Park
Movie Park Germany in Deutschland
Mitglied wählen
Freunde
Suche
MP-Express Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
MysteryCastel
nach oben
Einsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von MysteryCastel
Link zum Beitrag #469552 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 17:04
Themenersteller
Relax
Ich bin letzten monat mit MP Express gefahren und musste fest stellen das die bahn sehr wackelt. Die Bahn macht Spaß aber ich finde das Black Mamba sehr viel sanfter fährt. Woran liegt das, dass da so ein unterschied ist mit dem wackeln. Könnt ihr mir erklären wieso da so ein Unterschied ist? Wäre nett wenn ihr mir antwortet.

coaster_maniac
nach oben
Aufsteiger Andre Steckmann
Ortenberg
Deutschland . BW
 
Avatar von coaster_maniac
Link zum Beitrag #469553 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 17:10 Relax
Ganz einfach "Yo will get what you have pay for"! Die Black Mamba hat 11 Millionen € gekostet, ich denke nicht das der SLC so teuer war.
Zudem ist es auch so das Vekoma mit höheren Fetrigungstolleranzen arbeitet, als B&M.
Wie Herr Peeters S einmal sagte (wobei ich dem Movie Park nichts unterstellen will): "Viele Parks schaffen sich Vekoma Achterbahnen an,weil sie günstig sind. Vergessen aber, dass die Wartung einer günstigeren Attraktion durchaus teuer ist."
Man siehe sich die Vekoma-Schleuder im Disney Studio an, hammer Gerät. S
MFG
Andre
Vor dem Sanatorium : "Das sind ja Kapazitätsmonster" :-)
MysteryCastel
nach oben
Einsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von MysteryCastel
Link zum Beitrag #469555 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 17:19
Themenersteller
Relax
Kann man das denn nicht einfach beheben indem man neiu wagen nimmt oder irgendwas anderes macht? ich finde sie hätten schon voher darauf achten sollen was sie für wagen nehmen. sie hätten die bahn gleich viel sanfter bauen sollen. ich hatte nach der fahrt kopfschmerzen. ist das normal?
stilbruch
nach oben
Leiter Dirk Lather
Bad Homburg vor...
Deutschland . HE
 
Avatar von stilbruch
Link zum Beitrag #469559 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 17:27
1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.2007 17:30
Relax
Nein, das kann man in dieser Art nicht beheben.

Vergleiche es folgendermaßen....

Fahre mal mit 170 Sachen mit einem Mercedes SL500 oder Audi A6 und dann alternativ mit einem Opel Corsa oder einem Smart über die Autobahn. Die einen Autos schweben fast über die Piste, sind leise und bieten tollen Fahrkomfort auch durch die schwereren Karossen und bei geringer Motordrehzahl.
Die anderen Kleinwagen fahren halt am Anschlag, sind lauter,drehen mehr und der Fahrcompfort ist ab 120 dahin.
Da nützen auch keine neuen Reifen oder andere Motoren was, da müsste alles neu konstruiert werden.

B&M Inverter sind viel schwerer, massiver, wuchtiger, als Vekoma SLC´s. Black Mamba hat zb. mit Sand gefüllte Schienen, ferner ist die Bahn auch wesentlich jünger. Die Wagen sind wesentlich schwerer, dadurch andere Räder, Abstände ectl ect.

Am besten Du gibst es ganz schnell auf, diese Bahnen miteinander zu vergleichen. S , das geht nämlich nicht wirklich. Man will es eigentlich auch gar nicht. Jeder bekommt das geliefert was er bestellt und verdient. S

liebe Grüße,
Dirk
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.
(Aldous Huxley, engl. Schriftsteller und Kritiker, 1894-1963)
Wolfgang
nach oben
Aufsteiger Wolfgang Müller
Würselen
Deutschland . NW
 
Avatar von Wolfgang
Link zum Beitrag #469562 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 17:33 Relax
Natürlich hätte man die Bahn sanfter bauen können, aber dann hätte sie auch mehr gekostet. Ich bin mir sicher, dass der Movie Park den Gästen eine möglichst angenehme Fahrt ermöglichen will, aber ein SLC ist nun mal billiger als eine B&M Achterbahn die ein Layout nach Kundenwunsch hat.

Eine teurere Bahn ist einfach (in den meißten Fällen) qualitativ hochwertiger und beitet somit auch eine sanftere Fahrt.

MfG
Wolfgang
First "steckenbleiber" on Talocan!
MysteryCastel
nach oben
Einsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von MysteryCastel
Link zum Beitrag #469564 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 17:36
Themenersteller
Relax
wenn man sie sanfter bauen will müsste man sie komplett abreißen und noch mal neu aufbauen und neu planen. wieso ist denn B&M so teuer?
Yourrulez
nach oben
Aufsteiger Andre Rühle
Paderborn
Deutschland . NW
 
Avatar von Yourrulez
Link zum Beitrag #469568 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 17:41 Relax
Also gut, vergleichen kann man das, wie Dirk schon sagte, eher nicht. Es ist auch unumstritten das die Vekoma Bahn mehr schlägt, aber Kopfschmerzen? S Hast du einen Glaskopf? S So schlimm finde ich die Bahn jetzt nicht, im Gegenteil, ich finde sie macht trotzdem Spass, auch wenn sie mit Black Mamba und co. nicht ganz mithalten kann. Naja und das bisschen geschüttel ist nicht der Rede wert. Wenn man so geschüttel nicht abkann, sollte man vllt. überlegen, dass Hobby zu wechseln. S Ich hab gehört, das Halma spielen extrem Adrenalinauftreibend ist. Aber auch dort gibt es Varianten, die für schüttelanfällige eher nicht so gut sind. Die Tische der Firma Halminator wackeln extrem, sodass man leicht Seekrank werden kann. Sie werden deshalb in Amerikanischen Insiderkreisen schon Seamenators genannt.
Ich habe bei Weight Watchers angerufen, aber keiner hat abgenommen!
Rettet die Turbine!
Nero
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von Nero
Dabei!
Link zum Beitrag #469574 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 17:49 Relax
@MysteryCastle
Mp Express ist ein coaster von der Stange, es gibt also noch einige baugleiche Achterbahnen (z.b in Six Flags Belgium, Heide Park oder Gardaland (ja ich weiß das sit ein SLC+ S). Bei all diesen Bahnen ist der Fahrt komfort einwenig schlechter als z.b. bei der Black Mamba, dafür eben auch billiger. Um eine sanftere Bahn zu bauen, müsste der MoviePark MP express abreißen und eine komplett andere Achterbahn bauen.

Nero
Ein Handtuch ist so ziemlich das Nützlichste.
Atlantica112
nach oben
Einsteiger Michael
Alpirsbach
Deutschland . BW
 
Avatar von Atlantica112
Link zum Beitrag #469600 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 18:47 Relax
Meines Wissens hängt es auch mit der Position der seitlichen Führungsräder zu tun bei B&M, MACK RIDES und so sind die außen An den Schienen bei Vekoma sind die Räder im Schienenprofil von der hab ich mal gelesen das auch dadurch das rütteln kommen kann
tschuldigung für mein nicht für alle verständliches Deutsch
bin halt ein Schwabe und schreib halt zum teil auch so
wie ich spreche...
Flexrider
nach oben
Aufsteiger

Schweiz . ZH
 
Link zum Beitrag #469605 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 18:59
1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.2007 18:59
Relax
Atlantica112 ...MACK RIDES...

*auf dein Avatar schiehl...*
Funthomas
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Funthomas
Link zum Beitrag #469614 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 19:11
1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.2007 19:13
Relax
Atlantica112 Meines Wissens hängt es auch mit der Position der seitlichen Führungsräder zu tun bei B&M, MACK RIDES und so sind die außen An den Schienen bei Vekoma sind die Räder im Schienenprofil von der hab ich mal gelesen das auch dadurch das rütteln kommen kann


Es wurde ja von dem neuen Boomerang Zug im Prater berichtet, welcher ja verstellbare Rollen haben soll und seitdem weniger schlägt. Ich bin mal gespannt ob SAT Rides sich auch mal an SLC Wagen versucht, denn wenn man mal schaut wie sehr in den Inversionen, insbesondere im Sidewinder, die Wagen wackeln frage ich mich jedesmal wie gesund das für die Schiene geschweige denn für die Ohren ist.

Solche Wagen mit sanften Fahreigenschaften würden sich doch bestimmt verkaufen wie warme Semmeln.

bis bald, Funthomas
K&B
nach oben
Einsteiger Matthias Klöckner
Bonn
Deutschland . NW
 
Avatar von K&B
Link zum Beitrag #469647 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 20:35 Relax
Also ich habe mir im HePa im Gardaland, im PHL und in Efteling angeschaut und habe bemerkt, dass and den (ziehmlich grobmotorisch) verschweißten Stücken immer die Schläge kommen. Fazit: Vekoma ist einfach in Punkto Zusammenbau einfach zu unpräzise.
MfG Matthes S
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
Hydra
nach oben
Aufsteiger
Elmshorn
Deutschland . SH
 
Avatar von Hydra
Link zum Beitrag #469657 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 21:13 Relax
Wartet nochmal ein paar Jährchen ab, dann wird Black Mamba sicherlich auch nicht mehr so sanft fahren wie jetzt.
Ich denk dabei nur mal an den Euro-Star, hat als er neu war hat er geschnurrt wie ein Kätzchen und ist auch sehr sanft gefahren. Und heute ... ??!!
Viele B&M Inverter sollen doch nach ein paar Jahren Einsatz ordentlich Schläge verteilen.
Coastermaster
nach oben
Aufsteiger Volker

Deutschland . NW
 
Avatar von Coastermaster
Link zum Beitrag #469687 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 22:12 Relax
Nero @MysteryCastle
Mp Express ist ein coaster von der Stange, es gibt also noch einige baugleiche Achterbahnen (z.b in Six Flags Belgium, Heide Park oder Gardaland (ja ich weiß das sit ein SLC+ S). Bei all diesen Bahnen ist der Fahrt komfort einwenig schlechter als z.b. bei der Black Mamba, dafür eben auch billiger. Um eine sanftere Bahn zu bauen, müsste der MoviePark MP express abreißen und eine komplett andere Achterbahn bauen.

Nero


Ich denke, B&M baut auch von der Stange. Das hat da wohl eher nix mit zu tun.

@stilbruch Sind die Schienen auch mit Sand gefüllt?
----------------------------------------------------------------------
Überheblichkeit ist keine Tugend sondern ein Laster
Der Der Dongt
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BY
 
Avatar von Der Der Dongt
Link zum Beitrag #469707 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 22:42 Relax
Natürlich baut B&M auch von der Stange, siehe Batman(s).
Aber eben dann hochwertig. Ein B&M coaster von der Stange kostet sicherlich mehr als einer von Vekoma.
ACC
nach oben
Einsteiger Dennis
Dortmund
Deutschland . NW
 
Avatar von ACC
Link zum Beitrag #469718 Verfasst am Donnerstag, 30. August 2007 23:07 Relax
Hydra Wartet nochmal ein paar Jährchen ab, dann wird Black Mamba sicherlich auch nicht mehr so sanft fahren wie jetzt.
Ich denk dabei nur mal an den Euro-Star, hat als er neu war hat er geschnurrt wie ein Kätzchen und ist auch sehr sanft gefahren. Und heute ... ??!!
Viele B&M Inverter sollen doch nach ein paar Jahren Einsatz ordentlich Schläge verteilen.



Was hat der Eurostar mit B&M zu tun?



Natürlich gibt es Negativ Beispiele, das auch B&M Bahnen Schlagen können nach ein paar Jahren, aber die Positiven Beispiele überwiegen da doch deutlich, als ich letztes Jahr Alpgengeist oder Nemesis gefahren bin, schnurten die wie am ersten Tag, und da das Phantasialand auch ein Park ist der seine Bahn wohl ziemlich gut Pflegen wird, vermute ich mal dasdie Black Mamba in 10 Jahren noch ruhig ihre Runden dreht.

Grüße,

Dennis
sodapop
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NI
 
Avatar von sodapop
Link zum Beitrag #469788 Verfasst am Freitag, 31. August 2007 09:20 Relax
K&B Also ich habe mir im HePa im Gardaland, im PHL und in Efteling angeschaut und habe bemerkt, dass an den (ziehmlich grobmotorisch) verschweißten Stücken immer die Schläge kommen. Fazit: Vekoma ist einfach in Punkto Zusammenbau einfach zu unpräzise.
MfG Matthes S


Die hört man bei B&M doch auch teilweise.
Daher kommt doch das schöne:
multimueller "Böng, Böng, Badöng"

-Geräusch!
Sebi581
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Sebi581
Link zum Beitrag #469918 Verfasst am Freitag, 31. August 2007 17:15
1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.2007 17:19
Relax
ACC
Hydra Wartet nochmal ein paar Jährchen ab, dann wird Black Mamba sicherlich auch nicht mehr so sanft fahren wie jetzt.
Ich denk dabei nur mal an den Euro-Star, hat als er neu war hat er geschnurrt wie ein Kätzchen und ist auch sehr sanft gefahren. Und heute ... ??!!
Viele B&M Inverter sollen doch nach ein paar Jahren Einsatz ordentlich Schläge verteilen.



Was hat der Eurostar mit B&M zu tun?



Natürlich gibt es Negativ Beispiele, das auch B&M Bahnen Schlagen können nach ein paar Jahren, aber die Positiven Beispiele überwiegen da doch deutlich, als ich letztes Jahr Alpgengeist oder Nemesis gefahren bin, schnurten die wie am ersten Tag, und da das Phantasialand auch ein Park ist der seine Bahn wohl ziemlich gut Pflegen wird, vermute ich mal dasdie Black Mamba in 10 Jahren noch ruhig ihre Runden dreht.

Grüße,

Dennis


Ich denke mal das der Eurostar so schlägt, liegt wohl eher daran, dass er ständig auf- und abgebaut wird. Darunter leiden die Bahnen halt.
stilbruch
nach oben
Leiter Dirk Lather
Bad Homburg vor...
Deutschland . HE
 
Avatar von stilbruch
Link zum Beitrag #469921 Verfasst am Freitag, 31. August 2007 17:18 Relax
Nöö, unser Brunch wird auch oft auf & abgebaut, der schlägt auch nicht. S

liebe Grüße,
Dirk
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.
(Aldous Huxley, engl. Schriftsteller und Kritiker, 1894-1963)
MysteryCastel
nach oben
Einsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von MysteryCastel
Link zum Beitrag #469950 Verfasst am Freitag, 31. August 2007 19:10
Themenersteller
Relax
Kann es auch was damit zu tun haben das die bahn im boden befesttigt ist. Ich denke sie ist so schlimm weil da nicht so viel wackel kann weil es ja fest im boden ist. Euro Star fand ich nicht so schlimm weil die vielleicht nicht im boden befestigt ist. Könnte damit was zu tun haben. beide bahnen sind lustig aber ich fand euro star nicht so schlimm wie MP-Express. Was ist eure meinung dazu? S
BigAndy
nach oben
Aufsteiger Andreas Bastian
Perl
Deutschland . SL
 
Avatar von BigAndy
Link zum Beitrag #469961 Verfasst am Freitag, 31. August 2007 19:26 Relax
Also ob man Eurostar wirklich mit BM oder irgendwelchen SLC's vergleichen sollte ist fraglich. Immmerhin ist dies wieder ein ganz anderer Hersteller und die Bahn steht auf der Kirmes. Da ist es ja ganz natürlich, dass die mehr schlägt als befestigte Inverter, weil die Scheinenübergänge ja nicht verschweißt werden können, und so "Sprünge" in der Schiene sind. Außerdem denk ich mal, dass durch den ständigen Auf- und Abbau die Schienen sehr beansprucht werden und sich gegebenenfalls (auch nur wenige Millimeter) verziehen und dadurch keine ruhige Fahrt mehr gewährleistet werden kann.
Übrigens finde ich, dass Eurostar mehr schlägt als jeder SLC, den ich bisher gefahren bin.

MfG Andy
Hully
nach oben
Aufsteiger Florian Mitnacht
Eitelborn
Deutschland . RP
 
Avatar von Hully
Link zum Beitrag #470080 Verfasst am Samstag, 01. September 2007 01:41 Relax
Ganz interessant zu dem Thema ist der Thread Alles Rund ums Thema Schiene.
Ich habs immer so verstanden, dass die B&Ms deshalb so gut laufen, weil bei B&M Schienen Querriegel direkt am Anfang und Ende jeder Schiene angebracht sind und die Laufrohre nicht miteinander verschweißt werden müssen. In dem Thread sieht man das ganz gut. Das erste Bild zeigt eine B&M Schiene (Sheikra). Da kann man gut erkennen, wie nahe die Schiene an dem Laufrohr verschraubt wird. Auf dem 5. Bild sieht man die grüne Schiene vom Booster Bike Coaster (Vekoma). Da ist die Verschraubung nur in der Mitte und die Laufrohre müssen an irgendeiner Stelle verschweißt werden, in dem Fall innen.

Kann sein, dass das mit dem Schweißen Blödsinn ist (evtl. werden B&M Laufrohe auch verschweißt), aber diese Querriegel, die bei dem Übergang von einer zur nächsten Schiene auf beiden Seiten angebracht sind, bringen wohl eine besondere Laufruhe. Zumindest stand das auch in dem Black-Mamba Bauthread so ähnlich drin.
Hully
nach oben
Aufsteiger Florian Mitnacht
Eitelborn
Deutschland . RP
 
Avatar von Hully
Link zum Beitrag #470090 Verfasst am Samstag, 01. September 2007 03:09 Relax
Ein interessanter Artikel zu Schienen und Laufruhe gibts auf coastersandmore.de, in dem die Nullebenenmethode von Mack vorgestellt wird.
coastersandmore.de nullebene.shtml

Hm, je länger ich drüber nachdenke; Schienen werden grundsätzlich nur zusammengeschraubt, nicht geschweißt, oder? Bei Vekoma werden die Laufrohre mit so komischen Verbindungsklammern verschraubt.
Man sieht es gut im 4. Bild von Pieter Peeters' Vekoma-Thread.
Der Der Dongt
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BY
 
Avatar von Der Der Dongt
Link zum Beitrag #470223 Verfasst am Samstag, 01. September 2007 17:56 Relax
Bei nicht transportablen Bahnen werden die Schienen doch immer verschweißt.
RSX
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von RSX
Link zum Beitrag #470227 Verfasst am Samstag, 01. September 2007 18:02 Relax
Zitat Bei nicht transportablen Bahnen werden die Schienen doch immer verschweißt.

Klar werden die Schienen selber auch bei transportablen Bahnen verschweißt. Es sind aber die Schienenübergänge gemeint. Die werden natürlich bei den transportablen Bahnen nicht verschweißt.

MfG Daniel
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag