Mitglied wählen
Freunde
Suche
Gasverpuffung auf dem Wäldchestag
Autor Nachricht
Gast
nach oben
Gast


 
Dabei!
Link zum Beitrag #1339 Verfasst am Dienstag, 10. Juni 2003 20:47
Themenersteller
Relax
13 Verletzte bei Volksfest

Bei einer Gasverpuffung auf einem Volksfest in Frankfurt/Main sind am Dienstag 13 Menschen verletzt worden, vier von ihnen schwer. Das Unglück an einem Imbiss-Stand auf dem "Wäldchestag" hatte sich am späten Nachmittag nach Angaben des Pächters beim Wechsel einer Propangasflasche ereignet. Dabei strömte Gas aus und entzündete sich in einer Stichflamme. Ein Mitarbeiter erlitt so schwere Verbrennungen, dass er mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden musste, sagte ein Polizeisprecher.

Während des Unglücks hielten sich mehrere hundert Menschen in der Nähe auf. Als sie den Knall hörten, brach Panik aus, sagte der Polizeisprecher. In der Grillhütte geriet das Mobiliar in Brand, konnte aber schnell gelöscht werden. Der Feuerwehr zufolge entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro.

Der viertägige "Wäldchestag" hatte am Pfingstsamstag begonnen. Im vergangenen Jahr besuchten 400.000 Menschen die Veranstaltung.

Quelle: n-tv.de



Gruß
Snoopy84
Corny
nach oben
Einsteiger a

Afghanistan
 
Link zum Beitrag #1349 Verfasst am Dienstag, 10. Juni 2003 22:19 Relax
Snoopy84 Als sie den Knall hörten, brach Panik aus,


Allzuviel Knall war da nicht. Ich war zu dem Zeitpunkt keine 100m entfernt, und habe es nur mitbekommen, weil es jemand erzählt hat.
Gast
nach oben
Gast


 
Dabei!
Link zum Beitrag #1356 Verfasst am Dienstag, 10. Juni 2003 23:04
Themenersteller
Relax
Cornholio Allzuviel Knall war da nicht. Ich war zu dem Zeitpunkt keine 100m entfernt, und habe es nur mitbekommen, weil es jemand erzählt hat.


Denke mal das die mal wieder mehr Panik machen wollten als eigentlich geschehen ist. Ist doch meistens so, wenn nen Unfall oder so passiert.

Gruß
Snoopy84
Corny
nach oben
Einsteiger a

Afghanistan
 
Link zum Beitrag #1363 Verfasst am Mittwoch, 11. Juni 2003 00:23 Relax
Traurige Tatsache ist allerdings, daß es etliche VErletzte gegeben hat - das Personal in der Budew wird bei der Verpuffung schon schwere Verletzungen davon getragen haben - wünschen wir allen, die verletzt wurden an dieser Stelle eine gute Besserung.
Shakergirl
nach oben
Einsteiger Claudia
Hamburg
Deutschland . HH
 
Avatar von Shakergirl
Link zum Beitrag #1365 Verfasst am Mittwoch, 11. Juni 2003 07:52 Relax
Snoopy84
Denke mal das die mal wieder mehr Panik machen wollten als eigentlich geschehen ist. Ist doch meistens so, wenn nen Unfall oder so passiert.

Gruß
Snoopy84


Das mag schon stimmen. Lt. Bild-online soll es aber auch so gewesen sein, dass viele Beteiligte in Panik weggelaufen sind, was heisst, dass sich die Verletztenzahl evtl. noch erhöhen kann.
Schlimm genug, gerade wenn man überlegt, dass unter den Gästen ja wohl auch Kinder waren.

Mit den guten Wünschen schließe ich mich Cornholio einfach mal an! S Bekommt wahrscheinlich kein Betroffener mit, aber trotzdem:
Gute Besserung!
stilbruch
nach oben
Leiter Dirk Lather
Bad Homburg vor...
Deutschland . HE
 
Avatar von stilbruch
Link zum Beitrag #1677 Verfasst am Donnerstag, 12. Juni 2003 23:27 Relax
So, den Namen kann ich auch liefern,
es war bei der Firma Hildebrand, dort in der kleinen zusatzbude, die auf der Dippemess immer vor dem Hauptgeschäft steht, meißt in der Nähe der Alpina Bahn.

Gruß Dirk

liebe Grüße,
Dirk
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag