Umfrageergebnis
Du kannst das Ergebnis erst sehen, nachdem du abgestimmt hast.
Eingegangene Stimmen bisher: 249
Mitglied wählen
Freunde
Suche
It's Corona Time - Effekte auf die Freizeitparkwelt Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3 ... 101, 102, 103, 104  Weiter
Autor Nachricht
nobson84
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von nobson84
Link zum Beitrag #1032404 Verfasst am Montag, 22. Februar 2021 11:10 Relax
benbender Ich habe klar von Ungeimpften gesprochen. Und Stand heute, gibt es keinen Impfstoff für Kinder und Jugendliche. Ergo schon einmal mehr als 10 Mio Ungeimpfte. Du gehst bei deiner Rechnung von über 80% Impfwilligen aus, auch das wird nicht eintreten.


Ich mische mich ungern in Euren Dialog ein, aber hier liegt wohl ein Missverständnis vor: Tom hat davon gesprochen, dass 60.000.000 Menschen einen "Immunstatus gegen SARS-CoV-2" haben werden. Du hast daraus Rückschlüsse auf die Impfquote bzw. Impfbereitschaft gezogen. Wenn ich jetzt nichts Grundlegendes überlesen habe (was ich aufgrund der Masse an Informationen nicht ausschließen möchte), war davon aber nicht die Rede. So kann man einen (zumindest vorübergehenden) Immunstatus bspw. auch durch eine Infektion erlangen. Stichwort: Durchseuchung! Bei aktuell rund 2,4 Mio. Infizierten (Quelle: RKI) und einer nicht unerheblichen Dunkelziffer dürfte die Zahl selbst bei einer Impfbereitschaft von 50-60% nicht unrealistisch sein.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1032405 Verfasst am Montag, 22. Februar 2021 11:29 Relax
Ich vermute, dass die „Immunitätsquote durch Infektion“ in Deutschland eine relativ geringe Rolle spielt, im Unterschied zu den USA, in denen ich annehme, dass dort überwiegend Immunne geimpft werden. Ich könnte mir aber denken, dass die insgesamt geringe Zahl Immuner in der Gruppe „Kinder und Jugendliche“ durch den Inkubator Schule relativ gesehen höher sein wird. Die RKI Zahlen scheinen das zwar auf den ersten Blick nicht herzugeben:

AlterInfizierte
Über 805.193
Unter 808.328
Unter 6015.695
Unter 4014.745
Unter 206.450


Aber ich denke, dass wir gerade aufgrund der überdurchschnittlich vielen symptomlosen Verläufe bei Kindern hier das Underreporting besonders üppig ausfällt. Aber vielleicht sehen wir hier ja mit Schnelltests bald klarer.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1032412 Verfasst am Montag, 22. Februar 2021 17:39 Relax
Nach den Israelis haben jetzt auch die Briten ermittelt, dass Comirnaty auch das Risiko für symptomlose Verläufe, also andere anzustecken, um 85% senkt.

Und:

Public Health England These high levels of protection are also seen against the variant of concern (B.1.1.7) first identified in South East England in December 2020.

Quelle: Public Health England
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1032416 Verfasst am Montag, 22. Februar 2021 18:44
4 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.2021 18:56
Relax
Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich:

Tagesschau Regierung erwartet zehn Millionen Impfdosen bis März

Die Bundesregierung erwartet, dass bis zum 4. März mindestens zehn Millionen weitere Impfdosen geliefert werden. Das geht aus einer Übersicht des Gesundheitsministeriums hervor, die der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt.

Quelle: Tagesschau

Zur Einordnung: Bislang sind gerade mal 5 Mio. Dosen verimpft worden. Selbst wenn man die Hälfte zurücklegt, müssten wir bis Anfang März die Impfzahl verdoppelt haben.

Nicht, dass den Kollegen der Tagesschau die Tragweite dieser Meldung aufgefallen wäre … Aber wahrscheinlich ist sie auch einfach nur falsch. S Oder Jens Spahn hat das Zeug in Haifa geklaut.

Oder um es mit den Worten des großen Karl Lauterbach zu sagen: Es ist gesichert, dass die Zahlen darauf hindeuten, dass sie (leider) nicht stimmen.
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #1032420 Smartphone verfasst am Montag, 22. Februar 2021 19:36 Relax
Vielleicht kommen dann ja doch die kommunalen dezentralen Impfzentren grünes Licht, zumindest in meiner Kommume sollte es nur ein zentralen Ort geben, obwohl die Anreise eine halbe Weltreise ist ohne Auto...
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1032422 Verfasst am Montag, 22. Februar 2021 20:21 Relax
Die Hausärzte scharren ebenfalls - stets lauter werdend - mit den Hufen:

Tagesschau Die Kassenärzte wollen auch den Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer in ihren Praxen verabreichen, sobald genügend Impfstoff vorhanden ist.

Quelle: Tagesschau
pwk20
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von pwk20
Link zum Beitrag #1032425 Verfasst am Montag, 22. Februar 2021 21:10 Relax
Bends Vielleicht kommen dann ja doch die kommunalen dezentralen Impfzentren grünes Licht, zumindest in meiner Kommume sollte es nur ein zentralen Ort geben, obwohl die Anreise eine halbe Weltreise ist ohne Auto...


Komm zu uns. Da ist das sogar mit Auto eine Weltreise.

Wenn wenigstens das Wunderland geöffnet wäre...

mfg P.W.K
Lipton
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1032426 Smartphone verfasst am Montag, 22. Februar 2021 21:39
1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.2021 21:39
Relax
Geht alles nach Plan ist im Juni der Spuck in GB vorbei.
benbender
nach oben
Redakteur Torsten Bender

Deutschland . HE
 
Avatar von benbender
Link zum Beitrag #1032427 Verfasst am Montag, 22. Februar 2021 22:19 Relax
Der Chefmediziner Großbritanniens Chris Whitty ist da bezüglich der Wintermonate nicht so euphorisch.
Selbst erneute Einschränkungen hält er für möglich.

independent.co.uk coronavirus-chris-whitty-winter-vaccine-b1782810.html
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #1032428 Smartphone verfasst am Dienstag, 23. Februar 2021 07:22 Relax
pwk20

Komm zu uns. Da ist das sogar mit Auto eine Weltreise.

Wenn wenigstens das Wunderland geöffnet wäre...


Ist es im Kreis auch. Deshalb dachte mein sympathischer Arbeitgeber, dass man für die 35.000 Einwohner ein kleines eigenes Zentrum macht, mit Black Jack und Nu****. Und da ist auch irgendwie was dran, zumal es eine Flächengemeinde ist, wo auch in den etwas größeren Teilen kein Hausarzt ist.

Aber ja, das Wunderland wäre toll. S
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1032432 Verfasst am Dienstag, 23. Februar 2021 12:40 Relax
In unserem Bundesland wird jeder PCR Test auf mutationen geprüft. Wie effizent und schnell die Labore arbeiten, zeigt man an der heutigen Wahnsinnsmeldung: ...Im Bundesland ist der Verdacht auf die in Brasilien erstmals nachgewiesene Coronavirus-Mutation P.1 aufgetaucht. Eine diesbezügliche Probe wird derzeit noch genauer überprüft.

Das in meinen Augen vollkommen nicht nachvollziehbare ist das, das man für diese Erkenntnis über 14 Tage gebraucht hat, denn Der betroffene Mann wurde aus der Quarantäne entlassen und ist laut den Gesundheitsbehörden nicht mehr ansteckend. Weil er eine Kontaktperson war, wird nun versucht, den Ansteckungsweg bis zum Indexfall zurückzuverfolgen. Da beginnt man Heute eine Nachforschung, da wo die Infektion vor ~3 - 4 Wochen stattgefunden hat, zumal ist die Probe ja noch nicht einmal sequenziert worden - das dauert noch. Irgendwie glaub ich - man will Corona garnicht unter Kontrolle bringen. So ein Verhalten der Behörden ist ja nix neues, dennoch ist es die selbe Behörde die die Impfungen koordiniert S
Einfachheit ist das Resultat der Reife
michael86
Lipton
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1032481 Smartphone verfasst am Donnerstag, 25. Februar 2021 08:36 Relax
Es sieht wohl so aus als würde die USA für Touristen nicht vor August öffnen. Das würde zumindest meine Reiseplanung vermutlich in Rauch auflösen.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1032486 Verfasst am Donnerstag, 25. Februar 2021 10:24 Relax
Worauf basiert Deine Einschätzung?
Lipton
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1032487 Verfasst am Donnerstag, 25. Februar 2021 11:01
1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.2021 11:01
Relax
In zwei verschiedenen Florida Gruppen wurde von den Vermietern vor Ort, das es wohl so aussieht das man Aufgrund den Verzögerungen beim Impfen und der California Mutante nicht vor August planen sollte. Es wurden zwei Beiträge von zwei verschiedenen Radiostationen geteilt. Allerdings hatte ich zugegebenermaßen heute noch nicht die Zeit die örtlichen Medien zu lesen / sehen können.

Also im Grunde Hörensagen.
"Some men see things as they are and say why? I dream things that never were and say "Why not?"
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1032492 Verfasst am Donnerstag, 25. Februar 2021 12:16
3 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.2021 12:27
1 gefällt das Relax
Ich halte das nicht für realistisch. Gegenwärtig häufen sich für alle Präparate Studienergebnisse, dass Geimpfte praktisch nicht ansteckend sind. Abzuwarten, bis die gesamte Bevölkerung „durchgeimpft“ ist, ergibt demzufolge keinen Sinn mehr.

Tourismusverbände, Airlines, die IATA und einzelne Staaten machen auch bereits gehörig Druck, geimpften Personen die Einreise wieder zu ermöglichen.

Ich hatte vor ein paar Seiten eine israelische Studie angesprochen, die zum damaligen Zeitpunkt noch „geleakt“ war. Sie untersucht bei 1,2 Mio Personen die Effektivität von BNT162b2 a.k.a. Comirnaty a.k.a. „Das Biontech Vakzin“. Sie wurde gestern offiziell im New England Journal of Medicine veröffentlicht und das Ergebnis ist:

  • 92% Schutz, andere potenziell anzustecken
  • 94% Schutz, selbst zu erkranken


Das ist sensationell. Und das aus verschiedenen Gründen:

  • Das Studie war 27 mal so groß wie die Phase III Studie
  • Zum Zeitpunkt der Studie gab es in Israel bereits einen signifikanten Anteil B.1.1.7
  • Das Infektionsgeschehen in Israel ist hoch. Man kann also davon ausgehen, dass es einen signifikanten Anteil von Personen gab, die durch Infektion immunisiert wurden. Da die Maßzahl „Effektivität“ Wirkstoff-Gruppe und Placebo-Gruppe ins Verhältnis setzt, senkt jeder Immune in der Placebo-Gruppe die Effektivität.
Colorado-Fan
nach oben
Aufsteiger Dominik
Langenfeld
Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1032498 Smartphone verfasst am Donnerstag, 25. Februar 2021 14:09 Relax
Verstehe auch das Argument, dass man ja erst alle impfen soll nicht. Wir haben ja auch nicht solidarisch die komplette Wirtschaft heruntergefahren, nur weil die Restaurants schließen mussten. Irgendjemand wird halt als erstes wieder ins Kino gehen können. In diesem Fall sind das die älteren und Leute in systemrelevanten Berufen. Die Frage dabei ist dann nur, wer das Kino am Ende betreiben soll. Es bestünde ja immer noch die Möglichkeit, dass ungeimpftes Personal sich gegenseitig ansteckt.

Hier kommen dann die Schnelltests ins Spiel. 12 h Gültigkeit und man kann wieder arbeiten und am Leben teilhaben. Es bräuchte also eine schnelle Doppelstrategie, damit uns nicht am Ende alles um die Ohren fliegt.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1032501 Verfasst am Donnerstag, 25. Februar 2021 15:32 1 gefällt das Relax
Wir sind gerade politisch in der bislang spannendsten Phase der Pandemie:

  • Dass Restaurants, Kinos und touristische Angebote nur dann dazu gezwungen werden können, geschlossen zu bleiben, wenn ein Infektionsrisiko von ihnen ausgeht, dürfte jedem klar sein, der auch nur einen flüchtigen Blick ins Infektionsschutzgesetz geworfen hat.
  • Für Geimpfte hat man die Debatte bislang stets von sich weg geschoben, weil nicht klar war, ob Geimpfte das Virus weitergeben.

Jetzt kommen die ersten handfesten Beweise, dass das natürlich nicht so ist.

Das wiederum schärft in Folge den Blick auf die bislang suboptimal organisierte Beschaffung der Impfstoffe und sicher auch bald das schleppende Impfgeschehen.

  • Die vorübergehende Lösung: Schnelltests als Alternative zum Impfpass. Nur: wenn jetzt jeder einen Schnelltest macht, bevor er Pizza essen geht, erwischt man verstärkt die bislang quasi unsichtbaren symptomlose Verläufe. Dadurch bekommt man zwar endlich ein realistisches Bild der epidemiologischen Lage, aber halt auch einen (viel) höheren Inzidenzwert (man braucht nur nach Österreich zu schauen).
  • Jetzt hat man aber dummerweise eine Inzidenz von 35 respektive 50 ins Infektionsschutzgesetz geschrieben. Und auch international macht es sich nicht gut, wenn die erkannten Infektionszahlen in die Höhe schießen.

So etwas passiert, wenn man monatelang konsequent das Thema „Underreporting“ nicht wahrhaben will oder gar wegdiskutiert.
mico
nach oben
Administrator Michael Coslar

Deutschland . NW
 
Avatar von mico
Dabei!
Link zum Beitrag #1032504 Verfasst am Donnerstag, 25. Februar 2021 15:45
2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.2021 15:47
1 gefällt das Relax
Glaubt ihr, das funktioniert mit den Schnelltests für zu Hause, wenn die Leute sich für's Kino, Konzert, Restaurant etc. selber als nicht-infektiös erklären können, indem sie lediglich 5s gurgeln anstatt 30s oder das Stäbchen 1x an der Nasenspitze drehen anstatt 10x in jedem Nasenloch?

Edit: Die Zahlen sind frei erfunden. Keine Ahnung wie lange bzw. wie oft das bei einzelnen Tests sein muss.
Carpe omnia!
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1032505 Verfasst am Donnerstag, 25. Februar 2021 16:12
1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.2021 16:13
Relax
Du müsstest den Test ohnehin vor Ort machen, weil der chromatografische Immunoassay nach Ablauf des Test-Zeitfensters irgendwann ins falsch positive dreht.
mico
nach oben
Administrator Michael Coslar

Deutschland . NW
 
Avatar von mico
Dabei!
Link zum Beitrag #1032506 Verfasst am Donnerstag, 25. Februar 2021 16:17 Relax
Das ändert aber nichts am Problem. Wenn ich will, könnte ich den Test auch vor Ort "falsch nutzen". Je mehr Leute in kürzerer Zeit einen Test vorweisen müssen, desto einfacher wäre es.
Carpe omnia!
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1032507 Verfasst am Donnerstag, 25. Februar 2021 16:43 Relax
mico Wenn ich will, könnte ich den Test auch vor Ort "falsch nutzen".


Aber nicht, wenn ein onrider hinter Dir steht und das mitkriegt. S

Wir haben hier eine ähnliche Problematik wie mit der Adresserfassung in der Gastronomie. Wobei der Betreiber eines gastronomischen Betriebs ein originäres Interesse daran haben sollte, dass der Test ordnungsgemäß durchgeführt wurde, vor allem so lange sein Personal noch nicht geimpft ist. Wobei ich vor dem letzten Lockdown so meine Erfahrung mit dem originären Interesse einzelner Gastronomen gemacht habe …

Egal ob es um Impfungen, um Quarantäne, ums korrekte Tragen von Masken, um Einhalten von Abständen oder ums Händewaschen geht: es steht und fällt damit, dass möglichst viele mitziehen. Und das ist wohl des Pudels Nukleus.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1032520 Verfasst am Donnerstag, 25. Februar 2021 19:07 Relax
Impfstoff Nummer 4 (Johnson & Johnson) wartet noch auf seine Zulassung (beantragt wurde diese am 16.02.), jetzt meldet sich auch Kandidat Nummer 5 (CureVac) mit einer Zulassungprognose: die klinischen Daten seien Mitte April zu erwarten, eine Zulassung demnach bis Anfang Juni.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1032535 Verfasst am Freitag, 26. Februar 2021 10:14
1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.2021 10:32
1 gefällt das Relax
Nicht nur auf der Seite der Beschaffung, sondern auch bei der Verimpfung kommt Bewegung in die Sache:

Tagesschau Spätenstens ab Mai soll auch in den Arztpraxen der Biontech-Impfstoff gegen das Coronavirus geimpft werden. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) erwartet "einen Impfstart für die Praxen in den nächsten sechs bis acht Wochen", wie ein KBV-Sprecher der "Rheinischen Post" sagte. Nach Angaben des Apothekerverbands Nordrhein stehen allein in Nordrhein-Westfalen 4000 Apotheken bereit, die niedergelassenen Ärzte ab Mai mit Impfstoff zu versorgen.

Quelle: Tagesschau

Die Impfung mit Vakzinen, die keine so hohen Anforderungen an die Lagerung stellen, wie AstraZeneca und Johnson & Johnson dürfte in den Praxen sogar noch früher anlaufen. Es ist alles eine Frage des Liefervolumens.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1032543 Verfasst am Freitag, 26. Februar 2021 13:58 Relax
multimueller Impfstoff Nummer 4 (Johnson & Johnson) wartet noch auf seine Zulassung.


Aber nicht mehr lange. EMA-Entscheidung ist am 11.03. Im 2. Quartal sollen 10,1 Mio. Dosen geliefert werden, mit denen 10,1 Mio. Menschen geimpft werden können.
Lipton
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1032544 Smartphone verfasst am Freitag, 26. Februar 2021 14:58 Relax
Geht ja dann doch flott
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3 ... 101, 102, 103, 104  Weiter
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag