfasst am Dienstag, 20. Juni 2006 18:37 Relax
Dragster

Wunderschönes Bild! Einfach herrlich!

Dragster Vielmehr hab ich an dem Tag leider auch nicht mehr geschafft.

Ich hoffe doch Hex gehörte noch zu den besuchten Attraktionen. Wäre nämlich echt schade, wenn du es verpasst hast.
Nun, jeder hat sein Los, und leicht ist keines.
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag