Park
Walt Disney World - Disneys Hollywood Studios in USA
Mitglied wählen
Freunde
Suche
555 Tage bis Orlando - Was bisher bekannt ist und was nicht! Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3 ... , 18, 19, 20  Weiter
Autor Nachricht
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1020245 Verfasst am Freitag, 08. November 2019 22:39 Relax
Da der Thread ja quasi sowieso schon missbraucht wird - was genau hat euch von Riviera abgehalten, besonders im Vergleich zu OKW? Ich finde OKW durchaus ganz hübsch und zu Riviera kann man als Resort sicherlich noch nicht viel sagen, bis dass die Lage eigentlich ziemlich gut ist.
K-Loop
nach oben
Mitglied

Deutschland . SH
 
Avatar von K-Loop
Link zum Beitrag #1020246 Verfasst am Samstag, 09. November 2019 02:55
1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.2019 02:59
Relax
Wir durfte uns Riviera anschauen. Definitiv kein schlechtes Hotel. Auch das Zimmer welches wir sehen durften war völlig in Ordnung. Aber auch alles sehr Austauschbar. Es könnte auch ein Four Seasons sein und keiner würde es merken. Der Disney Vibe ist nicht wirklich wahrzunehmen.
Für uns war es halt nicht mehr als ein hochklassiger Bettenbunker.
Klar ist die Lage sehr gut, aber bei der Art von Investition nicht das Wichtigste.
Für uns war es wichtig ein Resort zu finden welches etwas ruhiger ist, nicht direkt in einer „Parkachse“ liegt, auch nicht zu weit von Disney Springs ist und man auch I4 schnell erreichen kann. Und trotzdem mit dem dezenten Disney Vibe. Dazu kommt, dass wir etwas wollten wo wir uns vorstellen können einfach nur mal Urlaub zu machen. Und was war für uns OKW. Dazu sind die Zimmer ruhig, sehr geräumig und schön eingerichtet. Und das alles ohne das Feeling von Bettenbunker.
Auch ein wichtiger Punkt war die Überlegung, dass wir natürlich auch mal unsere Eltern oder andere Familienmitglieder dahin schicken können um Urlaub zu machen. Und da erschien uns OKW ideal für.
Wie gesagt, Riviera ist nicht hässlich, aber wenn ich mich schon bei Disney einkaufe will ich halt auch Disney haben und kein austauschbares Four Seasons. Da würde ich sogar noch Bay Lake Tower vorziehen. Da waren die Zimmer und die Lage der Knaller.
Und wenn wir mal keine Lust haben auf OKW kann ich die Punkte zum Glück auch für andere Resorts benutzen S
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1020249 Verfasst am Samstag, 09. November 2019 09:18 Relax
@K-Loop: Warst Du überhaupt schon einmal in einem Four Seasons?
K-Loop
nach oben
Mitglied

Deutschland . SH
 
Avatar von K-Loop
Link zum Beitrag #1020250 Verfasst am Samstag, 09. November 2019 12:14 Relax
Tatsächlicherweise ja.
Das sollte in keinster Weise eine Herabwürdigung eines Four Seasons sein. Uns hat nur der Stil des Zimmers an den Stil eines Four Seasons erinnert das wir schon besucht hatten. Das es ein völlige anderes Level ist, ist mir schon klar, aber es war das erste was uns damals als Vergleich eingefallen ist.
Es sollte auch mehr zur Verdeutlichung sein, dass wenn schon Disney, dann auch mit mehr Disney und kein austauschbares Hotel S
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1020251 Verfasst am Samstag, 09. November 2019 17:09
1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.2019 17:26
Relax
Tut mir leid, aber ich kenne die Four Seasons in Hong Kong, in New York, in Denver und in Las Vegas und weiß offen gestanden nicht, was der "Stil eines Four Seasons" sein soll. Weder waren die Zimmer in irgendeiner Weise "austauschbar", noch das Hotel selbst. Der einzige rote Faden war ein überaus hoher Preis und durchgängig exzellenter Service.
K-Loop
nach oben
Mitglied

Deutschland . SH
 
Avatar von K-Loop
Link zum Beitrag #1020252 Verfasst am Samstag, 09. November 2019 18:30 Relax
Ich stelle weder Service, Stil noch Wertigkeit in Frage. In Hamburg und LA waren wir durchweg begeistert und mehr als zufrieden.
Vielleicht war es ein schlechtes Beispiel, mag sein.
Auch das Riviera macht einen sehr guten Eindruck. Wirkt aber halt, drücken wir es so aus, wie ein sehr gehobenes, generisches Hotel.
Und dafür lohnt es sich in meinen Augen nicht einen DVC Vertrag abzuschließen. Da fehlt einfach die Priese Disney die für uns das Heimresort einfach haben sollte.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1020253 Verfasst am Samstag, 09. November 2019 19:13 Relax
Das Vier Jahreszeiten am Jungfernsteg hat mit Four Seasons außer dem Namen nichts gemein, mein Lieber S

Wobei ich Dir bei Deiner Einschätzung im Kern Recht gebe. Disney Hotels zeichnen sich weder durch einen guten Service noch durch ein attraktives Preis- / Leistungsverhältnis aus. Deswegen steigt man dort auch nicht ab, sondern weil man die "volle Disney Dröhnung" haben will. Ich für meinen Teil bin ganz froh, vor ein paar Jahren das Hilton und das Waldorf am Bonnet Creek für mich entdeckt zu haben, bei denen sowohl der Service als auch der Preis stimmen. Im Moment (und wohl mindestens bis Ende 2020) hat man in den beiden Häusern auch Disney-Privilegien (60 Tage FP+, Extra Magic Hours) daher gibt es für mich gar keinen Grund mehr, bei Disney abzusteigen, zumal ich mit dem Mietwagen 10 bis 15 Minuten zu den Parks brauche.

Ich wäre auch ungern mit einem Timeshare-Arrangement auf Disney festgelegt. Denn jedes Jahr nach Orlando zu fliegen, weil ich es kann, ist etwas ganz anders, als jedes Jahr nach Orlando zu fliegen, weil ich es muss.

Aber am Ende muss natürlich jeder selbst wissen, wofür er sein Geld ausgibt. Wenn es im weitesten Sinne um Immobilien geht, treffen die Menschen traditionell eher seltsame Entscheidungen.
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1020254 Verfasst am Samstag, 09. November 2019 19:33
Themenersteller
Relax
Wieviel Wochen in Jahr könnt ihr denn im OKW absteigen?

Gruß Endy
K-Loop
nach oben
Mitglied

Deutschland . SH
 
Avatar von K-Loop
Link zum Beitrag #1020256 Verfasst am Sonntag, 10. November 2019 01:23 Relax
multimueller Das Vier Jahreszeiten am Jungfernsteg hat mit Four Seasons außer dem Namen nichts gemein, mein Lieber S

Dummheit ist keine Ausrede, aber da war ich echt in einem anderen Glauben. Mea Culpa.

multimueller
Ich wäre auch ungern mit einem Timeshare-Arrangement auf Disney festgelegt. Denn jedes Jahr nach Orlando zu fliegen, weil ich es kann, ist etwas ganz anders, als jedes Jahr nach Orlando zu fliegen, weil ich es muss.


Aber genau das ist unser Punkt. Wir können jedes Jahr nach Orlando fliegen. Müssen es aber nicht.
Die Punkte binden uns ja nicht so an WDW, dass wir da jedes Jahr hin müssen.
Es ist gut ein Home Resort zu haben in das man jederzeit kann. Oder eben mal die Familie hinschickt.
Aber ich kann meine Punkte ja ebenso andersweitig nutzen. Klar ist der Kurs nicht immer geil, aber ich kann angefangen von einer Disney Cruise, über Aulani oder das Hilton Head Island bis hin zu jedem Disney Park auf der Welt meine Punkte für Übernachtungen nutzen.
Ich kann sogar theoretisch einen Adventures by Disney Trip damit machen.
Und selbst wenn wir mal ein Jahr komplett ausetzen, dann sparen sich die Punkte auf oder ich "verkaufe" meine Punkte für das Jahr halt und bekomme dann noch ein bisschen Geld für.
Ist bestimmt nicht jedermanns Sache, aber ich finde auf die lange Bank gesehen hat man, zumindest für uns gesprochen, schon seine Vorteile.

@Endymion Bei unserem aktuellen Vertrag sind es ja nach Saison +/- 2 Wochen OKW. Wenn wir die Punkte in anderen WDW Resorts nutzen eventuell ein bisschen mehr oder weniger.
It´s time to play the game!
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1020384 Verfasst am Dienstag, 12. November 2019 13:56 Relax
We Had to Duck Out... nicht mein Lieblingsspruch
"Some men see things as they are and say why? I dream things that never were and say "Why not?"
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1020446 Verfasst am Freitag, 15. November 2019 08:25 Relax
Ich möchte etwas zur Maut in Orlando erfahren.

Wenn man vom Flughafen Richtung Tourizentrum fährt also I Drive, dann wird ja keine Maut abgerechnet.
In Richtung Flughafen allerdings, kam ich letztes Mal nicht drum herum. Da ich kein Kleingeld hatte und auch sonst nicht so genau wusste,
was denn jetzt bin ich durch gefahren und musste dann einen relativen hohen Satz bezahlen.

Ich überlege mir im Walmart einen Sunpass zu kaufen und diesen zu verwalten. Oder ist der Hertz Toll Plate Pass eine faire Alternative ?
"Some men see things as they are and say why? I dream things that never were and say "Why not?"
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #1020447 Verfasst am Freitag, 15. November 2019 08:44 Relax
Das Problem kenne ich. Als ich 2014 da war wollte ich auch die Maut (wenigstens die ersten 2 Wochen) umgehen, da halt bei der Mietwagenfirma ab der ersten Benutzung eine Tagespauschale fällig wurde (weiß nicht mehr wie hoch).

Das 'Problem' war dann, das die Letzte Mautstelle bei der Ausfahrt nur Elektronisch (und evtl. Münzen) war, also hatte ich sie dann doch am Bein.

Im Nachhinein war die Summe aber nicht so hoch, als das es mich gestört hätte und ich hatte keinen Streß damit. Darum würde ich es über die Mietwagenfirma machen. Ich weiß nämlich gar nicht, ob Du ohne Amerikanisches Konto (oder Amerikanische Kreditkarte) so einen Sunpass kaufen kannst.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
mico
nach oben
Administrator Michael Coslar

Deutschland . NW
 
Avatar von mico
Link zum Beitrag #1020448 Verfasst am Freitag, 15. November 2019 08:48 Relax
Hier hast du neben weiteren Sunpass-Infos unten eine Tabelle, in der die Mautgebühren der einzelnen Mietwagenanbieter zusammen gestellt sind. Da sieht man, was es einen kosten würde.
Carpe omnia!
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1020449 Verfasst am Freitag, 15. November 2019 10:19
Themenersteller
Relax
Ich würde immer die Option der Mietwagenfirma nehmen. Es ist einfach wesentlich entspannter. Bei Alamo wurden pro Benutzung einfach 3,99$ abgerechnet bis zu einem Maximum von 20$ für die komplette Verleihdauer.

Ich würde mir wegen den 20$ nicht so viel Stress machen, es ist im Vergleich zu den gesamten Reisekosten im Promill Bereich. S

Gruß Endy
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1020451 Smartphone verfasst am Freitag, 15. November 2019 10:45 Relax
Über Landstreet und Cargo Rd kommt man vom Orange Blossom Trail mautfrei zu MCO. Nur so als Tipp fürs nächste mal. S
Yannick
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1020452 Verfasst am Freitag, 15. November 2019 12:30 Relax
Der Aufwand sich damit auseinanderzusetzen und eines der Systeme zu verwenden lohnt für diesen kurzen Zeitraum und die vergleichsweise geringen Fahrtstrecken einfach nicht. Wir sind bisher bei jedem Mietwagenanbieter, den wir hatten (Alamo, Hertz, Dollar, Budget, Avis, Thrifty, etc.), einfach durch die Lanes mit den Scannern gefahren und haben im Nachhinein nur plausible Summen (Toll + Fee) belastet bekommen. Auf den Dollar genau nachgerechnet haben wir das allerdings auch nie.
Küppi
nach oben
Redakteur Christian Küppers
Essen
Deutschland . NW
 
Avatar von Küppi
Link zum Beitrag #1020454 Verfasst am Freitag, 15. November 2019 12:55 Relax
Haben wir irgendetwas falsch gemacht, dass wir in zwei Orlando-Urlaube nicht ein einziges Mal Maut bezahlen mussten?! Smilie :12: - Dr. Weizenkeim - 771796 Zugriffe
Wenn ich das richtig im Kopf habe, ist die einzige relevante Mautstrecke die zwischen MCO und IDrive und die kann man doch recht einfach meiden ... Smilie :282: - soundmachine - 372658 Zugriffe
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1020457 Verfasst am Freitag, 15. November 2019 13:47 Relax
Es gibt für den Themenpark-Urlauber im Grunde zwei relevante Mautstrecken: den nördlichen 528, der auf Höhe Seaworld auf den I4 trifft und den südlichen 417, der eine recht direkte Verbindung von Disney zum Flughafen darstellt.

Ich bin jahrelang den 528 gefahren und dann den I4 runter, weil das gerade mit einem Auto voller Erstbesucher eine ziemlich coole Sache ist: man sieht Kraken, die ganzen Leuchtreklamen und die ganze Disney-Abfahrten - das ist dann schon Vorfreude pur. Mittlerweile ist der I4 aber so häufig zugestaut, dass ich - gerade auf dem Rückweg - den 417 bevorzuge. Sobald man zwei nervtötende Ampelkreuzungen überstanden hat, geht es meist relativ zügig zum MCO.
sodapop
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NI
 
Avatar von sodapop
Link zum Beitrag #1020461 Verfasst am Freitag, 15. November 2019 17:28 Relax
Was Endy sagt. Bekannte Mietwagenfirma ohne Billuangebot und man bekommt einen fairen sorglos Deal mit Max- Preis.
Ich hatte 17,xy $ für Fahr-Wo-Du-Willst.
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1020463 Verfasst am Samstag, 16. November 2019 00:25 Relax
Danke für die vielen Hinweise wie es gehen kann. Ich werde einfach bei Hertz dann den Toll Plate Pass nehmen. Danke nochmal an alle.
"Some men see things as they are and say why? I dream things that never were and say "Why not?"
lopi227
nach oben
Aufsteiger Björn
Duisburg
Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1020563 Verfasst am Dienstag, 19. November 2019 15:19 Relax
Hi,

hatte auch einen Wagen von Hertz, in der Buchung stand drin, dass man für 25 Dollar so einen Pass dazubuchen muss für die gesamte Dauer. Als wir den Wagen am MCO abgeholt haben, sagte man mir der ist sowieso schon drin und es wird nacher genau abgerechnet. Wir hatten jetzt "Glück" im Unglück, da dank Irma der Gouverneur alle Mautgebühren für die meiste Zeit ausgestellt hat, aber wir sind ja auch noch nach Tampa und Miami gefahren und hatten nachher eine Rechnung von ca. 15 € die im Nachgang von der hinterlegten Kreditkarte abgebbucht wurden.

MfG Björn
P.S.: Teurer wird es wenn man durch verschiedene Bundesstaaten mit unterschiedlichen Mautsystemen fährt.
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1020622 Verfasst am Mittwoch, 20. November 2019 20:26 Relax
Also auf der Toll Plate Pass Seite von Hertz steht, das der Pass am Tag 5,95 Dollar kosten soll plus die Maut die man dann verbraucht. Aktuell würde das eigentlich nur die Fahrt vom Flughafen und zum Flughafen betreffen. Nach Tampa komme ich Mautfrei. Aber das macht soweit nichts.

Ich hoffe es ist für den Threadersteller ok, wenn man diesen einfach weiter nutzt ?

Ich möchte gerade heraus finden, bis wann die einzelnen Neuheiten denn eröffnen sollen. Gibt es da eine gute Übersicht ?
"Some men see things as they are and say why? I dream things that never were and say "Why not?"
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1020623 Verfasst am Mittwoch, 20. November 2019 23:49
Themenersteller
Relax
Keep it coming!

Gruß Endy
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #1020625 Smartphone verfasst am Donnerstag, 21. November 2019 07:07 Relax
Welche Neuheiten meinst du konkret?
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1020627 Verfasst am Donnerstag, 21. November 2019 08:20 Relax
Zum Beispiel Tron , das neue Mickey Abenteuer , Ratatouille oder auch Iron Gwazi und Storm Breaker S
"Some men see things as they are and say why? I dream things that never were and say "Why not?"
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3 ... , 18, 19, 20  Weiter
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag