Mitglied wählen
Freunde
Suche
Warum drehen sich River Rapid Rides ... ?
Autor Nachricht
GeFaller
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BW
 
Avatar von GeFaller
Link zum Beitrag #64450 Verfasst am Donnerstag, 01. Juli 2004 20:21
Themenersteller
Relax
Jedes Mal, wenn ich mit irgendeinem River Rapid Ride fahre, dreht sich das Boot an der Stationsdrehscheibe immer so hin, dass die Treppe im Boot genau an der Plattform anliegt und man direkt aussteigen kann.

Ist es nun Zufall oder Tatsache und wenn ja, wie geht das ?
Küppi
nach oben
Redakteur Christian Küppers
Essen
Deutschland . NW
 
Avatar von Küppi
Link zum Beitrag #64452 Verfasst am Donnerstag, 01. Juli 2004 20:24 Relax
Hmmm ... da kann man eigtl nur sagen: Schau mal genau hin wie das funktioniert ...

mfg Küppi

PS: Tipp: Es hat was mit dem Zusammenspiel Plattform <--> äußere Bänder zu tun S
GeFaller
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BW
 
Avatar von GeFaller
Link zum Beitrag #64458 Verfasst am Donnerstag, 01. Juli 2004 20:29
Themenersteller
Relax
ckueppi Tipp: Es hat was mit dem Zusammenspiel Plattform <--> äußere Bänder zu tun S


Ja, ich weiß (Danke aber trotzdem für die Antwort), aber da muss doch irgendein Trick dahinter stecken *grübel*
Küppi
nach oben
Redakteur Christian Küppers
Essen
Deutschland . NW
 
Avatar von Küppi
Link zum Beitrag #64459 Verfasst am Donnerstag, 01. Juli 2004 20:30 Relax
Ich wüsste nicht was für einen Trick du meinst ....

DAS war die Erklärung schon ...

mfg Küppi
nico
nach oben
Einsteiger

Schweiz . AG
 
Link zum Beitrag #64463 Verfasst am Donnerstag, 01. Juli 2004 20:35 Relax
Ich weiss nur, dass beim Fjord Rafting im Ep oben auf der Station so wie eine Zentrale ist, wo ein Mann sitzt. Die Bänder am Rand werden glaube ich seperat gesteuert. Vielleicht lässt der Mann in der Zentrale einfach die Bänder so lange laufen dass der Eingang des Bootes zugänglich ist.

Grus Nico
Cody
nach oben
Einsteiger Christoph
Oberhausen
Deutschland . NW
 
Avatar von Cody
Link zum Beitrag #64465 Verfasst am Donnerstag, 01. Juli 2004 20:42 Relax
Vor dem großen Band was den kompletten Einstieg entlang führt befindet sich ein kurzes Band was so ca. 5 - 6 Meter lang ist. Wenn das Boot ungünstig zur Scheibe gedreht ist bleibt dieses Band stehen, wodurch sich das Boot langsam dreht, da die Scheibe ja weiterläuft und wird an der richtigen Position wieder in Gang gesetzt. Soweit ich weiß wird dieser "Ausrichter" manuell aus dem OP-Häuschen gesteuert.
Bubu
nach oben
Aufsteiger Stefan
Berlin
Deutschland . BE
 
Avatar von Bubu
Link zum Beitrag #64469 Verfasst am Donnerstag, 01. Juli 2004 20:53 Relax
Oder von der armen Socke, die den lieben langen Tag an einem kleinen Kontrollpult ganz in der nähe der Drehscheibe bzw. dieses Ausricht-Bandes sitzt!
der einzig wahre, mit dem f und ich bin nicht die anderen...
Tar Ithildil
nach oben
Aufsteiger Ingo
Münster
Deutschland . NW
 
Avatar von Tar Ithildil
Link zum Beitrag #64471 Verfasst am Donnerstag, 01. Juli 2004 21:06 Relax
Naja, aber da das kein Mensch so gut kann, wie ein guter alter Regelkreis werden dafür magnetsensoren und ne Steuerelektronik bemüht.. S
coasterfreak
nach oben
Onrider Robert

Deutschland . NW
 
Avatar von coasterfreak
Dabei!
Link zum Beitrag #64538 Verfasst am Freitag, 02. Juli 2004 07:04 Relax
Hmmm...
Als wir um Ostern herum im Heide Park waren, haben die die Bote nicht ausgerichtet.
D.h. wir mussten irgendwie versuchen aus den Booten zu klettern.h S

Also gut fand ich das echt nicht.
Der Sinn des Lebens?
Der liegt irgendwo zwischen Lifthill und Schlussbremse.
Cody
nach oben
Einsteiger Christoph
Oberhausen
Deutschland . NW
 
Avatar von Cody
Link zum Beitrag #64543 Verfasst am Freitag, 02. Juli 2004 07:50 Relax
coasterfreak Hmmm...
Als wir um Ostern herum im Heide Park waren, haben die die Bote nicht ausgerichtet.
D.h. wir mussten irgendwie versuchen aus den Booten zu klettern.h S

Also gut fand ich das echt nicht.


Im Heidepark wird das auch nicht gemacht, weil...
1. das einfach nicht gemacht wird.
oder
2. die keinen Ausrichter besitzen.

Was davon jetzt stimmt weiß ich leider auch nicht genau. S
Fishbone
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Fishbone
Link zum Beitrag #64563 Verfasst am Freitag, 02. Juli 2004 11:23 Relax
Also,

bei RiverQuest gibt es eigentlich auch keine Ausricht-Funktion!
Die Boote bestehen ja aus 3 gleichen Teilstücken, die durch den Gummiring zusammengehalten werden! Zwischen den 3 Teilstücken sind ja Lücken und man kann durch diese Lücken in das Boot einsteigen!
Falls ihr noch weitere Fragen habt, einfach eine PN an mich S !

CU
FiShBoNe
Volumen
nach oben
Einsteiger

Deutschland
 
Link zum Beitrag #64598 Verfasst am Freitag, 02. Juli 2004 13:14 Relax
Bei der Unendlichen Geschichte in der MW kommt das Boot nicht immer mit der Treppe genau an der Plattform an. Ein Mitarbeiter dreht es dann so, dass man direkt aussteigen kann. S
Bubu
nach oben
Aufsteiger Stefan
Berlin
Deutschland . BE
 
Avatar von Bubu
Link zum Beitrag #64604 Verfasst am Freitag, 02. Juli 2004 13:45 Relax
Fishbone Also,

bei RiverQuest gibt es eigentlich auch keine Ausricht-Funktion!
Die Boote bestehen ja aus 3 gleichen Teilstücken, die durch den Gummiring zusammengehalten werden! Zwischen den 3 Teilstücken sind ja Lücken und man kann durch diese Lücken in das Boot einsteigen!
Falls ihr noch weitere Fragen habt, einfach eine PN an mich S !

CU
FiShBoNe


Wieso sollte es auch bei den HAFEMA Rapids einen Ausrichter geben, wenn doch wirklich alle Stationen über ein Laufband verfügen, welches von beiden Seiten ein Be- und Entladen des Bootes erlaubt.
Hui! Intamin hat auch "Lücken", die man auch als "Treppen" oder als "Ein-/Ausstieg" bezeichnen kann. Sogar die endlos kitschigen FAB Boote haben solche Treppen...'tschuldigung...Lücken!
der einzig wahre, mit dem f und ich bin nicht die anderen...
Fishbone
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Fishbone
Link zum Beitrag #64686 Verfasst am Freitag, 02. Juli 2004 18:24 Relax
Bubu
Fishbone Also,

bei RiverQuest gibt es eigentlich auch keine Ausricht-Funktion!
Die Boote bestehen ja aus 3 gleichen Teilstücken, die durch den Gummiring zusammengehalten werden! Zwischen den 3 Teilstücken sind ja Lücken und man kann durch diese Lücken in das Boot einsteigen!
Falls ihr noch weitere Fragen habt, einfach eine PN an mich S !

CU
FiShBoNe


Wieso sollte es auch bei den HAFEMA Rapids einen Ausrichter geben, wenn doch wirklich alle Stationen über ein Laufband verfügen, welches von beiden Seiten ein Be- und Entladen des Bootes erlaubt.
Hui! Intamin hat auch "Lücken", die man auch als "Treppen" oder als "Ein-/Ausstieg" bezeichnen kann. Sogar die endlos kitschigen FAB Boote haben solche Treppen...'tschuldigung...Lücken!


Japp,
da hast du natürlich recht!
Bei der transportablen Rapid Ride Anlage von Fabbri ("Rapidos") gibt es auch ein langsam rollendes Plattenband, bei den Booten gibt es gar keine Lücke, man kann aber problemlos über den Rand einsteigen S !

Cu
FiShBoNe
Küppi
nach oben
Redakteur Christian Küppers
Essen
Deutschland . NW
 
Avatar von Küppi
Link zum Beitrag #65219 Verfasst am Sonntag, 04. Juli 2004 20:07 Relax
Volumen Bei der Unendlichen Geschichte in der MW kommt das Boot nicht immer mit der Treppe genau an der Plattform an. Ein Mitarbeiter dreht es dann so, dass man direkt aussteigen kann. S


Aber nicht mit der Hand S *gg*

mfg Küppi
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag