Park
Auto- & Technikmuseum Sinsheim in Deutschland
Mitglied wählen
Freunde
Suche
[BaWü (in)complete] I: Technikmuseum Sinsheim
Autor Nachricht
Beste Berichte 2018 "[HOTS] Tag 8: Silver Dollar City"Runner
nach oben
Redakteur Dominik Leinen
Beilingen
Deutschland . RP
 
Avatar von Runner
Link zum Beitrag #998508 Verfasst am Mittwoch, 28. März 2018 20:04
1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.2018 20:05
Themenersteller
Relax

Ich war noch nicht von meiner ersten Dienstreise zurück, da wurde ich auch schon um weitere Aushilfstage gebeten. Also im Grunde fuhr ich nur gerade nach Hause, um frische Klamotten zu holen, dann ging es wieder zurück. Allerdings ohne Ausflug nebenbei. Nachdem ich dann doch mal ein paar Tage in Trier arbeiten durfte, wurde ich aber auch noch ein drittes Mal ausgeliehen. Diesmal wollte ich dann wieder einen Count-Ausflug machen. Meine erste Idee war es, auf dem Weg nach Hause eben den Kurpfalz-Park und eventuell die Sommerrodelbahn auf dem Erbeskopf mitzunehmen. Aber die sind von zuhause ja auch nicht so wahnsinnig weit weg. Stattdessen lachte mich beim Anblick der Coaster-Count-Landkarte ein etwas tollkühnerer Plan an. Die noch vorhandenen roten Punkte in Baden-Württemberg könnten möglicherweise innerhalb eines Tages abgegrast werden - mit Ausnahme des Ba-a-a-Express im Europa Park (zu teuer) und der Bobcart-Bahn im Ravensburger Spieleland (zu abseits). Allerdings war mir das für den Abreisetag zu viel, ich hätte ja dann auch noch nach Hause fahren müssen. Und am Tag zuvor sollte ich aus der Nachtschicht kommen, da sollte man auch nicht unbedingt knapp 700km am Steuer verbringen. Glücklicherweise hatte Nicolas Zeit und Lust, mich zu begleiten und den Chauffeur zu spielen. Ihm zuliebe wurden auch noch weitere Ziele hinzugefügt, was einen für meine Verhältnisse verdammt eng gestrickten Zeitplan zur Folge hatte. Nichtsdestotrotz konnte ich am 03.08.2017 nach Schichtende noch etwas auf der Rückbank meines Autos ausruhen, bevor ich mich langsam auf den Weg gen Süden machte. Aber eben nur bis zu Nicolas, wo ich dann auf den Beifahrersitz wechseln konnte. Das erste Ziel sollte um 9 Uhr öffnen. Ob auch der Count zu dieser Zeit schon betriebsbereit sein würde, wusste ich jedoch nicht. Er lag aber so oder so auf dem Weg, sodass wir keine Zeit verlieren würden, wenn es nicht so wäre.


Pünktlich um 9:00 Uhr rollten wir auf den Hauptparkplatz des Technikmuseum Sinsheim.



Die Einfahrt zum Countologen-Parkplatz hatten wir verpasst. Von dort wäre man direkt über eine Brücke zum Objekt der Begierde gekommen, so viel weiter war der Weg von unserem Parkplatz zwischen den beiden großen Museumshallen aber auch nicht. Eine richtige Achterbahn hat das Technikmuseum zwar nicht zu bieten, aber auf dem frei zugänglichen Außengelände gibt es ein paar münzbetriebene Heege-Anlagen. Darunter auch ein Butterfly.


Für das IMAX-Kino hatten wir heute definitiv keine Zeit.



Auch die übrigen von hier sichtbaren Exponate wurden zunächst nur flüchtig begutachtet.



Doch der Butterfly war bei unserer Ankunft noch nicht fahrbereit. Wir machten aber noch nicht direkt Kehrt.



Ganz hinten bei den Nautic Jets waren offenbar gerade zwei Mitarbeiter mit der Inbetriebnahme beschäftigt.



Geduldig warteten wir bei leichtem Niesel, bis sie auch den Luna Loop in Gang gesetzt hatten und schlussendlich zum Butterfly kamen.



Wir schauten uns derweil die Exponate im Außenbereich an. Nah genug, wenn man schon keinen Eintritt zahlt. Smilie :58: - Maxi - 268516 Zugriffe



Einige, wie die Iljuschin Il-18, mit nicht ganz originalgetreuen Notrutschen ausgestattet. S



Von der Ju 52 hat man sogar gleich zwei. Die andere steht drinnen.



Auch ein paar kleinere Lokomotivchen kann man draußen bewundern.



Mit der Emma dürfen die Kids sogar ein wenig spielen.



Ganz und gar nicht zum Spielen ist dagegen der gewaltige Dampfkran am Rande des Geländes.



Dort hängt einfach mal eine kleine Dampfspeicherlok am Haken (vorne natürlich am Wagen fixiert, damit sie bei Wind nicht herumgeweht wird).



Nachdem wir uns schließlich den Count gesichert hatten, begaben wir uns mit bestem Blick auf die Concorde zurück zum Auto.



Wobei ich das Konkurrenzprodukt von Tupolew, die Tu-144, mindestens ähnlich interessant finde.



Um 9:18 Uhr verließen wir das Technikmuseum bereits wieder. Fast 10 Minuten später als in meiner endgültigen Planung vorgesehen. Eine kleine Verspätung, die uns den ganzen Tag über verfolgen und wie befürchtet natürlich eher weiter wuchs als zu schrumpfen...


Fazit: Der Aufenthalt im Technikmuseum war recht kurz. Ich war allerdings positiv überrascht, so viele Ausstellungsstücke ohne Eintritt sehen zu können. Irgendwann muss ich da auch mal für länger hin, bisher war ich nur in Speyer. Den Butterfly kann ich mir dann ja sparen. S
Hab' Sonne im Herzen und Pizza im Bauch,
dann bist du glücklich und satt bist du auch.
Caruso
nach oben
Assistent Nicolas Mayer

Deutschland . BW
 
Avatar von Caruso
Link zum Beitrag #998539 Verfasst am Donnerstag, 29. März 2018 17:04 2 gefällt das Relax
Jetzt kommen aber alte Kamellen. S

Danke für den Auftaktbericht unseres Tagestrips. Nur eine kleine Sache:

Runner
Nachdem wir uns schließlich den Count gesichert hatten, ...


Den hast du dir gesichert, denn ich habe auch bei meinem x+1ten Besuch auf eine Fahrt verzichtet, da einer außen den Knopf drücken musste und ich das Geld auf einer der guten Rodelbahnen besser investiert sah, sowie bekanntlich kein Counter bin.
Beste Berichte 2018 "[HOTS] Tag 8: Silver Dollar City"Runner
nach oben
Redakteur Dominik Leinen
Beilingen
Deutschland . RP
 
Avatar von Runner
Link zum Beitrag #998554 Verfasst am Donnerstag, 29. März 2018 19:54
Themenersteller
Relax
Stimmt, da hast du natürlich Recht. Hier waren wir ja ziemlich allein, da hast du dich freundlicherweise als Knopfdrücker zur Verfügung gestellt. Hatte wohl den anderen Butterfly im Kopf. Ist halt schon so lange her... Smilie :58: - Maxi - 268516 Zugriffe
Hab' Sonne im Herzen und Pizza im Bauch,
dann bist du glücklich und satt bist du auch.
Phl fan
nach oben
Redakteur Janek Richter

Deutschland . NW
 
Avatar von Phl fan
Link zum Beitrag #998565 Smartphone verfasst am Donnerstag, 29. März 2018 20:57 Relax
Dabei braucht man bei Butterflys mit Münzeinwurf nichtmal einen Knöpfchendrücker.
martinspies
nach oben
Leiter Martin Spies
Nackenheim
Deutschland . RP
 
Avatar von martinspies
Link zum Beitrag #998897 Verfasst am Dienstag, 03. April 2018 13:46 Relax
Nicht mal bei den Knöpfchen-drück-Butterflies braucht man einen Knöpfchendrücker...
schrottt
nach oben
Redakteur Sven

Deutschland . BY
 
Avatar von schrottt
Link zum Beitrag #998900 Verfasst am Dienstag, 03. April 2018 15:59 3 gefällt das Relax
_du_ brauchst da keinen Knöpfchendrücker.
fnööt
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 3/4"DerMarvin
nach oben
Onrider Marvin

Deutschland . NW
 
Avatar von DerMarvin
Dabei!
Link zum Beitrag #998904 Smartphone verfasst am Dienstag, 03. April 2018 17:55 Relax
Kann mir bitte jemand den Trick verraten, wie man bei den Knöpfchen-drück-Butterflys das Knöpfchen-drücken umgeht? Könnte ja durchaus mal so eine Situation kommen...
martinspies
nach oben
Leiter Martin Spies
Nackenheim
Deutschland . RP
 
Avatar von martinspies
Link zum Beitrag #998923 Verfasst am Mittwoch, 04. April 2018 10:00 Relax
Das Knöpfchen musst du schon drücken, der Trick ist nur dabei nicht auf die Sensorplatte zwischen Wagen und Tor zu treten (und schnell genug zu sein)
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 3/4"DerMarvin
nach oben
Onrider Marvin

Deutschland . NW
 
Avatar von DerMarvin
Dabei!
Link zum Beitrag #998925 Smartphone verfasst am Mittwoch, 04. April 2018 10:16 Relax
Also ich drücke den Knopf, springe quasi rein und gebe dann drinnen frei?
martinspies
nach oben
Leiter Martin Spies
Nackenheim
Deutschland . RP
 
Avatar von martinspies
Link zum Beitrag #999085 Verfasst am Samstag, 07. April 2018 06:47 Relax
Da du den Knopf nur drücken kannst, wenn das Tor schon zu ist (zumindest bei den nicht ganz uralten), musst du auch das von Innen machen.
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag