Mitglied wählen
Freunde
Suche
USA Hochsommer 2019
Autor Nachricht
MRoehrich
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NI
 
Avatar von MRoehrich
Link zum Beitrag #1014445 Verfasst am Dienstag, 21. Mai 2019 10:54
1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.2019 10:55
Themenersteller
Relax
Hey onride,

nach unserem ersten USA-Besuch im Sept. 2018, der Disney-only war, wagen meine Freundin und ich nun die erste kleine Tour (< 3000 mi. S ) durch die USA. Aus verschiedenen Gründen fliegen wir New York an und später von Chicago aus zurück. Obwohl es mit Sicherheit logistisch optimalere Touren gibt sind wir auf die beiden Orte zu bestimmten Daten festgelegt (Besuch einer Hochzeit von entfernten Bekannten in Chicago). Nichtsdestotrotz versucht das Beste draus zu machen und bisher folgende Parks in dieser Reihenfolge geplant:

NY Luna Park
Six Flags Great Adventure (1-2 Tage)
Knoebel's (1-2 Tage)
Seabreeze
Darien Lake
Conneaut Lake Park
Waldameer
Kennywood
Cedar Point (2-3 Tage)
- Zwischenstop Chicago / Peoria
Holiday World + Water Park
Kentucky Kingdom
Kings Island (2 Tage, über 4th of July S )
Indiana Beach
Michigan's Adventure
Six Flags Great America

Mich würde interessieren, ob und was für Erfahrungen ihr zu dieser Jahreszeit gemacht habt was die Parks und umgebenden Motels angeht, worauf man achten könnte, Tips oder Finger-Wegs! bei Übernachtungen in Parkgegenden, welche günstigen Motels haben Waschmaschinen etc.. Besonders Knoebel's möchten wir ausführlich und bis in den Abend genießen, lohnen sich da die Cabins? Wie hoch ist der Kopfschussfaktor bei der Idee, Kings Island am 3. und 4.7. zu besuchen?
Wir werden uns mit Season Passes für SF und CF ausstatten, da wir möglichst bald wieder einen Hopser machen wollen, und sind Flashpasses nicht grundsätzlich abgeneigt, würden diese aber eher vor Ort abhängig vom Parkplatzfüllgrad kaufen.

Noch 3 Wochen und gespannt wie ein Flitzebogen!
Danke für allen Input!
the turbine
nach oben
Moderator Bruno Baumeister
Aachen
Deutschland . NW
 
Avatar von the turbine
Dabei!
Link zum Beitrag #1014447 Verfasst am Dienstag, 21. Mai 2019 11:15 Relax
Am 4.7. unbedingt Strickers Grove besuchen!
Wir haben unsere Tour 2014 auch in diesem Zeitraum gemacht (siehe Tagebuch hier auf onride.de) und fanden es angenehmer als Ende Mai, da wir mit deutlich weniger Schulklassen zu kämpfen hatten.
MRoehrich
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NI
 
Avatar von MRoehrich
Link zum Beitrag #1014448 Verfasst am Dienstag, 21. Mai 2019 11:37
Themenersteller
Relax
Es könnte sein, das eure Berichte seit Erscheinen zu einem Teil für diese Tour (und andere geplante S ) mitverantwortlich sind. Seriously inspiring!
Und danke für diesen Tip! Hätte ich nie dran gedacht! Wäre es sinnvoll, den 3.7. in Kings Island zu verbringen, am 4.7. einen Abstecher nach Strickers Grove zu machen und Mittags/Nachmittags/Abends wieder nach Kings Island zu fahren? Feuerwerk wird da ja bestimmt etwas mehr sein und der Park hat bis 12am geöffnet.
schrottt
nach oben
Redakteur Sven

Deutschland . BY
 
Avatar von schrottt
Link zum Beitrag #1014449 Verfasst am Dienstag, 21. Mai 2019 12:18 2 gefällt das Relax
2 Tage in Knoebels? Ich glaube das gibt der Park nicht her, selbst mit sehr geruhsamem Tempo.
fnööt
mülla
nach oben
Mitglied Simon

Deutschland . HE
 
Avatar von mülla
Link zum Beitrag #1014450 Verfasst am Dienstag, 21. Mai 2019 12:47
4 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.2019 12:51
1 gefällt das Relax
Jap, wollte ich auch sagen. 1 Tag ist dicke genug, auch wenns super dort ist. Warum nicht ein Tag Hershey? Ansonsten wäre Dollywood den Umweg wert, aber ist auch ein Stück. Bei der Route kann ich mir ansonsten auch Lake Compounce oder Six Flags New England vorstellen.
In memory of Space Mountain - De la terre à la lune - RIP 1/16/2005
MRoehrich
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NI
 
Avatar von MRoehrich
Link zum Beitrag #1014478 Verfasst am Mittwoch, 22. Mai 2019 13:41
Themenersteller
1 gefällt das Relax
schrottt 2 Tage in Knoebels? Ich glaube das gibt der Park nicht her, selbst mit sehr geruhsamem Tempo.

Naja, quasi. Wir kommen wahrscheinlich spätnachmittags / abends nach (wenn nötig) noch einem halben Tag SFGA dort an und haben bis 10pm um den Abend dort zu genießen, dann bis Mittag / Nachmittag bis wir weiter nach Seabreeze fahren. Habe leider unsere Tabelle mit den Daten und Öffnungszeiten gerade nicht zur Hand, aber davon ist auch viel abhängig gemacht worden (siehe Conneaut Lake...). Knoebels will aber so lange wie möglich ausgekostet werden S

mülla Warum nicht ein Tag Hershey? Ansonsten wäre Dollywood den Umweg wert, aber ist auch ein Stück. Bei der Route kann ich mir ansonsten auch Lake Compounce oder Six Flags New England vorstellen.

Hershey, Dorney, Lake Compounce und SFNE waren eigentlich geplant, da wir aber zu einem bestimmten Datum in Chicago sein müssen änderten wir die Planung und haben die drei Parks und einige andere in der Gegend (quasi Ostküste von Story Land bis Kings Dominion) auf einen zweiten, hoffentlich baldigen, Abstecher verschoben.
Zu Dollywood, auf jedenfall ein Ziel, jedoch eher in Verbindung mit SFOG, Silver Dollar City bis möglicherweise Frontier City? Von Pennsylvania aus sagt Google Maps 10 Stunden für eine Strecke, das sprengt leider den Rahmen. S

Wenn sich zeigen sollte das wir nach SFGA noch Zeit haben, wird eventuell Dorney auf der Strecke mitgenommen (CF Pass). Oder besser Hershey? S
mülla
nach oben
Mitglied Simon

Deutschland . HE
 
Avatar von mülla
Link zum Beitrag #1014481 Verfasst am Mittwoch, 22. Mai 2019 14:41 Relax
Ok, das macht Sinn. Nun, ich würde Hershey gegenüber Dorney vorziehen, aber nur wenn man einen ganzen Tag zur Verfügung hat. Dorney für lau geht definitiv klar, auch wenns nur ein paar Stunden werden. Auf keinen Fall Demon Drop verpassen!
In memory of Space Mountain - De la terre à la lune - RIP 1/16/2005
Peis
nach oben
Onrider Matthias

Deutschland . NW
 
Avatar von Peis
Link zum Beitrag #1014527 Verfasst am Donnerstag, 23. Mai 2019 17:38 1 gefällt das Relax
Auf jeden Fall Hershey mitnehmen und nicht nach Dorney fahren.
Eindeutg der bessere Park von beiden.
„Das Feuerwerk ist die perfekteste Form der Kunst, da sich das Bild im Moment seiner höchsten Vollendung dem Betrachter wieder entzieht.“
Theodor W. Adorno (1903-1969), dt. Philosoph
schrottt
nach oben
Redakteur Sven

Deutschland . BY
 
Avatar von schrottt
Link zum Beitrag #1014537 Verfasst am Donnerstag, 23. Mai 2019 21:17 2 gefällt das Relax
Da stimme ich generell zu, aber für einen halben Tag? Dann lieber auf der (schon fast geplanten) nächsten Tour mitnehmen und Dorney einschieben.
fnööt
MRoehrich
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NI
 
Avatar von MRoehrich
Link zum Beitrag #1014595 Verfasst am Samstag, 25. Mai 2019 14:46
Themenersteller
Relax
In Hershey bräuchte es schon genug Zeit für Park und Chocolate World, deswegen wird wenn überhaupt Dorney abgecountet und weiter geht's. Der Tag für Skyrush und den SooperDooperLooper kommt noch.
Hat sich jemand zufällig die Six Flags Season Pass-Optionen angeschaut? Gibt es einen guten Grund für die Diamond Membership oder reicht Platinum (wegen Softdrinks) aus?
schrottt
nach oben
Redakteur Sven

Deutschland . BY
 
Avatar von schrottt
Link zum Beitrag #1014596 Verfasst am Samstag, 25. Mai 2019 14:51 Relax
Platinum dürfte nur wegen der Softdrinks nicht lohnen, eine Season Bottle gibt es auch so zu kaufen die in allen Parks kostenlos wiederbefüllt wird. Wenn es gerade ein Angebot mit kostenlosem Upgrade von Gold auf Platinum gibt ist Gold natürlich keine Option S
fnööt
stilbruch
nach oben
Leiter Dirk Lather
Bad Homburg vor...
Deutschland . HE
 
Avatar von stilbruch
Dabei!
Link zum Beitrag #1014612 Verfasst am Sonntag, 26. Mai 2019 14:05 Relax
Bei Hirshey kannst du mit dem Tagesticket am vorabend schon kostenlos innön den Park.

liebe Grüße,
Dirk
MRoehrich
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NI
 
Avatar von MRoehrich
Link zum Beitrag #1014704 Verfasst am Dienstag, 28. Mai 2019 11:38
Themenersteller
Relax
schrottt Wenn es gerade ein Angebot mit kostenlosem Upgrade von Gold auf Platinum gibt ist Gold natürlich keine Option S

Gab es, wurde gebucht.

stilbruch Bei Hirshey kannst du mit dem Tagesticket am vorabend schon kostenlos innön den Park.

Wir haben jetzt unsere CF-Passes in Dorney gebucht und damit Hershey in hoffentlich nahe Zukunft verlegt. Da Dorney wirklich direkt an der Strecke von SFGA nach Knoebels liegt erschien uns das für diese Reise sinnvoller.

Noch eine Frage, hat jemand irgendwelche Tips / Wissenswertes für Luna Park NY? Wir kommen am Montag Nachmittag ggn. 16h in NY an und sind gerade am überlegen, ob wir den Luna Park noch direkt am Montag versuchen (hätte bis 7pm offen) oder uns am nächsten Tag etwas mehr Zeit nehmen (und das Gepäck im Hotel haben). Haben sonst in NY für diesen Trip nur 4, N Moore St. und 55 Central Park West bei Central Park-Spaziergang festgelegt. Sightseeing als solches findet erstmal nicht statt S
Endymion
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HH
 
Avatar von Endymion
Link zum Beitrag #1014705 Verfasst am Dienstag, 28. Mai 2019 11:49 Relax
Ich würden Coney Island erst am nächsten Tag machen. Ich musste damals leidvoll feststellen, dass man es mit den Öffnungszeiten nicht so genau nimmt (früher zu machen).

Wenn man bei Nathan's einen Hot Dog essen möchte, tut man das am besten direkt auf dem Boardwalk und nicht an der Metro Station, dann hat man die bessere Aussicht.

Fremdbild
Quelle: cbsnewyork.files.wordpress.com nathans-credit-nathans-famous.jpg


Gruß Endy
schrottt
nach oben
Redakteur Sven

Deutschland . BY
 
Avatar von schrottt
Link zum Beitrag #1014708 Verfasst am Dienstag, 28. Mai 2019 12:58
1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.2019 13:01
Relax
Ich fände 3 Stunden auch arg knapp für den Lunapark + Deno's Wonder Wheel Amusement Park und all die Sachen rundherum. Ein paar Stunden Zeit um sich in Ruhe treiben zu lassen und alles anzuschauen kann ich empfehlen.
Die Aussicht vom Nathans am Boardwalk ist besser, der Irrsinn der 20 Kassen nebeneinander und des Getümmels lässt sich aber nur im Stammsitz erleben. Allein anstehen und bestellen war ein Erlebnis für sich (und die paar Meter zum Strand zurückgehen ist auch mit Essen in der Hand noch drin).
fnööt
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag