Park
Walt Disney World - Disneys Hollywood Studios in USA
Mitglied wählen
Freunde
Suche
555 Tage bis Orlando - Was bisher bekannt ist und was nicht! Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Autor Nachricht
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1009952 Verfasst am Sonntag, 06. Januar 2019 14:23 Relax
michael86 Warum in Tampa? Da war bei unserem Besuch absolut NULL Los und waren die einzigen im Bummelzug vom Parkplatz zum Eingang.


Bei eurem Besuch vielleicht, Michael. Es gibt tatsächlich Tage wo ich auf die Courtesy Tram verzichten könnte, wenn der eigentliche Parkplatz nicht ein gutes Stück entfernt vom Eingang liegen würde. Afaik muss man sogar die Tram nehmen, bzw. müsste sonst über die Straße zum Park. Alles kein Beinbruch, aber da ist das bisschen weiter vorne bei Disney für mich weniger wert. Vor allem beim Magic Kingdom, wo man wahrscheinlich 100$ für Parkplätze am Eingang verlangen könnte.

multimueller
Richtig schnieke ist übrigens Valet Parking bei Universal. Die Rolltreppe ist direkt am Beginn der Moving Walkways, man hat eine eigene Sicherheitskontrolle und die Valet-Jungs sind mal so richtig fix. Ist übrigens Bestandteil der RIP-Tour. Sehr, sehr angenehm.


Und Bestandteil des Premier Annual Passes. Und das ist wirklich aller erste Klasse. Dafür lohnt sich das Preferred Parking bei Universal auch überhaupt nicht.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1009968 Verfasst am Montag, 07. Januar 2019 15:52
1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.2019 15:52
1 gefällt das Relax
TopHat Afaik muss man sogar die Tram nehmen, bzw. müsste sonst über die Straße zum Park.


Man kann durch den Tram-Tunnel laufen und aus dem Umstand, dass die Tram-Fahrer einem freundlich zuwinken, wenn man das tut, schließe ich, dass man das wohl auch darf. S
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1009972 Smartphone verfasst am Montag, 07. Januar 2019 16:39 Relax
Ah okay, ist mir trotzdem zu weit. S
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1010047 Smartphone verfasst am Mittwoch, 09. Januar 2019 14:33 Relax
Kann man einen Disney Meal Plan auch kaufen ohne Hotelgast zu sein ?
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1010050 Smartphone verfasst am Mittwoch, 09. Januar 2019 15:10
Themenersteller
Relax
Nein

Gruß Endy
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1010053 Verfasst am Mittwoch, 09. Januar 2019 16:24 Relax
Gegenfrage: Braucht man einen Dining Plan?

Ich glaube man braucht eine Übernachtung in einem der Disney Hotels, bin mir aber nicht ganz sicher. Aber er ist Preislich exorbitant hoch!
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1010055 Smartphone verfasst am Mittwoch, 09. Januar 2019 17:04 Relax
Ich hatte den Dining Plan selbst nie benutzt und kann mir kaum vorstellen, dass es sich finanziell beim Normalpreis lohnt. Aber es spricht das Mindset der Amis an, dass sobald man für etwas vorm Urlaub gezahlt hat alles später 'for free' ist.
Trotzdem sollte man sich nicht davon abhalten gut und viel zu essen.
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1010056 Smartphone verfasst am Mittwoch, 09. Januar 2019 17:29 Relax
Was er kostet weiß ich nicht. Aus anderen Parks ist die Idee ganz nett. Auf der HP konnte ich es einfach nicht raus lesen.
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1010057 Verfasst am Mittwoch, 09. Januar 2019 18:01
1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.2019 18:02
Themenersteller
Relax
Basic DDP:
2019 Prices:
$75.48 per night per adult ages 10 and up
$27.98 per night per child age 3 to 9

Quick Service DDP:
2019 Prices:
$52.49 per night per adult ages 10 and up
$23.78 per night per child ages 3 to 9

Deluxe DDP:
2019 Prices:
$116.24 per night per adult ages 10 and up
$43.49 per night per child age 3 to 9

Smilie :927: - Maliboy - 93909 Zugriffe

Gruß Endy
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1010063 Verfasst am Mittwoch, 09. Januar 2019 20:54 1 gefällt das Relax
plus tips or gratuity.
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1010064 Verfasst am Mittwoch, 09. Januar 2019 21:08
1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.2019 21:11
Themenersteller
Relax
Zur Zeit bietet Disney Free Dining Plan an beim Kauf eines Package (Zimmer+Eintrittskarten) mit mindestens vier Übernachtungen. Je nach Resort gibt's dann den normalen Dining Plan oder den Quick Service Dining Plan.

In diesem Fall kann es durchaus Sinn machen, ansonsten fährt man in 80% der Fälle günstiger wenn man sich eben keinen Dining Plan holt und einfach so bezahlt.

Dieses Video wird direkt von youtube.com abgespielt. onride.de übernimmt keine Haftung für die dargestellten Inhalte.


Gruß Endy
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1010065 Verfasst am Donnerstag, 10. Januar 2019 07:52 Relax
Die 80% sind auf was gerechnet? Ich kann mich jetzt nichtmehr daran erinnern das das essen bei Disney exorbitant teuer war und richtig viel essen tun wir in Parks nicht (mit Ausnahme Epcot)... Zumal wir viel lieber fahren, als in Irgendwelchen Restaurants rumzusitzen, für das muss ich nicht in die USA.
Am Abend nach Parkschluss bei Disneysprings sieht das anders aus, wobei dort aber alles mehr oder weiniger extremst Reserviert und komplett überlaufen war, selbst für ein Sandwich bei Earl of Sandwich haben wir über eine halbe Stunde angestanden....
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1010066 Smartphone verfasst am Donnerstag, 10. Januar 2019 11:40
1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.2019 11:41
1 gefällt das Relax
Neben Disney Springs kann an auch in den Resorts nach Parkschluss Essen. Im Schnitt empfinde ich die Hotelrestaurants etwas entspannter, qualitativ meist ne Ecke besser, dafür nicht so umfassend/kitschig thematisiert, wie das Be Our Guest, der Biergarten oder das Sci Fi Dine In. Wobei man das schwer generelasieren kann: Es gibt sowohl das laute Whispering Canyon Café als auch das tolle Hollywood Brown Derby oder quasi alles was Sit Down in Animal Kingdom steht.
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1010067 Smartphone verfasst am Donnerstag, 10. Januar 2019 12:25
Themenersteller
Relax
michael86 ... richtig viel essen tun wir in Parks nicht (mit Ausnahme Epcot)... Zumal wir viel lieber fahren, als in Irgendwelchen Restaurants rumzusitzen, ....


Genau aus diesem Grund lohnt es sich nicht. Es ist billiger nur für das zu zahlen was man auch isst.

Außerdem ist man nicht auf Disney festgelegt und kann off-site essen gehen.

Gruß Endy
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1010068 Verfasst am Donnerstag, 10. Januar 2019 13:16
1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.2019 13:16
Relax
Endymion
Außerdem ist man nicht auf Disney festgelegt und kann off-site essen gehen.


Was ich dir in dem Fast Food Paradies USA auch wärmstens ans Herz legen kann! Smilie :146: - AngelRides - 53151 Zugriffe
Einfachheit ist das Resultat der Reife
michael86
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1010069 Verfasst am Donnerstag, 10. Januar 2019 14:05 1 gefällt das Relax
Diskussionen über Qualität und Preis von Themenpark-Essen - so habe ich gelernt - sind auf onride.de vergleichsweise fruchtlos.

Generell ist der Disney Dining Plan ein Psychologikum, das dem Umstand Rechnung trägt, dass Leute lieber eine Pauschale zahlen, deren Höhe im Vorfeld bekannt ist. Dass man bei klassischer Zahlung sehr wahrscheinlich weniger zahlen (und weniger essen) würde, ist den Leuten dann egal.

Gibts den Plan zu einer Hotelzimmer-Buchung kostenlos dazu, gilt das natürlich nicht.

Problematisch finde ich beim Dining Plan - insbesondere, wenn man in den Table-Service-Bereich geht - dass man noch mehr Dinge hat, die man im Vorfeld festlegen muss, denn insbesondere die beliebteren Restaurants (sowohl in den Parks, als auch in den Hotels) muss man mit einiger Vorlaufzeit buchen, um noch zum Zuge, bzw. zu Tisch zu kommen. Und die Hemmschwelle, eine solche Reservierung zu canceln, wenn sich die Pläne dann doch ändern, liegt um einiges höher, wenn man dann noch ein Dining Plan Entitlement - für das man ja bezahlt hat - verfallen ließe.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #1010070 Smartphone verfasst am Donnerstag, 10. Januar 2019 15:42 Relax
Und die Knete bleibt im Resort anstatt - Pfui deibel - nachher noch Geld zu verlieren. Und wenn man schon da ist, lässt man evt noch woanders nen Dollar.
Ich warte eigentlich nur drauf dass man sein eigenesOutlet baut, damit die Besucher auch dieses Geld bei der Maus lassen.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1010073 Verfasst am Donnerstag, 10. Januar 2019 16:16 Relax
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1010077 Verfasst am Donnerstag, 10. Januar 2019 20:09 Relax
Naja, die Idee eine Art Premium Outlet an Disney Springs anzuschließen wäre tatsächlich interessant. Das würde viele Besucher sicherlich noch mehr von einem Mietwagen abhalten und on property binden. Passenderweise sieht Disney Springs stellenweise tatsächlich etwas wie eine gut gepflegte Outdoor-Mall aus, nur sind die Geschäfte quasi durch die Bank weg hochpreisig. Für Outlet Stores direkt bei Disney halte ich Orlando aber durchaus für übersättigt und das Simon-PO ist von Springs quasi "just down the road".
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1010079 Verfasst am Donnerstag, 10. Januar 2019 20:54
Themenersteller
Relax
Welche Möglichkeit habe ich neue physikalische Disney Gift Cards zu erhalten?

https://www.disneygiftcard.com/ scheint nur an U.S. Adressen zu liefern.

Gruß Endy
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1010080 Verfasst am Donnerstag, 10. Januar 2019 21:08 Relax
Vorab oder wie?
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1010081 Verfasst am Donnerstag, 10. Januar 2019 21:12
Themenersteller
Relax
Ja, also hier nach Deutschland. Sorry für die Unklarheit.

Hatte ja erst überlegt den Kindern als Überraschung eigene Magic Bands zu schenken (mit Motiven). Nun möchte ich den Kids aber lieber 100$ Gift Card als ihr Budget für die Reise schenken. (Wir fliegen ja an ihrem Geburtstag)

Gruß Endy
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag