Park
Walt Disney World - Disneys Hollywood Studios in USA
Park
Park
Land
Eröffnung
Name
Typ
Informationen
Walt Disney World - Disneys Hollywood Studios USA 2019-08-29 Star Wars: Galaxy's Edge Infrastruktur Neuer Star Wars Themenbereich
Walt Disney World - Disneys Hollywood Studios USA 2018-06-30 Toy Story Land Infrastruktur Neuer Themenbereich
Zur vollständigen Neuheiten-Tabelle für das Jahr 2018
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Toy Story und Star Wars ziehen in die Studios ein Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
Autor Nachricht
olli_power
nach oben
Onrider Oliver

Deutschland . BW
 
Avatar von olli_power
Dabei!
Link zum Beitrag #1017200 Verfasst am Dienstag, 13. August 2019 23:46 3 gefällt das Relax
multimueller ... ein Star Wars, das kaum Berührungspunkte mit meinem Star Wars hat.

Genau das ist das Problem mit der IP "Star Wars". Jeder hat halt seine eigene Meinung wie genau sein Star Wars aus zu sehen hat. Bei anderen IPs wie z.B. Frozen: Man nehme irgendein Fahrgeschäft, baue eine immersive Thematisierung drum herum und lasse irgendwo zwischendrin Elsa auftauchen und "let it go" singen. Die Leute werden eskalieren. Genau das gleiche gilt für König der Löwen und "Circle of Life". Damit können alle kollektiv etwas anfangen.

Bei Star Wars sehe ich aber diverse Fraktionen:
1. Die Puristen verteufeln alles bis auf die Originalen Triologie (z.B. Kampf gegen den 1. Todesstern, Batlle of Hoth, Befreiung von Han Solo auf Tatooine).
2. Klonkrieger & Co (Teil 1-3 sowie Zeichentrickserie)
3. Neue Triologie Liebhaber
4. Anhänger der "Old Republic" Saga.
5. u.s.w

Sprich: es gibt in der über 40 Jährigen Geschichte nicht den einen Star Wars Moment auf den sich alle einigen können. Dem entsprechend ist es auch schwer genau diese Erwartungen zu erfüllen was die Thematisierung und Rides angeht. Man hat es ja alleine an dem Hass und Anfeindungen um Star Wars 8 gesehen. Ich persönlich fand den echt gut eben weil der mit den Erwartungen der Zuschauer so eiskalt gebrochen hat. Für andere war es jedoch der Verrat an der Idee hinter Star Wars schlecht hin. Genau so verhällt es sich mit diesem Themenbereich. Habe schon etliche Vorschläge im Internet gesehen wie man es aus Sicht gewisser "Experten" hätte besser und damit anders machen können (z.B. Große Kugel wie in Epcot als Todesstern mit integriertem Ride).

Ein massenkompatibles Themengebiet unter solchen Vorraussetzungen heraus zu zaubern ist nicht gerade trivial sondern eher leider schon im Vorfeld zum Scheitern verurteilt. Daher halte ich ehrlich gesagt die IP "Star Wars" für einen Freizeitpark für zu stark, eben weil sich diese in den Köpfen der Fans so verselbständigt hat.
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1017201 Verfasst am Mittwoch, 14. August 2019 06:37 Relax
Also ehrlich gesagt, glaube ich das Star Wars perfekt in einen Disney Park passt. Ich persönlich kann mit StarWars nichts anfangen (mit Transformers oder Harald P. auch nicht) und war von beiden Rides mehr als geflasht.
Ich glaube das StarWars sicherlich einen enormen Fan Anteil in den Besucherströmen hat, aber die Masse die das ganze eher neutral sehen wird - überhand ist.

Das man den Themenbereich "halb" öffnet, versteh ich überhaupt nicht und will garnicht wissen wie das bei Disney zu stande kam, Pandora als Beispiel war schon Monate vorher im Testbetrieb bevor überhaupt mal jemand Reingelassen worden ist - ebenso das Monate vorher beginnende Saisonkarteninhaberfahren, deshalb kann ich den Schritt von Disney garnicht nachvollziehen.

Der Ride wird sicherlich StarWars gerecht, da leistet sich Disney sicherlich keine blöse, wenngleich ich den Simulator aber auch ein "wenig" ansprechender erwartet hätte, aktuell reizt mich das Ding null.
Jetzt warten wir mal ab, bis alles im Vollbetrieb läuft, das gewisse Fangruppen aufgrund übertriebener Erwartungshaltung nie ganz bedient werden können, für das gibts ettliche Beispiele - und Disney spielt mit der enormen IP von Starwars ein wenig mit dem Feuer - das brennt scheinbar selbst für Disney zu groß!
schrubber
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von schrubber
Link zum Beitrag #1017202 Verfasst am Mittwoch, 14. August 2019 07:46 Relax
StarWars ist halt doch eher ein Jungenthema. Meine beiden Damen lockst du damit nicht hinterm Ofenrohr hervor. Wenn es aber um den "Potter-Park" ginge, säßen die noch vor mir im Flieger.
Der frühe Vogel fängt den Wurm- aber die zweite Maus bekommt den Käse.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1017210 Verfasst am Mittwoch, 14. August 2019 14:43 Relax
Seitdem Shanghai im ersten fiskalischen Jahr den Break Even geschafft hat, meint Iger, er könnte über Wasser laufen. Was dabei rauskommt, sieht man jetzt.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
K-Loop
nach oben
Mitglied

Deutschland . SH
 
Avatar von K-Loop
Link zum Beitrag #1017212 Verfasst am Mittwoch, 14. August 2019 15:15 Relax
NBA Experience S
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1017214 Verfasst am Mittwoch, 14. August 2019 17:13 1 gefällt das Relax
Man muss das Ganze so sehen: Bislang war die Parksparte es gewohnt, so lange an einzelnen Attraktionen zu feilen, bis die nicht mehr "good", sondern "great" waren. Da kommen dann natürlich auch Auswüchse raus wie Expedition Everest, an denen die ewig gebaut haben (und trotzdem ist der Yeti kaputt).

Jetzt kommt aber so ein Iger und verlangt Galaxy's Edge, Mickey & Minnie’s Runaway Railway, Ratatouille, Tron, Guardians of the Galaxy, ein Star Wars Hotel, ein Space Restaurant, ein neues Feuerwerk, ein Theater, ein paar neue Resorts, ne Seilbahn, eine Schreibmaschine, die Reise für zwei Personen und das Fragezeichen. Und alles natürlich gestern.

Eigentlich kann man sich ausmalen, ob das wohl klappen wird …
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
tobbele
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1017228 Verfasst am Mittwoch, 14. August 2019 23:43 1 gefällt das Relax
Ich finde das Argument mit den Jahreskarten ist hier viel zu schnell abgebügelt worden. Bei 600$ für den güstigsten Pass wird jeder Inhaber mindestens 5x die Parks besuchen, damit es sich überhaupt lohnt. Viele kommen vermutlich noch deutlich öfter. Bei über 1Mio Inhabern sind also mindestens 30% bis vielleicht sogar 50% der jährlichen Besucher Jahreskarteninhaber. Selbst wenn in den letzten Wochen "nur" 30% der sonst üblichen Besucher fehlten, dann sind das im Schnitt am Tag weit über 10.000 Personen, was sich ganz sicher bei den Wartezeiten bemerkbar macht. Und "nur" 1h Wartezeit heißt jetzt ja auch nicht, dass es niemanden interessiert.
Aber ganz klar, man hat es nicht geschafft Personen in den Park zu locken, die sonst auch eher nicht gefahren wären. Ob das am Thema an sich, oder der fehlenden 2. Attraktion liegt, wird man wohl erst nächstes Jahr sagen können.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1017235 Verfasst am Donnerstag, 15. August 2019 10:03 Relax
Den Mumpitz mit den Annual Passes liest man immer wieder. Zunächst einmal kennt die tatsächliche Zahl niemand außer Disney. Die Million stand irgendwann einmal im Raum. Belegt ist sie nicht.

Darüber hinaus darf man nicht davon ausgehen, dass sich Annual Passholder vernunftbegabt verhalten. Vielmehr ist es bei Pauschalangeboten meist so, dass sich Konsumenten beim Kauf irrational verhalten und dann hinterher die Pauschale bei weitem nicht ausreizen: die Aussicht darauf, später nichts mehr bezahlen zu müssen wiegt schwerer als die Befürchtung, sich eigentlich zu viel auf den Teller geladen zu haben.

Man erkennt AP-Besitzer in der Queue am Eingang, an den FP Automaten (an der Karte), an den Fressbuden (am Discount) und in den Queues, weil sie eben keinen Parkplan dabei haben. Und aus meiner rein subjektiven persönlichen Beobachtung machen die - zumindest unter der Woche - 5% bis 10% aus. Wenn überhaupt.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
mico
nach oben
Administrator Michael Coslar

Deutschland . NW
 
Avatar von mico
Dabei!
Link zum Beitrag #1017250 Smartphone verfasst am Donnerstag, 15. August 2019 19:00 Relax
Panik macht sich breit:

disneyparks.disney.go.com
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1017325 Verfasst am Samstag, 17. August 2019 17:57 Relax
Spannende Angelegenheit diese "Halbtagstickets", Preislich zwar etwas günstiger, aber wie sich das dann mit den Fastpässen verhält bin ich mal gespannt, welche Fristen da gelten werden.

Was ich aber grad beim Vergleichen der Preise gesehen hab, ist das auch beim (mittlerweile Schweineteueren) Park Hopper Plus jeder Wasserpark nur einmal mehr pro Karte und Buchung betreten werden kann, da ist es dann mit dem Vormittags Wasserpark, Nachmittag Park oder Umgekehrt vorbei, das war uns sehr angenehm.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1017368 Verfasst am Montag, 19. August 2019 09:37 1 gefällt das Relax
Wobei man bei den Halbtagestickets im Magic Kingdom aufpassen muss, nicht einen der (bis zu) vier "Mickey's Not-So-Scary Halloween Party"-Tage pro Woche zu erwischen, an denen man nämlich um 19:00 Uhr wieder herauskomplimentiert wird.

Bei der ganzen Verkomplizierung und Verbürokratisierung des Parkzugangs reibe ich mir im Moment nur noch verwundert die Augen. Halbtagestickets, datumsspezifische Tickets, FP+-Sonderregelungen für "Good Neighborhood Hotels": wer das alles im Vorfeld nicht 100% durchblickt, hat ganz schnell ein Ticket gekauft, das an genau dem Tag, an dem man es nutzen will, eben nicht gültig ist. Dass Disney sein Web-Angebot nicht im Griff hat (bei zwei von mir gebuchten zukünftigen Trips hat keine der Komponenten auf Anhieb funktioniert, eine musste schon drei Mal vom Help Desk repariert werden) und die Hotline komplett überlastet ist (30 Minuten Warteschlange Minimum) macht das Ganze nicht einfacher.

Und selbst wenn alles funktioniert, lauern Fallstricke, die selbst ein Veteran wie ich nicht blickt. Kostprobe? Mein Annual Pass läuft genau in der Mitte meines nächsten Trips aus. Ich bin 10 Tage in einem "Good Neighborhood Hotel", darf also 70 Tage vor Beginn des Trips FP+ für den gesamten Trip buchen. Aber nur solange mein Annual Pass gültig ist, praktisch also nur für die ersten fünf Tage des Trips. Im Grunde kein Problem - verlängere ich meinen Annual Pass halt, wollte ich ohnehin. Das geht aber leider erst 60 Tage vor Ablauf. Statt 10 Tage im Voraus, kann ich also nur zwei Mal 5 Tage im Voraus buchen, Tickets wie "Flight of Passage" stehen damit auf tönernen Füßen. Es hat vier Disney Support Mitarbeiter und ein magisches Ding names "FP Planning Key Card" gebraucht, um das Problem zu lösen.

Ich frage mich da immer: Was versprechen die sich davon? Es ist ja nicht wie bei Hotels und Flügen, die in der Hauptsaison das Doppelte kosten. Es geht um Preisunterschiede zwischen 5% und 10%.

Vielleicht bin ich ja nicht mehr auf dem Laufenden, schon weil ich vor 20 Jahren das letzte Mal in einer Marketing-Vorlesung war, aber ist die geradezu pathologische Aus- und Überdifferenzierung jetzt der neue "heiße Scheiß"? Das Ganze erinnert mich fatal an das "Mirácoli-Debakel". Als ich noch Student war, gab es im Grunde eine Sorte: Spagetti, 3 Portionen. Heute gibt es n verschiedene Geschmacksrichtung in m verschiedenen Verpackungseinheiten. Die sich aber im Supermarkt eine unverändert kleine Regalfläche teilen. Ergebnis: "Das" Mirácoli ist immer vergriffen und die Orchideen-Sorten fangen Staub.

Vermutlich muss das. Universal macht das ja auch nicht anders.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Küppi
nach oben
Redakteur Christian Küppers
Essen
Deutschland . NW
 
Avatar von Küppi
Link zum Beitrag #1017370 Verfasst am Montag, 19. August 2019 10:00 2 gefällt das Relax
multimueller Das Ganze erinnert mich fatal an das "Mirácoli-Debakel". Als ich noch Student war, gab es im Grunde eine Sorte: Spagetti, 3 Portionen. Heute gibt es n verschiedene Geschmacksrichtung in m verschiedenen Verpackungseinheiten. Die sich aber im Supermarkt eine unverändert kleine Regalfläche teilen. Ergebnis: "Das" Mirácoli ist immer vergriffen und die Orchideen-Sorten fangen Staub.


Dann hat aber der Supermarkt etwas falsch gemacht. Denn Sorten, die gar nicht laufen (sog. "Penner"), sollten reduziert angeboten oder aus dem Sortiment genommen werden, während Sorten, die super laufen (sog. "Renner"), immer vorrätig sein sollten und auch entsprechend passend dazu Platz im Regal haben sollten.
Als guter Einzelhändler sollte man also so bestellen, dass "Das" Mirácoli immer da ist. S
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1017372 Verfasst am Montag, 19. August 2019 11:11 1 gefällt das Relax
Einmal im Jahr fährt meine Frau in den Ski-Urlaub und einmal im Jahr kaufe ich mir daher eine Packung Mirácoli. Daher kann ich aus der Erfahrung der letzten 4-5 Jahren berichten:

Küppi Dann hat aber der Supermarkt etwas falsch gemacht.

Macht jeder mir bekannter Supermarkt so.

Küppi Als guter Einzelhändler sollte man also so bestellen, dass "Das" Mirácoli immer da ist. S

Macht kein mir bekannter Supermarkt so.


Aber das ist ja gar nicht des Pudels Nukleus. Die Frage ist vielmehr - und hier komme ich zurück zum eigentlichen Thema - warum gibt es solch eine bescheuerte Produktüberdifferenzierung überhaupt? Warum gibt es datumsspezifische Tickets? Warum ein kaum günstigeres Halbtages-Billet?

Weil in irgendwelchen Abteilungen irgendwelche überbezahlten, unterbeschäftigten Heinis sitzen, die sich so einen Quatsch ausdenken. Und wenn so ein Blödsinn erst mal in der Welt ist, kriegt man den auch so schnell nicht mehr weg.

Was ich wirklich schlimm finde, ist, dass es rund um die "Parks an sich" Heerscharen von kompetenten Mitarbeitern gibt, die sich wirklich krumm legen, um die Vor-Ort-Experience allen Massen zum Trotz so angenehm wie nur irgend möglich zu gestalten. Die Wege verbreitern, um den "Flow" zu optimieren. Die bei Downtimes die Anlagen in Rekordzeit wieder ans Rennen bekommen. Und dann gibt es noch andere Mitarbeiter, die versuchen, den Besuch im Vorfeld mit einem möglichst komplizierten Regelwerk an Reservierungen, Block-Out-Dates und verschiedenen Ticket-Klassen zu überziehen.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
THOM
nach oben
Aufsteiger Thomas
Köln
Deutschland . NW
 
Avatar von THOM
Link zum Beitrag #1017375 Verfasst am Montag, 19. August 2019 13:01
1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.2019 13:02
1 gefällt das Relax
Meistens wird sowas doch gemacht, um irgendwas zu steuern.

Noch so ein Beispiel: Früher bei der Bundesbahn gab es genau eine Fahrkarte für die Strecke Köln - Hannover und die kostete immer xy D-Mark. Heute gibt es Bahnkarten und Sparpreise und Supersparpreise... Das wird gemacht, um Auslastung der Züge zu erreichen und um attraktive Billigangebote in der Auslage zu haben.

Vielleicht ist das bei Disney auch so. Wurde hier nicht oft von immer übervolleren Parks berichtet? Das, was sich uns hier nicht erschließt, hat vielleicht genau so eine Steuerung als Hintergrund. Oder um irgendwas anderes zu dirigieren. Ich will nicht sagen, dass das dann unbedingt gut ausgedacht ist - büokratisch bleibt es ja allemal. Aber vielleicht ist es nicht so irrsinnig, wie es auf den ersten Blick erscheint.

Könnte bei Miracoli auch so sein: Die Herstellung der verschiednen Sorten lohnt sich nur, wenn die in einem gleichbleibenden Verhältnis raus gehen. Deshalb also die Renner und Penner in bleibendem Verhältnis. Eine breite Angebotspalette will man aber auch haben, um vielseitig zu wirken/sein. Da kommt dann sowas bei raus. (Das ist aber jetzt nicht gewusst, sondern nur von mir zusammengedacht...)
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1017376 Verfasst am Montag, 19. August 2019 13:21 1 gefällt das Relax
Ich denke auch, das solche - auf den ersten Blick - beknackten extrem verkomplizierten Tickets sind wohl ein Versuch die Parks, die so ziemlich an der Kapazitätsübergrenze arbeiten ein wenig zu entlasten und den Besucherstrom zu steuern.
Bei aber solch einen "geringen Summe von 20€ pro Ticket" (sind umgerechnet 7,4% diff. im durchschnitt) einen Steuerungseffekt zu erzielen, daran glaub ich nicht. Ich glaub nicht das jemand davon abgehalten wird, 20€ zu sparen um dafür am Wochenende fernzubleiben, wo man bei Mehrtagestickets sowieso immer in, zumindestens eine Kategorie höher kommt.

Bei Disney über EU/Irland gibt es das Ultimate Ticket immer noch (440€/14 Tage) mit Hopper&Wasserparks, aber ohne Minigolf.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1017377 Verfasst am Montag, 19. August 2019 14:51 Relax
michael86 Bei aber solch einen "geringen Summe von 20€ pro Ticket" (sind umgerechnet 7,4% diff. im durchschnitt) einen Steuerungseffekt zu erzielen, daran glaub ich nicht. Ich glaub nicht das jemand davon abgehalten wird, 20€ zu sparen um dafür am Wochenende fernzubleiben, wo man bei Mehrtagestickets sowieso immer in, zumindestens eine Kategorie höher kommt.


Das ist genau der Punkt. Ich glaube fast, dass die Preisdifferenzierung "auf Teufel komm raus" mittlerweile zur BWL-Folklore gehört und niemand das ernsthaft hinterfragt. Ein schönes Beispiel waren damals Delta Airlines, mit denen ich etliche Male nach Orlando geflogen bin. Da kostete der Flug Dienstags 0,07$ mehr als Montags, Mittwochs war der Flug 0,18$ teurer und Donnerstags war er wieder 1,13$ billiger …

Klar, es gibt grandiose Algorithmen, die Dir mit KI und fuzzy logic ausrechnen können, wann Du wie welchen Preis für den maximalen Profit nehmen musst. Aber am Ende des Tages läuft es dann doch auf das Bauchgefühl hinaus und das … und damit sind wir wieder beim ursprünglichen Thema dieses Threads … hat Disney im Moment komplett im Stich gelassen.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1017385 Smartphone verfasst am Montag, 19. August 2019 17:23 Relax
Der letzte Satz ist meiner Meinung nach genau DAS Thema.
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1017398 Verfasst am Dienstag, 20. August 2019 10:51 Relax
multimueller
grandiose Algorithmen, die Dir ausrechnen können, wann Du wie welchen Preis für den maximalen Profit nehmen musst. …


..das sollte sich Disney bei der Lufthansa mal ansehen, da können die was lernen davon.

Aber jetzt wieder zurück zum Thema S
Einfachheit ist das Resultat der Reife
michael86
K-Loop
nach oben
Mitglied

Deutschland . SH
 
Avatar von K-Loop
Link zum Beitrag #1017621 Verfasst am Mittwoch, 28. August 2019 01:42 3 gefällt das Relax
Einige ausgewählte Leute durften heute einen kleinen Blick in Rise of the Resistance werfen. Zumindest in die Queue, in die Station und in den ersten Raum. Und bei dem was man so liest werde ich mir in den Arsch beißen das Ding nächsten Monat nicht fahren zu können.
https://www.wdwinfo.com/news-stories/new-details-on-rise-of-the-resistance-attraction-openi ng-in-december-at-walt-disney-world/

Und dazu gibt es ein offizielles Foto aus dem ersten Raum. Ich dachte erst es wäre ein Concept Art. Nope, es ist tatsächlich echt.
Und ich so Smilie :580: - bubbleskh - 287723 Zugriffe

Fremdbild
Quelle: wdwnt.com jshdfgjhg4uygli46j-768x432.jpg
It´s time to play the game!
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1017631 Verfasst am Mittwoch, 28. August 2019 18:37
1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.2019 18:37
Relax
Falls es noch wen interessiert:

Dieses Video wird direkt von youtube.com abgespielt. onride.de übernimmt keine Haftung für die dargestellten Inhalte.


Gruß Endy
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1017650 Verfasst am Donnerstag, 29. August 2019 16:14 Relax
Kurz nach offizieller Eröffnung (06:00 Uhr) 300min Wartezeit.

Fremdbild
Quelle: disneyfoodblog.com star-wars-galaxys-edge-opening-day-hollywood-studios-my-disney-experience-app-2.jpg


Scheinbar hat Disney endlich die dringend benötigten Wartezeiten. Hoffen wir mal dass das nur die ersten Tage so geht.... Smilie :58: - Maxi - 268165 Zugriffe

Gruß Endy
K-Loop
nach oben
Mitglied

Deutschland . SH
 
Avatar von K-Loop
Link zum Beitrag #1017651 Verfasst am Donnerstag, 29. August 2019 16:29 Relax
Aktuell sind es laut App „nur“ 150.
Gemessen an den ersten Tagen von FoP eigentlich recht human.
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1017653 Smartphone verfasst am Donnerstag, 29. August 2019 17:12
2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.2019 17:32
Relax
Da trägt die virtuelle Queue aber auch zu bei. Es können sich erst neue Leute anstellen, wenn sie ins Land gelassen werden. Ich schätze die Leute gehen erst zum Ride und dann shoppen.

Wurde Pandora eigentlich auch aufgrund max. Kapazität geschlossen?

Gruß Endy
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1017742 Verfasst am Samstag, 31. August 2019 15:40
1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.2019 15:40
Relax
Single Rider Line für Smuggler's Run lag gegen Abend bei ca. 15 min. Man sollte sich nur darauf einstellen zu 99% Ingenieur zu bekommen.

Gruß Endy
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #1017839 Verfasst am Montag, 02. September 2019 11:23
Themenersteller
Relax
OT: Ist ja wahrscheinlich wie bei Pulsar wo man als Single Rider an sich immer Rechts sitzt (oder bei Taron halt immer Links). Ist halt der 'Technik' geschuldet da man ja immer als letztes der Gruppe zugewiesen wird.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag