Kirmes
Laternenfest in Bad Homburg vor der Höhe, Hessen, Deutschland
Mitglied wählen
Freunde
Suche
02.09.2011 - 05.09.2011 Laternenfest in Bad Homburg vor der Höhe
Autor Nachricht
gero
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #844235 Verfasst am Dienstag, 26. Juli 2011 01:32
Themenersteller
Relax
Auch in diesem Jahr starte ich wieder mal die Diskussionsrunde über das trad. Laternenfest in Bad Homburg v.d.H.

Nach einer recht ordentlichen Beschickung 2010 war für dieses Jahr eigentlich nur die Frage kann man das noch steigern oder geht es wieder etwas zurück.
Für den eingefleischten Kirmesfan ist es leider eher das letztere, für die Besucher wirde es nicht ganz so ins Gewicht fallen.

Seit dem Fischerfest in Kelhein, Anfang Juni, wußte ich bereits das das Rundfahrgeschäft 'Tornado' aus dem Hause Zinnecker
wieder mal dabei ist.
Hier wird es zumindest optisch einige Neuerungen zum letzten Gastspiel geben.

Relativ klar war auch das sich wieder mal das Seeungeheuer von Markmann (Nessy) nach 2x aussetzen in den Bad Homburger Himmel schwingen wird.

Auch der Wechsel zwische Geisterbahn-Achterbahn/Wildwasser wird beibehalten.
Das heißt in diesem Jahr wieder eine Bahn der Fa. Schütze : Die große Geisterbahn ( ein bisschen Neuheit, die andere Doppelnamenbahn war ja schon öfters). Hier könnte man sich wirklich auch mal um eine andere Fa. bemühen.

Eine echte Überraschung ist für mich persönlich das der ME Jaguar-Express von Geisler erneut keine Zulassung erhalten hat.
Da scheint wohl mehr dahinter zu stecken als ich gedacht habe.
Nach dem letztjährigen aussetzen (Höllentaxi) hätte ich eine Bank darauf verwettet das der langjährige Stammbeschicker wieder dabei ist.
Aber nein, es wird im Rundfahrgeschäftsektor stattdessen eine in der Region eher seltene Fahrgeschäftsart Premiere haben.
Die 'Petersburger Schlittenfahrt' der Fa. Burgdorf. Da freue ich mich echt drauf, die habe nähmlich ich noch nicht.

Im Laufgeschäfts/Funhouse Bereich gibt es leider wieder einen Rückschritt. Mit Crazy Town ist sicherlich eine attraktive Anlage am Start,
aber eine Wiederholung.
Hier hätte ich mir mehr Abwechslung gewünscht, kann natürlich sein das sich kein anderer Beworben hat.
Was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, denn die Sparte hat in den letzten Jahren enorm an attraktiven Neuheiten
am meisten zugelegt.

Bleibt noch als Bad Homburger Neuheit 'Luxor' der Fa. Lagerin, u. der Rest die bekannten Stammbeschicker.

Zusammengefasst sieht das so aus:

Die große Geisterbahn Rudolf Schütze
Tornado Alexander Zinnecker
Simulator Marco Sottile
Crazy Town Enrico Wagner
Drop Zone Alexander Schramm
Petersburger Schlittenbahn Peter Burgdorf
Nessy Hans-Peter Markmann
Riesenrad A. und H. Göbel
Wellenflug Ludwig Roie
Break Dancer Müller & Sohn oHG
Luxor Romano Lagerin
Autoscooter Eiserloh

Quelle
bad-homburg.de 5313209.asp

Fazit: Echter Adrenalin-Kick für die Jugend fehlt (Vorjahr XXL, TS, Shake), Geisterbahn mittel, Laufgeschäftsmässig schwach, Familienfreundlich.
Vom Platzbedarf könnte/müßte eigentlich noch 1 Geschäfte mehr stehen.
stilbruch
nach oben
Leiter Dirk Lather
Bad Homburg vor...
Deutschland . HE
 
Avatar von stilbruch
Link zum Beitrag #844267 Verfasst am Dienstag, 26. Juli 2011 18:00 Relax
Nette Vorstellung Gerd, danke! Das wichtigste wusstest Du noch nicht:

Das Lathers wird während der Laternenfestwoche wieder feinen Rinder-Saftgulasch an Butternudeln anbieten! S

Gruß Dirk

liebe Grüße,
Dirk
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.
(Aldous Huxley, engl. Schriftsteller und Kritiker, 1894-1963)
pwk20
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von pwk20
Link zum Beitrag #844276 Verfasst am Dienstag, 26. Juli 2011 19:13 Relax
Kann man den auch counten? S

mfg P.W.K
gero
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #847619 Verfasst am Dienstag, 30. August 2011 10:22
Themenersteller
Relax
Anscheinend hat es wohl ein paar Änderungen gegeben.

Der Link auf die Beschickerliste ist schon mal hinfällig,
u. alle die sich, einschließlicher meiner einer, auf die Schlittenfahrt gefreut hatten muss ich (wahrscheinlich) leider entäuschen.

Ja es wurde an anderer Stelle im Netz schon geunkt ob diese überhaupt kommt.
Nun Fakt ist, das inzwischen doch der Jaguar Ex. aufgefahren ist. Ich denke das ist ein deutlicher Hinweis das die Schlittenfahrt nicht kommt. S

Weiterhin soll auch Schützes Geisterbahn nicht mehr kommen, u. stattdessen Fa. Weber mit der Schaukel Rocket.
Dies möchte ich aber noch als Vermutung halten.
Rocket hat zu dem Termin auf der Homepage noch Emsdetten stehen, ist dort aber definitiv von Veranstalterseite nicht mehr gelistet, sondern der xtrem Spinner von Kleuser.
Andererseits steht die Geisterbahn noch heute in Neuss u. könnte sowieso erst morgen auffahren.

Bleibt abzuwarten wie sich das noch entwickelt.

Sollte es aber doch so kommen (keine Geisterbahn, keine Schlittenfahrt, kein 2. Laufgeschäft) dann ist die Beschickung diesmal (bzw. gegenüber dem Vorjahr) sehr besch....eiden. Man wird mich da wohl diesmal nicht allzuoft antreffen.

Schade, aber wer auch immer dafür verantwortlich ist, es ist wohl heuer nicht gut gelaufen.

Tornado ist eingetroffen ebenso wie BD u. Nessy
gero
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #847680 Verfasst am Dienstag, 30. August 2011 19:33
1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.2011 19:57
Themenersteller
Relax
Neuer Link

Traurig S

Ich habe den diesjäheigen Festplatz mal dem letzten Jahr gegenübergestellt:

  1. Jaguar Ex. - Höllentaxi
  2. Tornado - Shake
  3. Crazy Town - Aqua Velies
  4. Luxor - Top Spin 2
  5. Nessy - XXL
  6. Rocket - Amazonas
  7. - - Wilde Maus


Der Rest ist identisch

Bleibt mein pers. Fazit:
Zwar ist nun ein Fahrgeschäft gegen ein Laufgeschäft getauscht worden, aber es fehlt eigentlich irgendeine Bahn.
Die Auswahl bzw. Zusammenstellung der Fahrgeschäfte ist höchstens ein ausreichend-mangelhaft.
OnTheRun
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von OnTheRun
Link zum Beitrag #847689 Verfasst am Dienstag, 30. August 2011 20:43 Relax
Kein Vergleich zum letzten Jahr..
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
(Albert Einstein)
Mushoba
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von Mushoba
Link zum Beitrag #848095 Verfasst am Sonntag, 04. September 2011 12:43 Relax
Wir waren gestern mal dort, 2 Schaukel Geschäfte auf den kleinen Platz fin ich irgendwie total Überflüssig wobei beide sehr gut angenommen wurden.
Geil auf House und von House aus Geil :).
Novak
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von Novak
Link zum Beitrag #848175 Verfasst am Montag, 05. September 2011 15:04 Relax
Heute neigt sich also das Laternenfest 2011 dem Ende zu.
Nach zwei starken Tagen am Freitag und Samstag war es der gestriege Tag wetterbedingt nicht der Knaller.
Bleibt zu hoffen, das es heute trocken bleibt und die Leute zum Abschluss nochmal kommen.

Meine Gedanken zum Laternenfest 2011 möchte ich gerne mit euch auf diesem Weg teilen:

1) Festplatz

In meinen Augen eine Schande. Wenn eine Stadt wie Bad Homburg mit Champagnerluft und Tradition wirbt, müsste es doch möglich sein den Festplatz mal ordentlich zu befestigen, zwei stationäre Toiletten zu errichten und einer schönen Rundlauf zu gestalten.
Um die Investition zu amortisieren, könnte der Festpaltz (sonst öffentlicher Parkplatz) kostenpflichtig werden. Erste Überlegungen in
diese Richtung soll es ja bereits geben, da das jährliche aufschütten mit Kies auf Dauer auch sehr Teuer ist.

2) Beschickung

Dieses Jahr war echt enttäuschend. Sicherlich darf man nicht vergessen das es in 2010 eine Jubiläumsveranstaltung war (75 Jahre Laternenfest). Hinzu kamen noch 2 kurzfristige (wenn Sie denn so kurzfristig waren) Absagen (Geisterbahn & Schlittenfahrt). Es ist jedoch in den letzten Jahren ersichtlich das es doch immer wieder die selben Firmen sind die nach Bad Homburg kommen.

Das man in diesem Jahr 2 Schaukeln stellt kann ich beim besten Willen nicht verstehen. Wenigstens hat man Sie dieses Jahr nicht so dicht aneinander gestellt wie noch vor ein paar Jahren die Nessy und den Virus (der Virus stand damals wo dieses Jahr der Jaguar Express steht).

Bad Homburg war früher immer mal für einen ''Knaller'' gut, den man in Rhein Main Gebiet selten bis garnicht antreffen konnte. Beispielhaft möchte ich an dieser Stelle das Sensorium (damals sogar mit eigener Bad Homburg Show) oder den Newcomer nennen.

Das es dem Laterenfest nicht an attraktive Bewerbungen mangelt, kann ich aus sicherer Quelle sagen. Warum diese Betriebe keine
Zulassung für Bad Homburg erhalten ist mir jedoch ein Rätsel. Wenn man mal ein paar Kilometer weiter nach Frankfurt auf den Ratsweg schielt, (Gero hat ja bereits berichtet) wären mit der Apres Ski Party, der Wildwasserbahn, der Geisterstadt oder der Go-Kart-Bahn mindestens 4 betriebe frei gewesen. Stattdessen vepflichtet man den Jaguar Express (der mal wieder nicht komplett aufbaut und heute schon fast wieder blank ist) den Rocket (zweifelsohne ein tolles Geschäft, jedoch zuviel wenn bereits die Nessy steht) und die Walking Waterballs(Ich kann mit diesen Dingern nichts anfangen).

Auch im Sektor Riesenrad könnte man mal über einen Wechsel laut nachdenken. M.E. gibt es auch im Hause Göbel schönere Räder als das Amore Rad.

Interessant zu sehen ist, dass es dieses Jahr bereits 3 Greifer / Pusher auf dem Festplatz gibt. Ein Trend den ich auch nicht unbedingt begrüße.

Auch in Bad Homburg müsste man mal wieder anfangen über den Tellerrand zu gucken, um sich nicht selbst die Veranstaltung durch
monotone Beschickungen kaputt zu machen. Ich habe das Gefühl man entscheidet in Bad Homburg nicht immer objektiv.

3) Feuerwerk

Warum muss das Feuerwerk aus dem ''Jubipark'' abgefeuert werden ? Ich als Bad Homburger habe mir noch nie das Feuerwerk angeguckt, da es einfach ab vom Schuss liegt und von keiner Stelle des Festes eingesehen werden kann. Mein Vorschlag wäre das Feuerwerk aus dem Schloßpark abzufeuern. Hier könnten die Besucher von der Ritter von Marxs-Brücke, der Schlossgarage, dem Untertor oder dem Schloss an sich das Feuerwerk verfolgen.

Vorteil: Der ''Festplatz'' ist während und nach dem Feuerwerk nicht wie ausgestorben.
Gut geshaked ist halb gekotzt...
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #848177 Verfasst am Montag, 05. September 2011 15:09 Relax
Bei der Geisterstadt dürfte der Grund sicherlich in der Umsetzzeit liegen, da man ja vorher noch in Beeck gespielt hat.
Move your Car
Novak
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von Novak
Link zum Beitrag #848182 Verfasst am Montag, 05. September 2011 16:11 Relax
Ok. Bei der Geisterstadt sitzt nach dem ersten Platz sicherlich noch nicht jeder Handgriff. Der Shake & Roll hatte es vor ein paar Jahren auch geschafft.
Gut geshaked ist halb gekotzt...
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #848183 Verfasst am Montag, 05. September 2011 16:24 Relax
Ich glaube - ohne ein ausgwiesener Fachmann für Geisterbahnen zu sein - dass man die Umsetzzeit einer Geisterbahn aus den 50er Jahren NICHT mit einem modernen Rundfahrgeschäft vergleichen kann.
Move your Car
The Knowledge
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von The Knowledge
Link zum Beitrag #848184 Verfasst am Montag, 05. September 2011 16:30 Relax
Novak (...) der Geisterstadt (...)

Schnuppi, mit einen so großen Laden, den du außerhalb vom Hof gerade ein Mal aufgebaut hast, setzt du nicht innnerhalb von 3 Tagen mal eben von Duisburg nach Bad Homburg um. Das sind über 250 km. Mit einem eingespielten Team, wo alle Abläufe sitzen wäre das sicherlich möglich. Aber bitte nicht nach dem ersten Platz. Dankeschön. Das ist keine italienische Klipp-Klapp-Geisterbahn!

Mal ganz abgesehen davon, dass das Umsetzen zur Dippe ein ähnliches Abenteuer geworden wäre wenn auch aufgrund der geringen Distanz sicherlich einfacher.

Außerdem gilt hier: Vertrag bekommen. Vertrag unterschrieben. Vertrag eingehalten. Ich denke, deine Vorwürfe gegenüber dem Laternenfest-Organisationsteam sind, zumindest im Hinblick auf die Geisterstadt, unbegründet.
Excess all areas!
Novak
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von Novak
Link zum Beitrag #848259 Verfasst am Dienstag, 06. September 2011 09:13 Relax
Zitat Schnuppi, mit einen so großen Laden, den du außerhalb vom Hof gerade ein Mal aufgebaut hast, setzt du nicht innnerhalb von 3 Tagen mal eben von Duisburg nach Bad Homburg um. Das sind über 250 km. Mit einem eingespielten Team, wo alle Abläufe sitzen wäre das sicherlich möglich. Aber bitte nicht nach dem ersten Platz. Dankeschön. Das ist keine italienische Klipp-Klapp-Geisterbahn!


Nichts anderes habe bzw. (wollte) ich gesagt haben.

Zitat Außerdem gilt hier: Vertrag bekommen. Vertrag unterschrieben. Vertrag eingehalten.


Bei der Geisterbahn von Schütze und der Schlittenfahrt von Burgdorf war es wohl eher:
Vertrag bekommen. Vertrag unterschrieben. Vertrag NICHT eingehalten.

Zitat ...im Hinblick auf die Geisterstadt, unbegründet


Es gab von mir keine Vorwürfe im Bezug auf die Geisterstadt.

Zitat ...dass man die Umsetzzeit einer Geisterbahn aus den 50er Jahren NICHT mit einem modernen Rundfahrgeschäft vergleichen kann


Will ich auch garnicht. Wenn die Handgriffe sitzen (dies ist nach dem ersten Platz sicherlich nicht zu erwarten und verlangt auch keiner) und das Team eingespielt ist, könnte es geschafft werden. Aber an diesem Thema sollten wir uns jetzt NICHT weiter aufhängen.
Gut geshaked ist halb gekotzt...
gero
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #848293 Verfasst am Dienstag, 06. September 2011 18:05
Themenersteller
Relax
Na dann will ich mich auch nochmal mit einem HG Fazit melden.

Zu erst aber mal kurz zur Geisterstadt. H. Fellerhoff u. sein Team sind ja bereits seit So. am Aufbauen.
Und gestern Abend konnte ich mir es nicht nehmen lassen vor dieser ehrwürdigen Bahn dort 1 Std. zu verweilen.
Klar kam ich dabei auch mit dem Chef ins Gespräch. Nach einigen Bahntechnischen Details ging es auch um Plätze.

Überrascht hat mich dann doch die Antwort (Schaustellerjargon zusammengefasst) zu HG: Geht nicht gibs nicht.
Er meint halt wenn man wirklich will u. mit viel Einsatz hätte er es geschafft.

Allerdings hätte er wohl dann ein anderes Team gebraucht, den bei dem jetztigen Aufbauteam sitzt tatsächlich noch nicht jeder Handgriff u. man hat die Ruhe weg. Vielleicht im nächsten Jahr.

Wobei wir nu bei HG sind.
Zu den Absagen: Fa. Schütze hat wohl schon 14 Tage vorher abgesagt da man einen anderen Platz vorher hält (kurzfristige Zusage) u. logistisch es nicht mehr geht (Personalgründe, lange Transportweg).

Schlittenfahrt hat (wenn überhaupt) erst am WE davor abgesagt u. Fa. Geisler wurde als Ersatz von Bad Vilbel, sozusagen, weg geholt.
Aus einer anderen Quelle weiß ich das man in Erbach ähnlich mit dem Veranstalter umgegangen ist.
Hierzu war es wohl der einfachste u. schnellste Weg die Lücke zu füllen.

Dennoch finde ich wenn man mehere Monate ein fest wie diese hir plant, besser auf Absagen reagiert.
Es geht hier ja nicht gerade um eine kleine Vorortfeier wie Dennis schon schrieb.
Man kann sich auch mal die Mühe machen eine Nachrückerliste anzulegen die kurz vorher mal aktualisiert wird.
Auch sogenannte Fahrgeschäfts u. Platzbörsen kann man mal im Auge behalten u. für den Fall der Fälle schon
vorkontakte knüpfen.
Sicherlich ist der Zeitpunkt für ein Überangebot sehr schlecht, aber wie gesagt bzw. vom Vorschreiber erwähnt,
die ein oder andere Attraktion hat doch frei u. würde wenn man sich entgegenkommt vielleicht dankend annehmen.

Insofern war die Beschickung u. Platzgestaltung echt nicht das wahre.
Für Nessy war der Stand diesmal ganz schlecht. Ob Markmann u. diesen Umständen HG weiterhin die Treue hält habe ich meine
Zweifel. Zwar war der Zuspruch zu vergleichbaren anderen Plätzen sicherlich noch gut, aber kein vergleich zu den Erfolgen früherer Jahre.

Da hat man es nämlich nicht geschafft den Andrang, der jetzt bei Rocket war, abzufahren.
Überhaupt war die Reihe eh Fahrgeschäfts lastig.

Angefangen beim Kopf mit BD, zwischen Luxor u. Skooter durch, auf Rocket zu, an Crazy Town u. Drop Zone vorbei zur
nächsten Ballung mit Tornado, ME, u. Riesenrad.
Auf dem Rückweg wurde man dann höchstens noch von besagter Nessy etwas abgebremst.

Für mein Empfinden min 1-2 unglückliche Platzierungen. Gut ich weiß nicht wie es ursprünglich geplant war,
deshalb halte ich mich da etwas zurück.
Aber, wie oben schon mehrfach gesagt u. nur wegen dem Wetter im letzten Jahr nicht so gut gelaufen, der Platz hätte auch dieses Jahr bestimmt mehr potenziall gehabt.

Und Waterballs haben auf solch einem Platz, auch nach meiner Meinung nix verloren.
Die kann man gerne auf Wiesen, oder zu anderen Gelegenheiten präsentieren.
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag