Park
Walt Disney Studios Park in Frankreich
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Studios bekommen StarWars, Frozen und Marvel Land Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
DrLoop
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BY
 
Link zum Beitrag #1014016 Verfasst am Donnerstag, 09. Mai 2019 09:37 Relax
Colorado-Fan Hätte es auch sinnvoller gefunden, wenn man zuerst Frozen und Galaxy's Edge präsentiert hätte und dann den kompletten Backlot geschlossen hätte. Finde die aktuellen Einblicke in den Marvel Bereich eher langweilig. Reizt mich jedenfalls nicht, da hätte mir die vorherige Idee mit der New Yorker Skyline besser gefallen.


Wenn mich nicht alles täuscht, musste bei dem Übernahmeangebot der WDC doch recht genau festgelegt werden, wie die Pläne bis 2024 oder so ähnlich aussehen und dort wurde erst zum Ende dieses Zeithorizonts eine neue Attraktion angekündigt. Nur meine Vermutung: Wer weiß, evtl. hätte der eine oder andere Aktionär mit dem Verkauf gezögert, wäre durch umgehend anstehende massive Investitionen ein unmittelbarer Erfolg des Resorts absehbar gewesen.... Von diesem Standpunkt aus macht es dann schon Sinn, dass man die den Investoren genannten 6/7 Jahre, in denen mit keiner Neuheit zu rechnen ist dafür nutzt, den Bestand (R'n'R, chaparral Theater, PM, PotC, Hotels etc.) auf einen aktuellen Stand zu bringen, mit dem sich in Zukunft direkt arbeiten lässt, wenn auch entsprechend des Übernahmeangebots der Weg für echte Neuinvestition frei steht. Dies wäre nun nur meine Vermutung, weshalb man erstmal den Bestand angeht...

Bzgl. den Plänen für das neue Marvelland bin ich eigentlich ganz zufrieden. Klar das NY Thema wäre auch nice gewesen, aber auch den nun gewählten SciFi Look mit einigem Grün finde ich eigentlich ganz. Erinnert mich etwas an eine Mischung aus Shanghai Tomorrowland und dem Hong Kong Marvel Style... und besser als die aktuelle Betonplatte mit Wellblechdeko wird es allemal.
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1014023 Verfasst am Donnerstag, 09. Mai 2019 13:08
Themenersteller
Relax
@benbender
Du hast recht: Seit dem ich Disney 2010 Besuche gabe es eine (!) Neue Attraktion, nämlich Ratatouille: Das Abenteuer (Ich bin mir gerade nicht sicher, ob der Toy Story Bereich schon fertig war). Im Disneyland selber hat sich außer Umthematisierungen nichts getan. Und manche Dinge sind so was von schlecht (Stichwort Philamagic), da fragt man sich schon was schief läuft.
Auf der anderen Seite weicht die 'schlechte' Armageddon Show einen hoffentlich besseren Darkride. Und die Achterbahn (wo ich gerade erst durch Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 3/4"DerMarvin sein Post dran erinnert wurde, das Spiderman ja doch nicht kommt) bekommt evtl. auch ein Technisches Update.

Zum Zeitplan: Ich denke, Disney ist sich bewusst, das man JETZT was machen muss. Die Erweiterung für StarWars und Frozen ist ja noch nicht durch (oder kam schon das OK für die Baugenehmigungen). Und selbst wenn, würde das noch einige Jahre dauern. So lange will man wahrscheinlich nicht warten (wobei ja durchaus noch einige Marvel Filme geplant sind). Ob der Schritt sinnvoll ist: Keine Ahnung. Obwohl die Parks ja gegenüber anderen Parks wenig bis gar nichts neues Präsentieren sind es immer noch die meist besuchtesten in Europa.

@DrLoop
Im Prinzip sehe ich das auch so. Wenn der bereich halbwegs gut umgesetzt wird (mit Grün und auf der anderen Seite Modernen bauten) bin ich ja schon zu frieden.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
benbender
nach oben
Redakteur Torsten Bender

Deutschland . HE
 
Avatar von benbender
Link zum Beitrag #1014026 Verfasst am Donnerstag, 09. Mai 2019 13:38 Relax
Es gab doch im April Bilder, wo man sehen konnte das hinter Rock`n Roller Coaster mit großflächigen Erdarbeiten begonnen wurde. Weit hinter der Stunt Show, laut dem Beitrag soll es sich dabei schon um Arbeiten für die neuen Attraktionen handeln.

Gar nichts präsentieren ist auch nicht ganz richtig. Dieses Jahr kommt der König der Löwen wieder in den Park laut aktueller Werbung und laufend gibt es irgendwelche Star Wars oder Marvel Aktionen. Immer verbunden mit Shows, Paraden etc. Andere Parks würde das groß ankündigen, die breite Masse würde artig in die Hände klatschen und sich ins Auto setzen. Bei Disney nimmt man das aber irgendwie nie richtig wahr. Nur Fahrtechnisch passiert eben nichts.

Toystory Playland war 2010, Ratatouille 2014.
mülla
nach oben
Mitglied Simon

Deutschland . HE
 
Avatar von mülla
Link zum Beitrag #1014032 Verfasst am Donnerstag, 09. Mai 2019 15:48 Relax
Spiderman ist an sich ja auch vom Timing gut, Teil 2 steht an und Teil 3 ist wohl auch schon in Arbeit.
In memory of Space Mountain - De la terre à la lune - RIP 1/16/2005
Toby
nach oben
Aufsteiger
Lemgo
Deutschland . NW
 
Avatar von Toby
Link zum Beitrag #1014068 Verfasst am Freitag, 10. Mai 2019 17:37 Relax
Maliboy @benbender
Du hast recht: Seit dem ich Disney 2010 Besuche gabe es eine (!) Neue Attraktion, nämlich Ratatouille: Das Abenteuer (Ich bin mir gerade nicht sicher, ob der Toy Story Bereich schon fertig war). Im Disneyland selber hat sich außer Umthematisierungen nichts getan.

Doch, die Meet&Greets (Mickey Maus, Vader und Prinzessinnen) sind immerhin hinzu gekommen. Und dieses Jahr eröffnet die komplett neu gebaute Show-Arena im Frontierland (wofür allerdings die alte abgerissen wurde). Ansonsten halt in den letzten Jahren eine Reihe an neuen Shows in beiden Parks. Ja, ich weiß, das ist trotzdem nicht so viel. S
benbender
nach oben
Redakteur Torsten Bender

Deutschland . HE
 
Avatar von benbender
Link zum Beitrag #1014070 Verfasst am Freitag, 10. Mai 2019 18:16
1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.2019 18:25
1 gefällt das Relax
Meet & Greet, nannte man das nicht früher Street Entertainment? Das erste mal war ich 1994 in Paris, da ist mir Maus und die ein oder andere Prinzessin definitiv über den Weg gelaufen. Meet & Greet ist für mich für eher ein Upcharge Modell. Foto mit Vader und der Rubel rollt. Ist mir aber so im Grunde deutlich lieber, früher war das Chaos pur wenn die Maus mal durch die Mengen lief.

Die Diskussion mit Maliboy hat sich aber um Attraktionen gedreht. Und da kam die letzten Jahre eben nichts.

Ich lese die Mulitmueller Berichte gerne, jedoch kommt dann meist immer ein Punkt wo der Ärger wieder Überhand gewinnt. In den USA klotzt Disney ohne Ende und Paris darf Space Mountain umthematisieren. S
Ich hoffe ja weiter, dass Disney mit der Übernahme da auch mal anfängt zu klotzen. Aber wenn man liest, Frozen und Star Wars wird wieder eine Nummer kleiner, da kommen dann doch große Zweifel. Die Artworks Marvel und wie man das letztendlich jetzt in der Sparvariante umsetzt, bestärken meine Zweifel.
K-Loop
nach oben
Mitglied

Deutschland . SH
 
Avatar von K-Loop
Link zum Beitrag #1014079 Verfasst am Samstag, 11. Mai 2019 01:17 Relax
Das Paris die letzten Jahre nicht sehr gut weggekommen ist, dass steht außer Frage. Aber wie schon einmal erwähnt, Disney hat Paris ja noch nicht sooo lange übernommen. Und man darf halt nicht vergessen, dass die Jahre jetzt bis zum 50. Geburtstag in Orlando halt in den USA finanziell enorm abgedeckt sind. Dass Paris sich da erstmal hinten anstellen darf ist aus Sicht eines Unternehmens halt irgendwie logisch.
Vermutlich wird es in Paris wahrscheinlich erst 2021 richtig los gehen wird. Dann ist die Sparte Parks & Resorts wieder ein bisschen befreiter. Und selbst wenn Frozen und Star Wars nur in abgespeckter Variante kommen, dann sind es immer noch 2 komplett neue Themengebiete. Plus der Marvel Bereich. Macht dann quasi schon 3. Ich würde sogar fast vermuten, dass irgendwann auch noch einen Ankündigung für Mickey & Minnie's Runaway Railway in Paris folgen wird.
Ohne das alles schön reden zu wollen, aber ich denke man sollte der Maus noch ein bisschen Zeit geben und dann urteilen was der Mutterkonzern aus dem Park gemacht hat oder dann halt leider nicht.
It´s time to play the game!
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1014083 Smartphone verfasst am Samstag, 11. Mai 2019 08:06 2 gefällt das Relax
Ohne zu vorschnell urteilen zu wollen, aber wenn Spiderman ähnlich belanglos wie Ratatouille wird, dann würde ich mir ernsthaft sorgen machen.

Dass man momentan in Orlando soviel baut, klar. Aber nachdem Shanghai gut läuft und Orlando immer noch dicke schwarze Zahlen schreibt, Disney mit ihren Remakes und Marvel sich die Taschen voll macht (auch wenns ne andere Devision ist), dann fehlt mir für diese träge Politik jedes Verständnis.

Die beiden Parks haben sich bzgl. der Cast Member und der Atmosphäre deutlich verbessert. Das ist mir nach dem 2./3. Besuch aber herzlich egal, wenn ich meine 10 Runden auf Tower und Pirates gedreht hab.

Philharmagic soll Murks sein, Phantom Manor soll kaum was passiert sein. Character Meet & Greets sind zwar wichtig, aber genau deswegen sollte man diese bei Disney auch erwarten. Wenn ich sehe wie halbherzig Rides geschlossen und umthematisiert werden, dann erwarte ich auch von der Studio Tour und dem Rock n Rollercoaster nichts.
pwk20
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von pwk20
Link zum Beitrag #1014085 Verfasst am Samstag, 11. Mai 2019 09:46 1 gefällt das Relax
Man kann wirklich nur hoffen, dass die Investitionen mit angezogener Handbremse der Tatsache der Übernahme (und der damit im Vorfeld recht präzise zu benennenden Investitionen) geschuldet sind.

Aber ich glaube auch erst, dass Paris nicht mehr das “ungeliebte Kind” ist, wenn wirklich endlich mal massiv investiert wird.

Ich war zuletzt 2008 da und außer Ratatouille und der ToyStory-Kirmes gibt es (von Show und Paradenupgrades) nichts neues...

mfg P.W.K
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #1014111 Smartphone verfasst am Samstag, 11. Mai 2019 11:28 3 gefällt das Relax
Lustigerweise wird man, wenn man genau dieses Argument bringt und auf Asterix, Port Aventura, Europa Park und Konsorten verweist, oft für retardiert gehalten.
Mich hat der Pariser Mäusezirkus aus dem Grund seit über zehn Jahren nicht gesehen. Und auch dieses Jahr, wenn die EAS quasi vor der Türe ist, wird es sehr wahrscheinlich dabei bleiben.
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1014193 Verfasst am Montag, 13. Mai 2019 07:57
Themenersteller
1 gefällt das Relax
TopHat Ohne zu vorschnell urteilen zu wollen, aber wenn Spiderman ähnlich belanglos wie Ratatouille wird, dann würde ich mir ernsthaft sorgen machen.


Belanglos? Zum einen verursacht diese Attraktion immer noch enorme Wartezeiten, einfach weil sie wunderbar zu Paris passt, aber auch, weil sie genau das richtige für Familien und Kinder ist. Zum Anderen scheint Disney sie für so 'Belanglos' zu halten, das man sie nun nach Orlando portiert.

benbender Es gab doch im April Bilder, wo man sehen konnte das hinter Rock`n Roller Coaster mit großflächigen Erdarbeiten begonnen wurde. Weit hinter der Stunt Show, laut dem Beitrag soll es sich dabei schon um Arbeiten für die neuen Attraktionen handeln.

Zum einen sie der Bereich für die neuen Länder etc. doch mehr hinter der Backlot Tour, zum anderen habe ich am Sonntag mal versucht vom Toy Soldiers Parachute Drop was zu sehen. Aber bis auf Bauarbeiten mit Kränen noch viel weiter hinten auf der schon jetzt bebauten Fläche konnte ich nichts sehen (was aber nichts heitßt, weil Disney hier ja immer gut abschottet).

schrottt Wenn man vom Plan weg ist, dort Paraden langlaufen zu lassen, ist die momentane Wegführung wirklich über und kann deutlich verkleinert werden, ich denke da gewinnt das Ambiente dort.


Aktuell ist durch den Bauzaun ja der Weg schon verengt. Aktuell ist es an sich ein wenig zu eng, aber ich denke mir, sobald der Zaun weg ist, reicht das Vollkommen aus.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
mülla
nach oben
Mitglied Simon

Deutschland . HE
 
Avatar von mülla
Link zum Beitrag #1014425 Verfasst am Montag, 20. Mai 2019 14:40
1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.2019 14:43
1 gefällt das Relax
Wollte auch gerade sagen, weiß nicht was an Ratatouille belanglos sein soll. Nicht meine Lieblingsattraktion im Resort, aber die Konkurrenz ist natürlich stark. (OT: Lief sie am Sonntag immer noch in 2D? Eine Mitarbeiterin sagte mir Mittwochs, das wäre nur vorrübergehend)

Philharmagic als Murks zu bezeichnen halte ich ebenso für Quatsch. Klar, das Discoveryland vermisst mehr dennje einen roten Faden bzw. inhaltlichen Zusammenhalt und die Attraktion passt nicht wirklich hin. Für ein 4D-Kino hat es uns aber dennoch sehr gut gefallen.

Und insgesamt finde ich es absurd, jetzt darüber zu meckern, dass endlich erweitert wird (bzw. dass nicht so massiv erweitert wird, wie in den erfolgreichen Parks). Natürlich würde es mehr bringen, wenn man die Attraktionen im Park innerhalb von 2 Jahren verdoppeln würde, aber es würde nun mal auch ungleich mehr kosten.
So macht man aus einem Park, der abgesehen von den vielen Baustellen und der unausgegorenen Studio Tour nach meinem Empfinden mittlerweile durchaus ansehnlich ist, über kurz oder lang einen richtig tollen Park. Keine Weltspitze und auch keinen der Top 5 Disney Parks, aber einen der sich gerade in Europa definitiv sehen lassen kann und einen vollen Tag Spaß und Abwechslung bietet. Wenn man dann sieht, dass die Besucherzahlen und Einkünfte sich gut entwickeln, werden definitiv auch die Investitionssummen weiter steigen.

Sowieso: Das Resort hat aktuell so viele Baustellen wie andere Parks Attraktionen haben. Dass das alleine schon Unsummen verschlingt, ist offensichtlich und so unschön es aktuell ist, so klar wird deutlich, dass momentan so viel passiert wie seit der Eröffnung nicht mehr.

PS: Mindestens so wichtig wie neue Attraktionen wäre mal, das Essen in den Parks zumindest auf eine Qualität und vor allem ein Preis-Leistungs-Niveau zu heben, bei dem man sich nicht hinterher ausgeraubt und oral gefoltert fühlt. Bis auf wenige Ausnahmen war es letzte Woche wieder mal das schlechteste Freizeitpark-Essen, das ich je erleben musste.
In memory of Space Mountain - De la terre à la lune - RIP 1/16/2005
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1014426 Verfasst am Montag, 20. Mai 2019 14:56
Themenersteller
Relax
Also am WE (Sa./So.) lief Ratatouille wieder in 3D.

Philharmagic bezeichne ich deswegen als Murks (und viele sehe es wohl auch so, weil trotz gut gefühlten Park war hier NICHTs los), weil das was diese Attraktion aus macht (SPOILER: Die Vergrößerung der Leinwand/180 Grad, Animatronic am Ende etc.) ja nicht umgesetzt wurde. So ist es 'nur' ein 3D Film der so schon lange keinen mehr hinterm Ofen hervor holt.

Zu, Thema Essen:
Also Mieses Qualität habe ich da eigentlich noch NIE erlebt. Und am WE habe ich mir mal wieder Table Service gegönnt, was wirklich gut war (aber auch das 'Fast Food' was ich mir da letztens gegönnt habe war geschmacklich und Qualitativ ok). Ich stimmte aber zu, die Preise sind überzogen (um mindestens mal 100%).

Was die Attraktionen angeht ist es halt schwierig. Wenn man in Disneyland Fan Foren stöbert sind viele halt über Dinge (auch in den Studios) begeistert, die bei uns nur ein Gähnen hervorrufen. So haben die Studios aktuell 5 (!) Shows wovon ich 4 als Gut bis Sehr gut bezeichnen würde. Das dagegen ein Einfacher Spinning Coaster am Sonntag wieder mehr mit Ausfall als mit Funktion von sich reden gemacht hat, ist dagegen die andere Seite der Medaille.

Übrigens zum Thema Bauarbeiten. Am Sonntag während der Studio Tour (wo auch mal alles Funktioniert hat) konnte man tatsächlich einiges an Erdarbeiten sehen.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
benbender
nach oben
Redakteur Torsten Bender

Deutschland . HE
 
Avatar von benbender
Link zum Beitrag #1014428 Verfasst am Montag, 20. Mai 2019 17:24
1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.2019 17:36
1 gefällt das Relax
mülla Und insgesamt finde ich es absurd, jetzt darüber zu meckern, dass endlich erweitert wird (bzw. dass nicht so massiv erweitert wird, wie in den erfolgreichen Parks).


Was wird denn aktuell erweitert? Es wird ersetzt, dass ist u.a. mein Kritikpunkt. Am Ende des Ersetzens hat man genau null mehr Attraktionen. Irgendwann mal, wenn man wirklich Wort hält, dann wird mit Frozen und Star Wars mehr da sein.
Und für die vielen Baustellen ist man selbst verantwortlich. Lizenzgebühren eingesteckt, der Rest war wohl nicht von Interesse. Im Disney Park selbst passiert in den nächsten Jahren Fahrtechnisch auch nichts. Ergo müssen die Studios die Mehrbesucher liefern und bei Baustellen the Ride 2.0 habe ich da große Zweifel das die Rechnung aufgeht.
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1014431 Verfasst am Montag, 20. Mai 2019 19:32
Themenersteller
1 gefällt das Relax
Du hast recht, das man nicht mehr Attraktionen hat, aber mehr Fahrgeschäfte (offensichtlich). Man ersetzt also eine 'schlechte' Show durch ein hoffentlich halbwegs gutes Fahrgeschäft.

In Übrigen scheint sich auch in sachen Internationalität/Multilingualität was zu tun. Am Sonntag wurde bei beiden Fahrten die ich im Turm gemacht habe in die Runde Gefragt, wer Englisch und wer Französisch spricht. Da leider immer ein Großteil Französisch dabei war, weiß ich nicht, ob man ab über 50% das Fahrprogramm in Englisch abgespult hätte, aber es sieht für mich so aus.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
mülla
nach oben
Mitglied Simon

Deutschland . HE
 
Avatar von mülla
Link zum Beitrag #1014434 Verfasst am Montag, 20. Mai 2019 20:20
2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.2019 20:23
1 gefällt das Relax
@Kais erste Antwort:

Ja, Ausfälle gab es auch bei uns zu Hauf. Table Service haben wir uns nicht gegönnt. Fast Food war allerdings zumindest in den richtigen Counter Restaurants (In dem Fall Au Chalet de la Marionnette und im Studio 1) katastrophal. Der Salat war nicht mal die Hälfte von dem auf dem Bild - sowohl was die Menge als auch die Anzahl der Zutaten angeht und die Pommes waren beide Male kalt und matschig. Die Burger/Hot Dogs waren auch unter Ketten-Niveau. Dazu waren die Wartezeiten furchtbar lang. An einem dedizierten Pommes-Stand in den Studios waren diese wenigstens frisch und ordentlich und das Fuente del Oro hat zumindest bei einem kleinen Snack einen etwas besseren Eindruck gemacht.

Klar, ich verstehe, dass die Attraktion im Vergleich zum Original abstinken mag, aber dafür ist es ja noch keine schlechte Attraktion, auch wenn ich dir Recht gebe, dass 4D-Kinos grundsätzlich niemanden mehr umhauen (Wobei Parc Asterix für mich diese Meinung doch noch mal zum Wanken bringt).
In memory of Space Mountain - De la terre à la lune - RIP 1/16/2005
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1014436 Verfasst am Dienstag, 21. Mai 2019 05:17
1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.2019 05:18
Themenersteller
Relax
Also wenn Dich 'ATTENTION MENHIR !' ins Wanken bringt, dann würde Dich Philamagic in Orlando umhauen. Und genau das meine ich. So wie das aktuell läuft, könnte es auch im Schauspielhaus im PHL laufen. Diese Attraktion ist mehr (SPOILER: So gibt es im Orginal auch so einen schluss effekt wir in Parc Astérix mit dem Hinkelstein) als ein 4D Kino.

Zum Thema Essen sage ich nichts. Zum einen ist das oft Subjektiv, zum anderen auch ein wenig Tageszeitabhängig. Ich gebe aber zu, das ich diesen Bayrisch angehauchten HotDog im Au Chalet de la Marionnette auch nicht als Positiv in erinnerung behalten habe. Das lag aber eher am Geschmack (die Wurst hat mir nicht geschmeckt). Aber gerade so Dinge wie Kalte Pommes oder so passieren leider halt, wenn man viel auf Vorraut produziert damit es am Ende doch schneller geht (und im Gegensatz zu den Kassen sind die in den Restaurants schnell S ).

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
mülla
nach oben
Mitglied Simon

Deutschland . HE
 
Avatar von mülla
Link zum Beitrag #1014442 Verfasst am Dienstag, 21. Mai 2019 09:24
1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.2019 09:25
Relax
Maliboy Also wenn Dich 'ATTENTION MENHIR !' ins Wanken bringt, dann würde Dich Philamagic in Orlando umhauen.


Das glaub ich gern. Aber da sind wir wieder beim Vergleichen. Uns hat der Film gut gefallen und auch wenn es kein großes Wiederholungspotential hat, haben wir damit eine halbe Stunde gut verbracht. Ich wäre mir allerdings auch nicht ganz sicher, ob das jetzt so die endgültige Lösung ist.
In memory of Space Mountain - De la terre à la lune - RIP 1/16/2005
Toby
nach oben
Aufsteiger
Lemgo
Deutschland . NW
 
Avatar von Toby
Link zum Beitrag #1014464 Smartphone verfasst am Mittwoch, 22. Mai 2019 03:06 3 gefällt das Relax
Also über das Essen kann ich wirklich nichts schlechtes sagen. Wir waren zuletzt im Oktober dort und egal ob Frühstück im Hotel, Buffet in den beiden Parks, oder Remys Restaurant: Es war alles wirklich lecker.
Fast Food hatten wir auch mehrfach (hauptsächlich Fuento und Discoveryland) und abgesehen von den katastrophalen Wartezeiten, war auch dies in Ordnung.
Stone
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Stone
Link zum Beitrag #1014472 Verfasst am Mittwoch, 22. Mai 2019 09:51 Relax
Da ich die letzten drei Tage endlich auch mal dort war, kann ich mitreden. S Essen war einfach nur unverschämt überteuert, wir hatten sogar Probleme unseren 200€-Gutschein loszuwerden, weil und das selbst mit Gutschein zu frech war. Es blieb dann bei Chicken Nuggets mit Pommes bei Casey's Corner, die waren (trotz des zu hohen Preises) aber tatsächlich ganz gut. Heiß, knusprig und die Panade hat nicht nach altem Fett geschmeckt.

Wir waren dann lieber bei Five Guys im Village, da waren die Preise auf europäischem Normalniveau. Witzigerweise wird dort aber mittels Chip in den Bechern verhindert, dass man mehr als ein mal Refill benutzt. S

Zu Ratatouille: Ja, ist am Montag mit 3D gefahren. Und ja, ich hab von der Fahrt Motion Sickness bekommen, obwohl mir VR-Brillen oder 3D sonst nie Probleme gemacht haben.
Phl fan
nach oben
Redakteur Janek Richter

Deutschland . NW
 
Avatar von Phl fan
Link zum Beitrag #1014473 Verfasst am Mittwoch, 22. Mai 2019 10:08 Relax
Free Refill ist in Frankreich verboten, daher die Begrenzung auf eine Füllung. AFAIK gibt's auf Nachfrage aber einen neuen Becher, so dass man am Ende doch wieder Free Refill hat...
Stone
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Stone
Link zum Beitrag #1014477 Verfasst am Mittwoch, 22. Mai 2019 13:29 Relax
Stimmt, jetzt erinner ich mich, dass ich das tatsächlich mal gelesen hab. Naja mich störts nicht, ich kam mit einem Becher locker hin. Free Refill hab ich in den USA bisher sowieso nicht erlebt, die "verlassen" sich einfach darauf, dass die Leute ihre Portion zapfen und fertig. Wir hatten hier in der Gegend mal einen Megges, der das Free Refill Prinzip nach wenigen Wochen wieder verworfen hat weil manche es auf die Spitze getrieben haben und mit einem 0,3er Becher ne ganze Hochzeitsgesellschaft versorgt haben.
mülla
nach oben
Mitglied Simon

Deutschland . HE
 
Avatar von mülla
Link zum Beitrag #1014480 Verfasst am Mittwoch, 22. Mai 2019 14:13 Relax
Stone wir hatten sogar Probleme unseren 200€-Gutschein loszuwerden, weil und das selbst mit Gutschein zu frech war.


Ja, so gings uns auch... Zum Glück ist das Merch dann doch deutlich "normaler" vom Preisniveau.
In memory of Space Mountain - De la terre à la lune - RIP 1/16/2005
schrottt
nach oben
Redakteur Sven

Deutschland . BY
 
Avatar von schrottt
Link zum Beitrag #1014483 Verfasst am Mittwoch, 22. Mai 2019 15:24 Relax
Die Moderation könnte das hier mal absplitten in einen Beitrag "Die Essensqualität im Disneyland Paris", mit dem Ursprungsthema hat das ja nur arg entfernt zu tun.

Meiner Erfahrung nach hängt es stark vom Restaurant ab. Fish & Chips im Toad Hall waren neulich eine Frechheit, im Hakuna Matata oder Fuente del Oro kann man meiner Erfahrung nach ganz ordentlich essen, und im Plaza Gardens ist der Preis hoch, der Gegenwert aber auch ordentlich.
fnööt
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 3/4"DerMarvin
nach oben
Onrider Marvin

Deutschland . NW
 
Avatar von DerMarvin
Link zum Beitrag #1014484 Smartphone verfasst am Mittwoch, 22. Mai 2019 15:56 Relax
Also ich muss sagen, dass ich weder die Qualität noch den Preis besonders schlecht finde. Ich finde ehrlich gesagt in allen (und ich war in den letzten 2 Jahren oft genug bei Disney in Paris) Restaurants das Essen echt okay. Und wenn ich mir die Preise der Menüs anschaue finde ich, dass man dort mit 15 Euro inklusive großem Getränk und immer einer Art Nachtisch preislich sogar noch ganz gut dabei ist. Klar ist: an Preis und Qualität eines Hansa Parks oder PHL kommt das nicht ran (das sind meiner Meinung nach aber auch die Referenzen unter den deutschen Parks). Aber trotzdem finde ich es eigentlich echt ganz gut. Und das egal ob im Fuente del Oro, Hakuna Matata oder Bella Notte beispielsweise (auch wenn hier dir Pizza eher pappig war, ich aber die Lasagne sehr lecker fand). Dafür habe ich bei Vapiano im Village mal andere Erfahrungen gesammelt. Das fand ich nämlich echt teuer.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag