Park
Europa-Park in Deutschland
Park
Park
Land
Eröffnung
Name
Typ
Informationen
Europa-Park Deutschland 2019 KRØNASÅR Infrastruktur 300 Zimmer Hotel in der Nähe des Wasserparks
Europa-Park Deutschland 2019 Rulantica Infrastruktur Neuer Indoor/Outdoor Wasserpark
Zur vollständigen Neuheiten-Tabelle für das Jahr 2019
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Neu 2019: Wasserpark @ Europa Park Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
Autor Nachricht
Dschack
nach oben
Aufsteiger

Deutschland
 
Link zum Beitrag #1011841 Verfasst am Montag, 11. März 2019 16:11 2 gefällt das Relax
totnhfan Preise sind ok ABER kein Kombiticket mit dem EP ist absoluter Müll.
#My2ct


Und wieder einmal wäre ein Perspektivwechsel angebracht. Stichwort Kapazitätenplanung...
Vampics³
nach oben
Assistent

Deutschland . NW
 
Avatar von Vampics³
Dabei!
Link zum Beitrag #1011842 Verfasst am Montag, 11. März 2019 16:25
1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.2019 16:25
1 gefällt das Relax
Ein Kombiticket muss ja auch kein Hopperticket sein. Es könnte auch einfach je ein Eintritt an 2 Tagen sein die man vorher festlegen muss. Damit ist das Stichwort Kapazitätenplanung obsolet. Ein Kombiticket könnte ein Anreiz sein mehrere Tage im Park zu verweilen gerade wenn man durch ein Kombi-Angebot 2-3 EUR pro Ticket sparen könnte.

Oder geht es den Kombi-Rittern hier um Parkhopping?
K-Loop
nach oben
Mitglied

Deutschland . SH
 
Avatar von K-Loop
Link zum Beitrag #1011843 Verfasst am Montag, 11. März 2019 16:27
1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.2019 16:31
1 gefällt das Relax
Dem könnte man locker entgegen treten wenn man solche Tickets datiert verkauft. Gültig von Datum X + Y Tage. Und da man bei den Tagestickets eh auf online setzt gehe ich davon aus, dass man die sowieso datieren wird. Dadurch hat man einen guten Überblick. Sollte also locker zu machen sein.

Edit: Hopper an sich müsste man ja nicht mal anbieten. Aber je nachdem wie viel länger die Wasserwelt als der Park auf hat könnte man durchaus die Möglichkeit anbieten NACH Parkschluss noch 2-3 Stunden den Wasserpark zu nutzen. Wäre zumindest für Resort Gäste eine gute Option. In wie weit das bei einem Kombi Ticket wirklich umzusetzen wäre ist natürlich eine andere Sache.
Old Chatter Hand
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von Old Chatter Hand
Link zum Beitrag #1011844 Verfasst am Montag, 11. März 2019 16:34
1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.2019 16:37
5 gefällt das Relax
Lasst den Europa Park doch erst mal den Besucherfluss analysieren.
Ein Kombi-Ticket (Park/Bad am selben Tag) macht meiner Meinung nach erst sinn, wenn das Bad noch mehrere Stunden nach der Schließung des Parks offen ist und die Besucher, die morgens ins Bad kommen, überwiegend 1-3 Stunden vor Schließung des Freizeitparks wieder die Biege machen.
dat.jiddet.net
Sebi581
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Sebi581
Link zum Beitrag #1011845 Verfasst am Montag, 11. März 2019 16:51 Relax
Machbar ist vieles, wenn es denn vonseiten des Parks gewünscht ist.
Es könnten ja z. B. auch Tickets (zu einem günstigeren Preis) verkauft werden, mit denen man das Bad nur bis zu einer bestimmten Uhrzeit (irgendwann nachmittags) besuchen kann (natürlich müsste dann bei Überschreitung ein happiger Aufschlag fällig werden) und gleichzeitig ein Kombiticket anbieten, mit dem man nach Parkschluss noch das Bad besuchen kann, das wäre für Resortgäste, die vielleicht sowieso keinen ganzen Tag nur im Bad verbringen möchten, sicher interessant. Oder man arbeitet wie vorgeschlagen mit datierten Tickets, oder ...
Es gäbe sicher viele Möglichkeiten, den Besucherstrom zu steuern, nur würde das Ticketsystem natürlich komplizierter, je mehr Varianten man anbietet.
Zu Beginn muss der EP doch selbst erst einmal schauen, wie das Bad angenommen wird und wird in Abhängigkeit davon die Preise in die eine oder aber andere Richtung korrigieren und ggf. weitere Tickets einführen.
Oogie_Boogie
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Oogie_Boogie
Link zum Beitrag #1011871 Verfasst am Dienstag, 12. März 2019 02:40 4 gefällt das Relax
Lipton Ja das kommt dann gerne Kinder sind teuer. Oder auch, du bekommst ja Kindergeld.

Deine Beispiele sind im übrigen Kokelores.

Musical ? Es gibt durchaus Familientickets.

Kino ? Es gibt tatsächlich Familienpreise. Da kommst du gut unter.

Museum ? Das gleiche Spiel.

Miramar ? Auch hier gibts einen Familienrabatt.

Phantasialand ? Teenager Jahreskarte 10 Eintritte usw usf.

Die Liste von Unternehmen die sich da, in meinen Augen, besser verhalten, ist lang.

Jetzt, im Falle des EP, hat man natürlich ein absolutes Premium Produkt und kann im Prinzip schon fast verlangen was man will. Das ist grundsätzlich auch völlig in Ordnung. Es ist nur komisch das man nicht sagen darf, ich finde es nicht in Ordnung das man sich über einen gesunden Familienpreis keine Gedanken macht. Und mit Verlaub, der Park würde ganz sicher nicht Bankrott gehen.

Ich behaupte sogar, das man man mehr Unsatz erreichen würde. Aber, auch das würde mir Sinn machen, ist ein Preis auch eine Selektion.


Dass meine Beispiele keineswegs Kokolores sind, hat Marc ja bereits erläutert.

Und die Argumente, dass Kinder teuer sind und es auch Kindergeld gibt, sind ja nicht von der Hand zu weisen - auch wenn der eine oder andere Familienvater die nicht gerne hört. Und was den gesunden Familienpreis angeht: Ja, ich würde mich auch darüber freuen, wenn ich an der Wursttheke beim Aufschnitt Familienrabatt bekäme oder es einen Kinder-Abschlag beim Kauf eines Neuwagens gäbe. Ist aber eben nicht! Warum sollte es das also bei Rulantica geben?

Wenn man vier Kinder hat, gehe ich mal davon aus, dass Du Dich auch pro-aktiv dafür entschieden hast. Das bringt aber neben dem Familienglück je nach persönlicher finanzieller Lage auch diverse Einschränkungen mit sich. Hierfür andere (in diesem Falle die Macks) quasi in die Pflicht nehmen zu wollen, ist schon irgendwie seltsam. Zumal der Europa-Park im Vergleich zu beispielsweise Disney insoweit sehr familienfreundlich ist, dass es keine Saisonaufschläge gibt - in Paris zahlst Du als Familie in den Schulferien nicht nur ein Vielfaches des Preises, den Kinderlose auf den Tisch legen, sondern darfst Dich dafür auch noch in elend langen Warteschlangen herumquälen.
D-X
nach oben
Aufsteiger
Münster
Deutschland . NW
 
Avatar von D-X
Link zum Beitrag #1011877 Verfasst am Dienstag, 12. März 2019 08:40 Relax
Nun ein jedes Kind was wir in die Welt setzen, sind bald schon selbst Steuerzahler und Arbeitnehmer oder Geber.
Aber vor allem, Leisten sie ihren Anteil, für den Sozialstaat und davon profitieren auch alle Kinderlosen.
Hab ich schon mal geschrieben, für eure Pflege sollten Kinderlose das dreifach Zahlen, gut jetzt kommt wieder das Argument und ja da gebe ich recht, nicht jeder kann Kinder bekommen und nicht jedes Kind leistet tatsächlich seinen Anteil.
Aber kein Kind ist auch keine Zukunft und ohne Kids keine neuen Fans usw.
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #1011881 Smartphone verfasst am Dienstag, 12. März 2019 09:18 5 gefällt das Relax
Worum geht’s eigentlich wirklich? Ich mein, die Entscheidung ob man mit den Blagen in Park XYZ geht, sind doch nicht nur von monetärer Natur, sondern ob einem das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

Mit der selben Logik müsstet ihr euch auch über den EP aufregen, das Preisgefüge ist dort ähnlich wie in Rulantica. Wenn man im Phantasialand die Aktionen weg lässt, kosten Kindertickets ebenfalls nur 20% weniger als die Erwachsenentickets.
Das Hobby Parks in Verbindung mit Kindern ist immens teuer, auch jenseits von Wasserparks.

Die Entscheidung ist doch daher eher, bietet der Park - egal welcher - genug „Bang for the Buck“, dass es sich lohnt, den Park zum aufgerufenen Preis zu besuchen.
Es ist nicht irgendein Spaßbad von den Stadtwerken (wobei es da auch echt gute Bäder wie z.B in Herford gibt), sondern ein Indoor-Wasserpark auf internationalem Top-Niveau.
Es sind bei den Rutschen einige Deutschlandpremieren dabei, Rutschen die beispielsweise im Siam Park auf Teneriffa in Votings seit Jahren zwischen Platz 1 und 2 pendeln. Sowas gibt es bisher hier schlichtweg nicht.

Und wieso beklagt sich hier niemand über Erding? Am Gate zählt man dort 41 Euro und es gibt gar keinen Kinderpreis.
D-X
nach oben
Aufsteiger
Münster
Deutschland . NW
 
Avatar von D-X
Link zum Beitrag #1011882 Verfasst am Dienstag, 12. März 2019 09:27 Relax
Erding ist nicht mal bei meinen Kids ein Thema mehr.
Beeindruckt waren sie, aber nicht begeistert und nochmal dort hin war bisher kein Wunsch mehr.
DrLoop
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BY
 
Link zum Beitrag #1011886 Verfasst am Dienstag, 12. März 2019 10:19 2 gefällt das Relax
D-X Aber vor allem, Leisten sie ihren Anteil, für den Sozialstaat und davon profitieren auch alle Kinderlosen.
Hab ich schon mal geschrieben, für eure Pflege sollten Kinderlose das dreifach Zahlen...


Falls sich die Kinder wider Erwarten aber nicht wie gewünscht zu wertvollen Teilen der Gesellschaft (Nettosteuerzahler) entwickeln sollten, müssen deren Eltern aber entsprechend auch das 6-Fache für die Pflege zahlen?!...
Was ich damit sagen möchte - man kann dies in jede Richtung diskutieren (ähnlich den Rauchern mit Gesundheitskosten vs. gesparter Rente) - eine Lösung wird man aber hier nicht finden. Auch ist dies wohl nicht der richtige Platz dafür. Fakt ist nunmal - klar wäre es schön, wenn ein familienorientiertes und emotionales Produkt sozialverträgliche Preise anbieten würde (und die hast ja bei öffentlich geförderten Einrichtungen wie Theatern, Museen und Bädern). Aber weder der EP noch Disney sind Unternehmen der öffentlichen Hand sondern privatwirtschaftliche Unternehmen - und da zählt es für die Maus wie auch den Macks, was am Ende hinten raus kommt. Und so lange dem Laden die Türen eingerannt werden, gibt es auch keinen Grund etwas daran zu ändern. Die Nachfrage reguliert den Preis. Das ist nunmal Marktwirtschaft. Am Ende ist das halt auch nichts anderes wie der neue Daimler, den ich mir nicht mehr leisten kann - oder will.
schrubber
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von schrubber
Link zum Beitrag #1011938 Verfasst am Mittwoch, 13. März 2019 15:08
2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.2019 15:11
6 gefällt das Relax
Was soll die Kinderdiskussion? Meine sind ebenfalls zu klein für das Portfolio, also bleiben sie zuhause und ich habe eben alleine meinen Spaß 😀 Die müssen nicht auf Teufel- komm- raus zu jedem Spektakel mitgenommen werden, dafür gibts dann am Sonntag einen schönen Tag im Zoo mit Picknick, Spielplatz und Eis!

Einmal kann man das ja später mal machen mit der ganzen Familie, davon werde ich nicht arm. Das wird dann eben DAS Erlebnis. Meine Eltern waren auch nur 1x mit uns im EP und 1x im PHL. Das muss man ja nicht jährlich wiederholen. Außer das DLRP, da sollen die gefälligst ihre eigene Ölquelle im Garten finden und ihre Kinder selbst dahinschleppen, senn sie es unbedingt brauchen.

Übrigens, das Argument mit dem Kindergeld ist ein Witz. Das geht bei uns schon alleine für die PKV drauf, in welche ich hineingezwungen bin.
Der frühe Vogel fängt den Wurm- aber die zweite Maus bekommt den Käse.
Frossi
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Frossi
Link zum Beitrag #1011939 Verfasst am Mittwoch, 13. März 2019 16:36 Relax
Smilie :9: - Dr. Weizenkeim - 201775 Zugriffe
Danke, Thomas! Selten so einer Meinung mit dir gewesen! S
"Ach, wer will schon wirklich beliebt sein, wenn eine große Fresse und Ehrlichkeit so viel mehr Spaß machen?!"
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1011952 Smartphone verfasst am Mittwoch, 13. März 2019 22:05 1 gefällt das Relax
Wenn du denkst es geht nicht mehr...

Ich kann ob der Fachlichen Beiträge nur staunen.

Von Bends kann ich wenisgtens was mit nehmen.

Schade das man in einem Freizeitpark Forum wohl nicht kritisch eine Preisfindung hinter fragen kann... zumindest wenn es gerade kein in der Ungunst der Fanboys liegender Park ist.

Na ja... die sollen erstmal eröffnen... mal schauen ob das dann so toll ist wie behauptet.
king of kings
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von king of kings
Dabei!
Link zum Beitrag #1011957 Verfasst am Mittwoch, 13. März 2019 23:03 Relax
Ich gebe mal meinen Senf zur Preis-Diskussion dazu:

Ich bin kein großer Schwimmer oder Spaß Bad-Besucher. Gehe 1-2 mal im Jahr in die Therme (Aachen + Euskirchen), das war's auch schon. In der Regel auch mit irgendwelchen Rabatt-Aktionen.
Was ich durch diverse USA-Touren oder die Skandi-Tour inzwischen schon fast "gewohnt" bin, ist, dass ich für einen normalen Eintrittspreis bzw. eine ausreichend genutzte Jahreskarte beides bekomme: Freizeitpark und Wasserpark.
Da nehme ich das Angebot, beides nutzen zu können, auch gerne an.
Der Preis, den der EP hier aufruft, ist sicherlich für das Gebotene gerechtfertigt, da hier etwas völlig neues und einmaliges für den Deutschen Markt geboten wird. Ich für meinen Teil finde ihn aber schon an der Schmerzgrenze. Dass der EP zu Beginn ausloten möchte, wie die Kapazitäten ausreichen und ihr Angebot angenommen wird, ist auch verständlich.
Ich bin jedenfalls gespannt, wie es anlaufen wird. Werde es mir zunächst allerdings aus der Ferne anschauen.
Es gibt immer einen Grund sich zu freuen.
... warum eigentlich nur einen?
First Public Rider on Raik - 29/06/2016
D-X
nach oben
Aufsteiger
Münster
Deutschland . NW
 
Avatar von D-X
Link zum Beitrag #1011958 Verfasst am Mittwoch, 13. März 2019 23:20
1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.2019 23:25
Relax
Die Zeit mit meinen Kinder, rennt förmlich und ist für mich nicht zur bezahlen.
Aber das hat tatsächlich nichts mit den Preis und den Parks an sich zutun. (aber ein Park besuch ohne meine Kinder kommt für mich nicht in frage)
Freizeitpark wie Heide Park, Phl oder Walibi, sind bisher keine Adresse mehr gewesen, einfach weil das Konzept, nicht für eine Familie ausgelegt ist und das meiste die Kinder nicht machen dürfen.
Aber Parks wie Legoland, oder auch Europa Park, zielen vor allem auf Familien ab.
Beide sind in meinen Augen in den letzten Jahren sehr schlecht bei rüber gekommen.
Einfach weil der Preis auch für Familie abgestimmt sein sollte.
Wo mir HansaPark oder auch Efteling sehr positiv aufgefallen war, auch die haben ihren Preis, aber gerade im Efteling kann man günstiger Übernachten und Park besuchen wie z.b.: in Duinrell und von Europa Park und Legoland möchte ich da gar nicht dran denken.
Aber gut beide können es sich erlauben, beide sind fast immer Ausgebucht und von daher, alles richtig gemacht.
Solang die Leute kommen, können sie nehmen was sie wollen und da werde ich auch nicht wieder sprechen.
Anders mache ich es als Geschäftsmann auch nicht.

Der Europa Park könnte 50€ nehmen und das Spaß Bad wäre dennoch voll. Mehr braucht man dazu nicht sagen.
Küppi
nach oben
Redakteur Christian Küppers
Essen
Deutschland . NW
 
Avatar von Küppi
Link zum Beitrag #1011962 Verfasst am Donnerstag, 14. März 2019 07:02 2 gefällt das Relax
Ich finde, das klingt immer alles so, als würde man so einen Eintrittspreis relativ willkürlich festlegen. Dabei ist es in Wirklichkeit doch eine große komplexe Rechnung, die dahinter steckt. Immerhin kostet neben dem Errichten der Anlage der Betrieb einiges an Geld.
Faktoren wie z.B. Personal- und Energiekosten bestimmen den Preis viel mehr als der Versuch, sich an einen Preis ranzutasten, der bei den Gästen ankommt.
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #1011963 Verfasst am Donnerstag, 14. März 2019 07:12 2 gefällt das Relax
Sorry, aber irgendwie ist das hier die typische Winterpausendiskussion. Nur normalerweise führen wir die Preisdiskussion über das PHL. Dieses mal halt über den EP (bzw. Rulantica).

Ich denke, ob solche Preise gerechtfertigt sind oder nicht, ist immer schwer zu beantworten. Gerade bei einen Freizeitpark kommen halt (wie Küppi schon schreibt) viele Dinge hinzu (Personalkosten, Energiekosten, Rücklagen für zukünftige Investitionen, Rücklagen für Reperatur und Wartung). Das ist das eine.

Und was das Thema Kombi Tickets etc. angeht: Für mich war, als bekannt wurde das der EP (erst einmal) Rulantica nicht via Mono Rail anbindet irgendwie schon klar, das der Park hier erst einmal eigenständig sein soll. Ist ja auch OK. Die Zielgruppe überschneidet sich ja auch nicht zu 100%. Und Zeittickets mögen Kundenfreundlich sein, aber wie oben schon geschrieben: Für den Park murks. Mehr Aufwand, schlechter Planbar und evtl. kommen den irgendwelche DealFreaks die ausrechnen, das wenn man ein Zeitticket + 3 Stunden Nachzahlung holt im 1% günstiger ist. Mit klassischen Tagestickets (die es ja beim Freizeitpark nebenan auch nur gibt) geht es einfach 'einfacher'.

Auf die Diskussion mit den Kindern werde ich mich erst gar nicht einlassen. 1. Weil ich keine Habe und 2. weil sie doch ziemlich Emotional geführt wird.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
JPeschel
nach oben
Mitglied

Deutschland . BY
 
Link zum Beitrag #1011968 Verfasst am Donnerstag, 14. März 2019 13:13 3 gefällt das Relax
Auch wenn es mich als Kunde manchmal ärgert: Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Aus allen Faktoren, inklusive Preis pro Person, Anzahl Personen, Kosten, etc. ergibt sich eine Kurve für den Gesamtgewinn über den Preis pro Person. Als Anbieter legt man den Preis dann natürlich in das Maximum dieser Kurve.

Kinderermäßigungen werden ja auch meistens nicht aus altruistischen Gründen angeboten, sondern weil man damit Kunden holt, die zum Vollpreis nicht kommen würden. Was natürlich nur dann sinnvoll ist, wenn die Kapazitäten zum Vollpreis nicht ausgelastet sind.

Im Endeffekt macht der Park ein Angebot, und es liegt an jedem potentiellen Kunden, das entweder anzunehmen oder nicht.

Momentan beeinflusst das, welchen Ort wir übernächstes Wochenende zum Skifahren wählen. Eigentlich wollten wir auf die Gerlosplatte, weil dort die Pisten und Lifte kindergeeignet sind. Dafür braucht man aber den Skipass der Zillertal Arena, und den gibt es nur mindestens als Halbtagespass und aufgrund der Gesamtgröße des Skigebiets ist er entsprechend teuer. Karten nur für die Gerlosplatte oder 1-2 Stunden gibt es nicht, und länger fährt unser Vierjähriger noch nicht. Für uns heißt das: Wir suchen uns ein anderes Ziel.

Jochen
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1011970 Verfasst am Donnerstag, 14. März 2019 16:26 Relax
Komm nach Zell am See, dann lad ich dich auf einen Kaffee ein - und zum Schifahren ist es bei uns auch super S
Kleine, günstige Skigebiete wo es durch das aktuelle Warmwetter super geht, wird eher schwierig sein zu finden...
Taxford
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von Taxford
Link zum Beitrag #1012058 Verfasst am Samstag, 16. März 2019 15:22 1 gefällt das Relax
Ich habe für Sommer das neue Hotel gebucht und wollte eigentlich nur schauen, ob es was Neues gibt S

Preisdebatte ist zu früh. Es wäre gut möglich, dass diese Preise nur wenige Monate in 2019 gelten und es für 2020 (oder ab März 2020) Zeittickets, Kombitickets, Hoteltickets oder auch Jahreskarten/Mehrfachkarten o.ä. geben wird. Zwar auch möglich, dass es nur ein Euro angehoben wird, aber ich glaube, die schauen wie alles läuft und passen dann an.
-------------------------------------------------------------
Freizeitpark-Gutscheine - die Gutscheinseite für Freizeitparkfans
freizeitpark-gutscheine.eu
K-Loop
nach oben
Mitglied

Deutschland . SH
 
Avatar von K-Loop
Link zum Beitrag #1012589 Verfasst am Dienstag, 02. April 2019 21:06 1 gefällt das Relax
Hier nochmal ein interessantes Interview zur Preispolitik, Kapazitäten und zukünftigen Erweiterungen.

Hier
It´s time to play the game!
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1013000 Verfasst am Montag, 15. April 2019 14:34 Relax
Zwecks Vollständigkeit: Die Hotelgäste können nun den Wasserparkeintritt in der Buchungsmaske der EPHotels gleich mitbuchen. Am 28.11 öffnet die neue Wasserwelt und am Sonntag den 1.12 gibts bereits das erste mal die Möglichkeit -20% auf Rulatnica Tickets zu bekommen... bin mal gespannt wie sich das entwickeln wird...
PowerNagel
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von PowerNagel
Dabei!
Link zum Beitrag #1013003 Verfasst am Montag, 15. April 2019 16:51 Relax
Dafür kann man noch nicht die Wintertickets für den Europa Park buchen. Man wird via eMail informiert.
PowerNagel's und Karlita's, nächste Freizeitparkbesuche: Phantasialand Wintertraum 2019
Profil Update: 29.09.2019
Snoop
nach oben
Operator Stefan Fliß
Herten
Deutschland . NW
 
Avatar von Snoop
Dabei!
Link zum Beitrag #1018502 Verfasst am Dienstag, 17. September 2019 21:18 Relax
Mittlerweile gibt es für Nicht-Hotelgäste die Tickets zu kaufen. Die Preise sind wie folgt:

Tagesticket
Erwachsene: 38,50 €
Kinder: 35,50 €
Senioren: 38,50 €
Sondertarif: 35,50 €

Abendticket (ab 17:00 Uhr)
Erwachsene: 35,50 €
Kinder: 32,50 €
Senioren: 35,50 €
Sondertarif: 32,50 €

Parken: 7 €

Zusätzlich gibt es sogennante "Hyddas". Ich nenne sie mal "Luxus-Cabanas". Die bieten folgendes:


  • Platz für bis zu 4 Personen
  • 1 Tagesticket für Rulantica (ggf. 3 weitere Tagestickets notwendig)
  • Rückzugsort mit höchstem Komfort mit seitlichen Vorhängen
  • Größe: 10-12 m²
  • Bequeme Lounge Möbel für vier Personen
  • Tisch oder Ablagemöglichkeit
  • Begrüßungsgetränk an der Skål Bar
  • Leih-Badetücher
  • Kühlschrank mit vier Flaschen Mineralwasser (je 0,5 L)
  • Safe zum Verschließen Ihrer Wertgegenstände
  • Persönlicher gastronomischer Service


Preis: 328,50 € für einen Tag!
cRice
nach oben
Aufsteiger Sascha
Kerpen
Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1018509 Verfasst am Mittwoch, 18. September 2019 14:35 1 gefällt das Relax
328 Euro ?? Da kann ich ja auch fast im Hotel übernachten 🤣
Also fand das Preisleistungsverhältnis ja immer gut im Europa Park aber wie die auf einen solchen Preis kommen weiss ich nicht und wirklich besonderes wird auch nicht geboten.
Wird aber bestimmt genügend reiche Leute geben die das zahlen.

Mfg Sascha
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag