Park
Plopsa Coo in Belgien
Mitglied wählen
Freunde
Suche
05.06.2006 - Télécoo
Autor Nachricht
Joker
nach oben
Aufsteiger Markus Maldacker
Eberdingen
Deutschland . BW
 
Avatar von Joker
Link zum Beitrag #286035 Verfasst am Montag, 26. Juni 2006 23:37
Themenersteller
Relax
Am 05.06.2006 - besuchten zwei unerschrockene onrider,Robin (Fuga da Atlantide) und Ich einen kleinen Park in der Belgischen Provinz: Telecoo bzw bald PlopsaCoo, da der Park kürzlich von Plopsa übernommen wurde.
Die Anfahrt gestalltete sich trotz aller befürchtungen relativ einfach, wenn man die richtige Autobahnabfahrt erwischt hat, ist der Weg zum Park durchgehend ausgeschildert. Nur einmal sind wir falsch Abgebogen, da ein Schild so angebracht war, dass man es von unserer Straßenseite aus nicht sehen konnte. (TIPP: Fals man mal ein Schild nicht sieht, einfach immer Richtung Coo Fahren!)

Hat man die recht schlechten Straßen endlich hinter sich gelasssen, ist das erste was man endeckt ein Sessellift


Gleich dahinter sieht man das Parkschild, die abschüssige Straße links führt zum gebührenpflichtigen Parkplatz.
(Tipp: Wenn man keine lust hat die Parkgebühr zu bezahlen kann man auch oberhalb am Strassenrand auf kostenlosen Plätzen Parken, Parkplätze sind hier morgens genügend vorhanden!)


Nachdem man eine Brücke überquert hat, befindet man sich auf dem Parkgelände ein richtiger Eingang existiert parktsich nicht, das erste was man endeckt ist das Liftsystem der zwei Wiegand Rodelbahnen, die hervorragend in die Landschft eingebettet sind.
Die Bahnen sind ordentlich Lang und fahren sich sehr gut, bewährte Wiegand Qualität halt S
Leider haben wir es nur zu einer Fahrt gebracht






Läuft man nun weiter, sieht man auf der linken seite die Wasserfälle von Coo, die schon eine Attraktion für sich sind, und man auf jedenfall genauer anschauen sollte.


Auf der rechten Seite befindet sich die Tahlstation vom Sessellift, dieser gehört zum Park. Im Hintergrund kann man die Kassen erkennen, hier kann man sich für 15 EUR ein Bändchen kaufen mitdem man alle Atraktionen nutzen kann.




Für die kleinen Besucher gibts einen Spielplatz.......


und für die Größeren einen Sling Shot. Hierbei handelt es sich um die erste Neuanschaffung seit der Übernahme duch Plopsa. die Anlage ist Sicherheitstechnisch auf dem neusten Stand. Sensoren an den Gurten verhindern einen Abschuss der Kugel wenn diese nicht geschlossen sind. Bei uns funktionierte das System schon zu gut, selbst bei geschlossenen Gurten wollte es die Kugel nicht frei geben, nach einer weile funzte es dann aber.










Die Wildwasserbahn des Parks (Mack) von der Länger her ganz nett für einen Park dieser größe, nur leider sehr vergammelt und das Wasser könnte man auch mal wieder wechseln.
















Nun aber zur Hauptatraktion des Parks, die Achterbahn mit dem orgienellen Namen Coaster S
Hierbei handelt es sich um einen Vekoma Custom MK-700. Die Dinger sind äuserst selten, laut rcdb gibt es weltweit nur sieben Stück mit diesem Schienenprofil, allerdings gleich zwei in Belgien, eine Indoorversion findet man im Bobbejaanland. Die Anlage in Telecoo ist perfekt in ein Waldstück integriert und von ausen überhaupt nicht einsehbar.
Die Fahrt ist sehr Familienfreundlich, Airtime spührt man so gut wie keine, Spass machts aber troztdem so kanpp an den Bäumen vorbeizurasen, auch wenn der ein oder andere Vekomatypische Schlag nicht ausbleibt.










Eine Fahrt durch den im Preis inbegriffenen Wildpark sollte man sich auch nicht entgehen lassen, die Strecke ist sehr lang und teilweise ziemlich abenteuerlich, da es eine abschhüssige Passstraße hinaufgeht und man einiger höhenmeter überwindet.
























Die neuen Plopsa Maskottchen sind auch schon da S


Vom Sessellift aus hat man einen Guten Blick auf das Parkgelände






An manchen Stellen gammelt es schwer, es wird zeit das Plopsa aufräumt.


Die recht große Kartbahn.






Der einzige Imbiss im Park,daneben gibt es noch ein richtiges Lokal. Das Hamburger Fleisch sah irgendwie nicht mehr so gesund aus, aber Robin hats überlebt S Ich bin lieber bei den Belgischen Fritten geblieben.








Kurz vor Parkschluss haben wir dann noch ein bischen Minigolf gespielt, findet man heutzutage ja leider nur noch ganz selten in Parks










Auf dem Parkplatz haben wir noch Coo Space den alten Simulator von Telecoo endeckt, leider in einem ziehmlich schlechten Zustand, bleit zu hoffen das er nochmal in Betrieb genommen wird.






Noch ein paar Impressionen von den Wasserfällen.


















Grüsse
Markus
Prodigey
nach oben
Aufsteiger Maximilian
Dortmund
Deutschland . NW
 
Avatar von Prodigey
Link zum Beitrag #286119 Verfasst am Dienstag, 27. Juni 2006 09:37 Relax
Danke für die schönen Bilder von diesem etwas anderem Park.

mfg
Prodigey
Apfel =Vitamine =Kraft =Macht =Ruhm =Geld =Frauen =Sex =Aids =Tot
Willst Du ein Apfel ?
Fu**ing Monday
nach oben
Einsteiger Kaspar Junker
Thun
Schweiz . BE
 
Link zum Beitrag #286126 Verfasst am Dienstag, 27. Juni 2006 09:56 Relax
Kann es sein, dass es sich beim Schienenprofil vom "Coaster" um das gleiche wie im ehem. Space Center im PHL handelt? Dort war die Fahrt nähmlich Vekoma untypisch angenehm. Ich glaube in Wien steht auch noch so eine Bahn, Megablitz oder so!? Schade gibts nicht mehr von diesen Dingern...der Track ist halt wohl nicht "Looping-Fähig" S

Gruss F**ing Monday
Aendy
nach oben
Einsteiger
Aachen
Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #286128 Verfasst am Dienstag, 27. Juni 2006 09:58 Relax
Jepp, soweit ich weiß, ist die Indoor-Version des "Coaster" der TOTNH/ das Space-Center im Phantasialand (und nicht "Revolution im Bobbejaanland.)

Bin mal gespannt, was Plopsa aus dem Telecoo macht. War da schon seit ewigen Zeiten nicht mehr.

By the way: danke für die Bilder!
blackeyedpeas93
nach oben
Einsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von blackeyedpeas93
Link zum Beitrag #286129 Verfasst am Dienstag, 27. Juni 2006 10:00 Relax
das schienenprofil von diesem Coaster sieht ja mal komisch aus
Sing: I've got a gun in my hand but that gun won't cock
My finger's on the trigger but that trigger seems locked...
[Streetlight Manifesto - Point / Counterpoint]
ACC
nach oben
Einsteiger Dennis
Dortmund
Deutschland . NW
 
Avatar von ACC
Link zum Beitrag #286167 Verfasst am Dienstag, 27. Juni 2006 11:07
1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.2006 11:08
Relax
Aendy Jepp, soweit ich weiß, ist die Indoor-Version des "Coaster" der TOTNH/ das Space-Center im Phantasialand (und nicht "Revolution im Bobbejaanland.)



Möööp, Der Temple of the Nighthawk beinhaltet das MK-900 Schienenpofil von Vekoma, der "Coaster" und "Revolution" nutzen das MK-700 Profil.



Aufgeklärte Grüße,

Dennis
Wolfgang
nach oben
Aufsteiger Wolfgang Müller
Würselen
Deutschland . NW
 
Avatar von Wolfgang
Link zum Beitrag #286189 Verfasst am Dienstag, 27. Juni 2006 11:48 Relax
ACC
Möööp, Der Temple of the Nighthawk beinhaltet das MK-900 Schienenpofil von Vekoma, der "Coaster" und "Revolution" nutzen das MK-700 Profil.


Genau so ist es.
Ich habe hier mal zwei Bilder herausgesucht, bei denen die Unterschiede zu erkennen sind:
MK-900 (TOTNH)
und
MK-700 (Revolution)

MfG
Wolfgang
First "steckenbleiber" on Talocan!
-Tim-
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von -Tim-
Link zum Beitrag #286213 Verfasst am Dienstag, 27. Juni 2006 12:43 Relax
hm also ich seh da kein so großen unterschied
Joker
nach oben
Aufsteiger Markus Maldacker
Eberdingen
Deutschland . BW
 
Avatar von Joker
Link zum Beitrag #286250 Verfasst am Dienstag, 27. Juni 2006 13:25
1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.2006 13:26
Themenersteller
Relax
Ein weiterer Unterschied ist, dass man beim MK-700 Profil in den Zügen hintereinander sitzt. Darann kann man dieses Profil sehr leicht erkennen

Grüsse
Markus
Aendy
nach oben
Einsteiger
Aachen
Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #286284 Verfasst am Dienstag, 27. Juni 2006 14:00 Relax
Habt mich überzeugt. Mein Fehler.

Allerdings hätte mir das mit den Zügen auch auffallen können. S
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag