Park
Europa-Park in Deutschland
Mitglied wählen
Freunde
Suche
[Neu 2018]Eurosat Coastiality @ Europa Park Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1006612 Verfasst am Freitag, 05. Oktober 2018 11:46
Themenersteller
Relax
Anmerkung von heinecken: Abgetrennt aus Cancan Coaster
Hab ich mich eigentlich richtig informiert über die Tatsache das JEDE Fahrt mit der VR Costiality Experience nochmals 6 Euro kosten soll ?
"Some men see things as they are and say why? I dream things that never were and say "Why not?"
Colorado-Fan
nach oben
Aufsteiger Dominik
Langenfeld
Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1006614 Smartphone verfasst am Freitag, 05. Oktober 2018 13:24 Relax
Das ist richtig.
Wernien
nach oben
Aufsteiger Stefan

Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1006616 Verfasst am Freitag, 05. Oktober 2018 13:36 Relax
Zumindest letzte Woche waren es "nur" 4 Euro Einführungspreis
Frossi
nach oben
Onrider

Deutschland . RP
 
Avatar von Frossi
Link zum Beitrag #1006617 Verfasst am Freitag, 05. Oktober 2018 13:45 2 gefällt das Relax
Wenn es tatsächlich gut funktioniert, dann finde ich 6€ durchaus angepasst. Alleine durch diese Free-roaming-Geschichte steigt der Aufwand für Technik und Personal im Gegensatz zu den beiden anderen VR-Bahnen im Park. Zudem ist die Schlange sicher leerer als würde man 2€ verlangen. Passt schon.
"Ach, wer will schon wirklich beliebt sein, wenn eine große Fresse und Ehrlichkeit so viel mehr Spaß machen?!"
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1006618 Verfasst am Freitag, 05. Oktober 2018 14:08
Themenersteller
1 gefällt das Relax
Ja passt schon... bei fünf Personen zahle ich dann mindestens einmal 30 €... ja das passt schon.
"Some men see things as they are and say why? I dream things that never were and say "Why not?"
Frossi
nach oben
Onrider

Deutschland . RP
 
Avatar von Frossi
Link zum Beitrag #1006619 Verfasst am Freitag, 05. Oktober 2018 14:09
1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.2018 14:10
9 gefällt das Relax
Und bei 10 Personen sogar 60€!
Ich hab gehört, dass die Bahn ohne VR immer noch im Eintrittspreis enthalten ist. Zwingt dich also niemand die 6€ zu bezahlen. Smilie :282: - soundmachine - 313031 Zugriffe
"Ach, wer will schon wirklich beliebt sein, wenn eine große Fresse und Ehrlichkeit so viel mehr Spaß machen?!"
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1006621 Verfasst am Freitag, 05. Oktober 2018 14:33
1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.2018 14:34
Themenersteller
2 gefällt das Relax
Das ist gut so . Das werd ich nämlich auch nicht machen. Noch hab ich keinen zehn Personen Haushalt. Aber danke für die Rechnung.
"Some men see things as they are and say why? I dream things that never were and say "Why not?"
schrottt
nach oben
Redakteur Sven

Deutschland . BY
 
Avatar von schrottt
Link zum Beitrag #1006624 Verfasst am Freitag, 05. Oktober 2018 15:18 Relax
Aber jetzt hast du 5 Personen im Haushalt die mindestens 14 Jahre alt und mindestens 1,30 Meter groß sind? Oder ist die Rechnung genau so theoretisch wie die mit den 10 Personen?
fnööt
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1006625 Verfasst am Freitag, 05. Oktober 2018 15:45
Themenersteller
1 gefällt das Relax
Nein ist sie nicht. Tatsächlich dürfen Fünf von Sechs in meinem Haushalt lebenden dieses unglaubliche Fahrterlebnis teilen. Oder eben auch nicht. Für MICH gibt es allenthalben irgendwann grenzen. Tut mir ja leid das mein Familienhaushalt etwas aus deiner vorstellbaren Norm fällt.
"Some men see things as they are and say why? I dream things that never were and say "Why not?"
Frossi
nach oben
Onrider

Deutschland . RP
 
Avatar von Frossi
Link zum Beitrag #1006628 Verfasst am Freitag, 05. Oktober 2018 16:12 5 gefällt das Relax
Immer die gleiche Leier ... Parks kosten nun mal Geld und nicht wenig, wissen wir alle.
Jeder versteht auch, dass man als Familienoberhaupt tiefer in die Tasche greifen muss als eine alleinstehende Person. Ich kann auch verstehen, dass das dann mal schnell "zu teuer" wird.

Ich finde es aber deutlich besser für extra Angebote eine Gebühr zu erheben, als den Preis für alle Gäste auf den Eintritt umzuwälzen - so hat eben jeder die Wahl.
Manchmal lass ich es mir gut gehen und verpflege mich komplett im Park, manchmal ist das Geld auch etwas knapper. Dann beschwere ich mich aber nicht über meinen Hunger und das "teure" Essen, sondern nehme mir belegte Brötchen mit und habe auch ohne die Extrawürste einen tollen Tag.
"Ach, wer will schon wirklich beliebt sein, wenn eine große Fresse und Ehrlichkeit so viel mehr Spaß machen?!"
AndiH
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von AndiH
Link zum Beitrag #1006630 Verfasst am Freitag, 05. Oktober 2018 16:49 5 gefällt das Relax
Nach der Logik müsste dann aber jede Attraktion separat zu bezahlen sein. Ich lasse schließlich auch den Kinderkram links liegen, zahle aber theoretisch über den Eintrittspreis auch für diese Angebote mit. Ebenso die Oma, die vielleicht nur den Blechkuchen im Schloss und eine Fahrt Schneeflöckchen genießen will.
nuebelstar
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BW
 
Avatar von nuebelstar
Link zum Beitrag #1006631 Verfasst am Freitag, 05. Oktober 2018 18:59 Relax
Das ist im Falle der EuroSat VR geschichte auch ganz einfach ein Kapazitätsbegrenzer.

Das kann sonst gar nicht funktionieren, wenn da alle 3-4 Minuten ein Zug abgefertigt wird. Wäre das gratis oder bei 2€, ich will mir gar nicht vorstellen, wie lange die Warteschlange im Sommer wäre.

Das lässt sich IMHO mit dem Konzept gar nicht anders umsetzen.
- Berichte aus den USA und Mexico
Colorado-Fan
nach oben
Aufsteiger Dominik
Langenfeld
Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1006641 Smartphone verfasst am Freitag, 05. Oktober 2018 21:38 1 gefällt das Relax
Doch, mit Zeittickets. Diese wären vermutlich früh weg, sind sie beim Voletarium aber auch. Wenn man also nur Zeittickets anbietet, dann wäre das umsetzbar. Verdient man aber eben nichts dran. Mir wäre es auch lieber, wenn man einfach den Eintritt um einen Euro erhöht.
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1006642 Smartphone verfasst am Freitag, 05. Oktober 2018 22:30 1 gefällt das Relax
Man macht es nicht allen Recht. Entweder zahlt man extra, nach 30 Minuten sind morgens alle Zeittickets weg und die restlichen Besucher beschweren sich. Oder die Wartezeit pendelt sich bei 180 Minuten ein und die restlichen Besucher beschweren sich. Da ist die 6€ Variante ja irgendwie noch in Ordnung, wenn man hochrechnet was man pro Stunde bei einem 10h Besuch an Eintritt zahlt, bezahl ich lieber extra und bin noch 20 minuten durch anstelle 3h meiner Zeit zu opfern.
mülla
nach oben
Mitglied Simon

Deutschland . HE
 
Avatar von mülla
Link zum Beitrag #1006655 Verfasst am Samstag, 06. Oktober 2018 00:37
1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.10.2018 00:38
2 gefällt das Relax
Wird doch auch bei Mazes weltweit so gemacht. Ist ja hier im Grunde genommen ein Maze mit hihem technischem und Personalaufwand mit ner Achterbahnfahrt obendrein. Klar, kostenlos ist geiler, aber eben auch nur in der Theorie weil ich mich niemals für die 3h+ anstellen würde und es - selbst wenn - definitiv nach einer solchen Wartezeit eher schlechter bewerten würde als wenn ich 6 Euro ausgegeben hätte. Kleine Milchmädchenrechnung zur Abrundung: Eine Stunde im EP kostet ja schon mehr als 6 Euro!
In memory of Space Mountain - De la terre à la lune - RIP 1/16/2005
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1006657 Verfasst am Samstag, 06. Oktober 2018 03:11
Themenersteller
2 gefällt das Relax
Frossi Immer die gleiche Leier ... Parks kosten nun mal Geld und nicht wenig, wissen wir alle.
Jeder versteht auch, dass man als Familienoberhaupt tiefer in die Tasche greifen muss als eine alleinstehende Person. Ich kann auch verstehen, dass das dann mal schnell "zu teuer" wird.

Ich finde es aber deutlich besser für extra Angebote eine Gebühr zu erheben, als den Preis für alle Gäste auf den Eintritt umzuwälzen - so hat eben jeder die Wahl.
Manchmal lass ich es mir gut gehen und verpflege mich komplett im Park, manchmal ist das Geld auch etwas knapper. Dann beschwere ich mich aber nicht über meinen Hunger und das "teure" Essen, sondern nehme mir belegte Brötchen mit und habe auch ohne die Extrawürste einen tollen Tag.


Manchmal frage ich mich , ob man das nochmal liest was man so schreibt. Ich finde das ziemlichen Quatsch. Smilie :282: - soundmachine - 313031 Zugriffe
Ich befürchte , ohne Kenntnis darüber zu besitzen , das man hier nur Sechs Euro drauf zahlt , weil man eben nen hippen tollen ultra Lizenz"kram" zeigt. Ich habe überhaupt kein Problem damit das man heut zu Tage scheinbar allles hin nimmt und den Geldbeutel aufmacht. Nur ich halt nicht. Glücklicherweise sehen das meine Kids ganz genauso. Von der kleinsten die alles fahren darf, bis zur grössten. Wenn ich richtig recherchiert habe , dann bist du ja nicht mal als Jahreskarten Inhaber davon frei. Im Prinzip nimmt uns der Laden allein durch die Preisgestaltung in so manchem Bereich die Entscheidung ab, lieber nach Brühl zu fahren. Das wird in Rust auch nicht mehr besser. Es sei denn die Gäste sind eben nicht mehr bereit jeden Quatsch mit zu machen. Nicht umsonst gibt es keine Upcharge Attraktion mehr bei den Horror Nights.

Du hast natürlich Recht. Ein Besuch in einem Freizeitpark war schon immer eine Außergewöhnliche Ausgabe. Ich habe nur langsam das Gefühl , das man da in Rust selbstbewusst übertreibt. Das regelt ja der Markt.

Vermutlich ist das alles eh nicht Themen bezogen genug. Es lohnt auch nicht sich da heiß zu reden. Ich fahr da nur hin , weil der Eintritt in meinem Erlebnis Pass aus Brühl mit drin ist.
"Some men see things as they are and say why? I dream things that never were and say "Why not?"
Küppi
nach oben
Redakteur Christian Küppers
Essen
Deutschland . NW
 
Avatar von Küppi
Link zum Beitrag #1006665 Verfasst am Samstag, 06. Oktober 2018 08:20 8 gefällt das Relax
In einem der größten Parks mit einem der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse über ein wenig Upcharge zu meckern, ist ganz schön überzogen, finde ich.

Und die Horror Nights mögen keine Upcharge Attraktion haben - kosten aber mittlerweile so viel wie ein Tag tagsüber im Park. DAS wäre etwas, wo man sagen kann, das wäre zu teuer.
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Dabei!
Link zum Beitrag #1006666 Smartphone verfasst am Samstag, 06. Oktober 2018 08:31 Relax
6€ finde ich ebenfalls überzogen. Die 4€ "Eröffnungspreis" hielt ich für gerechtfertigt, aber mehr bin ich auch nicht wirklich bereit für ein Gimmick zu zahlen. Gut, momentan gibt es auf der eigentlichen Eurosat ja rein gar nichts zu sehen, "but you get the idea ".
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1006671 Smartphone verfasst am Samstag, 06. Oktober 2018 09:19 4 gefällt das Relax
An Lipton: Wenn du dich tatsächlich wegen einer für dich aus reiner Geizigkeit nicht nutzbaren Attraktion entscheidest in einen komplett anderen Freizeitpark zu fahren, dann versteh ich dich ganz ehrlich überhaupt nicht. Hier über 6€ für ein neues High Tech Angebot zu mosern, welches aber sowas optional ist (wo kann man eine Achterbahn ohne VR schon gesondert fahren?), aber im gleichen Beitrag das Phantasialand mit ihren oberdusseligen Quick Pässen zu loben kann doch nicht dein Ernst sein.
Frossi
nach oben
Onrider

Deutschland . RP
 
Avatar von Frossi
Link zum Beitrag #1006677 Verfasst am Samstag, 06. Oktober 2018 09:52 Relax
Lipton ... Manchmal frage ich mich , ob man das nochmal liest was man so schreibt. Ich finde das ziemlichen Quatsch. Smilie :282: - soundmachine - 313031 Zugriffe ...

Ja, geht mir durchaus ähnlich, aber gut, dass jeder seine eigene Meinung haben darf, auch wenn sie totaler Quatsch ist.
Belassen wir es einfach dabei, dass du lieber ins PHL gehst und ich mit Upcharge keine Probleme hab.
"Ach, wer will schon wirklich beliebt sein, wenn eine große Fresse und Ehrlichkeit so viel mehr Spaß machen?!"
D-X
nach oben
Aufsteiger
Münster
Deutschland . NW
 
Avatar von D-X
Link zum Beitrag #1006679 Verfasst am Samstag, 06. Oktober 2018 10:17 1 gefällt das Relax
6€ für VR.
Wie gut das mich VR nicht interessiert.
DragonKhan
nach oben
Aufsteiger

Niederlande
 
Avatar von DragonKhan
Link zum Beitrag #1006680 Verfasst am Samstag, 06. Oktober 2018 10:51 2 gefällt das Relax
Lipton ...
Im Prinzip nimmt uns der Laden allein durch die Preisgestaltung in so manchem Bereich die Entscheidung ab, lieber nach Brühl zu fahren.
...

Also mir ist eine spezielle Upcharge Attraktion hundert mal lieber als irgendwelche Drängelpässe welche das PHL anbietet. Und vorallem fairer. Ich finde es in dem Kontext schon ein wenig "amüsant" sich darüber zu echauffieren dass der EP einem angeblich das Geld aus den Taschen zieht. Smilie :12: - Dr. Weizenkeim - 725701 Zugriffe

'That said', ich finde 6eur auch relativ teuer, aber in Ordnung. Ich seh das wie Frossi:
Frossi Wenn es tatsächlich gut funktioniert, dann finde ich 6€ durchaus angepasst. Alleine durch diese Free-roaming-Geschichte steigt der Aufwand für Technik und Personal im Gegensatz zu den beiden anderen VR-Bahnen im Park. Zudem ist die Schlange sicher leerer als würde man 2€ verlangen. Passt schon.

Schliesslich ist das Ganze extrem aufwändig und ich hab auch keine Lust dort mehrer Stunden anzustehen. Mehr als einmal werd ich das Ganze sowieso nicht machen wollen. S
The only difference between genius and insanity is success!
Gruß, DragonKhan
Neuester Bericht: 30.06.15. - The Great Coaster Tour of China! (ECC 2013)
uso
nach oben
Aufsteiger Daniel Gilles
Meckenheim
Deutschland . NW
 
Avatar von uso
Link zum Beitrag #1006682 Verfasst am Samstag, 06. Oktober 2018 11:06 2 gefällt das Relax
Mmmh schwieriges Thema. Einerseits bin ich auch kein Freund von Upcharge Attraktionen im Park, da ich auch der Meinung bin, dass ein Besuch im Park "so schon teuer genug ist". Insbesondere Quick/oder Fastpässe, die oftmals ein Vielfaches des Eintrittspreises kosten und gleichzeitig die Experience ergo Wartezeit der normalen Gäste konterkarieren, sind mir ein regelrechtes Dorn im Auge.

Andererseits muss man auch einfach mal realistisch die mögliche Kapazität auf der einen Seite und den bevorstehenden Andrang auf der anderen Seite betrachten. Das geht einfach nicht auf. Auch nicht mit Zeittickets. Punkt. Insofern erscheint mir hier der Aufpreis schlicht notwendig. Ob die Höhe nun in Angesicht der Experience angemessen ist, ist m.E. nach hier schlicht zweitrangig, da dieser zunächst einmal die Auslastung regeln muss. Wenn dass mit der Experience nicht übereinstimmt, regelt sich das über die Zeit über die Nachfrage von ganz alleine.

Und bezüglich des Preisvergleiches mit anderen Parks im wunderschönen Rheinland kann ich persönlich nur schmunzeln. Erstens, weil besagter Park in einer ganz anderen Preisklasse (bei vorausschauender Planung) spielt. Sprich, ich habe die letzten drei Jahre für einen Eintritt ins Phantasialand effektiv nie über 27€ bezahlt. Im Durchschnitte eher weniger. Zweitens muss man sich hier auch das deutlich geringere Attraktionsangebot immer wieder vor Augen führen und den Umstand, dass wenn es voll wird, man hier an einem Tag ohne Quickpass kaum mehr wie 6-7 Fahrten auf den Hauptattraktionen schafft. Drittens wären da ja noch die Quickpässe selbst, wo wir wieder direkt beim Upcharge Thema sind....

Insofern sehe ich das VR-Thema hier weniger kritisch, obwohl ich selbst kein VR-Fan bin. Bislang war die Technik imho überall wo ich sie erleben durfte schlicht noch nicht technisch ausgereift.

Was mich viel mehr stören würde ist der Umstand, dass die normale Fahrt anscheinend nicht so recht überzeugt hat und man jetzt im Dunkeln fährt. Mmmhh mal schon ob das auch in einem Monat so gehandhabt wird, wenn ich selber da bin.
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #1006683 Smartphone verfasst am Samstag, 06. Oktober 2018 11:13 2 gefällt das Relax
Nur 6 Euro? Dafür würde ich auch dreimal rein gehen!
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1006689 Smartphone verfasst am Samstag, 06. Oktober 2018 13:38
2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.10.2018 14:02
Themenersteller
Relax
Das freut mich für dich Bends. Du bist ja aber von Beruf auch Spalter.


Wie gesagt , lohnt nicht sich da heiß zu reden.

Was Brühl betrifft hat man wohl die Argumentation nicht ganz verstanden. Aber das ist eine andere Geschichte und soll ein anderes mal erzählt werden.
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag