Park
Europa-Park in Deutschland
Park
Park
Land
Eröffnung
Name
Typ
Informationen
Europa-Park Deutschland 2019 KRØNASÅR Infrastruktur 300 Zimmer Hotel in der Nähe des Wasserparks
Europa-Park Deutschland 2019 Rulantica Infrastruktur Neuer Indoor/Outdoor Wasserpark
Zur vollständigen Neuheiten-Tabelle für das Jahr 2019
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Neu 2019: Wasserpark @ Europa Park Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #984920 Verfasst am Freitag, 12. Mai 2017 08:45 Relax
Der Unterschied ist, das wir hier von einer Geraden Linie Reden, ähnlich wie der SkyTrain am Flughafen Düsseldorf oder auch Frankfurt (Hier wurde das neue Parkhaus übrigens auch mit einer Seilbahn am The Squaire angebunden).
Nach meinen Kenntnisstand plant man in Frankfurt übrigens die Anbindung an Terminal 3 auch wieder mit einen automatischen Bahnsystem. Interessanterweise ein neues und keine Verlängerung des alten (kann aber sein, das das nun schon wieder anders ist).

Disney World wäre in übrigen ein recht komplexes Netz geworden. Und alles über des TTC zu schleifen wäre auch nicht optimal gewesen.

Personalärmer ist es, weil man auf Autagen strecken voll automatisch fahren kann.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Old Chatter Hand
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von Old Chatter Hand
Link zum Beitrag #984922 Mobil verfasst am Freitag, 12. Mai 2017 09:05
1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.05.2017 09:06
3 gefällt das Relax
Es handelt sich hier um einen Wasserpark. Die Gäste, die diesen vom Park/Hotel besuchen machen solch einen Wechsel i.d.R. einmalig am Tag.
Die Mehrheit wird wohl für den Wasserpark auch den kompletten Tag einplanen und vermutlich den Freizeitpark an dem Tag auslassen, demnach muss der Großteil der Gäste auch max. 1 mal hin und zurück transportiert werden und die "Rush-Hour" wird kurz vor und kurz nach Öffnung/Schließung sein, den restlichen Tag reicht vermutlich ein Bus im 15-20 Minuten Rhythmus.
dat.jiddet.net
Warwas
nach oben
Onrider Daniel

Deutschland . NW
 
Avatar von Warwas
Link zum Beitrag #984923 Verfasst am Freitag, 12. Mai 2017 09:13
1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.05.2017 09:14
1 gefällt das Relax
crazyx .... Es geht ja jetzt nicht um die Frage Monorail/Hochbahn/whatever GENAU - es geht ja erstmal um die Frage, ob man eine Verbindung ZWISCHEN 2 FESTEN ZIELEN als personalarme Festinstallation baut ODER halt flexibler, aber mit deutlich mehr laufenden Kosten mit Bussen realisiert.
....


Wie kommst du darauf das die laufenden Kosten so deutlich höher sind.
Sind dir etwa die laufenden Kosten einer Monorail bekannt?
Sind dir die laufenden Kosten eines Pendelbusses bekannt?

Ich denke nicht, demzufolge kann man das so pausschal nicht sagen. Falls doch würde mich eine Aufstellung interessieren. Bitte aber auch die anfallenden Kosten bis zum eigentlichen Berieb grob kalkulieren. (Planungs-, Genehmigungs-, Baukosten) Das wäre ein nächstes Argument, wann könnte so eine Bahn überhaupt Betriebbereit sein mit allem was in Deutschland (öffentliche Flächen) dazugehört im Vergleich zu einer Buslinie.

Ich schätze mal vorsichtig (ich kann mich auch irren), egal wie hoch die laufenden Kosten eines Pendelbusses sind, würde ich nicht mehr den Zeitpunkt erleben, wann die Monorail gegenüber Bussen sich bezahlt gemacht hat und Ersparnisse einspielt.

Gruß
Daniel
Et kütt wie et kütt!!! Und et kütt uf jede fall.
Old Chatter Hand
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von Old Chatter Hand
Link zum Beitrag #984924 Mobil verfasst am Freitag, 12. Mai 2017 09:24 Relax
Die heutigen Planungs-, Bau-, Betriebs- und Instandhaltungs-Kosten wird der Park sicherlich auch gegenüber zukünftigen Technologien abgewägt haben.
In der Schweiz sind heute schon autonome Busse unterwegs.

Kann ich mir sehr beim Europa Park vorstellen, auch wenn man die Teweets von Michael Mack mal beobachtet, sieht man schnell, dass er neuen Technologien und generell der Digitalisierung sehr aufgeschlossen gegenüber ist.
dat.jiddet.net
Vampics³
nach oben
Assistent

Deutschland . NW
 
Avatar von Vampics³
Link zum Beitrag #984925 Verfasst am Freitag, 12. Mai 2017 09:39 Relax
Bends Zumal die Busse ja nicht vom Park angeschafft werden müssen, sondern mitunter auch über Dienstleister betrieben werden könnten.


Und genau das funktioniert eben nicht gut. Diese Dienstleister wollen damit auch möglichst viel Gewinn erwirtschaften im Gegensatz zum Park. Dafür muss ich mich nichtmal in der Freizeitparkbranche umschauen. Selbst im normalen ÖPNV sind Dienstleister Linien (auf die die "Großen" ÖPNV Betriebe keine Lust haben) immer der letzte Rest. Ich hoffe das der Park das selbst betreiben wird. Wie weiter oben beschrieben funktionierte der Transfer aber leider schon nicht von Ringsheim zum Park vor einigen Jahren. Oder hat man hier bereits nachgearbeitet?
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #984926 Smartphone verfasst am Freitag, 12. Mai 2017 10:17 2 gefällt das Relax
In meinem Kreis bedient ein Busunternehmen einen Teil der Strecken, seine Flotte ist moderner als die der kommunalen Verkehrsgesellschaft. Die Fahrer waren - zumindest bei meinen wenigen Fahrten - genau so mürrisch/freundlich wie andere Busfahrer auch.
schrottt
nach oben
Redakteur Sven

Deutschland . BY
 
Avatar von schrottt
Link zum Beitrag #984927 Verfasst am Freitag, 12. Mai 2017 10:23 1 gefällt das Relax
Hui, hier geht's ja hoch her.

Falls das falsch rüberkam: Ich bin der festen Überzeugung, dass a) der Park die Optionen abgewogen hat und die Entscheidung gute Gründe hat und b) eine Monorail eine tierisch teure Angelegenheit ist.

Weil Monorails seit 60 Jahren das Transportmittel der Zukunft sind (ja, mir ist die Ironie der Situation bewusst) ergibt sich aber der besondere Reiz. Kein Kind wird nach dem Parkbesuch begeistert erzählen, man sei mit einem echten Bus vom Hotel zum Park gefahren - bei einer Monorail sieht das ganz anders aus.
Die Wirtschaftlichkeit spricht also sicher für den Bus, das Erlebnis für die Monorail.


Bends Die aber stets als zweispurige Ringstrecke verläuft.

Wovon die eine Richtung nicht in den Hotels hält. Also effektiv nur eine Ringlinie durch die Hotels, trotzdem kommen Gäste des Grand Floridian ins Magic Kingdom.
fnööt
DragonKhan
nach oben
Aufsteiger

Niederlande
 
Avatar von DragonKhan
Link zum Beitrag #984934 Verfasst am Freitag, 12. Mai 2017 11:55 1 gefällt das Relax
Ich find die Diskussion ja echt amüsant! S

Klar, viele von uns hier (inklusive mir selber) würden sich eine Monorail oder ähnliches wünschen. Das ist um einiges komfortabler und einfach 'cooler'. Deswegen ist die Disney Monorail auch so bekannt. Einfach weil man so Teile ausserhalb von Freizeitparks eigentlich nie sieht und das Ganze schon eine Attraktion für sich alleine ist. Ansonsten hat eine Monorail keinerlei Vorzüge. Es ist sogar ein eigentlich ziemlich bescheuertes Verkehrsmittel. Smilie :256: - Diddi - 782848 Zugriffe
Eigentlich sollte es jedem welcher ein paar Gedanken investiert einleuchten dass eine Monorail als Verbindung zum Wasserpark im Grunde wenig Sinn macht. Gründe wurden ja nun schon mehr als genug genannt. Vielleicht kann man sich in ferner Zukunft über so ein "Nahverkehrssystem" Gedanken machen, egal ob eine 'coole' Monorail, klassische Züge, autonome Busse (mit eigenen Trassen) oder vielleicht sogar Seilbahnen. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg und alles andere als der Einsatz von einfachen Bussen wär zum jetzigen Zeitpunkt einfach sinnlos.
The only difference between genius and insanity is success!
Gruß, DragonKhan
Neuester Bericht: 30.06.15. - The Great Coaster Tour of China! (ECC 2013)
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Link zum Beitrag #984959 Verfasst am Freitag, 12. Mai 2017 20:58 Relax
Eine zusätzliche Monorail, nicht verbunden mit der im Park hätte auch funktioniert und wäre attraktiver, als so ein oller Bus.
Anton Schwarzkopf: professional coasters for you.
Snoop
nach oben
Operator Stefan Fliß
Herten
Deutschland . NW
 
Avatar von Snoop
Link zum Beitrag #984960 Verfasst am Freitag, 12. Mai 2017 21:11 4 gefällt das Relax
Ich denke Dschack wird deutlich besser wissen, als alle anderen hier im Thread, welche Lösung für den Park die bessere ist.
Old Chatter Hand
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von Old Chatter Hand
Link zum Beitrag #984961 Smartphone verfasst am Freitag, 12. Mai 2017 21:13 Relax
Jetzt lass uns doch mal unseren Spaß! S
Beste Berichte 2018 "[HOTS] Tag 8: Silver Dollar City"Runner
nach oben
Redakteur Dominik Leinen
Beilingen
Deutschland . RP
 
Avatar von Runner
Link zum Beitrag #984962 Verfasst am Freitag, 12. Mai 2017 22:09
1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.05.2017 22:10
4 gefällt das Relax
Also ich wäre ja für einen Transrapid gewesen. Natürlich mit Umweg über Brühl, damit der auch seine Geschwindigkeit nutzen kann. Dann wär man ja in 10 Minuten... quasi noch in Rust in die Black Mamba eingestiegen... und aus dem Ausgang unmittelbar in eine der Wasserrutschen geplumpst. S

Nein, mal ehrlich. Ich fände eine Monorail-Anbindung auch deutlich attraktiver als Shuttle-Busse. Aber es macht durchaus Sinn, sich erstmal mit letzteren zu behelfen. Argumente dafür wurden ja schon reichlich genannt, insbesondere eben die Flexibilität. Man weiß ja noch gar nicht sicher, wie die Besucherströme aussehen werden. Eine Busverbindung kann in der Tat wesentlich einfacher auf die Gegebenheiten angepasst werden. Aber ich bin mir sicher, dass man eine Verbindung per Monorail (oder ähnlichem) in Zukunft immer wieder prüfen und irgendwann (vielleicht 10-20-30 Jahre) wahrscheinlich auch umsetzen wird.

Aber mit dem Wasserpark an sich hat die Diskussion ja nun nicht so direkt zu tun. Smilie :58: - Maxi - 240325 Zugriffe
Hab' Sonne im Herzen und Pizza im Bauch,
dann bist du glücklich und satt bist du auch.
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #985074 Verfasst am Montag, 15. Mai 2017 14:26 Relax
Flexibel hin, flexibel her. Der Wasserpark ist auch nicht Flexibel - ich nehme an, der muß ja auch länger bleiben....
Bei solch einem Bauprojekt auf Shuttlebusse zu setzen find ich komisch. Der Europapark will immer ganz vorne mitspielen und ich nehme es an, das es mit dem Wasserpark sich ähnlich verhalten wird. Will man dann zwischen den Hotels und dem Wasserpark herkömliche Busse verwenden? Wird sicher toll aussehen, wenn Besucher halb nackt vor den Hotels stehen und auf den Bus warten...
Das eine Monorail technisch so aufwendig und kostentechnisch horend ist kann ich nicht glauben, denn dann hätte der EP bereits 2 ultimativteure Attraktionen dort stehen und seit Jahren in Betrieb. Es würde ja für den Wasserpark "die kleine Variante" ausreichen - so wie die im Park zwischen dem Drehtheather und dem Islandischen Bereich. Da könnte man sicher - im eigenen Herstellungsbetrieb nette Wägelchen á la Wassertropfen oÄ entwerfen, die ganze Fahrattraktion bzw. das Transportmittel könnte man sich selbst bauen, und es währe sich auch möglich das die ohne Begleitpersonal zwischen den 2 Parks verkehren, vom Sicherheitszentrum aus Video überwacht werden und vielleicht sogar auf einem Rundkurs verkehren. Für die Hotelgäste wäre es - was meiner sicht aus auch komplett fehlt - eine beschäftigung/belustigung im Hotelresort, welche aktuell nur aus den Restaurants besteht.
Ein Abenteuergolf oÄ Attraktionen fehlen dem Resort komplett, das ist aber eine andere Geschichte..
Auch finde ich nicht das man die Monorail mit Disney vergleich kann/sollte, die haben sich das Chaos dort ja auch Maßgeblich selber eingebrockt - weil wenn man den Parkplatz mit dem Eingang direkt und erreichbar verbunden hätte ( wie zB bei Epcot), bräuchte man nicht solch ein leistungstarkes Verkehrsmittel und keine Fähre/Monorail. Vielleicht währe auch eine Monorail eine effezientere und Umweltschonendere Transportvariante/alternative. Kurzfristig mag vielleicht der Bus vielleicht Vorzüge haben, Langfristig glaub ich aber hat die Monorail viele vorzüge. Denn selbst bei Disney Transport sind die Busse in "nicht Disney würdigen" zustand!
Einfachheit ist das Resultat der Reife
michael86
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #985075 Smartphone verfasst am Montag, 15. Mai 2017 14:35
1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.2017 14:52
1 gefällt das Relax
Sollen die Leute halbnackt an einer Monorail stehen?

Davon ab bin ich mir recht sicher, dass man bei Mack Rides gerade andere Prioritäten hat als an einer Monorail zu basteln, nämlich die Auftragslage so gut wie möglich abzuarbeiten.
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #985076 Verfasst am Montag, 15. Mai 2017 15:08 1 gefällt das Relax
Irgendwie Lustig, wie hier enige so PRO Monorail und Contra Busse sind.

Aber werfen wir doch nur mal einen Blick auf Gegenden, wo man ein eigenes Transportmittel hat.
Disney: Fällt die Monorail nach Magic Kingdom aus, greift man von TTC auf die Fähre zurück. Von den Hotels aber auf Busse. Fällt die Monorail nach Epcot aus greift man auf Busse zurück.
Fällt in Düsseldorf der Skytrain aus, greift man auf Busse zurück.
Fällt in Frankfurt der Skytrain aus, greift man, welche Überraschung, auf Busse zurück.

Selbst bei der Bundesbahn ist der Schienenersatzverkehr in der Regel ein Bus.

Sprich: Für den Ausfall des Verkehrsmittels Monorails zwischen Resort (Hotel/Park) und dem Wasserpark muss man Busse vorhalten oder einen Dienstleister zur Hand Haben, der schnell Kapazitäten zu Verfügung stellen kann. Mit anderen Worten: Um Busse kommt man wohl gar nicht drum herum. Und warum soll man dann in zwei Systeme investieren?

Vielleicht sehe ich das auch komplett verkehrt, aber aktuell sehe ich das so.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Frigga
nach oben
Aufsteiger Katja Salentin

Deutschland . NW
 
Avatar von Frigga
Link zum Beitrag #985078 Verfasst am Montag, 15. Mai 2017 15:29 1 gefällt das Relax
Bends Sollen die Leute halbnackt an einer Monorail stehen?


Kommt auf die Leute an... S
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #985079 Smartphone verfasst am Montag, 15. Mai 2017 15:36 Relax
Stimmt - Bauspar-Bregenz ist nicht weit weg. S
Nero
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von Nero
Link zum Beitrag #985080 Verfasst am Montag, 15. Mai 2017 15:52 Relax
Ich glaube ehrlich gesagt, dass das Problem nicht zwingend beim "Wollen" liegt, sondern eher beim "dürfen". Ist immerhin schon fast 1km an Strecke außerhalb des eigenen Grundstücks.

Gibt es beim EP nicht ein Fan-Day wo man sowas mal fragen könnte? Ist sicher durch einen Satz von der Parkleitung beantwortbar, warum man auf Busse und nicht auf die Monorail setzt.
Ein Handtuch ist so ziemlich das Nützlichste.
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #985081 Smartphone verfasst am Montag, 15. Mai 2017 15:58 1 gefällt das Relax
Hat Dschack doch eigentlich beantwortet.
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #985095 Smartphone verfasst am Montag, 15. Mai 2017 20:46 1 gefällt das Relax
Mal um über Geld zu sprechen: Die Monorail in Hamburg auf der Gartenshow hat 13 Millionen gekostet, ohne das Grundstücke gekauft werden mussten. Finanziert wurde das ganze durch Ticketpreise von 16 Euro pro Fahrt.

m.abendblatt.de Kaeufer-fuer-die-Gartenschau-Bahn-gesucht.html
DragonKhan
nach oben
Aufsteiger

Niederlande
 
Avatar von DragonKhan
Link zum Beitrag #985098 Verfasst am Montag, 15. Mai 2017 21:07
1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.2017 21:09
1 gefällt das Relax
michael86 ...
Ein Abenteuergolf oÄ Attraktionen fehlen dem Resort komplett, das ist aber eine andere Geschichte.
...

Fehlen die wirklich? Oder wünscht du die dir einfach? S

Wie ich schon schrieb: Klar wär ne Monorail oder so ähnlich cooler. Und natürlich wäre ein grösseres und vielfältigeres Angebot im Resort dort richtig fett. Aber wenn man die rosarote Brille mal absetzt kommt man einfach recht schnell zum Schluss dass das was man sich selber am meisten wünscht vielleicht nicht das beste für die Firma ist.
In etwas ferner Zukunft lohnt sich so ein umfangreicheres Angebot und Infrastruktur vielleicht, aber dafür ist es einfach noch zu früh. Die Familie Mack ist ja auch nicht gerade bekannt dafür grossartig Risiken einzugehen. Dort wird eigentlich nichts gebaut wenn man sich nicht wirklich sicher ist dass es sich lohnt. Im EP ist eben kein grosser Konzern hinter dem Park welche diesen im Falle einer Fehlinvestition schützen könnte. Das könnte auch ganz schnell mal in die Hose gehen, vorallem wenn man nicht mal weiss wie gut der Wasserpark ankommen wird.

Also an all die "Monorail-Lover" (und so einer bin ich auch!): Das ne Monorail nur ein Prestigeobjekt ohne nennenswerten Nutzen ist mussten schon die Simpsons 1993 lernen. S
The only difference between genius and insanity is success!
Gruß, DragonKhan
Neuester Bericht: 30.06.15. - The Great Coaster Tour of China! (ECC 2013)
Frigga
nach oben
Aufsteiger Katja Salentin

Deutschland . NW
 
Avatar von Frigga
Link zum Beitrag #985110 Verfasst am Dienstag, 16. Mai 2017 08:48 1 gefällt das Relax
michael86 Ein Abenteuergolf oÄ Attraktionen fehlen dem Resort komplett, das ist aber eine andere Geschichte..


... und eine witterungsunabhängige Lasergame-Area ... und ein Streichelzoo S
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #985113 Verfasst am Dienstag, 16. Mai 2017 08:58 Relax
Naja. Mit 2 kleinen Kindern ist nach Parkschluss nach 18:00 nichtsmehr geboten. Es gibt die Restaurants in jedem Hotel und das Kino, welches aber nicht immer Kindergerecht am Abend ist. Wenn ich jetzt nicht in eins der Restaurants gehe bleiben nurmehr die "Spielbereiche" der Hotel über...
Es kann hier gerne alles ins lächerliche gezogen werden S
Einfachheit ist das Resultat der Reife
michael86
Frigga
nach oben
Aufsteiger Katja Salentin

Deutschland . NW
 
Avatar von Frigga
Link zum Beitrag #985114 Verfasst am Dienstag, 16. Mai 2017 09:01
1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.2017 09:02
4 gefällt das Relax
Also die "kleinen" Kinder, die ich kenne würden mit Ihren Eltern nach 18:00 Uhr zum Hotel fahren dort zu Abend essen, dann Schlafanzüge anziehen und Zähne putzen und eine Geschichte vorgelesen bekommen und schlafen. Die sind nach einem Tag im Wasserpark sicher auch müde.
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.
Trekkie01
nach oben
Assistent Björn Weinreich
Schwelm
Deutschland . NW
 
Avatar von Trekkie01
Link zum Beitrag #985117 Verfasst am Dienstag, 16. Mai 2017 09:43 1 gefällt das Relax
Frigga Die sind nach einem Tag im Wasserpark sicher auch müde.


Smilie :191: - AngelRides - 211050 Zugriffe Smilie :191: - AngelRides - 211050 Zugriffe Smilie :191: - AngelRides - 211050 Zugriffe Du kennst unseren Sohn nicht S Smilie :15: - Dr. Weizenkeim - 339182 Zugriffe Smilie :58: - Maxi - 240325 Zugriffe
Das beste Karussell ist immer noch die Achterbahn!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag