Park
Europa-Park in Deutschland
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Gipfeltreffen der Freizeitpark-Branche
Autor Nachricht
Flexrider
nach oben
Aufsteiger

Schweiz . ZH
 
Link zum Beitrag #729472 Verfasst am Montag, 13. Juli 2009 17:31
Themenersteller
Relax
Pressemitteilung Im Rahmen einer Informationsreise durch europäische Freizeitparks besuchte der amtierende Chairman der International Association of Amusement Parks and Attractions (IAAPA) Darrell Metzger am 07. und 08. Juli 2009 auch Deutschlands größten Freizeitpark. Begleitet wurde er vom CEO der IAAPA Charles Bray sowie von Andreas Veilstrup Andersen, Vice President IAAPA Europe.

Roland Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park und Vice Chair der IAAPA, lies es sich nicht nehmen, den Freizeitpark-Profis „sein“ Europa selbst zu präsentieren. Auf dem Programm stand dabei nicht nur ein Rundgang durch die aufwändig gestalteten europäischen Themenbereiche, sondern natürlich auch Fahrten in zahlreichen Attraktionen von Deutschlands größtem Freizeitpark. Absolutes Highlight des Besuchs war die Fahrt im von der Firma MACK Rides entwickelten „blue fire Megacoaster“, bei der Darrell Metzger gleich viermal kopf stand.

Darüber hinaus nutzten die Freizeitpark-Profis ihren Aufenthalt im Europa-Park, um über die Zukunft der IAAPA insbesondere in Europa zu diskutieren. Bei dem Gespräch ging es um die künftige Ausrichtung der europäischen Freizeitpark-Branche sowie um strategische Maßnahmen.

Zum Abschluss ihres Besuchs informierten sich Darrell Metzger, Charles Bray und Andreas Veilstrup Andersen über die Aktivitäten des Youth Peace Camps, welches momentan in Kooperation mit dem Europarat stattfindet. Rund 40 Jugendliche aus Georgien, dem Kosovo, Israel und den palästinensischen Autonomiegebieten verbringen eine Woche im Europa-Park, um in verschiedenen Workshops Vorurteile abzubauen, Erfahrungen auszutauschen und Verständnis für die kulturellen Eigenheiten des anderen zu entwickeln. Darrell Metzger zeigte sich begeistert von dem Konzept und erläuterte den Teilnehmern des Youth Peace Camps die Internationalität der Freizeitparkindustrie.





Quelle: onride.de Presseverteiler
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag