Umfrageergebnis
Du kannst das Ergebnis erst sehen, nachdem du abgestimmt hast.
Eingegangene Stimmen bisher: 260
Mitglied wählen
Freunde
Suche
It's Corona Time - Effekte auf die Freizeitparkwelt Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3 ... 198, 199, 200 ... 202, 203, 204  Weiter
Autor Nachricht
heinecken
nach oben
Moderator Stephan Mayer

Deutschland . RP
 
Avatar von heinecken
Dabei!
Link zum Beitrag #1041001 Verfasst am Dienstag, 23. November 2021 14:57
1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.2021 14:58
Relax
heinecken Ich werd mir jedenfalls den Booster abholen sobald ich die Möglichkeit dazu habe. Und wenns dann Moderna wird, rein damit.


War heute morgen beim Arzt und wollte bei der Gelegenheit auch nach der Boosterimpfung fragen, die Arzthelferin kam mir mit der Frage nach meinem Impfstatus zuvor. Hab direkt einen Termin bekommen für Anfang Dezember, ein paar Tage nachdem die 6 Monate bei mir um sind.
Auf meine Frage, welchen Impfstoff ich denn bekommen würde bekam ich gesagt, dass man derzeit ausschließlich Biontech verimpft. Moderna habe man derzeit gar nicht da, der wird die Tage erst bestellt. Sollte man bis zu meinem Termin auch Moderna da haben, könne ich mir aussuchen welchen von beiden ich möchte, sofern beide verfügbar sind.
Momentan werden wohl um 50 Patienten am Tag geimpft, das hörte man dort so unter der Hand.
Am selben Tag soll dann auch direkt die Grippeschutzimpfung mit gemacht werden.
No heed for shadows on your way, that try to steal your laughter!
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1041005 Verfasst am Dienstag, 23. November 2021 18:20 12 gefällt das Relax
Impfverweigerer sind nicht dumm. Sie sind arrogant.

Und je gebildeter sie sind, desto arroganter sind sie. Es ist nämlich so: Hinter Entwicklung und Prüfung der Impfstoffe stecken Heerscharen von exzellenten Experten, die sich seit Jahren und Jahrzehnten mit nichts anderem beschäftigen. Und die unisono zu dem Ergebnis kommen: Die Impfstoffe sind effektiv. Die Impfstoffe sind sicher. Und jetzt kommt da jemand daher und sagt: „Oh, ich hab da ein schlechtes Gefühl“, bewertet seine null-evidenzbasierten Befindlichkeiten also höher, als die Expertise von Menschen, die es objektiv besser wissen müssen. Der Zweifler sagt ja nicht, „Oh, ein Ψ schon an der 4 Stelle der UTR, ich halte nichts von 1-Methyl-3'-Pseudouridylyl so früh im Codon“. Nein, er hat einfach „ein schlechtes Gefühl“.

Darf man haben.

  • Dann aber bitte auch nicht Auto fahren, denn wer weiß, ob man den Ingenieuren von [hier beliebige Automarke einsetzen] trauen kann.
  • Und nicht Fliegen, denn wer weiß, ob man Piloten von [hier beliebige Airline einsetzen] trauen kann.
  • Und besser nicht im Restaurant essen, denn … Ihr versteht worauf ich hinaus will.

Soll gerne jeder zuhause sitzen und den ganzen Tag Kohl aus dem eigenen Garten fressen. Ist okay.

Aber hier geht es eben nicht nur um den Zweifler selbst. Es geht um die gesamte Gesellschaft und da … sorry … hört der Spaß auf. Und ich habe eine ziemlich gute Vorstellung von der Halbwertszeit „berechtigter“ Zweifel, wenn so ein Impfverweigerer röchelnd im Krankenhaus dringend Hilfe braucht. Da nimmt man dann die Expertise derer, die man vorher in Zweifel gezogen hat, gerne an.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1041016 Verfasst am Dienstag, 23. November 2021 21:35 Relax
Drollig ist übrigens, dass Arztpraxen einerseits die Speerspitze der Impfkampagne geben sollen, andererseits das geänderte Infektionsschutzgesetz ab morgen von allen (auch von geimpften) Mitarbeitern einen tagesaktuellen Antiviral-Test verlangt. Zusätzlich zur Maskenpflicht.

Blöd nur, dass die zugelassenen Tests bei fast allen Großhändlern auf Wochen ausverkauft sind.
Küppi
nach oben
Redakteur Christian Küppers
Bottrop
Deutschland . NW
 
Avatar von Küppi
Link zum Beitrag #1041017 Verfasst am Dienstag, 23. November 2021 21:50 Relax
In Brandenburg kommt offenbar dazu, dass die Ärzte in eine Art Boykott übergegangen sind. Jedenfalls hat man mir das heute an der 116117-Hotline gesagt.

Folgende Story:
Heute Morgen vor der Arbeit einen Selbsttest gemacht. Fällt positiv aus. Also nicht arbeiten sondern einen PCR-Test organisieren.
Da die Arbeitsstätte außerhalb von Berlin liegt, lande ich bei der Hotline in Brandenburg. Und der nette Herr sagte, er könne nichts für mich tun, als mich an meinen Hausarzt zu verweisen. Dummerweise habe ich weder einen Hausarzt, noch wäre der aus Brandenburg erreichbar gewesen, weil fünf Stunden Fahrt. Ein „fremder“ Arzt würde mich hier eh nicht aufnehmen.
Als ich dann sagte, dass meine temporäre Wohnung in Berlin liegt, klang der Herr schon wieder optimistisch. Er wollte mich mit der Berliner Hotline verbinden, die hätten ganz andere Möglichkeiten.
Und so war es dann quasi auch. Die nette Dame konnte mir allerdings auch nur sagen, dass ich mir auf Berlin.de ein landeseigenes Testzentrum aussuchen und da ohne Termin auftauchen soll.
Hat allerdings dennoch gut geklappt. Sogar ohne Wartezeit.

Naja, jetzt warte ich in Quarantäne auf das Ergebnis. Drückt mir die Daumen, dass es nur falscher Alarm war.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1041019 Verfasst am Mittwoch, 24. November 2021 00:10
1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.2021 00:10
Relax
Küppi Drückt mir die Daumen, dass es nur falscher Alarm war.

Davon würde ich nicht ausgehen, die Schnelltests sind auf maximale Spezifität getrimmt und Deine persönliche Situation plus das Bundesland sprechen schon für einen Impfdurchbruch. Aber in Deinem Alter würde ich mir als Geimpfter überhaupt gar keine Sorgen machen. Gute Besserung.
schrubber
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von schrubber
Link zum Beitrag #1041021 Verfasst am Mittwoch, 24. November 2021 06:30 Relax
multimueller Drollig ist übrigens, dass Arztpraxen einerseits die Speerspitze der Impfkampagne geben sollen, andererseits das geänderte Infektionsschutzgesetz ab morgen von allen (auch von geimpften) Mitarbeitern einen tagesaktuellen Antiviral-Test verlangt. Zusätzlich zur Maskenpflicht.

Blöd nur, dass die zugelassenen Tests bei fast allen Großhändlern auf Wochen ausverkauft sind.


Na, das kann ja heiter werden. Bei uns reichen die Tests kaum noch für die Kinder aus, da viele Klassen tagesaktuell testen müssen.
Der frühe Vogel fängt den Wurm- aber die zweite Maus bekommt den Käse.
Küppi
nach oben
Redakteur Christian Küppers
Bottrop
Deutschland . NW
 
Avatar von Küppi
Link zum Beitrag #1041028 Verfasst am Mittwoch, 24. November 2021 08:58 Relax
multimueller
Küppi Drückt mir die Daumen, dass es nur falscher Alarm war.

Davon würde ich nicht ausgehen, die Schnelltests sind auf maximale Spezifität getrimmt und Deine persönliche Situation plus das Bundesland sprechen schon für einen Impfdurchbruch. Aber in Deinem Alter würde ich mir als Geimpfter überhaupt gar keine Sorgen machen. Gute Besserung.


Danke. Sorgen mache ich mir eigentlich auch nicht. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt … S
mico
nach oben
Administrator Michael Coslar

Deutschland . NW
 
Avatar von mico
Dabei!
Link zum Beitrag #1041032 Verfasst am Mittwoch, 24. November 2021 09:36
2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.2021 10:01
Relax
Colorado-Fan Ich finde grundsätzlich dieses Skepsis gegenüber Wissenschaft, Experten, Politik, usw. nicht so ganz. Natürlich kann man vieles hinterfragen. Aber letztendlich vertraut man doch den größten Teil seines Lebens darauf, dass andere ihren Job richtig gemacht haben. Ob jetzt die Mitarbeiter in der Dönerbude saubere Hände haben oder ich eben nicht zu 100% weiß, was in meinen Kopfschmerztabletten drin ist. Das alles basiert auf Vertrauen.


Dazu wurde vor einigen Wochen im Rahmen des Eurobarometers die Ergebnisse des Surveys European citizens’ knowledge and attitudes towards science and technology veröffentlicht. Wer Zeit und Lust hat, kann sich in die sehr umfangreiche Auswertung ja mal reinlesen. Ich möchte das hier nicht kommentieren, weil es jeden Rahmen sprengen würde, aber trotzdem mal ein Diagramm daraus posten:



Lediglich 58%, also gerade mal etwas über die Hälfte, halten Wissenschaftler für ehrlich. S

Florian Freistetter hat in der letzten Zeit in einigen Podcasts was zu dem Survey gesagt, z.B. auch im WRINT-Podcast mit Holger Klein. Wer mag, kann ja mal reinhören.
Carpe omnia!
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1041043 Verfasst am Mittwoch, 24. November 2021 10:48 7 gefällt das Relax
mico Lediglich 58%, also gerade mal etwas über die Hälfte, halten Wissenschaftler für ehrlich.

Na ja, nun gut: Geisteswissenschaftlern ist auch nicht zu trauen. Das lernt man im Physikstudium bereits im 1. Semester. S
martinspies
nach oben
Leiter Martin Spies
Nackenheim
Deutschland . RP
 
Avatar von martinspies
Link zum Beitrag #1041044 Smartphone verfasst am Mittwoch, 24. November 2021 11:30 Relax
Das sind ja auch keine Wissenschaftler, die nennen sich selbst nur so...
benbender
nach oben
Redakteur Torsten Bender

Deutschland . HE
 
Avatar von benbender
Link zum Beitrag #1041048 Verfasst am Mittwoch, 24. November 2021 16:20 Relax
1,01 R-Wert heute, die Entwicklung seit dem 07.11. (1,25) stetig rückläufig. Es zeigt wieder einmal, die Vernunft der Menschen ist der Beste Wellenbrecher! Heute kommen noch weitreichende Maßnahmen wie 3G am Arbeitsplatz hinzu, der Wert sollte dann demnächst unter 1 fallen. Eventuell kommen wir doch noch mit zwei dicken blauen Augen aus der 4. Welle raus.
Lipton
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1041049 Verfasst am Mittwoch, 24. November 2021 16:36 4 gefällt das Relax
Die haben ein Testcenter direkt vor unserem Büro aufgebaut. Wenn ich sehe was da für ein Betrieb ist seit heute... ich kann null nachvollziehen warum man sich nicht einfach impfen lässt und warum Steuergelder für Kostenlose Tests drauf gehen. Es ist einfach zum verzweifeln.

Noch weniger verstehe warum nicht direkt ein Impfzelt nebendran steht... ich empfinde das Verhalten als absolut asozial. Es geht absolut nicht um Menschen die sich nicht impfen lassen können. Das wurde ja auch schon mehrfach festgestellt.

Aber dieses bigotte ich lass mich nicht impfen und reg mich dann über die Maßnahmen auf ob ich das Problem bei der Lösung bin.


Ich hab auf diesen Mist einfach keine Lust mehr.
"Some men see things as they are and say why? I dream things that never were and say "Why not?"
Yannick
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1041050 Verfasst am Mittwoch, 24. November 2021 17:25 Relax
Auch mal gute Nachrichten: Gestern spontan einen Termin beim HNO-Arzt für eine Booster-Impfung mit Moderna in der kommenden Woche bekommen. Und das obwohl Zweitimpfung mit Comirnaty dann erst 5 Monate plus 2 Tage her sein wird; zudem bin ich (Ende) 29. Viele Praxen scheinen erst nach 6 Monaten zu impfen, wo ich allerdings vermute, dass dies insbesondere der terminlichen Entzerrung dient.
No Limits
nach oben
Redakteur Tobias Michel
Düsseldorf
Deutschland . NW
 
Avatar von No Limits
Link zum Beitrag #1041051 Verfasst am Mittwoch, 24. November 2021 17:30
1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.2021 17:31
2 gefällt das Relax
Lipton Die haben ein Testcenter direkt vor unserem Büro aufgebaut. Wenn ich sehe was da für ein Betrieb ist seit heute... ich kann null nachvollziehen warum man sich nicht einfach impfen lässt und warum Steuergelder für Kostenlose Tests drauf gehen. Es ist einfach zum verzweifeln...


Du solltest aber nicht vergessen, dass ein (möglicherweise Groß-) Teil der Leute, die sich regelmäßig kostenlos testen lassen, auch geimpfte Menschen sein werden, die einfach auf Nummer sicher gehen wollen.
Dominik_R.
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von Dominik_R.
Link zum Beitrag #1041052 Verfasst am Mittwoch, 24. November 2021 23:25 Relax
Und ich halte die Zahl derer,die sich das ganze nur rein aus Sicherheit antun,für eher sehr gering.
Der absolute Großteil wird es machen,weil er es für irgendetwas braucht.
today`s music ain`t got the same soul,
i like it old time rock an roll.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1041053 Verfasst am Donnerstag, 25. November 2021 00:11
1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.2021 00:22
1 gefällt das Relax
Lipton Die haben ein Testcenter direkt vor unserem Büro aufgebaut. Wenn ich sehe was da für ein Betrieb ist seit heute... ich kann null nachvollziehen warum man sich nicht einfach impfen lässt und warum Steuergelder für Kostenlose Tests drauf gehen.

Ne, das sind alle Mitarbeiter(innen) von Arztpraxen, die sich seit heute - ob geimpft oder nicht - testen lassen müssen und deren Praxen keine Antigen-Testkits mehr bekommen haben, weil diese im Großhandel vergriffen sind. S

benbender 1,01 R-Wert heute, die Entwicklung seit dem 07.11. (1,25) stetig rückläufig.

Ha. Ich wollte heute morgen noch einen Graphen zu genau diesem Thema machen. Hol ich doch direkt mal nach:


Quelle: RKI, eigene Aufbereitung

Die letzten beiden Werte (1,01 am 19.11 und 1,08 am 18.11, neuere Daten liefert das RKI nicht) sollte man (noch) nicht überbewerten: solch drastische Änderungen sind leider häufig kurzfristiger Natur und haben ihre Ursache gerne einmal in noch nicht erfassten (und später nachgetragenen) Werten. Außerdem oszillieren die letzten 7 Werte meist abhängig vom Wochentag. Dennoch gibt es seit Anfang des Monats einen stabiler Trend zur Verlangsamung des Infektionsgeschehens, der - selbst pessimistisch betrachtet - eine Trendumkehr binnen der nächsten 14 Tage verspricht. Und wer weiß: vielleicht sind die letzten zwei Werte ja doch keine statistische Verirrung, sondern substanziell.

martinspies Das sind ja auch keine Wissenschaftler, die nennen sich selbst nur so...

Wer mich näher kennt, der weiß, dass der Nick MultiMueller seine Wurzeln nicht nur in meinem „Mädchennamen“, sondern auch in dem Lebensabschnitt hat, in dem ich ein Multimedia-Lexikon entwickelt habe. Und infolgedessen mit einem Team aus Physikern, Medizinern aber auch Germanisten und Geografen zusammen gearbeitet habe. Dabei habe ich gelernt, dass Geisteswissenschaftler und Naturwissenschaftler sich bezüglich fachfremden Wissen diametral anders verhalten: während der Naturwissenschaftler bereits Dinge, die nur leicht außerhalb seiner Kernkompetenz liegen, als irrelevant betrachten und somit gar nicht erst den Versuch unternehmen, den Eindruck zu erwecken, sich damit auszukennen, scheint dem gemeinen Geisteswissenschaftler der Drang inne zu wohnen, über beliebige Themen eloquent zu parlieren, dabei fürchterlichen Mumpitz zu verzapfen und damit durchzukommen. Das erwähne ich deshalb, weil ich genau dieses Verhaltensschema bei vielen Pressevertretern sehe: gerüstet mit einem Journalistik-Studium (vielleicht noch gewürzt mit zwei Semestern Chemie), meinen diese, kompetent über medizinische aber auch statistische Themen schreiben zu können. Bei Lichte besehen, sind die Texte aber löchriger als ein Schweizer Käse. Und was schlimmer ist: da das Verständnis für größere Zusammenhänge fehlt, wird nur in absoluten Ausnahmefällen etwas kritisch hinterfragt. Stattdessen sind viele Pressestücke nicht mehr als Meinungsäußerungen. Das ist generell okay, wenn aber die Substanz fehlt, wird es kritisch.

multimueller
Maliboy Besonders Krass fand ich gestern ein Post wo jemand behauptet das selbst die WHO sagen würde, das Impfen KEIN Ausweg aus der Pandemie ist (sollten sie das doch so gesagt haben, würde ich mich wundern, aber wenn mir einer eine Quelle dafür nennt nehme ich meiner Aussage gerne zurück).

Die WHO ist immer eine Wundertüte fragwürdiger Statements und diesen unverantwortlichen Mumpitz hat tatsächlich Margaret Harris aus dem WHO Büro in Genf abgelassen.

Und WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus hat jetzt nochmals nachgetreten. Die Aussage ist aber - wieder einmal - bewusst überspitzt missverständlich formuliert worden und basiert darüber hinaus auf fehlinterpretierten (wenn nicht sogar mangelhaft erhobenen) Daten, so dass ich diese hier nicht zitieren will.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1041057 Verfasst am Donnerstag, 25. November 2021 13:02 Relax
Die EMA hat Comirnaty soeben für Kinder ab 5 Jahren freigegeben.
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Link zum Beitrag #1041058 Smartphone verfasst am Donnerstag, 25. November 2021 14:54 Relax
B
nach oben
Aufsteiger
Wächtersbach
Deutschland . HE
 
Avatar von B
Link zum Beitrag #1041059 Verfasst am Donnerstag, 25. November 2021 15:55 Relax
Ich hab echt keinen Bock mehr..... Anscheinend ist es uns nicht gegönnt, die Pandemie zu überwinden.....
Bester First Drop: Griffon
Frossi
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Frossi
Link zum Beitrag #1041060 Verfasst am Donnerstag, 25. November 2021 16:19 4 gefällt das Relax
Das hat mit gönnen nix zu tun, so ein Ende verdient man sich, indem man an einem Strang zieht - so mit vereinten Kräften und so.
Hat unser Kollektiv leider noch nicht so ganz verstanden.

Wobei ich heute im RKI-Bericht gelesen habe, dass heute mal wieder mehr al 100.000 Erstimpfungen durchgeführt wurden. Vielleicht hat benbender mit seiner andedeuteten Hoffnung gar nicht mal so daneben gelegen. Ich hoffe es jedenfalls sehr.


Aber so ganz nebenbei: Habt ihr beide ernsthaft gedacht, dass der Virus aufhört diesen Winter zu mutieren oder, dass aufgehört wird darüber berichtet zu werden? Das machen Viren halt so, und klickbasierte werbecofinanzierte Presse irgendwie halt auch. Is doch weder neu noch überraschend, in irgendeiner Form.
B
nach oben
Aufsteiger
Wächtersbach
Deutschland . HE
 
Avatar von B
Link zum Beitrag #1041061 Verfasst am Donnerstag, 25. November 2021 16:29 Relax
Naja, ich hätte mir zumindest gewünscht, dass eine weitere Mutation nicht noch ansteckender oder gefährlicher wird und den Immunschutz umgehen kann (falls dies auf die Variante zutrifft). Aber wir sind ja auch nicht bei wünsch dir was....
Bester First Drop: Griffon
schrubber
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von schrubber
Link zum Beitrag #1041063 Verfasst am Donnerstag, 25. November 2021 16:54
2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.2021 16:55
Relax
Bitter, sehr bitter. Jetzt rächt sich, dass wir Afrika bei der Bekämpfung von AIDS nicht mehr unterstützt haben. Und jetzt nochmal von Anfang an? Das darf einfach nicht passieren, das schaff' ich nicht. Aber noch ist ja nicht klar, ob es eine dominante Variante ist und wie/ob die Vakzine wirken. In Südafrika gibt es ja auch sehr viele Ungeimpfte.
Der frühe Vogel fängt den Wurm- aber die zweite Maus bekommt den Käse.
Küppi
nach oben
Redakteur Christian Küppers
Bottrop
Deutschland . NW
 
Avatar von Küppi
Link zum Beitrag #1041065 Verfasst am Donnerstag, 25. November 2021 17:51 3 gefällt das Relax
multimueller
Küppi Drückt mir die Daumen, dass es nur falscher Alarm war.

Davon würde ich nicht ausgehen, die Schnelltests sind auf maximale Spezifität getrimmt und Deine persönliche Situation plus das Bundesland sprechen schon für einen Impfdurchbruch. Aber in Deinem Alter würde ich mir als Geimpfter überhaupt gar keine Sorgen machen. Gute Besserung.


Nur noch kurz zur Aufklärung: Tatsächlich falscher Alarm! Der Test ist negativ. S
Frossi
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Frossi
Link zum Beitrag #1041066 Verfasst am Donnerstag, 25. November 2021 17:56
1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.2021 17:57
Relax
Freut mich echt für dich, Daumen Drücken von uns hat wohl geholfen! S



Gerade eben gefunden, schaut euch nur mal die erste Minute des Videos an.
Meinungen dazu?
Wie kann man denn SO eine absurde (um multimüllers treffende Formulierung zu wählen) Arroganz denn bitte brechen?
Mir unverständlich wie man mit so einer Einstellung dann tatsächlich doch beim KH antanzt und anderen Leuten den Platz klaut. Mehr ist das ja im Grunde nicht.
Dieses Video wird direkt von youtube.com abgespielt. onride.de übernimmt keine Haftung für die dargestellten Inhalte.


Ungeimpfter Professor, der auf Querdenkerdemos Vorträge gegen Impfungen gehalten hat, liegt mit seinem Doppelkinn röchelnd auf der Station und sagt, dass er wieder gesund wird, weil er kein Übergewicht hat und demnach ruhig alle Impfgegner weitermachen sollen.
Braucht man das? Also dieses unfassbar beschränkte A*schloch meine ich.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1041067 Verfasst am Donnerstag, 25. November 2021 18:20 6 gefällt das Relax
Wer es mehr mit Fakten statt mit Panik hat:

  • B.1.1.529 hat eine vergleichsweise hohe Anzahl von Mutationen am Spike
  • B.1.1.529 hat - wie Tausende anderer Mutationen - nicht einmal den Status einer Variant of Interest, geschweige denn einer Variant of Concern
  • Die Vollimpfquote in Südafrika liegt bei 25%, es wird überwiegend Johnson & Johnson verimpft
  • Die 7-Tage-Inzidenz in Südafrika ist letztlich von 4 auf 6 gestiegen. Sie lag im Juli bei 230.
  • Ob der Anstieg überhaupt auf B.1.1.529 zurückzuführen ist, ist - in Ermangelung von Sequenzierungen - nicht bekannt (gerade bei einer so geringen Inzidenz kann es aber auch Tausend andere Gründe geben)
  • Ob B.1.1.529 ansteckender ist, ist nicht bekannt
  • Ob B.1.1.529 zu schwereren Verläufen führt, ist nicht bekannt
  • Ob gegen B.1.1.529 Vakzine schlechter wirken ist nicht bekannt

Die ganze Diskussion ist demzufolge komplett verfrüht und könnte im Grunde jeden Tag über dutzende andere Varianten geführt werden. Warum wir jetzt überhaupt darüber reden, ist Prof. Tulio de Oliveira vom Director of Centre for Epidemic Response & innovation, South Africa zu verdanken, der B.1.1.529 als Vehikel entdeckt hat, die Welt auf die Lage in Südafrika aufmerksam zu machen. Moralisch mag das respektabel sein, wissenschaftlich ist das zum jetzigen Zeitpunkt substanzlose Effekthascherei.
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3 ... 198, 199, 200 ... 202, 203, 204  Weiter
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag