Park
Disneyland in USA
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Verworfen: New East Gateway @ Disneyland | USA
Autor Nachricht
Voschi
nach oben
Redakteur Andreas Vogel

Deutschland . BW
 
Avatar von Voschi
Link zum Beitrag #971905 Verfasst am Montag, 15. August 2016 09:22
1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.03.2018 10:50
Themenersteller
Relax
orlandothemeparkupdates.com
Fremdbild
Quelle: orlandothemeparkupdates.com Disneyland-Eastern-Gateway-570x321.jpg

Disneyland Resort plans to build a brand new arrival point for guests that will be complete in 2018. The new Eastern Gateway will give arriving guests easier access to the area and more parking options. The project is planned for the east side of Disneyland Resort and will include a new parking structure with 6,800 parking spaces, a new transportation facility, and an elevated pedestrian bridge.

The Eastern Gateway will be the largest infrastructure project at the Anaheim Resort Area in the last 20 years. The new transportation facility will be the arrival point for buses, taxis, bicycles and various shuttles that currently use the existing transportation facility located on the west side of Harbor Boulevard. The new pedestrian pathway and elevated bridge over Harbor Blvd. will directly link guests arriving at the parking structure and eastern transportation facility with the main entrance plaza.

The project is expected to be complete in late 2018.

Quelle: orlandothemeparkupdates.com

Könnte das hierzu passen? Wobei man irgendwie an den Hotels vorbei müsste, wenn man da nicht noch was dazugekauft hat.

Kaffe Disney hat ja kürzlich einige Hektar Land nördlich vom Pumba Parking Lot gekauft. Diese Grundstücke befinden sich hinter den Motels welche sich gegenüber der Shuttlebuseinfahrt befinden. Ich denke, dass Disney diese Flächen zum Ausgleich der Verwaltungsgebäude und Werkstätten etc. erworben hat.

arpi
nach oben
Aufsteiger Mathias Arp
Kaltenkirchen
Deutschland . SH
 
Avatar von arpi
Link zum Beitrag #971911 Verfasst am Montag, 15. August 2016 10:40
1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.2016 10:45
1 gefällt das Relax
Disney möchte auf dem im letzten Jahr erworbenen Gebiet östlich vom Park (siehe Grafik im vorherigen Posting von Voschi) einen ganz neuen Busbahnhof "Disneyland Main Transportation Center" bauen. Der jetzige Busbahnhof zwischen den beiden Parks an der Promenade wird dadurch ersetzt und könnte für eine zukünftige Erweiterung des "California Adventure"-Park genutzt werden. Auf dem schon jetzt Disney gehörenden Parkplatz "Disneyland Pumbaa Parking Lot" soll ein 7-stöckiges Parkhaus mit 6.800 Stellplätzen entstehen.

Das Parkhaus und der neue Busbahnhof werden mit einem neuen Gehweg und einer Fußgängerbrücke über den Harbor Boulevard mit den beiden Parks bzw. dem Vorplatz dazwischen verbunden. Der Verbindungsweg dazwischen soll an der Stelle entstehen, wo sich aktuell noch das "The Carousel Inn and Suites Hotel" befindet. Disney hat das Hotel samt Grundstück letztes Jahr für 32 Mio. Dollar erworben.

Mit den genannten Infrastrukturanpassungen will man noch vor der Eröffnung des neuen "Star Wars"-Bereich im Disneyland fertig sein, um somit die erwartete Steigerung der Besucherzahlen auffangen zu können. Die Secuity Checks werden dann auch vom jetzigen Vorplatz an den beginn der neuen Zuwegung am verlegten Busbahnhof verlagert.
Auf den Bildern sieht es so aus, als das von den Fußwegen des Harbor Boulevard und somit auch den dort ansässigen Hotels kein Zugang zur Brücke geplant ist. Macht einerseits Sinn, da sich die Brücke schon hinter dem Sicherheitscheck befindet, andererseits müssen Fußgänger dann irgendwie zum neuen Busbahnhof laufen und von dort wieder zum Park, was eine Verlängerung des Wegs ist. Wird sich zeigen, wie die Hotels das regeln und die dortigen Gäste das finden.

Das Projekt wird später so aussehen:

Quelle

Hier der Plan in voller Auflösung: LINK


Quelle

Zeitplan:
2016
- Baubeginn vom "Star Wars Land"

2017
- Baubeginn vom Parkhaus mit 6.800 Parkplätzen
- Baubeginn der Brücke über den Harbor Boulevard

2018
- Bau des neuen Busbahnhofs
- Bau eines neuen 4-Sterne Luxushotels in Downtown Disney
- Vollendung Parkhaus
- Vollendung Fußgängerbrücke
- Vollendung Zuwegung auf Park- und Busbahnhofseite
- Neues Transportation Konzept umgesetzt und in Betrieb

Noch nicht festgelegt
- Vollendung des "Star Wars Land" (wahrscheinlich 2019)
- Entfernung des bisherigen Busbahnhof und deren spätere Verwendung

Mit der Fertigstellung des Star Wars Land kann man dann nach den Infos aus den Texten frühstens Ende 2018, realistisch aber eher im Jahr 2019 rechnen...

Interessant und Spekulationen fördernd ist auch die folgende Aussage von "ThemeParkInsider.com":
Zitat "This will help bring more people to the parks to check out the ‘Star Wars’ land and Marvel attractions they are planning in the future,” said Robert Niles, editor at ThemeParkInsider.com. “Clearly, Disney needs more parking to accommodate the new and returning visitors. ... Fans will welcome this."

Durch den Wegfall des jetzigen Busbahnhof direkt am "California Adventure"-Park wird wieder ein wenig Platz frei, der nach der obigen Andeutung eventuell für einen Marvelbereich genutzt werden könnte, denn auf dem hochauflösenden Plan oben ist eine gestrichelte Linie zu sehen, die für eine Verlegung der Monorailstrecke stehen könnte, so dass diese den neuen Bereich an einer erweiterten Parkgrenze umfährt.

Das "Eastern Gateway"-Projekt ist Teil des eine Milliarde teuren Investitionsverprechens von Disney, mit dem sich der Park in den nächsten 30 Jahren Steuervorteile verschafft!
NEU: Heide-Park-Forum.org ... das neue Heide-Park-Forum
Heide-Park.org .... denn "org"anisieren hilft.
Deutschlands erstes Heide-Park Informationsportal
Voschi
nach oben
Redakteur Andreas Vogel

Deutschland . BW
 
Avatar von Voschi
Link zum Beitrag #971916 Verfasst am Montag, 15. August 2016 12:40
Themenersteller
Relax
arpi Auf den Bildern sieht es so aus, als das von den Fußwegen des Harbor Boulevard und somit auch den dort ansässigen Hotels kein Zugang zur Brücke geplant ist. Macht einerseits Sinn, da sich die Brücke schon hinter dem Sicherheitscheck befindet, andererseits müssen Fußgänger dann irgendwie zum neuen Busbahnhof laufen und von dort wieder zum Park, was eine Verlängerung des Wegs ist. Wird sich zeigen, wie die Hotels das regeln und die dortigen Gäste das finden.

Sieht nur nicht so aus, als ob man da sein einfach irgendwo durchkommt.
Wenn man wirklich bis runter zum Pedestrian Portal und alles wieder hoch muss, wäre das schon ein verdammt weiter weg.
Evtl. kann man ja auch der Westseite des Harbor Blvd noch irgendwo duch eine kleine Kontrolle, auch wenn davon auf dem Plan noch nichts zu sehen ist.
Voschi
nach oben
Redakteur Andreas Vogel

Deutschland . BW
 
Avatar von Voschi
Link zum Beitrag #997552 Verfasst am Samstag, 10. März 2018 10:49
Themenersteller
Relax
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag