Park
Gardaland Park in Italien
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Gardasee mit Rennrad und Gardaland im Juli 2018
Autor Nachricht
lichtgott
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von lichtgott
Link zum Beitrag #1001820 Verfasst am Montag, 18. Juni 2018 06:56
2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.2018 07:02
Themenersteller
Relax
Vom 23.07 bis 29.07. werde ich am Gardasee sein.
Geplant sind von früh morgens bis ca. 14 Uhr Rennradtouren rund um den See, bis hin nach Verona.
Am Nachmittag, bis Parkschluss (Park hat bis 23 Uhr geöffnet), möchte ich fast täglich ins Gardaland.
Ich würde mich freuen, wenn sich vielleicht noch der ein oder andere anschließen würde.

Als Hotel hab ich das Active Hotel Paradiso Golf gebucht.
expedia.de Peschiera-Del-Garda-Hotels-Active-Hotel-Paradiso-Golf.h2723457.Hotel-Beschreibung
719 € im Einzelzimmer mit Frühstück.
Wenn sich jemand mit mir das Zimmer teilen würde reduziert sich der Reisepreis um fast die Hälfte.

Zum Park: Kennt jemand eine Seite, wo man günstig Tickets kaufen kann? Bisher finde ich das Angebot vom Gardaland am besten.
Saisonkarte VIP für 85 €.
Eintritt, kostenloses Parken und Flatrate Drängelpass.
Wenn man bedenkt, dass der Tageseintritt ohne Drängelpass aktuell für 32 € zu haben ist.

Welche Route empfehlt ihr mit dem Auto ab Mannheim?
Über die Schweiz oder über Österreich?
Die Mautgebühren sind über Österreich ca. 10 EUR günstiger (in Summe), jedoch sind das über 100 KM mehr, einfache Strecke.

Danke für eure Hilfe.

Alexander
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1001825 Verfasst am Montag, 18. Juni 2018 10:14 Relax
Kommt drauf an wie es die gefällt, wenn du sparen willst; Österreich. Wörgl runter, Pass Thurn, Felbertauern, Lienz, dann durch das Pustertal über Inichen, Bruneck, Brixen bis nach Bozen, dort erst auf die Autobahn in Italien auffahren und dann bist ratzfatz am Gardasee. Da sparst du dir den Brenner, sowie einen teil der I Autobahngebühren
lichtgott
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von lichtgott
Link zum Beitrag #1001827 Verfasst am Montag, 18. Juni 2018 11:20
Themenersteller
Relax
Danke, aber das sind ja nochmals 150 KM on top
schrottt
nach oben
Redakteur Sven

Deutschland . BY
 
Avatar von schrottt
Link zum Beitrag #1001835 Verfasst am Montag, 18. Juni 2018 13:34 Relax
10 Euro mehr Maut oder 200 Kilometer mehr fahren? Da ist die Wahl doch recht klar, zumindest wenn das Auto einem selber gehört.
fnööt
lichtgott
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von lichtgott
Link zum Beitrag #1001840 Verfasst am Montag, 18. Juni 2018 14:02
Themenersteller
Relax
Könnte ja sein, dass die Route über die Schweiz chronisch überlastet ist und man doch eher die Österreich Option wählen sollte wegen dem Verkehrsfluss
Koaster_Chan
nach oben
Aufsteiger

Schweiz . BE
 
Avatar von Koaster_Chan
Link zum Beitrag #1001863 Verfasst am Dienstag, 19. Juni 2018 10:38 Relax
Die Route durch die Schweiz ist Richtung Süden Anfangs Juli, Richtung Norden Anfangs August sehr stark frequentiert.
Vor allem zu Ferienbeginn Anfang Juli ist beim Gotthardtunnel Stau und Wartezeit über einer Stunde garantiert.
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag