Kirmes
Sommersend in Münster, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Sommersend in Münster 2018
Autor Nachricht
Dewey
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von Dewey
Link zum Beitrag #1002051 Verfasst am Sonntag, 24. Juni 2018 13:55
Themenersteller
Relax




Gleich dreimal im Jahr findet in Münster der Send auf dem Schlossplatz statt. Im Sommer noch mit der urpsünglich üblichen Sendspielzeit von fünf Tagen. Hier und da wird schon die Sinnhaftigkeit der Sommerausgabe in Frage gestellt, da in Jahren mit frühem Ostertermin, der Früjahrssend erst Mitte bis Ende April statt findet, das heißt: In diesem Jahr war auf dem Schlossplatz zwischen Frühjahrs- und Sommerveranstaltung gerade mal 8 Wochen Kirmespause. Zunächst erweckte die aktuelle Sendausgabe am Freitagnachmitte tatsächlich den Eindruck in Münster herrsche ein wenig Kirmesmüdigkeit, was sich jedoch gegen Abend legte, denn dann (leider als ich meinen Fotorundgang schon abgeschlossen hatte) füllte sich der Platz deutlich und alle der sich vor Ort befindlichen Fahrgeschäfte hatten gut zu tun. Die Beschickung fiel jedoch recht einseitig aus. Wirkliche Hochfahrgeschäfte neben dem Riesenrad suchte man auf dem Platz vergebens. Dafür gab es - vor allem auf der Südhälfte des Platzes - ein regelrechtes Rundfahrgeschäftsfestival: Insgesamt wurden sieben Varianten der Kreisfahrt geboten (mal abgesehen von den Kinderfahrgeschäften).














Den Rundgang beginne ich auf der Nordhälfte des Platzes.



Als eines von zwei Laufgeschäften war Miklis Geisterhaus vor Ort.



Rundfahrgeschäft Nr. 1: Heroes von Fick - tat sich am Nachmittag noch schwer Fahrgäste zu finden.












Den Autoscooterplatz auf der Gerichtsseite des Platzes nahm diesen Sommer das Exemplar von Heitmann ein.



Rundfahrgeschäft Nr. 2: Heitmanns Disco Jet wie immer am angestammten Platz.









Direkt neben dem Musikexpress drehte Tom der Tiger seine Runden.



Rundfahrgeschäft Nr. 3.: Break Dance von Welte - mit frisch installierten Feuereffekten.












Rundfahrgeschäft Nr. 4: Tat sich zur Nachmittagszeit ähnlich schwer wie Heroes und war nachgerückt für den eigentlich vorgesehenen Beach Jumper: Reminders Kesseltanz.









Rundfahrgeschäft Nr. 5: In direkter Nähe zum Kesseltanz wartete Rupperts Take Off auf Fahrgäste. Vor allem gegen Abend wurde dieser richtig gut angenommen.















Rundfahrgeschäft Nr. 6: Betrat man die Südhälfte des Platzes (auch nur wenige Meter weiter vom Take Off aus) traf man auf den Shake & Roll aus dem Hause Schäfer, der in diesem Jahr nicht - wie sonst üblich - bereits im Frühjahr in Münster gastiert hatte.












Das Riesenrad wurde wie so oft in der Mitte des Schlossplatzes aufgebaut. Bei dieser Sommerausgabe war es das Roue Parisienne von Burghard-Kleuser.






Rundfahrgeschäft Nr. 7: Wellenflug von Hanstein.









Auch vor Ort: Happy Family von Heine



Für die ursprünglich vorgesehene Geisterbahn Spuk, sprang kurzfristig die Geistervilla von Molengraft-Sipkema ein.



Den üblichen Autoscooterstadort am Nordende des Platzes nahm Schneiders "Highway No. 1" ein.



Im Platzbereich hinter dem Autoscooter - wo üblicherweise überwiegend Krammarktsstände stehen, von denen bei dieser Ausgabe des Sends kaum welche vor Ort waren - wurden gleich zwei Simulationsanlagen platziert. Zum einen das 7D-Kino von Horz...



...zum anderen der Simulator von Kleuser.



Den Rundgang über den diesjährigen Sommersend beende ich bei der wunderbar platzierten Wilden Maus von Barth.












Mehrfache Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für einen kranken Geist!!!
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag