Park
Plopsa Coo in Belgien
Mitglied wählen
Freunde
Suche
[Eifel-Tour] Plopsa Coo
Autor Nachricht
SirDinn
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von SirDinn
Link zum Beitrag #904094 Verfasst am Montag, 22. Juli 2013 17:21
Themenersteller
Relax
Hallo Leute

Am Tag 2 unserer Eifel-Tour hieß unser Ausflugsziel Plopsa Coo in den belgischen Ardennen.
Für mich war es seit 1989 der insgesamt vierte Besuch, für Steffi der Allererste. Ganz besonders gespannt war ich natürlich auf den "neuen" Coaster namens "Vicky the Ride" den ich noch nicht kannte.

Wenn man bedenkt das man für das All-Ride Ticket knapp 26,- ¤ berappen muß und diese dann mit der eher geringen Anzahl der Attraktionen gegenrechnet so ist das mit Sicherheit kein Schnäppchen. Vorrausgesetzt natürlich man möchte das beliebte "all you can ride" System nutzen. Rechnet der Besucher zusätzlich noch die Parkgebühr von 6,- ¤ hinzu so ist man schon bei zwei Erwachsen fast 60, - ¤ los. Aber ok, man gönnt sich ja sonst nichts. S

Zum Park selber gibt es nichts negatives zu Berichten. Alles war sauber bzw. gepflegt, die Mitarbeiter freundlich und alle Attraktionen liefen ohne Störungen. Zumindest soweit wir das mitbekommen haben.

Glücklicherweise hatten wir uns den richtigen Besuchstag ausgesucht. Das Wetter war vom allerfeinsten und der Besucherandrang eher gering. Die beiden einzigsten Wartezeiten von ca. 10 min. hatten wir am "Maja Splash" und am Sessellift. Am Sessellift aber auch nur deshalb weil nur jede 5. Gondel beladen wurde um ein Ungleichgewicht zu vermeiden. Bei allen anderen Attraktionen war Walkthrough angesagt, genauso macht das Spaß. S



So, nun aber zu den Bildern.

"Vicky the Ride", die neuste Achterbahn von zweien im Park erwartet einen Direkt nach dem "Eingang". Also mir persönlich hat die Fahrt ganz gut gefallen was wohl daran lag das die Chaise 2:1 beladen war und somit viel Spin hatte. An ein paar Stellen rappelt es zwar einwenig aber sonst gibt es da nichts zu Meckern. Auch das Theming bzw. die Gestaltung des Bahnhof's weiss zu gefallen. Also da hat Plopsa alles richtig gemacht.




























Der "Coaster" ist so von Bäumen umpflastert das er als Gesamtansicht nicht zu sehen ist. Auch hier ist die Fahrt richtig spaßig und geht recht flott von statten.










Gehört zum Pflichtprogramm eines Besuch's, eine gemütliche Fahrt mit dem Sessellift. Die Fahrt zur Bergstation dauert zwar eine gefühlte Ewigkeit aber dafür wird man mit einer grandiosen Aussicht mehr als entschädigt.
















Auch immer wieder beliebt ist der Octopus aka Polyp.












Zum Schluß nochmal ein paar Bilder die ich ohne Kommentar belasse.



















Mein Fazit:
Also das Preisleistungsverhältnis ist mit Sicherheit nicht das Beste, aber irgendwie komme ich immer wieder hierhin zurück da der Park einen ganz eigenen Charakter hat der mir persönlich sehr gut gefällt. Und mit "Vicky the Ride" hat man den doch verhältnismäßigen Attraktionen-Mangel genau an der richtigen Stelle aufgewertet.

LG
Olli
See'n on TV
KILLER-AMEISEN, das Ende der Menschheit hat vor millionen von Jahren bereits begonnen !!!
Pinhead
nach oben
Aufsteiger Frank Heister
Siegburg
Deutschland . NW
 
Avatar von Pinhead
Link zum Beitrag #904262 Verfasst am Donnerstag, 25. Juli 2013 09:14 Relax
Vielen Dank für die schönen Bilder und deinen Eindrücken.
Muss ich auch mal wieder auf die Liste setzen. Der Anfahrtsweg war aber glaube ich etwas blöd, kann das sein?
Habe da noch so ein mies ausgeschildertes Anfahrtswirrwarr im Hinterkopf.
Aber schön, dass der Laden gepflegt wird, war ja nicht immer so.
Trekkie01
nach oben
Assistent Björn Weinreich
Schwelm
Deutschland . NW
 
Avatar von Trekkie01
Link zum Beitrag #904268 Verfasst am Donnerstag, 25. Juli 2013 09:36 Relax
Ja, soweit ich das in erinnerung habe ist die Anfahrt mehr als komisch. Nur irgendwelchen Landwege. Aber dank Navi heutzutage trotzdem gut auffindbar! S
Das beste Karussell ist immer noch die Achterbahn!
martinspies
nach oben
Leiter Martin Spies
Nackenheim
Deutschland . RP
 
Avatar von martinspies
Link zum Beitrag #904279 Smartphone verfasst am Donnerstag, 25. Juli 2013 10:48 Relax
Aus richtung mosel ist der park total einfach zu erreichen, da braucht man kein navi.
Im gegenteil: auf dem rückweg hat das navi total unnötig angefangen uns über eigentlich gesperrte wald- und feldwege zu schicken bis ich dann einfach wieder nach gedächtnis und schildern gefahren bin...

Danke für den bericht. Eigentlich möchte ich da diese saison auch nochmal hin. Aber diesesmal nicht an den langen sommernächten (war glaube ich mittwochs und sau voll) und nicht am letzten saisonwochenende wo eine rodelbahn geschlossen und der starflyer mangels besucher nicht fahrbar waren...
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag