Park
Alton Towers Resort in GB
Mitglied wählen
Freunde
Suche
WELCOME TO ALTON TOWERS! ein Modemsprenger-Bericht Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Flexrider
nach oben
Aufsteiger

Schweiz . ZH
 
Link zum Beitrag #528682 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 02:35
1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.03.2008 02:54
Themenersteller
Relax
WILLKOMMEN in einer total anderen Welt

WILLKOMMEN im hintersten Niemandsland der Insel

WILLKOMMEN im grössten Freizeitpark englands

WILLKOMMEN IN







Einige von euch wissen schon, auf welche Attraktion diese Einleitung anspielen sollte, die anderen werden es bald erfahren, wenn sie nicht schon vorher einen Last Second-Flug nach Manchester buchen werden.
Dass unsre Ostertour der Hammer werden wird, hab ich mir schon gedacht, mit zwei Parks, die sicht hinter keinem anderen verstecken müssen, aber dass die Parks SOOO genial sind, hätte ich mir beim besten Willen nicht erträumen lassen.


Zuerst mal einige allgemeine Worte zum Park. Ich habe jetzt auch "schon" mehr als 30 Parks (das sind gar nicht mal so wenige) gesehen, aber noch keiner, der so perfekt organisiert ist. An jeder Attarktion genug Personal, ein gutes Beispiel wär die 12-Mann-Besatzung an Rita, eine schnelle Monorail, die problemlos die ganzen Besuchermassen zum Parkplatz bringt, und...

SINGLE RIDER!

Was in Deutschland wohl nur proteste aufrufen wird, funktioniert in Alton Towers perfekt, ist ein Platz frei, kommt ein Single Rider zum Zug. Da dort nie lange Schlangen entstanden, konnten wir so sozusagen ERT's im laufenden Betrieb abhalten. Auch etwas, womit ich keine Probleme hatte, in Deutschland aber sehr wahrscheinlich nicht gern gesehen werden würde, ist die frühere Parköffnung für Jahreskartenbesitzer und Hotelgäste, welche an einer Absperrung am Ende der Mainstreet, der "Tower-Street" durchgelassen werden. Aber wir haben die Erfahrung gemacht, dass man nicht nur mit der Alton,Merlin oder HEPA Jahreskarte früher reinkommt S .

In einem Punkt, das war wirklich das einzige was mich störte, bin ich mit den Park nicht so ganz einverstanden. Und zwar damit, dass auch Behinderte mit Achterbahnen wie Air oder Nemesis (dort beobachtet) fahren dürfen. Nicht, dass ich ihnen die Fahrt nicht gönnen würde, aber wen einer mit Schutzhelm im Rollstuhl angefahren kommt, finde ich es unverantwortlich, dass ebendieser mit Nemesis, nicht gerade ein zahmes Tier, fahren darf, da man keine Kenntnis über seine körperlichen und psychischen Probleme hat.


So, nun aber wieder zum wesentlichen Teil:

Der Park besteht, wie Blackpool auch, fast nur aus Highlights, deshalb war unsere Route durch das Gelände alles andere als strukturiert, es war eher ein kreuz und quer rennen, da in jedem Ecken eine tolle Attraktion zu finden ist. Ich habe mal ein Tagesverlauf aufgemalt:



Da dies aber doch etwas kompliziert ist, um hier wiederzugeben, schlage ich eine vereinfachte route vor: Von der Tower-Street über Mutiny-Bay ins UG-Land, kurz rüber in die Cred Street, dann ab in die Towers, dort den ausgang zum X-Sector suchen, und am Ende noch ins Adventureland, bevors zurück zum Eingang geht. Oh, moment, da fehlt ja noch die Hälfte, also gehts vom Eingang aus noch über Katanga Canyons und Gloomy Wood ins B&M Heiligtum namens Forbidden Valley, wo unsere Tour ein Ende finden wird!





Also, auf was warten wir noch...

Ahja, wir sollten erstmal zu Alton Towers kommen. Der Nachteil am wunderschön gelegenen Park ist ganz klar der ewiglange Zufahrtsweg, welcher zwar auch wunderschön ist, aber nach dem dreissigsten überwundenen Hügel fragt man sich, wie es geht, das jährlich 2.5 Millionen Besucher und dazu noch jede Menge Mitarbeiten diesen Weg auf sich nehmen.



Da es bekanntlich 2 Parkplätze in Alton Towers gibt, einer für 10£ am eingang und einer für 4£ bei den Hotels, mussten wir (drei Schwaben und ein Badenser parken natürlich billig) zuerst mit der Monorail zum Parkeingang fahren. Das tolle daran ist, dass diese Monorail erstmal durch den halben Park fährt und man sozusagen ein Previewbilck in den Park werfen kann.



Kurz vor dem Ende der Fahrt, wir waren alle schon geil auf das gesehen S , fuhren wir noch über das kleine Eingangsgebäude, um den ersten Blick auf die Ruine zu werfen:




Nun standen wir also vor dem Eingang zu einem der besten Parks europas, es war doch etwas unwirklich, endlich hier zu sein. Aber für solche gefühlsduseleien hatten wir jetzt keine Zeit mehr, ab in den Park. Nachdem wir unsere Tickets bekommen haben, die EP-Jahreskarte ist wirklich nicht mehr gültig, durchschritten wir das Drehkreuzle.



Für die Tower-Street mit dem Mainstore hatten wir kein Auge, unser erstes Ziel (Jetzt auf dem nachgestellten Bericht-Trip) war Mutiny Bay, wenn auch das Ding links von der Schlossruine verlockend aussieht.



Der neue Themenbereich gefällt mir persönlich doch sehr gut, vor allem wie die Kleine Ruine mit einbezogen wurden, als wär diese von anfang an für diesen Themebereich geplant worden.Der Blick von den Towers aus:


Das ganze noch von nahem:


Und ein Blick ins Dorf:



Aber der absolute Blickfang in diesem Bereich ist das schönste Splash Battle, welches mich jemals befeuchetn durfte. BATTLE GALLEONS



Das geniale an dieser Attraktion, beziehungsweise an der Warteschlange, ist, das eben diese in der Mitte des Rundkures verläuft und auch mit Kanonen bestückt ist, sodass beide Seiten des Bootes was zum abknallen hatten und die wartenden selbst schon ein erstes mal aktiv ins Geschehen eingreifen konnten.



Ganz genial war der Animatronic, der völlig ohne Kabel und führung funktionierte, sich perfekt wie ein Mensch bewegte und die Leute in die Boote einteilte! Da kann sich Disney mal ne Scheibe von abschneiden!



Im Piratendorf selbst fand man noch eine Kaffetassenfahrt, welche stilgerecht nicht mit Tassen sondern mit halben Pulverfässern bestückt waren.



Theoretisch auch zu dem bereich aber thematisch eine ganz andere Baustelle ist The Flume, welche vor allem durch eineneinhämmernden Soundtrack und ständigem entengequake puktete. Die Fahrt an sich ist nicht so toll, da es meist eher ein gerolle als ein geschwimme ist...



Der Nässegrad (bei einem vollen Boot) holte dafür wieder einiges raus, und die Dusche am Schluss fasziniert S




Nun geht es aber weiter ins UG-Land, welches nichts mit einem Untergeschoss zu tun hat, selbst wenn es der Name vermuten lässt. Dieser Themenbereich ist eine Mischung zwischen Steinzeit und Racing, was vor allem dem Bau von Rita zu verdanken war, wenn wir gleich von der Dame sprechen, dann auch mit Bildern:



Der Launch ist einfach geil, vor allem in der ersten Reihe mand dieser ne menge Spass. Nur ist es etwas ungewohnt, wenn nach der geraden Strecke kein Anstieg sondern eine Kurve kommt. Aber ich hab mich dran gewöhnt. Sehr beeindruckend ist auch die Beladung, welche in Alton so gut funktioniert wie wohl in kaum einem anderen Park. Dank versteckter Single Rider Line auch eine Bahn zum dauerfahren!



















Ganz versteckt hinter Rita, um ehrlich zu sein würde es mich auch nicht stören, wenn die Bahn inexistent währe, steht noch Corkscrew, ein Corkscrew der Baureihe Corkscrew von Vekoma.



Das einzig ungewöhnliche an der Bahn war die Aufforderung der Ride Operators, selbst beim Einzugbetrieb die Rucksäcke mitzunehmen, was man sonst von Inversionsbahnen eher weniger gewohnt ist. Das einzig gute an der bahn ist, neben dem Count natürlich, dass die Warteschlange schöne Fotopunkte für Rita hergibt.



Einer von uns wollte aber dringend weiter, er umschlang schon eine imaginäre Stütze von Oblivion, und ich glaube, er fühlte sich sehr wohl dabei!



Doch bis wir bei Oblivion sind, dauert es noch ein paar minuten (das hängt eigentlich nur von eurer Lese-, Scroll- und Modemgeschwindigkeit ab)


Bei uns geht es erstmal weiter in die Cred Street, von der ich keine Ahnung hab, was der Name bedeuten soll. Jedenfalls beinhaltet diese Strasse eins der beiden Kinderländer, in das wir aber nichtmal einen Fuss gesetzt haben, ein Schnellrestaurant und eine Darkride. Zuerst kurz zum Restaurant. Alton Towers Besucher, die ein Wert auf magenfüllungen legen oder einfach ein gutes Gedächtnis haben, werden sich an 3 Mc Donands im Park erinnern. Doch seit diesem Jahr sind aus diesen 3 McD's BurgerKing-Filialen geworden. Vor allem diese eine hat uns ins Staunen versetzt, bestimmt 30 Leute trieben in der Küche ihr unwesen, und dennoch bekamen alle das richtige, was man von Pizza Hut nicht behaupten konnte... Zwei Mitarbeiter waren sogar nur fürs Füllen der Getränkebecher zuständig!



Doch nun zur für uns einzigen interessanten Attraktion in diesem Bereich: Charlie...undsoweiter

(lest selbst)


Die Attraktion bestand aus drei Teilen, zuerst die Bötchenfahrt, dessen Kanal wohl schon seit den 80ern existierte, 2005 einfach mit einem neuen Ridesystem von Mack ausgestattet wurde (wenn ich das richtig verstanden habe) und mal um die Welt, später aber auch duch eine Spielzeugfabrik und jetzt durch die berühmte Schokoladenfabrik schipperte. Hier ein gaaanz kleiner Einblick:



Danach steigt man aus den Bötchen und wird in einen Preshow-Raum geführt, wo werbung für Wonkas Schokolade lief.



Nach diesem Raum fand man sich im gläsernen Aufzug wieder, einem tollen, eigentlich ganz simpel gemachten Simulator, welcher mich spontan mal begeisterte. Das besondere daran war, dass alle 4 wände und die Decke aus einem Film bestanden, was den aufzug sehr realistisch machte. Anschnallen oder Platz nehmen musste man übrigens nicht.



Nette Attraktion, das Simulatorensystem könnt ich mir auch gut in anderen Parks vorstellen.





Nun wagen wir uns in die Towers, in der ein der besten Attraktionen des Parks versteckt ist. Die rede ist von einem ollen Madhouse. Da Madhäuser an sich ja nicht Top-Attraktionen sind, sondern es die Geschichte dahinter ausmacht, ist ein grosser Teil des Erlebnis die Warteschlange und die Preshow. Was beim EP in die Hose ging wurde hier PERFEKT gemacht. Ich weiss nicht, an was es liegt, einfach die Geschichte, die wir dem erzähler wirklich abnahmen, die passend gestalteten Preshows, der wahnsinnig gute Soundtrack oder einfach die besonderheit, eine Attraktion in die Gemäuer der Ruine eingebaut zu haben. Sehr wahrscheinlich an allem zusammen. Wir waren jedenfalls alle restlos begeistert.

Hier gibt es die beiden Preshowfilme, zum Informieren oder zurückerinnern. Aber um diese Attraktion wirklich zu "kennen" muss man sie mit der kompletten Atmospäre erlebt haben!Apropos, den Baum gibt es heute noch, inklusive Ketten, er steht zwischen dem Park und dem Dorf Alton. Ich persönlich hätte es ja cool gefunden, wenn sie den älteren Baum auf dem Parkplatz in Ketten gelegt hätten S

Aber nun Wilkommen in

HEX - The Legend of the Towers



Hier in diesem langen Gang befindet sich die Warteschlange, die Prepreshow und die erste Preshow.



Der Eingang ist schon sehr imposant, vor allem wenn man weiss, dass es kein Kulisse ist.




Ein Blick in die Warteschlange. Dieses Bild gibt nicht ANNÄHERND die dort herrschene Atmospähre wieder!



Um noch die empörten Denkmalschützer unter euch zu beruhigen, nur die Preshows sind in den alten Gemäuern gebaut, die Mainshow ist in diesem Wellblechhäuschen untergebracht, doch wenn man es nicht weiss, merkt man es nicht. Denn beim verlassen der Attraktion findet man sich mitten in den Towers wieder. Übrigens ist der achteckige Raum auf dem Bild, das octagon, die zweite Preshow.




Nun aber in die Towers. Ich wusste zwar, dass darin Verirrungsgefahr bestand, aber den Blick von oben wollte ich nicht missen (Dafür habe ich NIE einen Fuss in den Garten gesetzt)

Apropos garten, hier noch ein kleines Bild davon:



Ich hätte zwar noch mehr Bilder von den Mauern...


...aber ich denke, dass kaum jemand diesen Threat angeklickt hat, um Steinchen zu gucken!...


...Deshalb lieber noch ein bisschen die Aussicht geniessen.
Oha, da fällt einem aber gerade was ins Auge eine Kurve über den Baumwipfeln, das ist doch...




de.youtube.com watch

WELCOME to Oblivion!


Nunja, was soll man dazu sagen, wir sind im X-Sector angekommen, einem Themenbereicht mit einer alles überragenden Bahn und zwei Dekofahrgeschäfte, die wir gar nicht erst beachteten. OBLIVION - zu deutsch Vergessenheit, ein starker Name, eine starke Bahn. Die Schiene dieses Monsters sieht schon auf Bildern beeindruckend aus, doch sitzt man mal im Wagen dieser Bahn merkt man erst, wie breit diese Schiene wirklich ist. Die Bahn kann eigentlich nur eins, den Wagen 55 Meter in die Tiefe zu reissen (eine Kunst, bei nur 20 Metern Höhe), aber das beherrscht sie perfekt. Da merkt man noch, was Airtime sein soll!

Ich werd dann mal noch ein paar Bildchen posten:



Das Loch!


Nein, der Wagen wird nicht vom Track genommen, es war wirklich so leer!


Tipp: NIE, NIE und NIMMER ein Handy oder eine Kamera auspacken, das gibt einen Notstopp mit

Operatorbesuch und einen verdammt peinlichen Moment!


Bei dieser Bahn würde ich ausnahmsweise mal nicht auf die Bügel verzichten...


Und noch der Nachtisch, die Steilkurve


Coastertechnik



Nun aber weiter, wir haben noch einiges zu tun!Da währe, keine 200 Meter weiter ja noch einer der besten Spinning Coaster, wenn nicht der beste. (und für alle PHL-Freaks, die Winjas kommen da nichtmal in die Top 3 europas...) Spinnball Whizzer machte richtig Spass, wenn man eine gute Chaise erwischt, da die bahn an regnerischen Tagen nur mit 3 Leuten pro Gondel fahren, wieso auch immer, wurde die Single Rider Lide auch hier sehr oft berücksichtigt.

Eine Gesamtübersicht von Übersee


Und eine Fastgesamtübersicht von Beastie aus.


Das währe dan noch der fehlende Teil vom oberen Foto.


Nice!






Nochmals kurz durchs Storybookland, und dieser bereicht währe auch abgehakt.



So nun geht es wieder zum Eingangsbereicht, denn unser Kreis hat sich geschlossen, dort trafen wir noch auf das Streetentertainment,w as wohl in England nicht so weit verbreitet ist wie in anderen Ländern.




Das wars von unsrem Rundgang in Alton Towers, nun muss ich auf dem Plan gucken, was jetzt kommt

*hochscroll* ahsoo
Meine wenigkeit vor 3 Stunden Oh, moment, da fehlt ja noch die Hälfte, also gehts vom eingang aus noch über Katanga Canyons und Gloomy Wood ins B&M Heiligtum namens Forbidden Valley, wo unsere Tour ein Ende finden wird!


*runterscroll*
Stimmt, das hatt ich vergessen, dass ich das vergessen hab. Also gehts nun weiter mit diesem

Themenbereicht:



Nanana, da hat sich doch glatt ein Uli ins Bild geschlichen, jedenfalls sind wir hier im Abenteuerbereich, welcher neben einem Pizzahut und KFC noch ein Rafting und einen Powered-Coaster zu bieten hat.

Erstmal zum Coaster. Der eingangsbereich ist schön gestaltet, die Moderation auch super, aber kaum ist man raus aus dem Kuchen, lässt es schon Nach, der Helix wurde einfach in den Wald gestellt, der Tunnel ist stockdunkel...Ich bin wohl Alpenexpress-verwöhnt.



Das ist die ganze Station, zwar hat diese kein Dach, dennoch ist sie schöner als bei manch anderen

Coastern mit gleichen Bedingungen.


Typischer Mack-TschuTschu



Gleich nebenan, oder besser gesagt drumherum, lockt eine Raftinganlage die Besucher an.
Das Rafting ist nichts besonderes, ich fand es weder besonders schön, noch war es besonders nass...


Die interessanteste Stelle, sowohl für Fotohonks als auch für Insassen.


DAS habe ich jetzt noch nie gesehn...kann aber auch ins Auge gehen, im wahrsten Sinne des Wortes.


Gut besucht war keine Attraktion, schon gar nicht das Rafting


Eine wunderschöne Welle


Think-Pink, oder klassische vergreifer bei der Klamottenwahl


PANIK! Und nein, dieses Foto gibts NICHT in hoher Auflösung!



Leicht genässt ging es weiter Nach Gloomy Wood, einem Waldweg namens Haunted Hollow, welcher an einem kleinen Häuschen mitten im nichts endet. Willkommen bei DUEL! Allem vorweg, ich mag das teil, und das nicht nur weil ich immer gewann S. Das seit 2003 interaktive Spukhaus von Mack, hat mich auf den vollen 300 Metern begeistert. In der Station noch als Endlossystem getarnt, fahren die 40 5erwagen mit verschiedenen Geschwindigkeiten durch die Szenerie, dazu läuft für ein Geisterhaus eher untypische, aber dennoch passende Musik ( towerstimes.co.uk duel.mp3 ).

Der Eingang des Waldweges


Dieses kleine Hüttchen ist der Eingang zu...


...dieser riesigen halle, welche einem eigentlich nicht auffällt.


Ein Blick in die Station, mehr zeig ich nicht!



So, wer noch dabei ist, soll sich doch bitte mal strecken, schonmal das Wiederbelebungs-Brizzel-Dingsbumsgerät bereitmachen, oder sich bei unverfügbarkeit dieses gerätes wenigstens kurz was trinken, denn jetzt gehts ins Forbidden Valley, keine Angst, ihr hab noch zeit, ich fange mit dem harmlosesten an, dem Top Spin.



Was soll ich gross schreiben, Top Spin halt...



Bitte schnallen sie sich an, stellen die Stuhllehnen senkrecht udn schalten sie alle elektronischen Geräte aus HAAALT! AUSSER PC UND DESSEN WICHTIGSTEN GERÄTSCHFTEN! Ich nehme an,d as sich keine Schwimmweste unter ihrem Sitz befindet. Macht aber nix, wir fliegen auch nicht über Gewässer, sondern nur wenige Meter über dem englischen Rasen. Notausgänge gibt es nach der Schlussbremse.Einige werden es kapiert haben, wir stehen vor AIR, dem ersten Flyingcoaster der Welt. Die Anlage ist faszinierend, ein völlig ungewohntes Bild, eine Doppelladestation? Fahrgäste auf dem Rücken? WtF? Nunja, die anlage ist schön thematisiert, modern und leicht südländisch angehaucht, die Fahrt und vor allem das Fahrgefühl kann man nicht beschreiben, da ich nichts vergleichbares weiss... Ausprobieren!

Hier eine kleine Bilderflut:































Nun zu der Bahn, die für mich das höchste der Gefühle war. Die Gestaltung einmalig, die Fahrt atemberaubend, das Gesamterlebnis: PERFEKT! Einmal mehr könnte ich B&M (symbolisch) küssen für diese Anlage. Black Mamba ist zwar auch schön, aber diese Anlage hat einfach das gewisse ETWAS, welches meines Erachtens dem Pendant in Brühl fehlt. Schon der Start ist ungewöhnlich, ersteinmal eine leicht kurvige, eher flache Abfahrt, um genug Geschwindigkeit aufzunehmen, dass der Zug gerade so den Corkscrew überwinden kann, dann geht es gemächlich in einen 3/4 Helix, welcher nicht mehr so gemächlich endet, denn plötzlich wird man in ein Loch gezogen, worauf auch gleich eine Rolle folgt. Ein Turn auf einem kleinen Hügel leutet das Finale ein, man wird ins tal gerissen, erreicht den Topspeed, überwindet den Looping und eine Steilkurfe, worauf die letzte Inversion, ein Flat-Spin, die Mitfahrer knapp an einem gestrandeten Bus vorbeischwingt und für die letzte Kurve ausholt. Im gegensatz zum gerade erlebten tuckert man noch gemächlich in die Bremse. Ohne diese Ride zu fahren, kann man Alton Towers nicht verlassen!Und eine grosse Bilderflut für den nichtmal so grossen Coaster:




Ein Traum! Freie Platzwahl!




















Das Witzige an der Bahn ist ja, man weiss nicht, ob der Rost echt oder nur Deko ist S






















So, wir sind durch, nun müssen wir wieder zurück zum Eingang, da keinn ich sogar eine Abkürzung,

die, ja es klingt unglaublich, durch den Garten geht, oder den wenigstens anschneidet, noch ein paar

Bilder hiervon:

Der Idyllische See, kaum zu glauben,d as wir im grössten Freizeitpark englands sind!


"Parkweg"!


Ein Blick über den riesigen Garten (man sieht auf dem Bild ca. 1/4 davon)


So wir sind zurück, und auch am Ende, am Ende eines geinalen Parkbesuches, und das bei Wetter, das glaubt ihr kaum! ja, ich weiss in Festlandeuropa schneite es auch, aber was wir in England erlebt haben.. im Zweiminutentakt wechselten sich Schnee, Sonne, Regen und Hagel ab, und diese zwei Minuten sind jetzt mal nicht übertrieben!

Schnee!


wenige Minuten später:

Wunderschönes Fotowetter!




Das wars jetzt aber wirklich, ich hoffe ihr seit noch alle da, oder sind die Flugzeuge und Fähren nach England nun überlastet?

Bye Alton Towers, oder wie man in der Region sagt: Chiers!

Stone
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Stone
Link zum Beitrag #528685 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 03:11 Relax
Sehr geiler Bericht, hast meine Sehnsucht nach "der Insel" mal wieder ins Unermessliche getrieben S

Aber wie gesagt coole Aufnahmen, auch schön, dass du zu vielem was gesagt hast. So sollte ein Bericht aussehen. S
Hurricane
nach oben
Aufsteiger Michael
Nürnberg
Deutschland . BY
 
Avatar von Hurricane
Link zum Beitrag #528695 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 09:02 Relax
Hut ab Flexi!

Schöner Bericht, der quasi alles Wichtige zu den Towers beinhaltet. Die Towers bei so wenig Andrang muss ein Traum sein.

Lg Michael
"Wissen ist Macht" (Francis Bacon, 17. Jhdt.)
"Ja sax'n di, do muas i hi!" (Bayern Park, 21. Jhdt.)
rcmania
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BB
 
Avatar von rcmania
Link zum Beitrag #528708 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 10:46 Relax
Da werden Erinnerungen an die UK-Tour vor vier Jahren wach, dankeschön S!
[Ég vildi bara kaupa eina gúrku, ekki alla búðina.]
[Can you pronounce "Þingvellir"?]
Blumenmaria
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Blumenmaria
Link zum Beitrag #528709 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 10:46 Relax
ich kann nur sagen WOW!
Echt ein klasse Bericht, hab ihn mit viel Herzklopfen und Aufregung gelesen... ich kann es jetzt kaum noch erwaten!

Vielen Dank!
Thrill
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Thrill
Link zum Beitrag #528744 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 13:13 Relax
Wow, das war ein toller Bericht. Das Wetter war ja perfekt, und dann die Anstellzeiten... *sabber*
Super das du auf die einzelnen Attraktionen eingegangen bist, nur hätte ich mir auch was von Nemisis gewünscht!

Ich wäre fast dieses Jahr dort hin gefahren. Klappt leider nicht S....

mfg Thrill
DragonKhan
nach oben
Aufsteiger

Niederlande
 
Avatar von DragonKhan
Link zum Beitrag #528746 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 13:14 Relax
Toller Bericht Flexi! Wie von dir gewohnt!
Ihr seid doch hoffentlich Ripsaw gefahren? Die kurze Präsenz in deinem Bericht lässt anderes erahnen, und das sollte für dich dann eine Peinlichkeit sein wenn du das Ding nicht gefahren bist!

Ach übrigens, es heisst "Cheers" S

DK's lieb gemeinte Kritik zur Verbesserung von Fotoberichten
+ Super Kommentare und auch sonst schön viel Text! Klasse!
+ Interessante und qualitativ gute Aufnahmen!
+ Schöne Ideen für Comedy!
- IMHO einige Bilder zuviel. Ein bisschen weniger hätte auch gerreicht.
Wertung: 5/5
The only difference between genius and insanity is success!
Gruß, DragonKhan
Neuester Bericht: 30.06.15. - The Great Coaster Tour of China! (ECC 2013)
Flexrider
nach oben
Aufsteiger

Schweiz . ZH
 
Link zum Beitrag #528755 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 13:24
Themenersteller
Relax
Danke für die Kommentare!

@Stone: Ich übernehme keinerlei durch diesen Bericht entstandene Kosten, do wollte mich nach nem Mirabilandiabericht schonmal einer dazu verdonnern S

@Hurricane: Ja, das trifft es, drei Tage coastern auf Top-Niveau ist einfach hammermässig!

@thrill: Ich hab doch was zu Nemesis geschrieben, ich wollte dan einfach nicht noch jedes der 22 Fotos kommentieren.

@DragonKhan: No, sind wir nicht, ich verspürte keinerlei Drang dazu, aus verschiendenen Grünen:

- Ich mag generell keine Top Spins.
- wenn ich mich um 90° nach links gedreht hätte, stand ich vor einem Flying Coaster.
- wenn ich mich um 180° (nach links oder recht, ist eigentlich unwesentlich) gedreht hätte, stand ich vor meiner neuen NR.1.
- Der Top Spin macht nicht nass, da wart ich lieber auf Italien (Movieland-Studios, auch wenns was leicht anderes ist).
...

S


Die Kritik mit den zu vielen Bildern kann ich verstehn, ich hab ja von dem Park alleine an die 600 Bilder gemacht, und die Auswahl hab ich dann nochmals dreimal abgespeckt, aber ich werde das nächste mal darauf achten. Danke.
DragonKhan
nach oben
Aufsteiger

Niederlande
 
Avatar von DragonKhan
Link zum Beitrag #528758 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 13:29 Relax
Flexi lässt ein Wasser-Fahrgeschäft aus... Wir leben in einer schlimmen Zeit... S
The only difference between genius and insanity is success!
Gruß, DragonKhan
Neuester Bericht: 30.06.15. - The Great Coaster Tour of China! (ECC 2013)
Flexrider
nach oben
Aufsteiger

Schweiz . ZH
 
Link zum Beitrag #528762 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 13:39
Themenersteller
Relax
Wir haben anscheinend eine andere Definition von "Wasserfahrgeschäft" Die leute, die rauskamen waren kaum genässigt, darauf hab ich natürlich schon geachtet. Vielleicht lief die Attraktion im Kalt-Betrieb?
Wung_Lee
nach oben
Aufsteiger Daniel
Straelen
Deutschland . NW
 
Avatar von Wung_Lee
Link zum Beitrag #528763 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 13:40 Relax
Klasse Bilder und noch ein besserer Bericht.
Ich hoffe nur, dass ich auch mal dahin komme, da der Bericht Lust auf einen Besuch in dem Park gemacht hat.

LG
Daniel
Der Letzte frisst die Hunde.
DragonKhan
nach oben
Aufsteiger

Niederlande
 
Avatar von DragonKhan
Link zum Beitrag #528768 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 13:45 Relax
Flexrider Vielleicht lief die Attraktion im Kalt-Betrieb?

Höchstwahrscheinlich...
The only difference between genius and insanity is success!
Gruß, DragonKhan
Neuester Bericht: 30.06.15. - The Great Coaster Tour of China! (ECC 2013)
shirley
nach oben
Onrider Sabrina

Deutschland . SL
 
Avatar von shirley
Link zum Beitrag #528877 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 18:10 Relax
Wow! Was für ein super Bericht! Hab ihn nun zweimal durchgelesen, es macht einfach Spass.
Tolle Bilder, ich muss diesen Park unbedingt dieses Jahr irgendwie in meine Liste stecken. S
Lg Sabrina (die von Behindertengerechter Behandlung eigentlich begeistert ist. S )
"Frau Verwirrt"
Disneyfan
nach oben
Aufsteiger Nadine
Herzberg am Harz
Deutschland . NI
 
Avatar von Disneyfan
Link zum Beitrag #528883 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 18:27 Relax
Was für ein klasse Bericht und super Fotos,bin total begeistert!
Ich hoffe,dass meine für nächstes Jahr geplante England Tour klappt,denn nach diesem und dem Blackpool Bericht letztens muss ich unbedingt dorthin.
Schlag3
nach oben
Aufsteiger Kevin Mang
Ettenheim
Deutschland . BW
 
Avatar von Schlag3
Link zum Beitrag #528914 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 20:09 Relax
Hey,

Super toller Bericht und geile Bilder, mehr kann man da nicht sagen. Ist dir echt sehr gut gelungen Smilie :25: - Dr. Weizenkeim - 1977053 Zugriffe

LG Kev
Bei leichten Depressionen hilft meist schon ein Bad mit ätherischen Ölen!
Bei schweren Depressionen ein Bad mit Fön! VORSICHT LEBENSGEFAHR!
Noel
nach oben
Aufsteiger Noel
Leonberg
Deutschland . BW
 
Avatar von Noel
Link zum Beitrag #528924 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 20:38 Relax
Vielen dank für diesen wirklich sehr gelungenen Bericht.
War wirklich klasse, Alton Towers so leer zu erleben S
Die Meinungsfreiheit sollte nicht zu einer Mutprobe werden!
Donnerbalken
nach oben
Aufsteiger

Niederlande
 
Avatar von Donnerbalken
Link zum Beitrag #528934 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 21:10 Relax
Vielen Dank für den zweiten tollen und super ausführlichen Bericht unserer Tour! Ich hätte gar keine Geduld so lange und ausführliche Berichte zu schreiben. Zum Glück machst du das S .

Wie auch schon bei deinem Bericht vom Pleasure Beach ist deinen Beschreibungen und Bildern nichts mehr hinzuzufügen!

Gruß

Uli
When I'm sad I stop being sad and be awsome instead!^^
Der Der Dongt
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BY
 
Avatar von Der Der Dongt
Link zum Beitrag #528937 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 21:16 Relax
Scheint ja echt ein klasse Park zu sein. Zu schade, dass man bei einem Besuch wohl kaum um das
grauenhafte britische Englisch drum herum kommt.
kniggl
nach oben
Einsteiger Freddy

Macao
 
Avatar von kniggl
Link zum Beitrag #528942 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 21:34 Relax
Wir sind Badener und keine Badenser! Badenser ist eine Beleidigung!!

MfG
www.qpic.ws
Kostenlos Bilder speichern
Flexrider
nach oben
Aufsteiger

Schweiz . ZH
 
Link zum Beitrag #528950 Verfasst am Sonntag, 30. März 2008 21:52
Themenersteller
Relax
...Ich bin Schwabe, erklärt das meine Worte? S
Hurricane
nach oben
Aufsteiger Michael
Nürnberg
Deutschland . BY
 
Avatar von Hurricane
Link zum Beitrag #528985 Verfasst am Montag, 31. März 2008 00:11 Relax
Der Der Dongt Zu schade, dass man bei einem Besuch wohl kaum um das
grauenhafte britische Englisch drum herum kommt.


Also ich finde, es hat Style S

Nichts ist so sexy wie "British English'e" Grüße,

Michael
"Wissen ist Macht" (Francis Bacon, 17. Jhdt.)
"Ja sax'n di, do muas i hi!" (Bayern Park, 21. Jhdt.)
nausea
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NI
 
Avatar von nausea
Link zum Beitrag #529008 Verfasst am Montag, 31. März 2008 09:11 Relax
Vielen Dank für den tollen Bericht!

Nur eines noch:
Flexrider einer der besten Spinning Coaster, wenn nicht der beste.


In Chessington wart Ihr nicht, oder ? S
Creative sportsmanship. In other words, one has to rig the game.
nausi in Neu England
Frigga
nach oben
Aufsteiger Katja Salentin

Deutschland . NW
 
Avatar von Frigga
Link zum Beitrag #529016 Verfasst am Montag, 31. März 2008 09:46
1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.2008 09:50
Relax
S Jetzt hab ich ganz akutes Fernweh, weil ich die tollen Bilder von Air und Nemesis gesehen habe. S
Ich wusste, ich hätte den Bericht erst später öffnen sollen.

€: Alte Steine gucke ich übrigens auch gern, daher auch Danke für die tollen Fotos von den Towers.
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.
Donnerbalken
nach oben
Aufsteiger

Niederlande
 
Avatar von Donnerbalken
Link zum Beitrag #529039 Verfasst am Montag, 31. März 2008 12:09 Relax
nausea
In Chessington wart Ihr nicht, oder ? S


Bei dieser Tour nicht, aber Patrick war schon dort.
When I'm sad I stop being sad and be awsome instead!^^
Sieghexe
nach oben
Aufsteiger Katrin Schira-Butt...

Deutschland . NW
 
Avatar von Sieghexe
Link zum Beitrag #529048 Verfasst am Montag, 31. März 2008 13:12 Relax
Herrlicher Bericht und super Fotos. Smilie :25: - Dr. Weizenkeim - 1977053 Zugriffe
Vorallem der Anfang mit der Wegplanung durch den Park. Smilie :59: - Maxi - 608201 Zugriffe

Hoffe das wir diesen tollen Park auch bald mal besuchen können.

Schönen Gruß
Sieghexe
:O)
i have the one and only KEKS!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag