Park
Skyline Park in Deutschland
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Südtour 2017 Übersicht über das Event
Weitere Berichte von king of kings
[Europa-Park] onride goes Eurosat - Süd-Tour 2017 - Part I 0
[Schwaben Park] Schwabeländle deluxe - Süd-Tour 2017 - Part II 0
[Legoland DE] Lego Premiere - Süd-Tour 2017 - Part III 0
[Geiselwind] Freizeit(-fallturm) Land Geiselwind - Süd-Tour 2017 - Part V 0
Premieren-Tag - Süd Tour 2017 - Part IV
Autor Nachricht
king of kings
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von king of kings
Link zum Beitrag #994199 Verfasst am Dienstag, 28. November 2017 10:40
Themenersteller
Relax
... nur 10 Minuten von unserem überraschend guten Hotel entfernt, lag das nächste Ziel:


Der Allgäu Skyline Park, um genau zu sein Smilie :834: - Hey Little World - 14214 Zugriffe



Die Äugelchen wollen und wollen aber auch einfach nicht weiter auf gehen S


Also rein ins Vergnügen!

Da wir alle 4 noch nie dort waren, erfolgte hier also die erste Premiere des Tages.

Ich war mir aufgrund der Fülle in dem Park mal so garnicht sicher, weshalb ich vorschlug, anstatt zunächst im Restaurant am Eingang zu Frühstücken, einmal den gesamten Park zu durchqueren, um mit der Neuheit des Jahres und dem Prototypen des Spike Coasters, dem Sky Dragster, zu fahren. Was hat Holger sich darüber gefreut! S
Besonder erfreulich für ihn und uns war, dass wir auf dem Weg dorthin an 2 noch geschlossenen Achterbahnen vorbei gekommen sind S

Aber wo wir auch dran vorbei kamen, war der bereits geöffnete Sky Shot. Hier waren nur 3 Personen in der Warteschlange vor uns und da Sebastian nicht mit fahren wollte, hab ich mich zu dem Single Rider gesellt und tatsächlich kam er garnicht weit weg von meinem zu Hause. Klein ist die Welt!
Und wie sollte es anders sein, war auch dieser Attraktionstyp für uns alle eine Premiere.

Sitzt man ersteinmal in dieser Kugel, blickt gen Himmel und hört die Federn sich hinter einem auf Spannung bringen, steigt der Puls automatisch. Dann ein Klick. Und schon beschleunigt man, auf die Wolken zu rasend. Oben angekommen gibt es eine schöne Airtime, bevor sich die Kugel dereht und man mit weiteren Airtime-Momenten, aber auch G-lastigem in den Bügel-Gedrücke langsam auspendelt. Ein kurzer aber intensiver Spaß, den man gerne mal mitnehmen sollte - sofern es nicht allzu lange Warten bedeutet. Denn ehrlich: es war das, was ich erwartet hatte S

Wie wir auf dem Weg zum Sky Dragster zu unserem Glück feststellen konnten, waren wir die allerersten Besucher, die dem fröstelnden, aber gut gelaunten Ride-Op einen Besuch abstatteten.
Wir sahen noch einen Wagen leer fahren, welcher von den 3 Motorrädern/Chaisen/Wagen (?) auf der Strecke zu testzwecken immer leer fahren musste. Dann durfte Thomas als erster eine Premieren-Fahrt machen. Da wir natürlich jeder selbst die Geschwindigkeit regeln wollten und wir zunächst noch die einzigen Gäste waren, war dies aber auch nicht weiter dramatisch.
Einmal angeschnallt und in Startposition vor einer Ampel angekommen, wartet man auf das Signal und kann es auch schon los gehen! Den rechten Gashebel nach hinten gezogen und links gleichzeitig einen Boost-Knopf gedrückt geht es ab. Und der Anzug war wirklich nicht von schlechtern Eltern! Leider wird man im Restverlauf immer mal wieder etwas arg unharmonisch gedrosselt, was den Fahrfluss ziemlich hemmt. Auch weiß ich bei solchen Anlagen, wo man selbst Beschleunigen kann, nie genau, wie man am schnellsten den Rundkurs absolviert ... Smilie :12: - Dr. Weizenkeim - 790686 Zugriffe Auch bei Maximus Blitzbahn z.B. war ich trotz einer Fahrt mit Dauergas und einer mit dem Versuch, aus den Kurven heraus zu beschleunigen, sekundenweit von der Bestzeit entfernt Smilie :282: - soundmachine - 399133 Zugriffe

Obwohl wir die einzigen Gäste dort zu der frühen Zeit waren, hat sich keiner von uns die Zeit genommen, auf der Spike Racing App sein Video runterzuladen oder sich in Ruhe mit den Statistiken auf dem Bike-Display anzusehen.

Ich persönlich finde jedenfalls, dass die Spike Coaster durchaus Potenzial haben! Das steht für mich außer Frage, nur ist der Prototyp bisher nicht ganz ausgereift und etwas unausgegoren. Mal sehen wer (und ob sich überhaupt noch wer) das in seinen Park stellt.


Alles parat...



... und ab geh's!



Instruktionen, Instruktionen



Ready?! - Klaro!



Sebastians Fazit? Durchwachsen S



Bis später - immerhin war der Sky Dragster meine 600. Bahn S


Da es doch recht kalt war und wir bisher noch keinen Happen gegessen haben bzw. manch einer noch auf Kaffee-Entzug war, wurde es nun Zeit zum Aufwärmen und das super Frühstücks-Angebot des Parks in Anspruch zu nehmen. Der Frühstückshit für nur 1 Euro inkl. Semmel, Butter, Marmelade, Frühstücksei und einem Kaffee, Tee oder Kakao.
Das ganze 2x mit ner extra Scheibe Käse und Leberwurst für knappe 3 € ist schon wirklich ein Kampfpreis! Warum allerdings Holger für weniger als ich ganze 4 € bezahlen musste, weiß wohl niemand. Muss wohl am Karma liegen S

Darauf kam sogar die Sonne raus und wir drehten die Runde vom Eingang nun in anderer Richtung.

Es folgten weitere (persönliche Premieren):
- mein aller erster Butterfly (kein Count!) S
- mein aller erster Rotor (hat Spaß gemacht, hat aber nach dem Frühstück ordentlich gedrückt und hätte nicht viel länger sein dürfen die Fahrt)

Besonders erwähnenswert finde ich noch die kleine Baustellenfahrt für Kinder, die wirklich schön - vielleicht da extrem simpel - gestaltet war.

Da beim Sky Rider eine lange Warteschlange war und nur von einem Ride-Op bedient wurde, sind wir erstmal weiter gegangen und kamen zum vermeintlichen Highlight des Parks:


Das Sky Wheel




Es war zwar keine X-Car-Premiere (Drievliet), jedoch ist noch keiner von uns Vieren einen SkyLoop, so die Modellbezeichnung, bisher gefahren.

Und auch diese Fahrt war tatsächlich so, wie ich es erwartet habe. Wenn man die ein oder andere Bahn gefahren ist und ein bisschen Erfahrung (und Verstand) hat, bleiben solche Erlebnisse leider einfach nicht mehr aus.
Mir hat die Bahn aufgrund der hohen G-Kräfte im Tal zwar ordentlich zugesetzt, aber dennoch bin ich als einziger für eine 2. Fahrt - diesmal ganz hinten - erneut eingestiegen. Drückt wirklich ordentlich das Teil S

Darauf brauchte ich erstmal eine Pause, während die anderen mit dem nebenan stehenden Condor fuhren.

Ich nutzte die Zeit für eine kleine Fotorunde in dieser recht schönen Ecke.


Wildwasserbahn



Die Wildwasserbahn 2 lag noch abgebaut hinten beim Sky Dragster, da sie von der Wiesn kam



Der Condor - dieser tat Sebastians Mageninhalt mal so gar nicht gut Smilie :1028: - Balmera - 39755 Zugriffe



Einmal der Blick von einer anderen Perspektive



Hier führte noch ein Weg entlang, aber diese Ecke an dem kleinen Wasserfall gefiel mir irgendwie besonders gut! Wo es dort hinten hin führte, kann ich nicht sagen


Hinter der Wasserbahn stand noch ein großes Zelt, in dem ab Nachmittag ein Maze angekündigt war. Wir sind jedoch nicht rein gegangen, da es immer kälter wurde und wir auch nicht so lange bleiben wollten.

Weiter ging es vom Sky Wheel zu dem neusten Count des Parks: Kids Spin - einem SBF Visa Spinner S Inzwischen mein 3. Modell dieses Typs nach Friheden und Beech Bend.
Gefahren und gut ist.

Weiter ging es mit dem Rafting, welches wirklich ordentlich drehte, aber ziemlich trocken war.

Gegenüber stand bereits meine nächste persönliche Premiere:
Der Sky Jet sollte mein aller erster Star Shape sein. Auf der Kirmes flößen mir diese Gerätschaften ziemlichen Respekt ein, da ich nicht der größte Fan von Kirmes-Schleudern bin. Aber da es hier im Park steht, also keine extra-Kosten anfallen und die Park-Fahrgeschäfte oft magenschonender betrieben werden, wollte ich es mal mitnehmen. Leider lief meine Fahrt mit genau 0 Überschlägen ab, aber es war weniger schlimm, als befürchtet. Würde auch nochmal einsteigen.

Wir kamen erneut beim Sky Dragster vorbei, wo einerseits gerade mitten in der Fahrt ein Wagen stecken blieb ....


Steckenbleiben auf dem Sky Dragster Smilie :256: - Diddi - 831716 Zugriffe


... andererseits die Schlange für die ansonsten vorherrschende Leere im Park doch recht lang war. Ich schätze, dass man dort nun gute 20+ Minuten hätte warten müssen.

Ich wollte stattdessen einmal den Propeller am hintersten Ende (noch hinter dem Sky Dragster) fahren. Die Fahrt war für mich mit Thomas im Rücken vorwärts sehr spaßig, rückwärts hingegen ziemlich unharmonisch.

Nun konnte Holger es nicht mehr aushalten und wollte endlich die restlichen Counts abgreifen. Also gut!

Am Dragster vorbei kamen wir nun zur Bahn mit dem grandiosen Namen Nostalgische Achterbahn. Eine gleiche Bahn hatte kurz zuvor auf der Baseler Herbstmess einen Unfall gehabt. Die Fahrt war wie von Schwarzkopf gewohnt sanft und unterhaltsam. Schöne Bahn.

Der Sky Spin, von der ich beim morgendlichen Vorbeigehen noch behauptete, dass sie die beste Bahn des Parks sein könnte, war ich jedoch maßlos enttäuscht! So eine fiese Fahrt habe ich noch nie auf einem Maurer Spinner erlebt! Langeweiligere, ja. Spinlose, auch. Aber wie die Chaisen hier über die Schienen holperten, war nicht mehr feierlich! S Habe ich so in der Form noch nicht erlebt.

Als wir gerade ausstiegen, kam die Bimmelbahn vorbei, von der wir uns erhofften, wieder etwas in den vorderen Parkteil befördert zu werden.
Auf der knapp 20-minütigen Fahrt kamen wir wieder beim Sky Wheel, dem Rafting, dem Sky Dragster und lustigerweise auch wieder beim Sky Spin vorbei, bis wir tatsächlich ein wenig gen vorderen Parkteil fuhren, nur um dort umzudrehen und uns in 50 Meter Luftlinie vom Einstiegsort wieder raus zu lassen. Herrlich! Smilie :333: - Chucky - 205335 Zugriffe

Da wir dort (vor dem Sky Shot) sahen, dass inzwischen die Go-Karts geöffnet hatten, sind wir auch dort direkt mal gefahren und das war eine Mords-Gaudi! S
Raudi-Sebma fuhr Hamilton-Holger bereits in der 2. Runde in einer Kurve so in die Seite, dass dieser in einer Senke der Kurve stecken blieb und mit dem nicht-ganz-so-starken Hochleistungsmotor einfach nicht mehr vom Fleck kam. Nach 3 weiteren Runden meinerseits, sah ich ihn dann entgegen der Fahrtrichtung fahren und drehen. Also ich fand es lustig S

Fehlten noch 2 Bahnen:
Zunächst fuhren wir mit dem Sky Rider, was aufgrund der Einzigartigkeit dieser Bahn (zumindest mit diesen Gondeln) eine weitere Premiere für uns darstellte. Der Ride-Op hier war auch gut drauf und machte ein paar Späße. Da die gesamten Mitarbeiter im Park Halloween-mäßig verkleidet und geschminkt waren, war das ganze etwas komisch, aber den Kindern hat es wohl gefallen.
Gedreht haben wir uns während der Fahrt nicht wirklich, aber hat schon was die Bahn. Und wenn es nur eine 4 Mal höhere Kapazität gegenüber den Vleermuisen in de Panne ist S Allenfalls eine Daseinsberechtigung.

Zum Schluss blieb noch die Bobcart Bahn, welche hier wirklich schön lang ist und man sich mit anderen Fahrern auf der Strecke ein paar Mal begegnet. Gefiel mir ganz gut. Flotter sein dürften die Geräte aber meiner Meinung nach schon (bremsen kann man ja immer noch, wenn man wollte).

Zum Abschluss sind wir noch eine Runde auf der Krinoline (Premiere!) und dem Riesenrad gefahren (ganz schön kalt dort oben) und sind dann zwischen 14 und 15 Uhr weiter gefahren zum letzten Hotel der Tour.


Fazit:
Ein feiner Parkbesuch war das! Auch wenn es etwas frisch war, so hatten wir doch jedenfalls unseren Spaß in dem Skyline Park!
Das günstige Frühstück war ein guter Start in den Tag und auch die Anzahl der Attraktionen weiß zu überzeugen. Dass vieles "Kirmes-Kram" ist, na gut. Aber immerhin kann man hier dann so oft fahren, wie man möchte. Bei den Achterbahnen war für mich das Highlight das Sky Wheel. Sowas beklopptes muss man sich erstmal ausdenken - geschweige denn dann auch noch bauen! Und wie der obere Teil schwank, ist schon beachtlich. Für viele Wiederholungsfahrten ist die Bahn allerdings meiner Meinung nach nicht geeignet, da sie sehr intensiv ist. Der Park ist ansonsten schön weitläufig und auch hier und dort schön gestaltet. Jedoch ist dies ein reiner schön-Wetter-Park. Bei Regen wird man unweigerlich nass.
Wie es aussieht, wenn der Park (zB wegen eines Festivals im Sommer) sehr voll ist, mag ich mir kaum ausmalen, da ja hauptsächlich Kapazitätsgurken im Park stehen, was Achterbahnen angeht. Aber hier macht es einfach die Masse an Attraktionen und dass die Besucher sich im Park verteilen können.
Warten wir mal ab, wann der riesen riesen Coaster tatsächlich kommt S

Danke fürs Lesen!
Es gibt immer einen Grund sich zu freuen.
... warum eigentlich nur einen?
First Public Rider on Raik - 29/06/2016
king of kings
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von king of kings
Link zum Beitrag #994246 Verfasst am Donnerstag, 30. November 2017 08:21
Themenersteller
Relax
Zitat Mal sehen wer (und ob sich überhaupt noch wer) das in seinen Park stellt.


Und schon hat Nico mich hier drauf aufmerksam gemacht. Tatsächlich baut das Mirabilandia für 2019 eine Doppel-Spike-Coaster-Anlage mit Ducati-Thematisierung.
Es gibt immer einen Grund sich zu freuen.
... warum eigentlich nur einen?
First Public Rider on Raik - 29/06/2016
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag