Park
Fort Fun Abenteuerland in Deutschland
Mitglied wählen
Freunde
Suche
20.04.08 - Fort Fun - oder: teurer Trash
Autor Nachricht
Migi
nach oben
Aufsteiger Michael Schmocker
Bergisch Gladbach
Deutschland . NW
 
Avatar von Migi
Link zum Beitrag #535320 Verfasst am Sonntag, 20. April 2008 21:56
Themenersteller
Relax
Gleich vorneweg: Die Fans des Fort Fun mögen mir bitte entschuldigen, dass ich diesem Park nach meinem heutigen Erstbesuch nicht besonders viel abgewinnen kann. Er ist in meinen Augen ein sehr gutes Beispiel wie man Trash teuer verkauft - zumindest für Tagesgäste -> 23 Euro. Im Gegenzug dazu ist die Jahreskarte wie auch das Zweitagesticket quasi geschenkt. Ich habe allerdings nicht das Bedürfnis verspürt den Park in naher Zukunft nochmal zu besuchen. Es gibt durchaus schöne Ecken. Dass man aber im Park am Eröffnungswochenende das Gefühl hat, dass man einfach die Attraktionen ohne irgendwas einfach eingeschaltet hat und gut. Die Devil's Mine hatte spürbar abgefahrene Räder und der Hydraulikmotor von Wirbelwind hörte sich auch nicht unbedingt so an, als ginge es ihm besonders gut. Auch die Unebenheit der Schiene am Lift wirkt nicht so vertrauenserweckend.

Irgendwie wirkte der Park auf mich ein wenig wie "wir haben doch ein paar schöne Attraktionen, also brauchen wir sonst nichts mehr tun". Eine Parkeisenbahn, deren Brücke nicht vorhanden ist und die daher einmal vorwärts und einmal rückwärts fährt weil sie an der einen Endstelle so keine komplette Wendeschleife mehr besitzt, eine Geisterbahn, die einfach auf der Hälfte der Strecke durch dunkle Räume fährt, Ein FunHouse, welches ebenfalls vorallem mit dunklen Gängen aufwartet, eine Monorail, die nicht in Betrieb ist, weil man dort im nächsten Jahr ein neues Transportsystem installieren will (die Monorail sah ziemlich komplett aus...), eine Wasserbahn, die so tropft, als wäre sie undicht, eine Rennpiste, die mit einem absoluten Minimum an Autos ausgestattet ist (5 Fahrzeuge im Einsatz, drei abgestellt) und, ein Rafting mit einer Stationsförderung, die einwandfrei als Massageeinrichtung durchgehen würde.

Hingegen hat man es geschafft, einen sehr schönen Alpine Coaster aufzubauen. Trapper Slider macht wirklich Spass und ist im Vergleich zu anderen Anlagen auch angenehm lang.

Wie gesagt, es gibt im Park durchaus schöne und auch gut gethemte Ecken (z.B. Rio Grande). Für mich stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis aber nicht so ganz S .

Ein grosser Pluspunkt sind aber auf jeden Fall die durchs Band weg äusserst freundlichen Mitarbeiter. Es sieht zwar manchmal etwas so aus, als hätte man einfach ein paar Menschen in der Umgebung gefragt ob sie mal ein paar Knöpfchen drücken wollen, aber die Tatsache, dass wirklich jeder Mitarbeiter auch gerne mal ein wenig mit den Besuchern quatscht, locker drauf ist und gute Laune ausstrahlt macht sehr vieles wett und lässt den Aufenthalt doch ansatzweise angenehm werden.

Auch die Essenspreise sind sehr in Ordnung (schade, dass die Burger etwas lange liegen gelassen werden -> pampiges Etwas mit Fleischgeschmack). Zudem bietet man vorallem für Familien sehr attraktive Kombiangebote. Das würde ich mir bei manch anderem Park auf wünschen. Auch eine Dönerbude, wie es sie im Fort Fun gibt, dürfte es gerne auch in anderen Parks geben. Hier schmeckt man zu akzeptablen Preisen die Frische der Zutaten. Top!

Alles in allem ein Park, der leider etwas viel Trash-Atmosphäre zu einem (zu) hohen Preis ausstrahlt, für Familien für einen kurzen Tagesausflug aber sicher gut geeignet ist. Mein Ding ist er aber definitiv nicht. Dafür wirkt er auf mich zu billig und zu unprofessionell.

Kommen wir aber nun mal zu den Bildern (sofern es überhaupt Leute gibt, die nach der möglicherweise anstrengenden Schwabentour überhaupt bis hierher lesen S ).

Erstmal zum Riesenrad und einen Überblick über den Park gewinnen:






Ok, dann mal auf zum Trapper Slider. Die Sesselbahn war gemäss Schild wegen Wartungsarbeiten ausser Betrieb.


Hmm, ein neuer Aufkleber wär nicht schlecht. Ob die das Schild auch schon zwei Mal durch die Waschanlage geschickt haben? So sah unser Aufkleber danach auf jeden Fall auch aus S .


Auch dem jüngsten Mitglied des Schweizer Achterbahn Fanclubs macht die Bahn Spass. Und ja, es waren ausser mir sogar noch andere Schweizer im Park. Es ist mir aber ein Rätsel, warum die genau hier hin gefahren sind.


Ok, dann lasset uns mal was fahren.


Diese Anlage hat einige schöne lange Geraden. So macht Coastern Spass!


Man war schlau und hat Ein- und Ausstieg getrennt. Allerdings wäre vielleicht ein Fördersystem im Einsteigsbereich nicht schlecht. Fehlen nämlich die Schlitten, die nachschieben, so gelangt der Schlitten, der unten im Kreisel steht nicht bis zu den Fahrgästen.


Ab zu Wirbelwind. Erstmal die Technik anschauen. Macht Lärm aber scheint noch funktionsfähig zu sein S .




Nicht unbedingt alltäglich: Ein Hydraulikmotor als Liftantrieb. Den Lärm davon hört man durch den gesamten Park.


Positiv: Man fährt zwei Runden.




Etwas weiter hinten liegt die Marienkäferbahn. Auf dem Weg dorthin befindet sich diese Traktorbahn, welche zwar noch etwas Theming vertragen könnte, allgemein aber einen guten Eindruck macht.


Auch bei der Marienkäferbahn: Erst einmal schauen ob man der Technik vertrauen kann.


Gefahren wurde 3 Runden. Das Theming besteht aus ein paar Bäumen. Dies verleiht der Bahn aber einen eigenen Charme und lässt sie grösser erscheinen als sie ist. Nur zurückschneiden sollte man einige Äste bei Gelegenheit mal.


Grundsätzlich auch schön gestaltet und schön lang. Aber ein paar Autos mehr wären angenehm gewesen.


Weiter gehts zur dritten Achterbahn. Dafür steht ein Marsch zurück bergan auf dem Programm. Die Monorail, die den Aufstieg erleichtern würde, soll gemäss Beschilderung bis im nächsten Jahr (Angabe: April 2009) durch ein neues Beförderungssystem ersetzt werden.


Auf dem Weg nach oben gehts an der (langen) Wasserbahn vorbei...


...und unter dem Wild Eagle hindurch. Dieser war dann aber nachmittags auch ausser Betrieb.


Am Dark Raver führt der Weg nach oben auch vorbei. Die Anlage ist aussen schön gestaltet. Wie es innen aussieht weiss ich nicht. Ich mag die Dinger nicht S .


Hm, vielleicht doch erst noch zu Rio Grande? Man hatte mich gewarnt, man würde dort durchaus mal nass werden. Auch der OP meinte, bei ihm sei das Wasser nass. Interessanterweise war ich von 5 Personen der einzige, der komplett trocken ausgestiegen ist.


Toll, eine Geisterbahn! Die nehmen wir auch gleich noch mit.


Die Fahrt führt vorallem durch dunkle Räume. Der erste davon ist mit vielen blinkenden Fledermäusen ausgestattet. Der Blitz zeigt, dass an der Decke wirklich Fledermäuse hängen, während man es an den Wänden bei Leuchmodulen belassen hat.


Eine der wenigen Szenen. Diese sind für meinen Geschmack etwas zu hell ausgeleuchtet. Die Animatronics funktionieren erfreulicherweise überall - wenn auch aufgrund von deutlich sichtbaren Lichtschranken sehr vorhersehbar.


Naja, das FunHouse können wir ja auch noch mitnehmen. Fazit: Dunkle Räume waren wohl gerade im Angebot.


Endlich am Ziel (eigentlich ist der Park gar nicht so gross - die Steigung vom unteren Teil hier hoch ist aber nicht zu unterschätzen)!


Der Anstehbereich ist gut thematisiert. Etwas kürzer dürfte er aber gerne sein.


Abgesehen von irgend so nem Kirmesteil, was irgendwie nicht so anziehend aussah und der Parkeisenbahn sind wir nun durch (ein paar Kinderattraktionen und ein Kettenkarusell stehen auch noch rum). Da kann man ja auch die "Stuntshow" noch besuchen. Schön wäre gewesen, wenn man die zweite der drei Vorführungen nicht nur per Lautsprecher angekündigt, sondern auch durchgeführt hätte... Für Kinder ist die Show sicher überzeugend. Auf mich wirkte sie aber etwas billig und in die Länge gezogen. Grundsätzlich ist sie aber nicht unbedingt schlecht. Man hätte einfach noch ein paar andere Elemente als nur ein paar Sprünge ins Wasser einbauen können.



So, dann haben wir alles gesehen S . Meinen Bericht beende ich mit diesen zwei Impressionen des Riesenrads. Dieses wird hier voll ausgefahren. Man hält aber auch gerne an höchster Position mal an ohne das unten jemand einsteigen möchte. Zugegeben, die Aussicht von hier oben ist nicht schlecht. Und dafür könnte man vielleicht auch nochmal wiederkommen...


Bluetbadbullshitläärloufmagerquark.
Wung_Lee
nach oben
Aufsteiger Daniel
Straelen
Deutschland . NW
 
Avatar von Wung_Lee
Link zum Beitrag #535340 Verfasst am Sonntag, 20. April 2008 22:24 Relax
Ein klasse Bericht mit sehr informativem Inhalt und tollen Bildern.
Ich war auch mal vor längerer Zeit im Fort Fun und empfinde ähnlich.

Gruß
Daniel
Der Letzte frisst die Hunde.
casabo
nach oben
Einsteiger Wolf
Saarbrücken
Deutschland . SL
 
Avatar von casabo
Link zum Beitrag #535376 Verfasst am Montag, 21. April 2008 01:12 Relax
Danke für den tollen Bericht. Leider muss ich dir zustimmen, auch wenn ich den Park insgesamt ganz okay finde. Dies liegt aber vor allem am grandiosen "Trapper Slider" (einfach nur genial!) und ehrlichgesagt auch der günstigen Jahreskarte. Hoffentlich ergeht es dem Fort Fun in den nächsten Jahren nicht so wie dem Panoramapark nebenan, denn zu meinen Besuchen war immer seeehr wenig los. Wenn man sich dann noch vor Augen hält, wie mit 6-Euro-Tickets und günstigen Jahreskarten geworben wird... S
Coaster-Fan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . SL
 
Link zum Beitrag #535380 Verfasst am Montag, 21. April 2008 01:38
1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.2008 01:40
Relax
Erstmal danke für die schönen Bilder und den Bericht.
Teile zwar deine Meinung über den Park so nicht, kann sie aber aufgrund deiner ausführlichen Erklärung aus deiner sicht durchaus nachvollziehen. Finde es gut das du die für dich negativen Punkte erklärst und nicht wieviele andere einfach sagst der Park ist "scheisse".
Der Tageseintrittspreis von 23,00€ ist natürlich recht hoch, alerdings sparst du z.B mit der ADAC Karte 7€. (So war es jedenfalls 2006)
Wobei ich eh ehrlich gesagt keinen onrider Verstehe der (wenn er schon im Park ist) sich keine Jahreskarte käuft. Denn für diese 45€ bekommt man doch ne Menge geboten. Bzw wenn man den Tagespreis abzieht sind es ja sogar nur noch 22€ für die man für 365 Tage unbegrenzt eintritt im FF bekommt und einmalig freien Eintritt in weiteren 21 Parks. Darunter gehören unter anderem Walibi Belgium, Walibi Holland, Park Asterix, Hellendorn,Mer de Sable und viele andere.
Also wirklich für jeden was dabei. Im Walibi Belgiu und Holland kann man sogar kostenlos damit Parken,was aber eher auf kulanz beruht und man keinen Anspruch darauf hat.
!!!! mutta !!!!
Carina
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Carina
Link zum Beitrag #535410 Verfasst am Montag, 21. April 2008 09:29 Relax
Ich war ja (logischerweise) auch mit da und kann Migis Meinung teilweise teilen.
FF darf man m.E. nicht mit PHL oder dem EP vergleichen, denn diese beiden Parks bewegen sich doch auf einer ganz anderen Ebene.
FF ist halt eine Klasse für sich und ich besuche den Park seit meiner Kindheit mehrmals jährlich (ok, in den letzen drei Jahren jeweils nur einmal). Ich verbinde somit schöne Erinnerungen damit, was dazu führt, dass ich den Park mit ganz anderen Augen betrachte. Mir gefällt so z.B. das Ruckeln des Wirbelwindes und wenn man es beseitigen würde, dann würde mir da was fehlen.
Dass z.B. aber nicht alle Autos auf der Rennpiste gefahren sind, fand ich durchaus in Ordnung, schliesslich war der Park nicht ganz ausgelastet (wenn er es denn aber ist, reicht es aber auch nicht aus, wenn man alle Autos fahren lässt - eine lange Wartezeit ist garantiert).

Weiter zum Preis. Den finde ich voll in Ordnung, denn auch wenn die Attraktionen nicht so wie im PHL glänzen, müssen diese ja trotzdem bedient werden. Sprich, auch dieser Park hat sicherlich hohe Ausgaben. ABER trotzdem erwarte ich, dass bei Saisonbeginn der Park doch wenigstens sauber ist. So lagen da z.B. noch vom letzen Jahr die Reste der Wasserballons in der Anlage rum: hatte niemand Zeit, sich mal eben einen Besen zu nehmen? Auch die Essensstände hätte man ja mal wenigstens entstauben können.

Zuletzt geht auch von meiner Seite aus ein grosses Lob an die Mitarbeiter. ALLE waren gestern sehr freundlich, zu Spässen aufgelegt und gingen auf die Wünsche der Besucher ein. So hatte z.B. mein Bruder (das jüngste Mitglied des Schweizer Achterbahnfanclubs S ) eine Frage bezüglich des Trapper Slider und der OP hat ihm diese sofort praktisch an Hand eines Schlittens beantwortet.

Fazit: Trotz hohem Trashfaktor besuche ich das FF Abenteuerland immer wieder gerne.

LG
Carina

PS: WER hat den onride-Aufkleber denn dahin geklebt? War das während eurer Tour im letzten Jahr?
bigdaniel
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NI
 
Link zum Beitrag #535427 Verfasst am Montag, 21. April 2008 11:17 Relax
Danke für deinen Bericht und die Fotos.
Deine Meinung kann ich dennoch nicht so ganz teilen. Klar, die Attraktionen und die Gestaltung wirken wirklich etwas trashig, aber man muss mal bedenken, dass es sich im Grunde um einen kleinen Regionalpark handelt, der nicht mit den Großen mithalten kann. Das Besondere und Schöne am Fort Fun finde ich jedoch seine Lage am Hang inmitten der Natur, was nicht jeder Park zu bieten hat.
Ich würde mich aber nicht auf den Weg machen um dem Park einen Tagesbesuch abzustatten, vor allem bei 23€ normalem Eintritt nicht. Die Option, den Park mit dem Panorama Park zu verbinden, gibt es zwar nicht mehr, aber wie Oli schon schrieb gibt es die spottbillige Jahreskarte für diese etlichen Parks. Das war für uns ein ausschlaggebender Punkt für einen Besuch des Fort Fun.
casabo
nach oben
Einsteiger Wolf
Saarbrücken
Deutschland . SL
 
Avatar von casabo
Link zum Beitrag #535526 Verfasst am Montag, 21. April 2008 14:02 Relax
Coaster-Fan Im Walibi Belgiu und Holland kann man sogar kostenlos damit Parken,was aber eher auf kulanz beruht und man keinen Anspruch darauf hat.

Hättest du das nicht mal eher schreiben können? Gerade in Holland hätte ich mir die happigen Parkgebühren spren können und mir dafür ein paar Bollen mehr gönnen können. S
darkon
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #535537 Verfasst am Montag, 21. April 2008 14:29
1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.2008 14:33
Relax
Naja, das Fort Fun ist sicherlich kein Highlight in Sachen Ausstattung und dergleichen, aber Trash finde ich dann doch bei weitem zu negativ.
Wenn man mal schaut wie weit der Park von Autobahnen etc. entfernt ist, bietet er eine Menge Attraktionen und Möglichkeiten den Tag zu verbringen. Diese "Abgeschiedenheit" hindert halt wohl auch viele Leute an einem Besuch, bei anderen Parks geht es ja quasi von der Autobahn direkt auf den Parkplatz. Angesichts dieses Punktes bietet der Park doch schon recht viel.


Die Preisgestaltung ist allerdings wirklich etwas sonderlich, die Einzelkarten sind im Verhältnis zu den Jahreskarten und diversen Sonderaktionen wirklich etwas happig in der Preisgestaltung.


Der Aufkleber hängt da wohl schon länger, der war schon 2006 am Slider und damals schon ziemlich ausgebleicht.
DelLagos
nach oben
Leiter Markus Hilgers

Deutschland . NW
 
Avatar von DelLagos
Link zum Beitrag #535543 Verfasst am Montag, 21. April 2008 15:01 Relax
Klasse Bericht Michael! S

Und gut das du erklären dazu abgegeben hast, nicht so wie andere...
Finde ich echt gut.


Jedoch teile ich das erste Mal nicht(!) deine Meinung!
Ich mag das FF wirklich sehr.
Trash ist in meinen Augen echt noch schlimmer.
Ich mag einfach, wie alles gestaltet ist.
Außerdem reißt der Trapper Slider, sowie der Dark Raver einiges.

Naja, ist aber auch geschmackssache. S


Achja, nette Bildchen...
"Hey Laserwitwe, Du alte Blechdose! Deine Mutter war ein Cola-Automat!"
Disney's California Adventure | 10 Jahre onride - Fort Fun
stilbruch
nach oben
Leiter Dirk Lather
Bad Homburg vor...
Deutschland . HE
 
Avatar von stilbruch
Link zum Beitrag #535545 Verfasst am Montag, 21. April 2008 15:07 Relax
Zwar kritischer, aber sehr guter Bericht.
Der Aufkleber wird von mir am 17. Mai erneuert, versprochen. Ich lasse den Ride Op nen guten Schwung da S .

Das das Transportsystem noch nicht läuft ist wirklich übel. Das ist ärgerlich und für mich absolut unverständlich. Dann nimmt man halt provisorisch so ne Parkbahn, die auf den Wegen spazieren fährt.

Gruß Dirk

liebe Grüße,
Dirk
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.
(Aldous Huxley, engl. Schriftsteller und Kritiker, 1894-1963)
Nordisc
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Nordisc
Link zum Beitrag #537238 Verfasst am Samstag, 26. April 2008 20:08 Relax
Möchte auch noch mal kurz meinen Kommentar dazu abgeben, weil ich in diesem Bericht einige Punkte wieder gefunden habe. Ich erspare mir jetzt einen eigenen zu verfassen, der nahezu identische Bilder und Kommentare gibt.
Heute schnell noch mal mit der Jahreskarte ne Runde Spaß haben. Und wieder war es angenehm lehr. Aber meine in den letzten Jahren durchweg positive Meinung wurde schon etwas getrübt: Dachte man, durch die Investitionen in den Trapper Slider und den Wild Eagle ist man auf dem richtigen Weg, so musste ich heute feststellen, dass viele Kleinigkeiten mitunter sehr stören. Mystery Warehouse hatte auf jeden Fall mal mehr als 3 Szenen und schwarze Räume. Rio Grande wirkt durch das neubepinselte Häusschen toll, macht einiges her. Warum sprüht man bitte nur jeden zweiten Kunstkaktus neu mit grüner Farbe an? Seltsam. Monorail wie erwähnt und Sessellift außer Betrieb. Doppelt schlecht, weil man die herrliche Aussicht auf dem Stüppelturm nicht genießen kann (Einfach geil bei sonnigem Wetter).Dieser Park liegt im wunderschönen Sauerland, da muss man auf den Stüppel rauf! Tatonka ist gegenüber letztem Jahr noch mehr in die Länge gezogen worden (jetzt mit Mallorca Mitklatsch Animation). Etwas kürzer und nicht so übertrieben auf Komik gemacht, und die Show wäre richtig gut. Mir gefällt sie trotzdem.
Der Bereich um den Haltepunkt der Parkeisenbahn sieht sehr trostlos aus. Überhaupt merkt man, dass hier und da ein Klecks Farbe, dort eine Reinigungsaktion fehlt (Stationshaus Beverly Hills Drive). Animatronik von Devil`s Mine ging ebenfalls nicht mehr. Schade.
Aber: 1. Ist der Park grade erst in die Saison gestartet, was noch Optimierungspotential für die laufende Saison erhoffen lässt und 2. gibts ja auch ne Menge Positives: Die Mitarbeiter sind dermaßen freundlich (der Mann am Riesenrad ist ne Institution S ), der Döner ist lecker, die Preise für Gastro allgemein sehr human und die Wege sauber.

Also Fort Fun: Wenig (finanzieller) Aufwand, große Wirkung. Hier und da noch ein paar Kleinigkeiten ausbessern, und man wirklich mit der Jahreskarte einen schönen und günstigen Tag verbringen. Von der neuen (umgesetzen) Attraktione aus dem Panopark ist noch nix zu sehen.

Gruß Nordisc
Toby
nach oben
Aufsteiger
Lemgo
Deutschland . NW
 
Avatar von Toby
Link zum Beitrag #537291 Verfasst am Samstag, 26. April 2008 22:31 Relax
Dein Bericht ließt sich irgendwie so, als hättest du Disneyland Park erwartet und Fort Fun bekommen.
Balmera
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Balmera
Link zum Beitrag #537316 Verfasst am Sonntag, 27. April 2008 00:02 Relax
Migi Im Gegenzug dazu ist die Jahreskarte wie auch das Zweitagesticket quasi geschenkt. Ich habe allerdings nicht das Bedürfnis verspürt den Park in naher Zukunft nochmal zu besuchen.

Moment. Habe ich jetzt richtig verstanden? Du warst also im Fort Fun und hast dir dort nicht für weitere läppische 23,90 € die endgeile Jahreskarte geholt? S
Airtime - Vom Bauchgefühl her ein gutes Feeling
Nordisc
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Nordisc
Link zum Beitrag #537319 Verfasst am Sonntag, 27. April 2008 00:09 Relax
Lohnt sich imho schon wegen den Walibis. Mal ne blöde Frage: Man bekommt doch mit der Jahreskarte für die anderen Parks diese "Voucher", mit denen man in Kombination mit der Jahreskarte auf Vorzeigen freien Eintritt in die anderen Parks, zum Beispiel die Walibis bekommt. Kann man die weiterreichen, sprich, könnte ein anderer Fort Fun Jahreskartenbesitzer mit den Vouchers was anfangen? Oder sind die auch nummeriert, so dass man nur mit der dazugehörigen Jahreskarte den freien Eintritt bekommt? Ich hab nämlich noch so viele Dinger übrig und meine Jahreskarte endet Anfang Mai. Und wenn jemand was damit anfangen kann, geb ich die natürlich gerne weiter.

Gruß Nordisc
Migi
nach oben
Aufsteiger Michael Schmocker
Bergisch Gladbach
Deutschland . NW
 
Avatar von Migi
Link zum Beitrag #537334 Verfasst am Sonntag, 27. April 2008 02:19
Themenersteller
Relax
@Toby: Nein, Disneyland sicher nicht. Hier würden mir auch Vergleichswerte fehlen. War noch nie bei Disney S . Aber etwas mehr als das Gebotene hätte es in meinen Augen beim hohen Preis von 23 Euro schon sein können. Selbstverständlich habe ich dafür nicht die Leistungen der "grossen" Parks erwartet. Aber wenigstens den Park und die Attraktionen nach der Winterpause vollständig in Ordnung zu bringen wäre in meinen Augen nicht zuviel verlangt gewesen.

@Balmera: Du verstehst richtig. Die Chance, dass ich einen der in der Jahreskarte inbegriffenen Parks im laufenden Jahr besuchen werde, ist relativ gering. Daher habe ich mich für einen gewöhnlichen Tageseintritt entschieden.
Bluetbadbullshitläärloufmagerquark.
Toby
nach oben
Aufsteiger
Lemgo
Deutschland . NW
 
Avatar von Toby
Link zum Beitrag #537370 Verfasst am Sonntag, 27. April 2008 11:23 Relax
In diesem Punkt stimme ich dir allerdings zu. Das sollte man wirklich erwarten können. Leider ist dies bei anderen Parks aber offensichtlich ebenfalls nicht immer der Fall. Deswegen vermeide ich persönlich in der Regel auch Parkbesuche zum Saisonstart.
Dobeg One
nach oben
Aufsteiger Dominik Becker
Essen
Deutschland . NW
 
Avatar von Dobeg One
Link zum Beitrag #897630 Verfasst am Samstag, 27. April 2013 11:16 Relax
Zitat Hmm, ein neuer Aufkleber wär nicht schlecht. Ob die das Schild auch schon zwei Mal durch die Waschanlage geschickt haben? So sah unser Aufkleber danach auf jeden Fall auch aus .


Mittlerweile hängt da nur noch der Aufkleber vom FKF. Unseren habe ich nicht gesehen. Oder war der da und zu stark ausgeblichen?

MFG, Dobeg One
Meine Tourberichte
onrider seit 23.06.2005
"Das Berühren der Figüren, mit den Pfoten ist verboten"
Snoop
nach oben
Operator Stefan Fliß
Herten
Deutschland . NW
 
Avatar von Snoop
Dabei!
Link zum Beitrag #897635 Smartphone verfasst am Samstag, 27. April 2013 11:45 Relax
Hängt dort noch, hat aber keine Farbe mehr.
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag