Park
Europa-Park in Deutschland
Park
Park
Land
Eröffnung
Name
Typ
Informationen
Europa-Park Deutschland 2017-06-03 Voletarium Themenfahrt Flying Theatre - Größte Attraktion ihrer Art in Europa
Zur vollständigen Neuheiten-Tabelle für das Jahr 2017
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Neu 2017: Voletarium @ Europa Park Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3 ... , 12, 13, 14  Weiter
Autor Nachricht
adlerhomer
nach oben
Mitglied
Bremen
Deutschland . HB
 
Avatar von adlerhomer
Link zum Beitrag #993724 Verfasst am Montag, 06. November 2017 23:44 1 gefällt das Relax
Maliboy Versteht mich bitte nicht falsch. Die Attraktion ist sehr gut. Gerade wenn man wie gestern ein Regentag hat, ist so etwas Gold wert. Aber wie gesagt, es gibt für mich doch einiges an 'Kritik' bei dieser Attraktion. Die mag auf einem hohen Niveau sein, aber ein Park, der in jeder Pressemitteilung hervorhebt, das er ja überall der tollste, beste, größte etc. ist, muss damit leben, das mann/ich ihn dann auch für Kleinigkeiten Kritisieren (und einiges sind IMHO nicht mal Kleinigkeiten).


Was denn jetzt?

Ich bin Soarin nicht gefahren und kann daher keinen Vergleich ziehen, lese hier aber gerne mit.

Vielleicht doch nur ein "gut"? S
Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #993725 Verfasst am Dienstag, 07. November 2017 00:07 Relax
Dschack
Maliboy Wie? Der beste Freizeitpark der Welt bzw. der größte Europas bzw (womit werben sie noch alles) soll nicht in der Lage sein, so etwas zu stemmen?


Komisch, dass Disney sich auch Sponsoren in den Park holt...


Ja, in Epcot. Aber irgendwie dann doch nicht so Penetrant. Testtrack ist da noch am Extremsten. Bei Attraktionen wie Mission Space oder The Land sieht man HP bzw. Nestle relativ wenig (an sich nur beim Eingang und bei Soarin gar nicht)

Dschack
Maliboy Und zum Thema kopieren:
Wer Soarin' Over California kennt wird einige parallelen erkennen. Das fängt mit der EuroWings Werbung an, wo im Original ein Militärjet vorbei fliegt (Übrigens genau so, von Links nach Rechts und ich meine, die Landschaft sah auch ähnlich aus).


Jetzt wird es aber wirklich albern. Weil in einem anderen Film auch mal ein Flugzeug durchs Bild geflogen ist, ist das gleich eine Kopie?

Auch die weiteren Punkte im Vergleich sind doch irgendwo an den Haaren herbeigezogen: denkst Du, die Kreativen des Parks haben sich Szene für Szene bei den Kollegen angeschaut und es dann 1:1 kopieren wollen?

Den Eindruck bekomme ich immer mehr, ja.
Und das der EP gerne bei Disney kopiert (hat) sieht man ja an vielen Stellen.


adlerhomer
Maliboy Versteht mich bitte nicht falsch. Die Attraktion ist sehr gut. Gerade wenn man wie gestern ein Regentag hat, ist so etwas Gold wert. Aber wie gesagt, es gibt für mich doch einiges an 'Kritik' bei dieser Attraktion. Die mag auf einem hohen Niveau sein, aber ein Park, der in jeder Pressemitteilung hervorhebt, das er ja überall der tollste, beste, größte etc. ist, muss damit leben, das mann/ich ihn dann auch für Kleinigkeiten Kritisieren (und einiges sind IMHO nicht mal Kleinigkeiten).


Was denn jetzt?

Ich bin Soarin nicht gefahren und kann daher keinen Vergleich ziehen, lese hier aber gerne mit.

Vielleicht doch nur ein "gut"? S

Nein, wie gesagt, der Film ist wirklich schön und qualitativ wirklich gut gemacht. Und wenn man wie DragonKhan schon schreibt über Storyline Fehler hinweg schaut (und sich auch nicht fragt, was zum Teufel die Stewadess und der Roboter da soll) und Disney außen vor lässt (ganz davon zu schweigen, das Disney in Europa ja gar nichts in dieser Hinsicht hat) ist es eine sehr gute Attraktion. Und wer weiß, ob der EP in der Winterpause nicht doch Anpassungen vornimmt.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
The Knowledge
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von The Knowledge
Dabei!
Link zum Beitrag #993727 Verfasst am Dienstag, 07. November 2017 00:34 8 gefällt das Relax
Geil. Die Winterpause hat noch gar nicht richtig angefangen, aber Nerdiboy hat schon jetzt zu viel Zeit. Und natürlich immer noch keinen Geschmack.

Mit anderen Worten:

TWILO!
Excess all areas!
Dschack
nach oben
Aufsteiger

Deutschland
 
Link zum Beitrag #993736 Verfasst am Dienstag, 07. November 2017 09:15 2 gefällt das Relax
Maliboy Und wer weiß, ob der EP in der Winterpause nicht doch Anpassungen vornimmt.


"Aufgrund der Beschwerde eines Besuchers, der den Überflug über Kroatien mit Einblendung einer Eurowings-Maschine nicht von Düsenjägern über dem kalifornischen Anza-Borrego Desert State Park (Wüste ungleich Meer!) unterscheiden konnte, hat sich der Europa-Park dazu entschlossen, diese Szene komplett neu zu drehen."

P.S. Bei meinen Fahrten fanden es alle Normalbesucher auf den Plätzen neben mir übrigens gut bis sehr gut. Womit wir wieder beim Thema Anspruchsdenken der Fans wären.

P.P.S Lese-Empfehlung: amazon.de 344239256X
Trekkie01
nach oben
Assistent Björn Weinreich
Schwelm
Deutschland . NW
 
Avatar von Trekkie01
Dabei!
Link zum Beitrag #993738 Verfasst am Dienstag, 07. November 2017 10:30
1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.2017 10:30
Relax
Zitat
Maliboy
Auch die weiteren Punkte im Vergleich sind doch irgendwo an den Haaren herbeigezogen: denkst Du, die Kreativen des Parks haben sich Szene für Szene bei den Kollegen angeschaut und es dann 1:1 kopieren wollen?

Den Eindruck bekomme ich immer mehr, ja.
Und das der EP gerne bei Disney kopiert (hat) sieht man ja an vielen Stellen.


Selbst wenn der absolut gleiche Film laufen würde, Who Cares?? Wo ist da das Problem???
Wie viele von den 5,5 Mio Besucher kennen Soarin und sind das schon mal gefahren? Und wie viele von denen stören sich an kopierten Szenen???

Ich fand Voletarium sehr, sehr gut, besonder meine erste fahrt in der absoluten Mitte (Bei meiner zweiten Fahrt habe ich die Einzelgondel unten erwischt, was schon etwas schlechter war, weil man wirklich viel mehr Rand wahrgenommen hat).
Und das bißchen Sponsoring, ja gut, da musste ich auch erst etwas schmunzeln und habe nur gedacht, wie gut das die nicht Air Berlin als Sponsor genommen haben S )
Alle "Normalos" die ich so beobachten konnte war restlos begeistert und wie oft neben mir die Beine angezogen wurden, also man aufs Wasser zuraste...

Ich finde, die Macks haben mal wieder vieles richtig gemacht! Smilie :25: - Dr. Weizenkeim - 1892715 Zugriffe
Das beste Karussell ist immer noch die Achterbahn!
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Dabei!
Link zum Beitrag #993739 Verfasst am Dienstag, 07. November 2017 10:53
2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.2017 10:59
Relax
Besonders in der oberen Etage hat mich bei meiner zweiten Fahrt die Decke der Halle schon arg gestört. Den unpassenden Weltraum habe ich gar nicht realisiert, bis ich das hier gelesen habe. Ja, das ist schon ziemlich unlogisch wenn man darüber nachdenkt, aber wie gesagt denkt man da gar nicht so sehr drüber.

Nur die Pre-Show... sorry aber zum einen hat Herr Eulenstein einen eklig-murmelnden Akzent, zum anderen:
Neon-Sicherheitswesten laufen neben dem "antiken" Fluggerät herum ? Dann fliegt der moderne Eurowings Jet vorbei und was dieser fliegende Wall-E abklatsch überhaupt auf der Bahn soll entzieht sich auch meiner Logik.

Alles in allem ist es aber durchaus eine schöne Erfahrung. Die schier unendliche Queueline würde ich aber nur über meine Leiche voll anstehen wollen.
Anton Schwarzkopf: professional coasters for you.
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #993740 Verfasst am Dienstag, 07. November 2017 10:54 Relax
Nerdiboy Da sieht man mal wie unterschiedlich die Wahrhemungen sind. Zum einen habe ich bei Disney die Decke noch nie bewusst wahrgenommen, beim EP eben schon, zum anderen haben mich bei Disney die Füße NIE gestört ...



Merke: Nur Disneyfüße sind gute Füße. Wie wenig die Füße stören, kann man gut in diesem Video ab Minute 6:30 sehen, die sind quasi unsichtbar.
Dieses Video wird direkt von youtube.com abgespielt. onride.de übernimmt keine Haftung für die dargestellten Inhalte.
Move your Car
king of kings
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von king of kings
Link zum Beitrag #993741 Verfasst am Dienstag, 07. November 2017 11:23 Relax
Von Übergängen kann man da auch absolut nicht sprechen. Da gefällt mir die Ruster Variante aber wesentlich besser vom Film her!
Es gibt immer einen Grund sich zu freuen.
... warum eigentlich nur einen?
First Public Rider on Raik - 29/06/2016
Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #993742 Verfasst am Dienstag, 07. November 2017 11:28 Relax
Herr Bends hat hier nur leider die Vergangenheit verlinkt. Seit über einen Jahr wird dieser Film nicht mehr gezeigt.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #993757 Smartphone verfasst am Dienstag, 07. November 2017 16:45 10 gefällt das Relax
Ah, wurden die Füße jetzt raus genommen? Gute Entscheidung...
schrottt
nach oben
Redakteur Sven

Deutschland . BY
 
Avatar von schrottt
Link zum Beitrag #993758 Verfasst am Dienstag, 07. November 2017 16:46 1 gefällt das Relax
Eins vorneweg: Der Bruch von Anstellschlange zum Film ist für mich das größte Manko der Attraktion. Die Geschichte die mit der Webserie und im Wartebereich erzählt wird hat mit dem Film dann überhaupt nichts zu tun. Beides finde ich für sich erstklassig ausgeführt, nur eben völlig zusammenhangslos. Der erst in der Warteschlange eingeführte sprechende Flugroboter hat mich dann noch ratloser zurückgelassen.

Ist aber wahrscheinlich egal, wenn sogar Fans nicht mal den Inhalt der Preshow erfassen können:

totnhfan
Nur die Pre-Show... sorry aber zum einen hat Herr Eulenstein einen eklig-murmelnden Akzent, zum anderen:
Neon-Sicherheitswesten laufen neben dem "antiken" Fluggerät herum ? Dann fliegt der moderne Eurowings Jet vorbei und was dieser fliegende Wall-E abklatsch überhaupt auf der Bahn soll entzieht sich auch meiner Logik.


Herr Eulenstein stellt sich als Professor Nikolajew vor, der zu den Eulensteins geforscht hat. Das lässt erahnen, dass die Aufnahmen des Fluggeräts (auf einem Flugplatz, den es damals wohl auch nicht gab) von einer Rekonstruktion stammen und damit auch die Warnwesten erklären.

---

Am Sonntag fuhr ich die neue Variante, die höhere Bildrate hat den Bildeindruck deutlich verbessert. Aber haben sich die Gondeln anfangs der Saison stärker bewegt? Gerade der Fluggleiter-Start von der Klippe war in meiner Erinnerung eindrucksvoll.er
fnööt
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #994200 Verfasst am Dienstag, 28. November 2017 11:03 Relax
Anmerkung von Snoop: Text auf Wunsch des Autors angepasst
Jetzt hatte ich auch die Ehre den Film zu sehen.

Eins Vorweg: Die Warteschlange ist toll, sieht nett aus, für unsere Kids wars toll.


Was ich aber wirklich bemängel ist das wie dort die Leute eingeteilt werden. Ich habe keine Ahnung warum oben auf den Bildschirmen einen Zahl steht, der Typ der zuweist, diese aber nicht für Ernst nimmt. Gestern war es bei 2 Besuchen, jeweils Vormittag und Nachmittag das selbe. Oben erscheint die 30 - dann können 30 Personen durchgehen, sollte man meinen, es wird in komischen 3er Gruppen reingelassen, wir als Familie mit 4 Kindern, durften obwohl bei "Tor1" 14 Stand nicht durchgehen, danach wurde Tor2 in der selben wirklich unverständlichen Art befüllt. Wir durften dann einen ganzen "Flug warten" weil man 11 Leute aus der normalen Warteschlange reingelassen hat und 3 Single Rider. Die Wartezeiten waren mit 20 angegeben, dauerten aber fast 65 Minuten.
Der typ kommt durch das ziemlich unsinnige 1 2 oder 3 Spiel ziemlich in Stress, welcher ziemlich einfach vermeidbar wäre...
..dann das nächste - man steht auf einer Zahl und man wird im altmodisch blendeten Rückenprojektionsvideo darauf hingewiesen das man ans Ende durchgehen soll(TE!) in den USA wird bei Soarin mit einer Person der Einstieg angeführt, das geht in Rust nicht.
Da checkt keiner und jeder sitzt wo er hin will, das geht nicht, wir als Familie sind somit 1 getrennt "gefahren" obwohl die Kinder zu klein wären, ohne begleitung, aber der gestresste Angestellte meinte, setzten sie sich jetzt hin oder wollen Sie austeigen?
Der Film ist eigentlich ganz nett, irgendwie fehlt aber die tiefenschärfe,... auch wenn es gefilmt ist wirkt es wie animiert?
Gut zu sehen am Ende das die Fam. Mack am Leuchtturm nicht scharf ist...
Die Übergänge finde ich gut, den Duft - ist geschmackssache - Minz ist nicht kalt....
Was mich vielmehr stört sind die Kameraspiegelungen zB beim EU Parlament und die spiegelung des Hubschraubers in den Fassaden/Seen..., auch das Ende in der Luft finde ich nicht passend, eine Landung im Park währe mMn viel passender zu einem Flugobjekt als wie der Start und das Ende in der Luft, vorallem, wenn die Geschichte auf einem Fluggefärt beruht...

Die zusätzliche Bewegung ist toll, aber mir gefällt Soarin, allein schon wegen dem "hebeeffekt" noch ein wenig mehr...für Ottonormal ist das eine Gigantische Attraktion!
Einfachheit ist das Resultat der Reife
michael86
Flexrider
nach oben
Aufsteiger

Schweiz . ZH
 
Link zum Beitrag #994201 Verfasst am Dienstag, 28. November 2017 11:13 Relax
michael86
Was ich aber wirklich bemängel ist das wie dort die Leute eingeteilt werden. Ich habe keine Ahnung warum oben auf den Bildschirmen einen Zahl steht, der Typ der zuweist, diese aber nicht für Ernst nimmt.


Weil diese Personen (Voll schreibt man mit 2 L) so clever sind und aus 30 Personen 3x 10er Gruppen machen, damit es auf der Etage theoretisch mit den Gondeln aufgeht. Aber was weiß der Mitarbeiter schon Smilie :282: - soundmachine - 313034 Zugriffe
Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #994202 Verfasst am Dienstag, 28. November 2017 11:16 Relax
Was das Einweisen/Setzen angeht, habe ich beides erlebt:
Tag 1: Mitarbeiter steht oben auch in der Reihe wo eingeweisen wurde, teilt die Leute auf die Punkte (sogar so, das halt keine Gruppen getrennt werden durch die 10/10/10 er Beladung) und sagt noch einmal das die Nummer auch die Sitzplatznummer ist. Das klappte auch ganz gut, bis auf die Tatsache, das man zum Ablegen des Rucksackes erst einmal an allen vorbei geht, was schon für verwirrung sorgen kann (aber am Anfang wäre aufgrund des 'Staus' wohl auch suboptimal.
Am Tag 2: wurde dieser Mitarbeiter eingespart und ich habe genau das Chaos erlebt, was Du erwähnt hast.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #994208 Verfasst am Dienstag, 28. November 2017 13:17 Relax
Flexrider
michael86
Was ich aber wirklich bemängeln muss sind die absoluten, wirklich ultimativen Volhonks die die Leute einteilen, ich habe keine Ahnung warum oben auf den Bildschirmen einen Zahl steht, der Typ der zuweist, diese aber nicht für Ernst nimmt.


Weil diese Personen (Voll schreibt man mit 2 L) so clever sind und aus 30 Personen 3x 10er Gruppen machen, damit es auf der Etage theoretisch mit den Gondeln aufgeht. Aber was weiß der Mitarbeiter schon Smilie :282: - soundmachine - 313034 Zugriffe


Dann ergibt es einen für mich einen Sinn, aber dann wäre es hilfreich, wenn der Mitarbeiter das auch so kommuniziert. Einfach anschnautzen ist halt nicht gerade höflich und hilfreich. Ich verstehe aber dann das ganze Prozedere nicht, wenn man am Eingang sich sehr große Mühe gibt Gruppen einzuteilen, welche beim Einstieg gleich wieder zerstört werden, vielleicht würde es helfen, wenn man entweder einen Mitarbeiter vorschickt, oder wenn man sich den sparen will, währe die Zahl vor dem Sitzplatz am Boden auch vielleicht hilfreich, wennman die selbe Zahl wie vorm Einstieg nochmal wiederfindet. Bei unseren 3 Fahrten war 3 mal ein Chaos....

Die Gepäcksaufbewarung sorgt für wirkliches Chaos und ist vorallem im Winter, wo jeder seine Jacken reinstopfen will.

Was mich aber noch Interessieren würde ist, der ablauf mit den Zeittickets, am Sonntag wo wirklich viel los war, waren diese bis ~12 Uhr verfügbar, am Montag, also gestern war deutlich weniger los und da waren die um kurz nach 11 aus.
Als Hotelgast hat man dann für Zeittickets keine Chance?, nicht das mich das stört, immerhin haben die Gäste ja Wodan, Bluefire und Arthur praktisch fast vor allen anderen. Aber dennoch würd mich das Interessieren.

PS: Und für das fehlende L möchte ich mich entschuldigen.
Einfachheit ist das Resultat der Reife
michael86
Voschi
nach oben
Redakteur Andreas Vogel

Deutschland . BW
 
Avatar von Voschi
Link zum Beitrag #994211 Verfasst am Dienstag, 28. November 2017 16:05 5 gefällt das Relax
michael86 Einfach anschnautzen ist halt nicht gerade höflich und hilfreich.


Du hast Recht. Die Leute einfach mal pauschal zu beleidigen ist da viel besser!

michael86 Was ich aber wirklich bemängeln muss sind die absoluten, wirklich ultimativen Volhonks die die Leute einteilen
Frossi
nach oben
Onrider

Deutschland . RP
 
Avatar von Frossi
Link zum Beitrag #994212 Verfasst am Dienstag, 28. November 2017 16:18 2 gefällt das Relax
Proletarium. Passt doch.
Tom hat das schon lange erkannt! S
"Ach, wer will schon wirklich beliebt sein, wenn eine große Fresse und Ehrlichkeit so viel mehr Spaß machen?!"
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #994213 Verfasst am Dienstag, 28. November 2017 18:30 1 gefällt das Relax
Wenn man sich über Parkgäste im Movie Park lustig macht , ist der Begriff also völlig in Ordnung. Wenn sich ein User über einen MA aus dem besten Freizeitpark der Welt ärgert , fängt man natürlich an zu maßregeln. Nehmt das doch nicht so ernst und lasst die Leute sich auch mal ärgern. Ob das nun die beste Wortwahl ist oder nicht sei mal dahin gestellt.
"Some men see things as they are and say why? I dream things that never were and say "Why not?"
Voschi
nach oben
Redakteur Andreas Vogel

Deutschland . BW
 
Avatar von Voschi
Link zum Beitrag #994214 Verfasst am Dienstag, 28. November 2017 19:23 2 gefällt das Relax
Lipton Wenn man sich über Parkgäste im Movie Park lustig macht , ist der Begriff also völlig in Ordnung.

Habe ich nie behauptet.
Der Unterschied ist allerdings, dass es, wenn man sich allgemein über andere Parkgäste aufregt, jeder sein könnte. Kein Mensch weiß wer gemeint ist. Selbst wenn der Betroffene es selbst lesen würde, würde er es nicht auf sich beziehen.
Wenn man Personal an bestimmten Attraktionen und evtl. sogar noch bestimmten Tagen angeht, ist das eine relativ eindeutige persönliche Beleidigung. Und das völlig unabhängig davon um welchen Park es geht.
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #994215 Verfasst am Dienstag, 28. November 2017 19:30 1 gefällt das Relax
Aber Vollhonk bleibt Vollhonk Smilie :282: - soundmachine - 313034 Zugriffe

Gruß Endy
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #994218 Verfasst am Dienstag, 28. November 2017 21:20
1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.2017 21:22
2 gefällt das Relax
Ich habe mittlerweile meinen Bericht mit einem Änderungswunsch "gemeldet", ich hoffe das dies Zeitnah geschiet und somit die Honk- Diskussion vorüber ist. Ich gebe zu, vielleicht habe ich mich in der Wortwahl vergriffen, steh allerdings fest hinter meiner Meinung das das einteilen und das Boarding alles andere als optimal sind.

Wenn ich nach über 1 Stunde Wartezeit mit 2 kleinen, gelangweilten Kindern dort oben angekommen bin und sehe (das für einen Normalbesucher nicht durchschaubar ist) das oben ein Mitarbeiter voll gestresst herumflitzt und Leute irgendwie den Gates zuordnet....

...und dann noch das einzeln Sitzen in der Attraktion weil die Mitarbeiter das Chaos nicht ordnen sondern einfach ignorieren und mir dann noch, weil ich meine Tochter anschnallen wollte - wurde ich gleich gefragt ob ich austeigen will oder mitfahren, ebenfalls sehr freundlich.
Einfachheit ist das Resultat der Reife
michael86
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #994219 Smartphone verfasst am Dienstag, 28. November 2017 22:31 1 gefällt das Relax
Voschi
Lipton Wenn man sich über Parkgäste im Movie Park lustig macht , ist der Begriff also völlig in Ordnung.

Wenn man Personal an bestimmten Attraktionen und evtl. sogar noch bestimmten Tagen angeht, ist das eine relativ eindeutige persönliche Beleidigung. Und das völlig unabhängig davon um welchen Park es geht.


Bei aller Liebe , das ist ja noch konstruierter als The Walking Dead. Ich verstehe und finde es gut das man sich für einen freundlichen Ton JEDEM gegenüber einsetzt. Da der Verfasser seinen Misgriff ja selbst eingesehen hat , ist ja eh jeder zufrieden. Liebe Grüsse Benjamin
Oogie_Boogie
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Oogie_Boogie
Link zum Beitrag #994224 Verfasst am Mittwoch, 29. November 2017 16:19 Relax
Ich bin am Wochenende auch in den Genuss der überarbeiteten Version gekommen - und die Erhöhung der fps hat sich definitiv gelohnt! Vielleicht fehlt immer noch ein Tick Tiefenschärfe, aber das Resultat fand ich trotzdem ziemlich überzeugend. Der Film selbst hat meiner Meinung nach zwar ein paar kleinere Schwächen (das nächtliche Paris und die digital in manche Szenen kopierten Menschen sehen zu künstlich aus (letztere hätte ich einfach weggelassen)), aber im Großen und Ganzen ist das Voletarium schon ein echtes Erlebnis.

Ich würde mir nur wünschen, dass es für die drei Ebenen auch drei getrennte Warteschlangen geben würde. Es ist schon ziemlich ärgerlich, wenn man da eine Stunde ansteht und dann in die untere Ebene sortiert wird - da wirkt der Film nämlich nicht halb so gut wie oben ...
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Dabei!
Link zum Beitrag #994449 Verfasst am Dienstag, 05. Dezember 2017 15:40 1 gefällt das Relax
So unterscheiden sich die Geister. Ich fand Voletarium in der obersten Etage deutlich schlechter, weil man ständig die Betondecke vor den Augen hatte.

Insgesamt läuft es bei mir wohl auf die "goldene Mitte" hinaus, bei der ich die Fahrt am besten finde.
Anton Schwarzkopf: professional coasters for you.
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #994450 Verfasst am Dienstag, 05. Dezember 2017 16:21
1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.2017 16:23
Relax
Im Prinzip verhält sich das Voletarium gleich wie Soarin:

Wenn man sich voll auf den Film fokusiert und nur auf die Leinwand fixiert dann ist das Erlebnis super, egal wo man sitzt.
Wenn man oben ist, sieht man die schwarze Decke, da muß man wohl einen kompromiss eingehen. Ich schätze die Leinwand kostet so schon ein kleines Vermögen - daher nicht verwunderlich das man die Leinwand nicht bis über die Sichtachse der Passagiere zieht, was natürlich ein Hammer sein muss vom Flugfeeling, wenn der Boden, die Decke und die Seite komplett Leinwand währe, aber ich denke auch schon so ist ein Flugtheater Film- und Projektionstechnisch eine Meisterleistung, ob eine große Weiterentwicklung bei Flugtheatern statt findet - werden wir sehen....
Einfachheit ist das Resultat der Reife
michael86
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3 ... , 12, 13, 14  Weiter
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag