Park
Walt Disney World - Disneys Hollywood Studios in USA
Mitglied wählen
Freunde
Suche
555 Tage bis Orlando - Was bisher bekannt ist und was nicht! Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #998129 Verfasst am Samstag, 17. März 2018 23:42
Themenersteller
Relax
Hallo,

in 555 Tagen geht es endlich mit meiner Familie für drei Wochen nach Orlando. Ich sehne diesen Tag schon seit der Geburt meiner Kinder herbei. Da der Urlaub somit quasi schon direkt vor der Tür steht und ich mir bis dahin ja irgendwie die Zeit totschlagen muss, möchte ich gerne meine freien Minuten in diesem Thread dafür nutzen, nützliche und unnütze Informationen, die mir noch unbekannt sind, zusammenzutragen. Vielleicht kann der eine oder andere diesen Thread für seine eigene Planung gebrauchen. Einige Antworten die hier als Basis dienen, habe ich bereits hier und hier erhalten.




Folgende Rahmenbedingen sind für diese Reise soweit gesetzt.
  • Reisebeginn wird der 23.09.18 sein. Es ist der sechste Geburtstag meiner Zwillinge (ein Montag)
  • Mein Vater und seine Freundin werden uns die ersten acht Tage begleiten (und übernehmen praktischerweise die Flüge und das Hotelzimmer der Kinder)
  • Kurz danach werden vermutlich (50% Wahrscheinlichkeit) für eine Woche meine Mutter und mein Schwiegervater uns ebenfalls besuchen
  • Abreisetag wird der 12.10.18 sein
  • Die ersten zwei bis drei Nächte werden wir in einem Disney Hotel verbringen
  • Wir werden eine Nacht länger buchen als wir vor Ort sind, um den letzten Tag voll auskosten zu können (Danke an multimueller für den Tipp)
  • Alle vier Familienmitglieder werden ihren Geburtstag während der Reise haben
  • Wir fliegen die goldene Lufthansaverbindung FRA - MCO (99% Wahrscheinlichkeit)
  • Es werden alle vier Disneyparks besucht
  • Es wird mindestens ein Disney Wasserpark besucht
  • Es werden alle drei Universalparks besucht
  • Außerdem stehen noch SeaWorld und Legoland an


Das sollte an Eckdaten erstmal langen. Ich werde zu den einzelnen Themen aufzählen, wie ich mich bisher entschieden habe und was ich zu dem Thema bereits in Erfahrung bringen konnte. Darunter werde ich dann meine Fragen schreiben, in der Hoffnung, dass mir der eine oder andere weiterhelfen kann.


Hotels

Wir werden die ersten zwei bis drei Nächte in einem Disney Hotel verbringen.
Zur Disposition stehen derzeit Carribean Beach oder Port Orleans: French Quarter
Danach werden wir entweder ins Hilton Parc Soleil oder das Magic Village ziehen.

Es gibt genau zwei Gründe die Disney für mich gesetzt haben.
  • 60 Tage vor dem Tag der Ankunft, die Möglichkeit Fastpässe für meinen gesamten Aufenthalt buchen zu können. Das bedeutet in meinem Fall bis zu 79 Tage im Vorraus.
  • Den Komfort eines Hotels nutzen zu können. Stichwort: Foodcourt! Wir werden später in einem Appartement wohnen und uns dort selbst versorgen. Dafür muss man aber natürlich erstmal bei Wal-Mart einkaufen. Das ist etwas, was ich ungern mit zwei Sechsjährigen nach 15h Reisezeit um 01:00 Uhr deutscher Zeit durchführen möchte.


Das Carribean Beach wird nächstes Jahr an die Seilbahn angebunden sein. Was eventuell ein Vorteil sein könnte. Derzeit wird aber massiv renoviert.
French Quarter ist sehr klein, ruhig und per Boot an Disney Springs angebunden.

Die Zimmer werde ich direkt über https://www.disneyholidays.ie buchen.

Frage: Soweit ich es verstanden habe, bekommen Gäste der Disney Hotels kostenlose Magic Bands. Bekomme ich diese nach Hause geschickt oder erst vor Ort beim einchecken? Ich hätte diese schon gerne am Abflugtag als Geburtstagsgeschenk für die Kids.


Flüge

Folgende Bedingen habe ich an meine Flüge geknüpft:
  • Ich möchte erst in MCO durch die Immigration. Ich habe keine Lust auf den Stress mit einem Anschlussflug in Atlanta oder New York.
  • Da wir von Hamburg aus fliegen darf es maximal einen Zwischenstop geben
  • Möglichst frühe Ankunft am Ziel


Ich habe mich daher für den Lufthansaflug LH 464 von FRA nach MCO entschieden. Er wird vermutlich zwischen 850€ - 1000€ pro Person kosten (inkl. Flug von Hamburg nach Frankfurt).

Wenn ich eine Verbindung für 50% des Preises finde, die alle genannten Bedingungen erfüllt, würde ich vermutlich wechseln. Allerdings ist es für die Rückreise schon angenehmer, den Anschlußflug in Frankfurt zu verpassen als in Reykjavik.


Tickets

Ich habe mich entschieden folgende Tickets im Vorwege zu kaufen:


Den Rest werde ich vermutlich vor Ort kaufen, da derzeit nicht klar ist ob und mit wem wir SeaWorld und Legoland besuchen werden.

Es lohnt sich im Übrigen nicht, sich eine Disney Jahreskarte zu holen, da man damit nur 7 Tage in Folge Fastpässe buchen kann. Bei meinen 19 Tagen Anwesenheit ein eklatanter Nachteil! Smilie :282: - soundmachine - 318781 Zugriffe

Frage: Hat jemand schonmal bei disneyholidays.ie ein Ticket gekauft? Lässt sich das problemlos zu seinem Disneyaccount (Magicband) verlinken? Da im Kleingedruckten von E-Ticket geredet wird, vermute ich mal das es keine physikalischen Tickets geben wird.
Frage: Wie sieht es bei attractionticketsdirect.de aus. Hier sollen ja echte Tickets versendet werden. Hat hier jemand Erfahrungen?


Ende Teil 1
Das schreiben dieses Textes hat doch länger gedauert als gedacht, daher war das erstmal Teil 1.
Ich werden die kommende Monate diesen Thread immer wieder um das ein oder andere Thema erweitern. Einge Themen werden ja auch erst einige Wochen vor Abflug bekannt sein (z.B. in welchen Parks sind Extra Magic Hours etc.)
Ich bedanke mich schonmal für etwaige Antworten! Smilie :9: - Dr. Weizenkeim - 187964 Zugriffe

Gruß Endy
Voschi
nach oben
Redakteur Andreas Vogel

Deutschland . BW
 
Avatar von Voschi
Link zum Beitrag #998130 Verfasst am Samstag, 17. März 2018 23:53 Relax
Endymion Frage: Wie sieht es bei attractionticketsdirect.de aus. Hier sollen ja echte Tickets versendet werden. Hat hier jemand Erfahrungen?

Wir hatten 2015 dort unsere Orlando FlexTickets bestellt. Hat problemlos funktioniert. Es kaum auch ein echtes Ticket und kein Voucher oder sowas.
ToKi
nach oben
Aufsteiger Tobias

Deutschland . NW
 
Avatar von ToKi
Link zum Beitrag #998138 Verfasst am Sonntag, 18. März 2018 04:01 Relax
Zitat Frage: Soweit ich es verstanden habe, bekommen Gäste der Disney Hotels kostenlose Magic Bands. Bekomme ich diese nach Hause geschickt oder erst vor Ort beim einchecken? Ich hätte diese schon gerne am Abflugtag als Geburtstagsgeschenk für die Kids.


Nein, die bekommst du beim einchecken im Hotel und sind auch gleichzeitig deine Zimmerschlüssel. Zugesendet werden die nur an US Adressen.
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #998155 Verfasst am Sonntag, 18. März 2018 11:21
Themenersteller
Relax
Leider werden MagicBands generell nicht international versendet wie es aussieht. Mein Plan einfach welche zu kaufen, hat dadurch einen leichten Dämpfer erhalten. Smilie :282: - soundmachine - 318781 Zugriffe



Gruß Endy
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #998156 Verfasst am Sonntag, 18. März 2018 11:31 Relax
Wir sind wie schon geschrieben auch mit 2 Kindern (3+5 damals) gereist...

...deine Eltern sind als Kinderbetreuung mit? Smilie :171: - Maxi - 209524 Zugriffe

Bei Universal würde ich dochmal die Hotelangebote durchforsten - wir haben im Loews Saphire Falls geschlafen, für 2 Nächte, hatten dadurch einen Vorteil, das das Zimmer & Ticket ziemlich günstig ist (für 5 Sterne USA) - UND du kostenlos für alle einen Fastpass Unlimited für beide Parks erhältst - UND auch noch early Park Admission hast - UND auch mit den Booten vom Hotel zu den Restaurants fahren kannst - Chocolate Fabric ist ein MUSS!
Einfachheit ist das Resultat der Reife
michael86
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #998158 Verfasst am Sonntag, 18. März 2018 11:45
Themenersteller
Relax
Danke für den Tipp!

An den Tagen an denen meine Eltern mit in den Parks sind, können meine Frau und ich trotzdem die Attraktionen fahren, für die die Kinder noch zu klein sind. Oder mit den Kindern einen Tag am Pool verbringen, wenn wir die Outlets leer kaufen. Smilie :25: - Dr. Weizenkeim - 1899127 Zugriffe

Auf der anderen Seite freuen sich meine Eltern auch schon auf die leuchtenden Kinderaugen. Quasi eine Win-Win Situation!

Gruß Endy
mceck
nach oben
Aufsteiger Nico

Deutschland . HH
 
Avatar von mceck
Link zum Beitrag #998162 Verfasst am Sonntag, 18. März 2018 14:00 Relax
Endymion Leider werden MagicBands generell nicht international versendet wie es aussieht.

Wie wäre es mit einem Dienstleister, der das Paket weiterleitet?
Ich habe selber keine Erfahrung damit, daher nur mal ein paar Namen: shipitto, borderlinx, parcelbound, parcel2me
Yannick
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #998164 Verfasst am Sonntag, 18. März 2018 14:23 Relax
So viel Kosten und Aufwand für ein Magic Band, was man beim Check-In ohnehin bekommt? Ich hab mit 6 'n selbst ausgedruckten Parkplan in s/w vom Disneyland in die Hand gedrückt bekommen und war glücklich.
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #998165 Verfasst am Sonntag, 18. März 2018 14:24
1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.03.2018 14:25
Relax
Endymion

Wir werden die ersten zwei bis drei Nächte in einem Disney Hotel verbringen.
Zur Disposition stehen derzeit Carribean Beach oder Port Orleans: French Quarter
Danach werden wir entweder ins Hilton Parc Soleil oder das Magic Village ziehen.


Ich persönlich bin großer Fan von Port Orleans Riverside, wobei der Unterschied hauptsächlich beim in meines Erachtens etwas schöneren Pool und dem generell etwas ruhigeren Flair im Gegensatz zum Schwester-Resort liegt. Die Anbindung an Disney Springs ist langwierig aber romantisch, falls ihr einen Mietwagen haben werdet (davon gehe ich mal aus) ist es deutlich schneller überall mit Auto (auch oder vor allem wegen des kostenlosen Parkens Disney Springs) zu fahren.
Denn auch wenn der Disney-eigene Transport ein toller Perk für die Resort-Gäste ist, besonders für Value und Moderate Gäste, die ihr Auto quasi vor dem Zimmer parken können ist die lange Reise mit den Bussen und Bötchen meistens kein guter Deal und vielleicht sind nach dem Feuerwerk auch grade ein paar Menschen zu viele vor einem, sodass man den nächsten Bus verpasst.
Einzig beim Magic Kingdom lohnt sich die direkte Verbindung zum Eingang, das laute und hässliche TTC darf man gerne umgehen wollen.
Caribbean Beach ist momentan komplettes Chaos, aber zu deiner Reisezeit bestimmt das attraktivste Moderate (was sich Disney aber auch sicher bezahlen lässt). Wenn es sich preislich nicht viel macht würde ich an deiner Stelle wohl eher zum karibischen Strand tendieren.
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #998166 Verfasst am Sonntag, 18. März 2018 14:42
Themenersteller
Relax
Yannick So viel Kosten und Aufwand für ein Magic Band, was man beim Check-In ohnehin bekommt? Ich hab mit 6 'n selbst ausgedruckten Parkplan in s/w vom Disneyland in die Hand gedrückt bekommen und war glücklich.


Ich werde keinen hohen Aufwand betreiben, wenn es nicht klappt ist das auch nicht weiter schlimm.

TopHat

Die Anbindung an Disney Springs ist langwierig aber romantisch, falls ihr einen Mietwagen haben werdet (davon gehe ich mal aus) ist es deutlich schneller überall mit Auto (auch oder vor allem wegen des kostenlosen Parkens Disney Springs) zu fahren.
Denn auch wenn der Disney-eigene Transport ein toller Perk für die Resort-Gäste ist, besonders für Value und Moderate Gäste, die ihr Auto quasi vor dem Zimmer parken können ist die lange Reise mit den Bussen und Bötchen meistens kein guter Deal und vielleicht sind nach dem Feuerwerk auch grade ein paar Menschen zu viele vor einem, sodass man den nächsten Bus verpasst.


Wir werden für die komplette Reise einen Mietwagen haben, irgendetwas Großes um alle von A nach B zu bekommen. Ich bin Grundsätzlich kein Freund von dem ganzen Disney Transportation Zeugs. Denke nur das die Seilbahn eine ganz nette Alternative sein kann (mit geringer Wartezeit). Das Boot für Disney Springs wäre eh nur für den Abreisetag interessant, da man eh den Tag bis 15:00 Uhr rumkriegen muss, bis die neuen Zimmer fertig sind. Und da ich eh zu The VOID möchte, wäre es eine nette Alternative. Aber letztlich kann ich auch gut darauf verzichten.

Gruß Endy
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #998169 Verfasst am Sonntag, 18. März 2018 15:43 Relax
Disney Springs ist nett wenn man für ein paar Stunden auf die Parks verzichten möchte. Andernfalls beschränkt sich das Angebot auf viele, viele (gute) Restaurants, sowohl Counter Service (Blaze, Earl of Sandwich, D-Luxe), als auch Table Service (Boathouse, Marimoto, oder falls deine Kinder noch nicht genug Reizüberflutung hatten, T-Rex). Es gibt die ein oder andere 'Experience', wie the Void (hab ich selber noch nicht gemacht), Splitsville und das amc sind eher Standard, DisneyQuest und La Nouba sind ja erstmal sowieso Geschichte, wobei es für letzteres sicher bis dahin Ersatz geben wird.
Für Bars und Clubs ist City Walk interessanter, aber das scheint für euch wenig Priorität zu haben.
Wenn ihr euch für einen Disney Wasserpark entscheiden müsst, dann hat Typhoon Lagoon die aus meiner Sicht für deine Kinder die interessanteren Rutschen, wobei Blizzard Beach bis 2019/2020 bestimmt mehr zu bieten hat (wobei Gerüchte eher für einen Turm mit Trapdoor-Slides sprechen). Ausserdem ist das Theming in BB sicher ganz witzig, Typhoon Lagoon bringt aber deutlich mehr Urlaubsfeeling rüber.
Ich habe Attraction Tickets Direct mehrfach für Paris und PortAventura benutzt, aber nie für Orlando. Deswegen würde ich denen einfach mal direkt schreiben wie es mit MyMagic+ aussieht, auskennen tun die sich auf jeden Fall.
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #998171 Verfasst am Sonntag, 18. März 2018 17:41
2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.03.2018 17:44
Themenersteller
Relax
www.attractionticketsdirect.de ist leider teurer als https://www.disneyholidays.ie

Daher ist das für mich keine Option. Smilie :25: - Dr. Weizenkeim - 1899127 Zugriffe


Ich möchte auf jeden Fall zu Typhoon Lagoon, wie du schon sagst das bessere Feeling. Außerdem gibt es ja da Miss Adventure Falls.
Wie oft kommt eigentlich die Welle im Wave Pool?

Dieses Video wird direkt von youtube.com abgespielt. onride.de übernimmt keine Haftung für die dargestellten Inhalte.


Gruß Endy
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #998172 Verfasst am Sonntag, 18. März 2018 18:26 Relax
AFAIK für 90 Minuten alle 90 Sekunden eine große Welle, danach 30 Minuten Pause. Die anderen Wasserparks haben kleinere, dafür mehrere Wellen in den Pools. Generell sind die Wasserparks bei Disney, außer man macht nen richtig ruhigen oder erwischt einen richtig vollen Tag, in wenigen Stunden 'durchgearbeitet'. Mit dem Auto würde ich mir vielleicht sogar eine Kombi aus beiden Parks überlegen, aber kommt ganz drauf an wie hart man drauf ist und wie sehr man den Tag auch zur Entspannung nutzen möchte.

Übrigens kann man nur hoffen, dass euch zu der Zeit kein Hurricane erwischt, in den letzten zwei Jahren hatte es Einfluss auf die Parks wie lange nicht mehr, auch wenn Orlando meistens eher verschont bleibt.

Zu den Offsite Hotels kann ich nur soviel sagen, dass das Magic Village von der Lage her näher an den Disney Parks ist (quasi direkt neben dem AK) und besseren Zugang zum I4 hat, was für Universal, Sea World und Tampa vielleicht dann doch den kleinen Unterschied macht. Außerdem sind die Optionen an Fast-Food und Fast-Casual Optionen aller bekannter US-Ketten am US192 direkt um die Ecke quasi unendlich.
Brot
nach oben
Redakteur Chris Huehnlein

Deutschland . NI
 
Avatar von Brot
Link zum Beitrag #998175 Smartphone verfasst am Sonntag, 18. März 2018 20:06 Relax
Endymion Reisebeginn wird der 23.09.18 sein.


Ich habe jetzt nicht taggenau nachgerechnet, aber kann es sein, dass du den 23.09.19 meinst? S

Gruß,
Brot
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #998176 Verfasst am Sonntag, 18. März 2018 20:24
Themenersteller
Relax
LOL Smilie :391: - Chucky - 341937 Zugriffe

Ja du hast natürlich Recht!

Gruß Endy
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #998192 Smartphone verfasst am Sonntag, 18. März 2018 23:12 Relax
Was ich schon mal wieder echt super finde. Unser Flug geht ab Frankfurt am 25.9. wenn alles nach Plan geht.
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #998193 Verfasst am Sonntag, 18. März 2018 23:30
Themenersteller
Relax
Dann kann ich für dich ja schon mal Handtücher am Pool auslegen Smilie :25: - Dr. Weizenkeim - 1899127 Zugriffe

Gruß Endy
tobbele
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #998196 Verfasst am Montag, 19. März 2018 00:09 Relax
Bist du dir ganz sicher, dass das mit den Fastpässen und der Hotelbuchung so funktioniert? Ich hatte das letztes Jahr so verstanden, dass die 60 Tage nur für die Tage mit Hotelbuchung gelten. Außerdem bin ich ziemlich sicher, dass du maximal 60 Tage im Vorraus buchen kannst, du also für jeden Besuchstag wieder neu um 13 Uhr deutscher Zeit am PC sitzen musst um noch volle Auswahl für einen Fastpass zu haben.

Wir haben bei der Buchung über die IE-Seite einen Code bekommen, mit dem wir die Tickets in MyDisney einbinden konnten. Auch wenn man bei der Buchung einen Anreisetag angeben musste, waren die nicht an einen besonderen Zeitraum gebunden, die Abfrage ist vermutlich nur um zu checken, dass nicht das (teurere) Ticket für das Folgejahr benötigt wird. Ich konnte damit ab Buchung jeweils für den 30. Tag in der Zukunft FP buchen. Da das Ticket aber nur für 14 Tage gültig war, konnte ich für den 15. Tag nach dem ersten FP keine weiteren buchen, er hat also erkannt, dass mein Ticket dann gar nicht mehr gültig sein kann.

Für dein Hotel wirst du vermutlich einen weiteren Code für MyDisney bekommen, womit deine 2 Nächte (3 Tage) hinterlegt sind. Du hast damit ein Zeitfenster von 21 Tagen, in denen du immer genau 30 Tage im Vorraus FP buchen kannst (den letzten also erst 1 Woche vor deinem Abflug), und zusätzlich die 3 Tage mit Hotelbuchung, wo dies bereits 60 Tage vorher möglich ist.

Solange dir niemand vertrauenswürdige bestätigt, dass das klappt wie du es dir vorstellst, solltest du dir nicht zu viele Hoffnungen machen. MyDisney ist ziemlich mächtig was die Optionen und Abfragen betrifft, auch z.B. ein Versuch für 10 Leute Parktickets zu bestellen aber nur für 4 Leute das Hotel zu buchen würde nicht zum Erfolg führen. Es muss jedes Ticket einer Person zugewiesen werden, du könntest aber nur 4 Personen zusätzlich ein Hotelzimmer zuweisen. Da bei einer FP Buchung erst die Personen(en), dann der Tag (und dann der Park) ausgewählt werden muss, bekommst du bei einer Gruppe mit Personen ohne Hotel immer nur Tage maximal 30 Tage in der Zukunft angezeigt.

Andernfalls würden ja (fast alle) Besucher wenigstens 1 Tag in einem Disneyhotel mit buchen. S
mico
nach oben
Administrator Michael Coslar

Deutschland . NW
 
Avatar von mico
Dabei!
Link zum Beitrag #998200 Verfasst am Montag, 19. März 2018 08:52 Relax
Ich denke, Du bist für die Detailplanung viel zu früh dran. Da kann sich noch so viel bis nächstes Jahr ändern. Z.B. sehe ich das richtig, dass es disneyholidays.ie für die günstigen Ultimate-Tickets nicht mehr gibt?
Carpe omnia!
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #998213 Verfasst am Montag, 19. März 2018 12:00 Relax
Ich hab auch gerade gesehen, das die ultimate-Ticktes weg sind...

..und dadurch ein Horrender Preisanstieg passiert ist:

wir haben am 7.3.17 ultimate 14 Tage inkl. MemoryMaker 1.374€ bezahlt (2EW und 2KI)...................................... -- pro Tag 98,15€
heute am 19.03.17 würde für den selben Zeitraum ein 10 Tages Ticket ohne MemoryMaker stolze 1.850€ kosten -- pro Tag 185€

fast das Doppelte, da muss man ein Hotel dazubuchen inkl. Popresort aktuell zB - da ists günstiger, im Vergleich aber trotzdem teuer!
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #998239 Verfasst am Montag, 19. März 2018 17:19
2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.2018 17:47
Themenersteller
Relax
Nachdem mir auf der Arbeit das Herz stehen geblieben ist, sieht es von zu Hause so aus wie immer.

Fremdbild
Quelle: i.imgur.com 0nout6k.jpg


Sollte ich wohl heute noch kaufen, oder? Smilie :12: - Dr. Weizenkeim - 733111 Zugriffe

Edit: Es handelt sich hier wohl um Geoblocking. Mit Chrome komme ich ohne VPN auf die Seite (weil ich vermutlich noch einen cookie habe), mit Edge ohne VPN werde ich auf disneyholidays.com umgeleitet. Gehe ich mit einer irischen IP mit Edge auf die Seite ist alles ganz normal.

Spannend wirds natürlich nochmal beim Check-Out. Smilie :282: - soundmachine - 318781 Zugriffe

Gruß Endy
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #998241 Verfasst am Montag, 19. März 2018 17:54
1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.2018 17:55
Themenersteller
Relax
tobbele Bist du dir ganz sicher, dass das mit den Fastpässen und der Hotelbuchung so funktioniert? Ich hatte das letztes Jahr so verstanden, dass die 60 Tage nur für die Tage mit Hotelbuchung gelten. Außerdem bin ich ziemlich sicher, dass du maximal 60 Tage im Vorraus buchen kannst, du also für jeden Besuchstag wieder neu um 13 Uhr deutscher Zeit am PC sitzen musst um noch volle Auswahl für einen Fastpass zu haben.



Ich habe jetzt auf die schnelle die Original Seite nicht gefunden
Touringplans.com Staying at a Disney World Resort Hotel (including Swan and Dolphin): You can make your FastPass+ reservations 60 days in advance of check-in for up to 14 days (assuming you have valid ticket media for all those days) of your stay. For instance, if your check in day is December 1, you may not only make FastPass+ reservations for your check-in day on October 2 (60 days prior to December 1), but you may also make reservations for up to 14 days of your stay (through December 14), even though they are more than 60 days away.

Quelle: Touringplans.com

Hier steht zumindest das man sich nicht täglich anmelden muss für Fastpässe, was ja auch extrem unbequem wäre. Allerdings lese ich aus diesem Text, dass es sich auf die Aufenthaltsdauer bezieht und nicht auf die Tage der Tickets.

Aber das ändert an meinem Plan nichts, außer das ich vermutlich dann doch ins Carribean Beach gehe, um von dort aus die Seilbahn nutzen zu können und meine Chancen auf Star Wars Fastpässe zu maximieren.

Gruß Endy
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #998242 Verfasst am Montag, 19. März 2018 19:08 Relax
Ansonsten würde ich mir vor allem jetzt noch keinen Stress über Fastpasses machen, besonders wenn man eine halbe Ewigkeit vor Ort ist. Im Zweifel hilft es auch sich wegen irgendeinem Blödsinn bei Guest Relations zu beschweren ( S ) oder die App ständig auf neue Slots checken wenn man vor Ort ist. Bei der Anzahl an Gästen wird fast ständig was frei wenn man nur oft genug aktualisiert.
tobbele
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #998246 Verfasst am Montag, 19. März 2018 21:32 Relax
Sorry Endy, die Info auf Touringplans ist korrekt, Disney selber schreibt:

"Plus, if you are staying at a Disney Resort hotel, you can make your FastPass+ selections up to 60 days prior to check-in for the entire length of your stay."

Allerdings gilt das dann auch nur für die Länge des Hotelaufenthalts.
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #998249 Verfasst am Montag, 19. März 2018 22:04
Themenersteller
Relax
61/62 Tage vorher für Star Wars Land: Check

Wird nur vermutlich nichts nützen. Ich habe irgendwo auf einem Chart gesehen, welches ich nicht wiederfinden kann, dass z.B. Flight of Passage bis zu 68 Tagen vorher ausgebucht ist. Das wird bei Star Wars Land sicherlich ähnlich sein.

Gruß Endy
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag