Park
Jardin d'Acclimatation in Frankreich
Park
Park
Land
Eröffnung
Name
Typ
Informationen
Jardin d'Acclimatation Frankreich 2018-05-01 -Noch kein Name bekannt- Infrastruktur 1. Phase der Modernisierungsoffensive über 3 Jahre: Renovierung der bestehenden Attraktionen, 18 neue Attraktionen
Zur vollständigen Neuheiten-Tabelle für das Jahr 2018
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Neu 2017-2020: Modernisierungsoffensive
Autor Nachricht
Mountainman
nach oben
Assistent Julian Bergemann

Deutschland . BW
 
Avatar von Mountainman
Link zum Beitrag #977824 Verfasst am Donnerstag, 08. Dezember 2016 13:55
1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.2016 13:56
Themenersteller
Relax
Wie die Zeitung Le Parisien bereits im September 2016 berichtete, sollen über die Dauer von drei Jahren rund 50 Millionen Euro (!) in den kleinen Jardin d'Acclimatation in Paris fließen. Zum einen sollen damit die bereits bestehenden 16 Attraktionen aufgewertet werden, zum anderen sollen insgesamt 18 neue Attraktionen beschafft werden (davon sollen insgesamt 9 kostenlos zu nutzen sein). Weiterhin sollen neue Restaurationsbetriebe eröffnet werden und das jetzt schon erfolgreiche pädagogische Programm für (u.a.) Schulklassen soll weiter ausgebbildet werden. Auch die Relikte aus der Zeit Napoleon III., welche sich im Park befinden, sollen enoviert werden. Angestrebt werden 2,5 Millionen Besucher jährlich und durch die Modernisierungsoffensive sollen insgesamt mehr Touristen angesprochen werden.

Die Stadt hat die Konzession für den Betrieb des Parks verlängert und dabei kräftig aufgeschlagen: wurden bisher 400.000¤ jährlich fällig, sind es nun 2 Millionen Euro.

Ich habe vor kurzem noch eine andere Quelle dazu gefunden, in dieser war auch die Rede davon, dass eine der 18 neuen Attraktionen eine Achterbahn sein soll. Leider finde ich die Quelle im Moment gerade nicht mehr. Smilie :256: - Diddi - 809691 Zugriffe
Mountainman
nach oben
Assistent Julian Bergemann

Deutschland . BW
 
Avatar von Mountainman
Link zum Beitrag #990897 Verfasst am Mittwoch, 06. September 2017 10:52
Themenersteller
Relax
Hier gibt es nun konkrete Neuigkeiten. Le Figaro hat am 29.08. ausführlich über die nahe Zukunft des Parks berichtet. Den Artikel kann man hier finden (auf Französich).

Kurz zusammengefasst investiert ein Konsortium aus LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton SE (weltweiter Branchenführer in Sachen Luxusgüter; 80% Beteiligung) und Compagnie des Alpes (20% Beteiligung) rund 60 Millionen Euro in den Park. Seit 04. September 2017 bis Mai 2018 wird der Vergnügungsteil des Parks modernisiert und erhält insgesamt 17 neue Attraktionen. Die alten Fahrgeschäfte sollen überarbeitet werden und der gesamte Bereich erhält ein Jules Vernes-Thema. Die historischen Fahrgeschäfte bleiben erhalten und das Parkerscheinungsbild soll wieder an die Zeiten erinnern, als Napoleon III den Park eröffnete. Als ambitioniertes Ziel hat man sich gesetzt, bis 2025 die Nummer zwei oder drei der französischen Freizeitparks zu werden. Zusammen mit der seit einigen Jahren auf dem Gelände des Parks stehenden Fondation Louis Vuitton (eine große, stylische und sehr teuere Kunsthalle) möchte man jährlich mindestens 3 Millionen Besucher auf das Gelände locken. Der Pachtvertrag für den Park wurde von der Stadt Paris im September 2016 für 25 weitere Jahre verlängert.

Die Eintrittspreise 2018 sehen für den Park 4,90 € vor (statt bisher 3,50 €) und für den all-inclusive ride pass 29€.
DragonKhan
nach oben
Aufsteiger

Niederlande
 
Avatar von DragonKhan
Link zum Beitrag #990905 Verfasst am Mittwoch, 06. September 2017 14:18 Relax
Klingt super! Ganz besonders das:
Mountainman ... und der gesamte Bereich erhält ein Jules Vernes-Thema. Die historischen Fahrgeschäfte bleiben erhalten und das Parkerscheinungsbild soll wieder an die Zeiten erinnern, als Napoleon III den Park eröffnete. ...

Ich bin gespannt!
Wenn die jetzt noch die klassischen Coaster der Jahrhundertwende in Paris nachbauen bin ich vollständig entzückt! (Man darf doch noch träumen ...)
The only difference between genius and insanity is success!
Gruß, DragonKhan
Neuester Bericht: 30.06.15. - The Great Coaster Tour of China! (ECC 2013)
benbender
nach oben
Redakteur Torsten Bender

Deutschland . HE
 
Avatar von benbender
Link zum Beitrag #990912 Verfasst am Mittwoch, 06. September 2017 15:59 1 gefällt das Relax
Jules Verne, super. Vielleicht fragen die mal bei Disney an und kaufen dort den Rest von Discoveryland auf. S
Jardin d'Acclimatation fanden wir aber so toll.
schrubber
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von schrubber
Link zum Beitrag #990913 Verfasst am Mittwoch, 06. September 2017 16:09 Relax
Die könnten ja SpaceMountain dorthin umsetzen und wieder Mission 1 installieren. Dann können die Disneyleute ihr Star Wars Gedöns ganz groß aufziehen.
Der frühe Vogel fängt den Wurm- aber die zweite Maus bekommt den Käse.
razibo
nach oben
Onrider Rainer Ziesche
Bochum
Deutschland . NW
 
Avatar von razibo
Link zum Beitrag #990914 Verfasst am Mittwoch, 06. September 2017 16:45 Relax
Mountainman Kurz zusammengefasst investiert ein Konsortium aus LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton SE (weltweiter Branchenführer in Sachen Luxusgüter; 80% Beteiligung) und Compagnie des Alpes (20% Beteiligung) rund 60 Millionen Euro in den Park.

Ich bin auf die Shops im Park und das Merchandise gespannt. S
Balmera
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von Balmera
Dabei!
Link zum Beitrag #990922 Verfasst am Mittwoch, 06. September 2017 19:46 Relax
Airtime - Vom Bauchgefühl her ein gutes Feeling
Brot
nach oben
Redakteur Chris Huehnlein

Deutschland . NI
 
Avatar von Brot
Link zum Beitrag #990930 Verfasst am Donnerstag, 07. September 2017 06:18 Relax
Mountainman Die alten Fahrgeschäfte sollen überarbeitet werden und der gesamte Bereich erhält ein Jules Vernes-Thema.


Tja, wenn vor den Toren von Paris verkackt wird, springt halt ein kleiner sympathischer Innenstadtpark in die Bresche!

Gruß,
Brot
You can live in a car, but you can't drift in a house. - Jeremy Clarkson
Mountainman
nach oben
Assistent Julian Bergemann

Deutschland . BW
 
Avatar von Mountainman
Link zum Beitrag #997420 Verfasst am Dienstag, 06. März 2018 15:29
Themenersteller
1 gefällt das Relax
Die (Um-)Bauarbeiten schreiten munter voran. In dem untenstehenden VLOG vom Februar 2018 erhält man einen schönen Einblick in die derzeitige Situation im Park. Quasi der komplette nördliche Teil mit den Fahrgeschäften und den Tieren ist zurzeit geschlossen. Die bisherigen Fahrgeschäfte und Gebäude werden ebenso wie die Landschaftsgestaltung allesamt erneuert. Ein paar der Fahrgeschäfte wurden provisorisch unter Zelten an einem anderen Ort innerhalb des Parks aufgebaut und betrieben. Die neue Gerstlauerachterbahn ist wohl weitestgehend fertiggestellt und weist einen etwas ungewöhnlichen First Drop auf.

Dieses Video wird direkt von youtube.com abgespielt. onride.de übernimmt keine Haftung für die dargestellten Inhalte.


Nicht viele neue Informationen, aber ein Bild von der neuen Achterbahn enthält dieser Artikel der Pariser Zeitung Le Parisien.
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag