Park
Walt Disney Studios Park in Frankreich
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Studios bekommen StarWars, Frozen und Marvel Land Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Voschi
nach oben
Redakteur Andreas Vogel

Deutschland . BW
 
Avatar von Voschi
Link zum Beitrag #999140 Verfasst am Sonntag, 08. April 2018 19:48 Relax
Maliboy Weiterhin soll es wohl zwei neue Attraktionen im Toy Story bereich geben (passt ja, wenn die Backlot Tour verschwindet). Nämlich Alien Swrling Saucers (Entsteht auch in den USA erst dieses Jahr) und halt das schon öfter Vermutete Toy Story Mania.

Ich habe mir heute noch mal das Artwork genauer angesehen. Toy Story Mania kann ich da irgendwie nirgendwo erkennen. Auch habe ich es bisher ausschießlich bei dein-dlrp gelesen. In anderen Berichten wie auch dem offiziellen Announcement wird das nicht erwähnt.
Entweder weiß das dein-dlrp mehr als der Zeichner oder es ist schlichtweg falsch S
Toby
nach oben
Aufsteiger
Lemgo
Deutschland . NW
 
Avatar von Toby
Link zum Beitrag #1002615 Verfasst am Samstag, 07. Juli 2018 18:50
1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.07.2018 18:52
Relax
Es ist ein angeblicher Bebauungsplan für die Studio Erweiterung aufgetaucht.
Sollte dieser authentisch sein, so wird der Star Wars Bereich hauptsächlich aus dem gigantischen Battle Escape Darkride bestehen. Von der Millennium Falcon Attraktion ist nichts zu sehen, aber es scheint so, als ob man den Platz dafür freilässt, um die Attraktion eventuell später noch hinzu zu fügen.
Gleiches gilt für das Frozen Land: Der Darkride der in Hong Kong gebaut wird scheint gesetzt, aber den Coaster hält man sich als Option vor.
Interessant an dem Plan ist auch, dass man wohl die Studio Tour erstmal noch in verkleinerter Form behalten möchte und sowohl Pandora als auch das Carsland noch in den rechten Teil des Parks passen würden.

Edit: Der Plan ist u.a. hier zu sehen: disneyandmore.blogspot.com dlp-walt-disney-studios-latest.html
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1002617 Verfasst am Samstag, 07. Juli 2018 20:27
Themenersteller
Relax
ich dachte, das die Achterbahn den Ürsprünglichen Darkride ersetzt Smilie :12: - Dr. Weizenkeim - 741112 Zugriffe

Und auf den Artwork (welches in meinen Augen nur eine Kopie des US Artworks war, was das Star Wars Land angeht) war der Flake auch zu sehen. Darum: erst mal abwarten. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen. das man bei 2 Milliarden Investietionssumme alles nur halb baut...

Und das sie Studio Tour bleibt hatte ich vermutet. Bahnhof/Station ist IMHO auf dem Artwork rechts am See zu sehen.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Toby
nach oben
Aufsteiger
Lemgo
Deutschland . NW
 
Avatar von Toby
Link zum Beitrag #1002619 Verfasst am Samstag, 07. Juli 2018 20:51 Relax
Nein, der Falke ist auf dem offiziellen Artwork eben nicht zu sehen, sondern nur ein X-Wing (welcher vermutlich zur Battle Escape Attraktion passen würde).
Colorado-Fan
nach oben
Aufsteiger Dominik
Langenfeld
Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1002623 Smartphone verfasst am Samstag, 07. Juli 2018 23:52 Relax
Ich kann mir schon vorstellen, dass man überall nur die Hälfte baut. Man hat damit noch viele Erweiterungsoptionen für die kommenden Jahre. Pandora und Cars Land für die Studios wären ein Traum.
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1002625 Verfasst am Sonntag, 08. Juli 2018 06:10 1 gefällt das Relax
Eventuell hat man in Paris aber auch Angst vor der eigenen Courage Smilie :282: - soundmachine - 327005 Zugriffe

Gruß Endy
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1002627 Verfasst am Sonntag, 08. Juli 2018 11:22
Themenersteller
Relax
Toby Nein, der Falke ist auf dem offiziellen Artwork eben nicht zu sehen, sondern nur ein X-Wing (welcher vermutlich zur Battle Escape Attraktion passen würde).


Ich dachte immer, das ist der Falke:



Tschau Kai
User-Avatar by Lego
DrLoop
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BY
 
Link zum Beitrag #1002628 Verfasst am Sonntag, 08. Juli 2018 11:27
1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.2018 11:51
Relax
Maliboy Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen. das man bei 2 Milliarden Investietionssumme alles nur halb baut...


Wobei bei Disney hohe Beträge ja immer erstaunlich schnell verschwinden und es aus meiner Sicht aus der Ankündigung auch nicht hervorging, dass die gesamte Summe in die Studios fließen sollen. Neben bestätigten Sachen wie Marvel, Star Wars und Frozen, finden sich in dem Budget sicher noch weitere Projekte, wie die Umgestaltung und Renovierung des Hotel New York und die Komplettenovierung des Disneyland Hotels, welche in 2020 stattfinden soll. Ebenso steht wohl auch das Village vor einer umfassenden Neugestaltung einschließlich Erweiterung und auch die Gerüchte über ein neues Kongresszentrum, ein weiteres Budgethotel gegenüber dem Santa Fe sowie ein neuer Ride im Disneyland Park (Indiana Jones) halten sich ja hartnäckig. Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass der Disneyland Park wirklich nichts bekommen soll, wenn nebenan groß investiert wird und die letzte große neue Attraktion dort eigentlich Space Mountain 1995 war. Ansonsten sind aber natürlich auch die laufenden Renovierungen (eigentlich hat Paris inzwischen die schönsten Böden S...) bei den Piraten, Ratatouille, dem Tower oder Phantom Manor wohl nicht ganz günstig... Und dann laufen nebenbei ja noch die kleineren Projekte wie der Neubau des Theaters im Frontierland oder auch Philharmagic, welches im Herbst öffnen wird. Dies denke ich ist auch alles Teil dieser Summe.
Lange Rede kurzer Sinn - auch ich denke, dass die neuen Länder in den Studios erstmal mit nur einem Ride jeweils werden auskommen müssen.
Toby
nach oben
Aufsteiger
Lemgo
Deutschland . NW
 
Avatar von Toby
Link zum Beitrag #1002629 Verfasst am Sonntag, 08. Juli 2018 11:35
1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.2018 11:39
Relax
Laut Gerüchten umfasst das Budget auch noch mindestens eine Großattraktion für den Disneyland Park, welche zum 30 jährigen Jubiläum eröffnen soll.
Und neben den Marvel-, Star Wars und Frozen Rides wird in den Studios ja auch noch der See gebaut, der wohl eine Art World of Color -sowohl möglicherweise eine Wasserparade wie in Tokio- erhalten soll.
DrLoop
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BY
 
Link zum Beitrag #1002630 Verfasst am Sonntag, 08. Juli 2018 11:46 Relax
Maliboy
Toby Nein, der Falke ist auf dem offiziellen Artwork eben nicht zu sehen, sondern nur ein X-Wing (welcher vermutlich zur Battle Escape Attraktion passen würde).


Ich dachte immer, das ist der Falke:



Auf dieses erste Artwork sollte man sich da auch nicht so sehr verlassen. DisneyAndMore meinte bereits damals, dass er aus bestätigten Kreisen erfahren hätte, dass Imageneering noch völlig am Anfang der Blue Sky Phase stand und daher eigentlich nichts fix war außer dass etwas kommen soll.
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1002638 Verfasst am Sonntag, 08. Juli 2018 14:58
1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.2018 14:59
Themenersteller
Relax
@DrLoop
Stimmt natürlich wobei ich beim Philanagic Theater etc. keine hohen Summen Sehe. Sind ja nur nachbauten. Geld geht bei Prototypen drauf. Darum kostet in meinen Augen z.B. Star Wars wohl in der Summe vieleicht 1/3 von den zwei US Versionen.

und wie gesagt, wir reden hier von 2 Milliarden. Wenn man Klugheim mit 100 Mio. kalkuliert wären das 20 (!) Themenbereiche ala Klugheim (ok, schlechter vergleich weil bei Disney wären es 500 Mio S .

und was das Artwork angeht: Ja. Das ist ja quasi nur de Artworks von Star Wars und Frozen auf ein Google Maps 3d Bild kopiert...

Aber das gleiche Problem hat man mit Frozen in Hongkong auch. Die Artworks mit und ohne Achterbahn sollen zum gleichen Zeitpunkt entstanden sein, weil die Attraktion noch nicht feststanden.

Wir werden es sehen. Auch mit Attraktionen im DL. Hier hoffe ich ja, das Star Tours umzieht und dann ist da hinten auch viel Platz.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Voschi
nach oben
Redakteur Andreas Vogel

Deutschland . BW
 
Avatar von Voschi
Link zum Beitrag #1007235 Verfasst am Dienstag, 16. Oktober 2018 13:32 Relax
Ab Januar 2019 ist die Tram Tour als geschlossen gelistet. Eventuell schon Start für die ersten Arbeiten?
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1007254 Verfasst am Mittwoch, 17. Oktober 2018 16:29
Themenersteller
Relax
Halte ich für sehr Unwahrscheinlich, da man ja augenscheinlich noch im Genehmigungsverfahren ist (siehe hier)

Man plant zwar den Start 2019 (Siehe hier, letzte Seite) aber das man sich jetzt schon auf Januar festlegt halte ich doch für optimistisch.

Außerdem hoffe ich ja, das man zuerst mit Arbeiten Anfängt die Außerhalb des jetzigen Parks sind. See, Frozen und Star Warsliegen alle außerhalb der jetzigen Parkfläche, wenn ich die Bilder im Französischen PDF richtig deute. Sogar die London Szene der Studio Tour scheint so zu liegen, das der Zukünftige Weg sie nicht stören wird.

Mit anderen Worten: Vor 2024 rechne ich nicht damit, das die Studio Tour wegen der Umbaumaßnahmen geschlossen wird. Da wird vorher der Backlot Bereich für den Umbau nach Marvel geschlossen.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Toby
nach oben
Aufsteiger
Lemgo
Deutschland . NW
 
Avatar von Toby
Link zum Beitrag #1007327 Verfasst am Samstag, 20. Oktober 2018 14:23 Relax
Ich könnte mir vorstellen, dass man endlich mal den Catastrophe Canyon saniert. Außerdem gab es immer wieder mal Gerüchte, dass die Studio Tour ein paar neue Dinge bekommen könnte (Marvel, Star Wars und Pirates). Die Filme in den Trams könnten auch mal neu gedreht werden.
Angeblich soll die Studiotour ja auch nach der Erweiterung bestehen bleiben und lediglich der Start verlegt werden, sowie das Reign of Fire Set wegfallen.
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1007372 Verfasst am Sonntag, 21. Oktober 2018 10:21
Themenersteller
Relax
Letzteres wurde IMHO zwar nie Kommuniziert, aber wenn man sich das Artwork anschaut und auch wie und wo die Erweiterung geplant ist, wäre es doof, nicht genau das zu tun.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Link zum Beitrag #1007374 Verfasst am Sonntag, 21. Oktober 2018 10:21 2 gefällt das Relax
Somit fällt eine von insgesamt zwei sehenswerten Szenen weg. Klasse !
Anton Schwarzkopf: professional coasters for you.
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1007375 Verfasst am Sonntag, 21. Oktober 2018 10:24
Themenersteller
1 gefällt das Relax
In Orlando gab es die Szene so auch nicht (mehr?).

Und Sorry, Ein Riesen Schutthaufen, ein Wenig Sound und ein wenig Feuer, da würde ich mir lieber was neues Wünschen (sowas wie den King Kong Tunnel in den Universal Studios).

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Toby
nach oben
Aufsteiger
Lemgo
Deutschland . NW
 
Avatar von Toby
Link zum Beitrag #1007381 Smartphone verfasst am Sonntag, 21. Oktober 2018 12:28 Relax
Ich gehe einfach mal davon aus, dass die Szene wegkommt, schon alleine weil ich mir nicht vorstellen kann, dass die Trams den Hauptweg zum See kreuzen werden.
Und eine neue gute Szene zu einem Film mit Relevanz würde wirklich Sinn machen.
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1007389 Smartphone verfasst am Sonntag, 21. Oktober 2018 17:19 1 gefällt das Relax
Maliboy In Orlando gab es die Szene so auch nicht (mehr?).

Und Sorry, Ein Riesen Schutthaufen, ein Wenig Sound und ein wenig Feuer, da würde ich mir lieber was neues Wünschen (sowas wie den King Kong Tunnel in den Universal Studios).


Warst du mal im King Kong Tunnel in den Universal Studios? Dann würde ich mich etwas wundern, wie man das Leinwandgerumpel einem physischen Set vorziehen kann. Neu gerne, aber bitte ohne Projektion.
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1007390 Verfasst am Sonntag, 21. Oktober 2018 19:11
Themenersteller
Relax
Natürlich war ich da, sonst würde ich es nicht vorschlagen.

Der Vorteil eines Leinwandrides ist halt, das man schneller wechseln/reagieren kann. Den Film ‚Herrschaft des Feuers‘ kennt doch kaum noch jemand...

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
nobson84
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von nobson84
Link zum Beitrag #1007395 Verfasst am Montag, 22. Oktober 2018 10:42 Relax
TopHat Warst du mal im King Kong Tunnel in den Universal Studios? Dann würde ich mich etwas wundern, wie man das Leinwandgerumpel einem physischen Set vorziehen kann. Neu gerne, aber bitte ohne Projektion.


Persönlich halte ich das "Leinwandgerumpel" von King Kong (oder auch The Fast and the Furious) in den Universal Studios für eine super Ergänzung zu den physischen Sets. Allerdings gebe ich Dir insoweit Recht, als dass die Sets den eigentlichen Reiz einer Studio Tour ausmachen. Eine derartige Umgestaltung wäre wohl ein schmaler Grat, denn gerade im Vergleich zu Universal hat die Disney Studio Tour meines Erachtens nicht sooo viel zu bieten. (Wobei ich mir natürlich bewusst, dass dieser Vergleich etwas hinkt, da die Universal Studios mit ihren zahlreichen Original-Filmsets vor Ort ganz andere Voraussetzungen haben.)
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1007398 Verfasst am Montag, 22. Oktober 2018 13:23
Themenersteller
Relax
So sehe ich das irgendwie auch. Ich will ja gar nicht, das die Back Lot Tour nur noch daraus besteht. Der Desaster Canyon soll schon bestehen bleiben. Und so ein paar nachgebaute Filmsets sind auch OK. Aber so ein Szenentunnel wo man durchaus mal ab und an den Film aktualisiert würde halt auch den Wiederholungsfaktor der Tour erhöhen.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Toby
nach oben
Aufsteiger
Lemgo
Deutschland . NW
 
Avatar von Toby
Link zum Beitrag #1007415 Smartphone verfasst am Dienstag, 23. Oktober 2018 11:36 Relax
In der neuen offiziellen Broschüre wird der Rock’n’Rollercoaster nicht mehr erwähnt und taucht auch nicht bei den Attraktionen im Parkplan auf.
Der Umbau zu Iron Man sollte dann also tatsächlich nächstes Jahr beginnen.

ed92.org
Oogie_Boogie
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Oogie_Boogie
Link zum Beitrag #1007416 Verfasst am Dienstag, 23. Oktober 2018 13:38 Relax
Da wird Moteurs Action aber auch nicht mehr erwähnt oder aufgeführt - ein paar kleinere Attraktionen übrigens auch nicht. Aus der Broschüre abzuleiten, dass der RnRC nächstes Jahr definitiv geschlossen wird, finde ich schon etwas gewagt. Ich befürchte, dass man da einfach abwarten muss. Sinnvoller wäre es aus Kapazitätsgründen auf jeden Fall, Frozen und Star Wars zu eröffnen, bevor man das Backlot schließt.
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1007417 Verfasst am Dienstag, 23. Oktober 2018 14:47
Themenersteller
Relax
Und wenn man 'rüber' nach Disneyland schaut gibt es kein Star Tours, Hyperspace Mountain etc.

Von der Logik sollte man den Umbau wirklich erst angehen, wenn die zwei neuen Themenbereiche eröffnet sind. Auf der anderen seite: Wann hatten wir es bei Disney je mit Logik zu tun (Star Tours hätte man auch mit weniger Downtime umbauen können).

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag