Park
Walygator Parc in Frankreich
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Jede Menge Spaß im Walygator Parc
Autor Nachricht
Walygator
nach oben
Aufsteiger Andreas Schmitt

Deutschland . RP
 
Avatar von Walygator
Link zum Beitrag #1004092 Verfasst am Montag, 13. August 2018 14:21
2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.2018 14:39
Themenersteller
2 gefällt das Relax
Am Samstag, den 11.08.18 ging es für meine Freundin und mich nach Maizières-lès-Metz in den Walygator Parc nach Frankreich. Für mich war es übrigens der dritte Besuch, für sie der erste.

Um 10.30Uhr angekommen, sahen wir die Besuchermassen vor dem Eingang, was uns natürlich erstmal wunderte, da es für den Park nicht wirklich üblich ist. Sieht man jetzt auf keinen dieser ersten Bilder, jedoch spätestens beim Dino Raft, sah man deutlich das der Park stark besucht war. Selbst bei der Tassenfahrt, links vom Eingang musste man mehrere Runden warten und bei dem Vekoma Coaster Comet und bei Anaconda, musste man mit längeren Wartezeiten rechnen. Das freut einen natürlich sehr, das der Park wieder aufblüht und gut besucht wird. Man hat den Eindruck das es wieder aufwärts geht. Auch die Mitarbeiter waren recht motiviert und freundlich.







Am Parkeingang begrüßte uns Parkdirektor Materne Heiligenstein, mit dem ich dann auch ein Gespräch führte. Er meinte man ist angestrebt den Park besser in Deutschland mit Werbung zu präsentieren. Zu dem Thema Monster und Thematisierung hieß es, das die Planung nicht verworfen sei, aber es gäbe andere Baustellen im Park die man natürlich als erstes in Angriff nehmen müsse und dort die Investition erstmal wichtiger sei. Er meinte dabei wohl unter anderem, das Retracking von Anaconda.







Die Dino World passt meiner Meinung nach hervorragend in den Park und ist ziemlich gut gelungen. Auch die Jurassic Park Theme läuft fast im gesamten Themenbereich. Ebenso der Dino Raft macht unheimlich viel Spaß und hebt sich von den normalen Rapid Rivern ab. Besonders sei zu erwähnen, das Kleinkinder Schwimmwesten tragen müssen. Auch der Wasserfall auf beiden Seiten macht besonders nass.











Das nächste Ziel Richtung Space Themenbereich, war das Terror House, eine Walk Through Attraktion durch ein Horror House. Ist ganz nett gestaltet, mit schönen Lichteffekten und Animationen zum erschrecken. Am Ende war dann noch ein Live Erschrecker geboten.



Als nächstes ging es noch zum Space Shot von S&S und danach in den Western Themenbereich in diesen Cowboy Simulator oder wie auch immer und an diversen Kinderfahrgeschäften vorbei, bevor uns der respektvolle Endgegner im Park erwartete. The Monster...





Monster hat von Anfang bis Ende eine unglaubliche Geschwindigkeit drauf, die keine Zeit zum atmen lässt. Das Teil ist sowas von intensiv und kraftvoll, man muss es einfach mal selbst erlebt haben. Schade das hier der geplante Umbau mit Piratenthematisierung noch nicht statt gefunden hat. Hoffen wir das dieser Umbau irgendwann noch kommt. Ansonsten ist die Bahn Top!









Die Illusionsshow mit Tim Silver hat mir dieses Jahr auch sehr gut gefallen. Es waren zwar einige Szenen vom letzten Jahr wieder dabei, trotzdem konnten die ein oder anderen neuen Showeinlagen echt überzeugen. Die Show muss man auf jeden Fall mal gesehen haben. Ist wirklich spektakulär und zieht sich auch echt in die Länge. (ca. 1Stunde)

Weiter ging es zur Mutter aller Holzachterbahnen. Anaconda...



Bemerkenswert war, das die Sandsäcke nicht mehr in allen Wagen drin gelegen haben. Lediglich in der Front Row lag noch ein Sandsack drin. Durch den Retrack nach dem First Drop, lässt sich die Bahn viel angenehmer fahren. Nur der hintere Teil der Strecke ist noch sehr unangenehm und verprügelt einen. In den vorderen Reihen kaum zu ertragen. Ansonsten eine nette Bahn die trotz allem viel Spaß macht.



Zum ausruhen fuhren wir noch eine ruhige Bootsfahrt auf einem See mit verschiedenen Szenen des Walygator Maskottchens.





Danach liefen wir nochmal in den hinteren Parkteil, in den Space Themenbereich zur Vekoma Achterbahn Comet.



Comet fährt sich meiner Meinung nach für das Alter der Bahn echt sehr gut und verteilt kaum Schläge. Ist auch meines Wissens die einzige verbleibende Bahn dieser Bauart.



Ansonsten hier noch weiter Eindrücke des Parks...











Wie im letzten Jahr von Materne Heiligenstein angekündigt, gibt es seit diesem Jahr ein eigenes kleines Parkmuseum, mit der bewegenden Geschichte dieses Parks.

Am Ausgang des Parks gibt es noch verschiedene Merch Artikel unter anderem von Jurassic Park und natürlich rund um das Maskottchen Walygator. Alles von Aspro Parks bereitgestellt.



Ansonsten ein Park dem man eine Chance geben sollte, denn es gibt genug potential und für 25€ Parkeintritt kann man bei diesem Angebot an Rides beim besten Willen nicht meckern. Wir hatten jedenfalls eine Menge Spaß. Meiner Freundin scheint es im Walygator Parc gefallen zu haben, während ihr der letzte Besuch im Holiday Park eher nicht so zugesagt hat. Übrigens gibt es momentan für deutsche Besucher im Internet Coupons für 17,90€. Gilt glaube ich nur im September. Hoffe euch hat mein erster Bericht gefallen.

Frossi
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Frossi
Link zum Beitrag #1004093 Verfasst am Montag, 13. August 2018 14:24 3 gefällt das Relax
Der zweite Beitrag und schon so ein ausführlicher Bericht mit ansehnlichen Bildern?
Sauber, mach weiter so! S
Walygator
nach oben
Aufsteiger Andreas Schmitt

Deutschland . RP
 
Avatar von Walygator
Link zum Beitrag #1004095 Verfasst am Montag, 13. August 2018 15:01
Themenersteller
Relax
Danke für dein tolles Feedback ich werde mein bestes geben. S Keiner wird mir glauben, mit welcher Kamera diese Bilder geschossen wurden. S
Hatte keine professionelle Kamera. Das Huawei P20 Pro war völlig ausreichend...
Beste Berichte 2018 "[HOTS] Tag 8: Silver Dollar City"Runner
nach oben
Redakteur Dominik Leinen
Beilingen
Deutschland . RP
 
Avatar von Runner
Link zum Beitrag #1004097 Verfasst am Montag, 13. August 2018 16:07 1 gefällt das Relax
Das freut mich zu hören, dass die Thematisierung des Monsters nicht gänzlich ad acta gelegt wurde. Ist bei dem Park halt immer die Frage, ob die Pläne noch vor dem nächsten Verkauf umgesetzt werden. Smilie :58: - Maxi - 243580 Zugriffe
Aber wir wollen mal zuversichtlich sein, dass Aspro Parks den Park endlich mal ans Laufen bekommt und länger am Ruder bleibt. Verdient hätte es der Park.

Und damit danke ich dir für deinen ersten Bericht, mit dem du dich hervorragend ins Forum eingliederst. Ich freue mich auf mehr, gerne auch mal von einem gemeinsamen Treffen, da gibt es in unser beider Reichweite ja durchaus einige potentielle Ziele. S
Hab' Sonne im Herzen und Pizza im Bauch,
dann bist du glücklich und satt bist du auch.
Walygator
nach oben
Aufsteiger Andreas Schmitt

Deutschland . RP
 
Avatar von Walygator
Link zum Beitrag #1004102 Verfasst am Montag, 13. August 2018 16:17
3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.2018 16:44
Themenersteller
Relax
Freut mich das es dir auch gefallen hat. Gerne können wir ein Treffen vereinbaren. Vielleicht finden wir sogar einen Park indem wir beide noch nicht waren, das reizt wohl am meisten. Frossi ist bestimmt auch am Start.

Zum Thema Walygator Parc. Es ist schon sehr merkwürdig, wie oft dieser Park verkauft wurde. Bemerkenswert ist aber auch, das die Brüder Claude und Didier Douarin, die Schausteller sind bzw. waren, die Idee hatten aus dem Expoland das Monster zu kaufen. Das haben wir wohl ihnen zu verdanken. Wobei die französische Region, soweit ich weiß das ganze mitfinanziert hat. Gerade unter diesen Brüdern wurde der Park wieder in die richtige Richtung geleitet und einiges renoviert. Es war in Planung diesen Piratenthemenbereich im Bereich Monster bis zur Holzachterbahn Anaconda zu gestalten, wobei wie gesagt durch den Verkauf das ganze erstmal auf Eis gelegt bzw verschoben wurde. Aber dennoch haben sie einiges geschaffen und es wehte frischer Wind im Park, abgesehen von einigen Kirmesattraktionen die überhaupt nicht in den Park passten bzw. passen, da noch einige dort stehen, wie zbs. die Südseewellen, und die Krinoline die völlig deplatziert sind. Auch eine Wilde Maus, die extra aus dem Expoland gekauft wurde und auf dem Parkgelände rumlag, die in einer Halle aufgebaut werden sollte, wurde wieder an einen anderen französischen Park verkauft. Schade auch, das man mit dem Tang Or von Huss derart Probleme hatte, das man das Fahrgeschäft wieder zurück gab. Jedenfalls hoffen wir mal, das Aspro Parks den Park jetzt endlich mal im Griff hat und in die richtige Richtung leidet.
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Link zum Beitrag #1004124 Verfasst am Dienstag, 14. August 2018 04:00 Relax
Interessant, ich fand Anaconda letztes Jahr butterweich und Comet nahezu unerträglich.
Anton Schwarzkopf: professional coasters for you.
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 3/4"DerMarvin
nach oben
Onrider Marvin

Deutschland . NW
 
Avatar von DerMarvin
Link zum Beitrag #1004128 Smartphone verfasst am Dienstag, 14. August 2018 06:51 Relax
Anaconda fuhr sich bei uns morgens auch ganz sanft nachmittags würde sie rappeliger im zweiten Teil. Langweilig ist die Bahn aber trotzdem.
Comet war bis auf zwei Schläge, die dafür echt ordentlich rein hauen, vor der letzten Kurve sehr sanft. Wir du d die Bahnen gefahren Anfang Oktober 2017.
mülla
nach oben
Mitglied Simon

Deutschland . HE
 
Avatar von mülla
Link zum Beitrag #1004132 Verfasst am Dienstag, 14. August 2018 08:44 1 gefällt das Relax
DerMarvin Langweilig ist die Bahn aber trotzdem.


Eben. Extrem schade, dass man da nicht angesetzt hat - nehme mal an, das wird auch finanzielle Gründe gehabt haben. Aber jetzt hat man eine frisch getrackte Bahn an der Backe, womit die nächsten 5-10 Jahre Langweiligkeit wohl in Stein gemeißelt sind.
In memory of Space Mountain - De la terre à la lune - RIP 1/16/2005
Beste Berichte 2018 "[HOTS] Tag 8: Silver Dollar City"Runner
nach oben
Redakteur Dominik Leinen
Beilingen
Deutschland . RP
 
Avatar von Runner
Link zum Beitrag #1004155 Smartphone verfasst am Mittwoch, 15. August 2018 10:35 1 gefällt das Relax
Langweilig? Das ist doch der pure Thrill: Schafft der Zug den Hügel oder bleiben wir stecken? S
Anaconde ist etwas anders, aber genau das mag ich. Ok, ich mochte ja auch Mean Streak. Smilie :58: - Maxi - 243580 Zugriffe
Walygator
nach oben
Aufsteiger Andreas Schmitt

Deutschland . RP
 
Avatar von Walygator
Link zum Beitrag #1004164 Verfasst am Mittwoch, 15. August 2018 11:33
Themenersteller
Relax
Finde einen gewissen Thrill bietet die Bahn trotzdem. Vor allem der First Drop ist gar nicht mal so schlecht. Was man nicht vergessen darf, das die Bahn mittlerweile fast 30 Jahre alt ist und damals eine der ersten Holzachterbahn war. Zudem war Anaconda, die höchste und längste Holzachterbahn lange Jahre. Deshalb finde ich gut, das der Park sich um die Bahn noch kümmert und sie uns noch erhalten bleibt.

Etwas verwunderlich finde ich irgendwie, das die Attraktionen im Park, vom TÜV Holland begutachtet werden. Würde mich mal interessieren, was der Grund dafür ist. Vielleicht ist der französische TÜV zu streng. S
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag