Park
Phantasialand in Deutschland
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Brummt, zischt und leuchtet im Dunkeln: Ein Tag in Rookburgh
Autor Nachricht
multimueller
nach oben
Mitglied Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1041723 Verfasst am Dienstag, 28. Dezember 2021 11:09
1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.2021 11:13
Themenersteller
7 gefällt das Relax
Was Besuche in Themenparks angeht, gilt offensichtlich ein Quantitäts-/Proximitäts-Paradoxon. Als ich in die Nähe des Phantasialands gezogen bin, hatte ich mir eigentlich vorgenommen, dort – wie DJSonic – mein zweites Wohnzimmer aufzuschlagen, irgendwie ist es aber – insbesondere im Hinblick auf den neuen Themenbereich „Rookburgh“ anders gekommen. Das mag der Pandemie geschuldet sein und dem Umstand, dass ich mich vor einem Jahr mit einer Ellenbogen-Fraktur selbst ausgeknockt habe, angemessen war das aber definitiv nicht, denn was der Park mit F.L.Y. und der neuen Themenwelt auf die Beine gestellt hat, ist schlicht atemberaubend.

Man weiß gar nicht, wo man anfangen soll. Der Bereich ist unfassbar immersiv. Überall dampft und zischt und klappert es, war das Niveau an Detailverliebtheit schon bei Klugheim eine Klasse für sich, legt man in „Rookburgh“ noch zwei bis drei Kohleschippen drauf. Der Ride ist mit seinen zwei Launches, der ultra-kompakten Schienenführung, den Nebeleffekten und nicht zuletzt dem genialen Loading System, gegen den der Klapp-Mechanismus von B&M unelegant, ja geradezu primitiv wirkt, ein absoluter Ausnahmecoaster. Schon wieder, Phantasialand!

Um der Situation Abbitte zu tun, habe ich vor einigen Tagen einen ganzen, bitterkalten Tag im Wintertraum genutzt, mich fotografisch an Bahn und Bereich abzuarbeiten. In diesem Zusammenhang möchte ich ausdrücklich dem gesamten Team des Phantasialands ein Riesenlob aussprechen: ich kann mich nicht erinnern, in einem deutschen Park durchgehend so herzlich und freundlich willkommen geheißen worden zu sein. Und: es war das erste Mal, dass die 2G-Regel perfekt (also incl. Scan und Lichtbild-Abgleich) durchgeführt wurde. Alle Daumen nach oben!

Ich bin derart in einen Knips-Rausch verfallen, dass ich an dem Tag gar nichts gefahren bin. Hätte ich aber tun können: unter der Woche war im gesamten Park „Walk-On“ und selbst den großen Bahnen schienen die Minusgrade nichts auszumachen. Jetzt aber Bilder:


Eine niedrig stehende Sonne und die bereits angesprochenen Nebel-Effekte machen bildhübsche „God Rays“.



Hier ein wunderbares Beispiel der Interaktion zwischen Weltklasse-Themeing und Bahn



Ich meine … ernsthaft … wer baut das alles?



Durch Einsatz von Metalldetektoren und einem cleveren Locker-System ist man „dicht an Bahn“



Einer der zahlreichen Airtime-Momente



Oh, wie romantisch. Ne Inversions-Blume.



Der fünfte Pier ist hier.



Like ice on the backbone. Like ice on the backbone. Not melting away. On a chilly day.



Das Panorama offenbart die Kompaktheit der gesamten Anlage.



Getwisteter Hüpfer über den ersten Launch.



Im angeschlossenen Hotel „Charles Lindbergh“



„In der Luft“ haben wir. „Zu Lande“ auch. Fehlt noch „zu Wasser“



Einfach mal 'nen Zeppelin für die Thematisierung gebaut. Kann man ja mal machen.



Das mit ohne Masken lassen wir den Damen noch mal durchgehen. Ist ja draußen.



Steampunk like you mean it!



Thematisierung ist unfassbar.



Da gibt es nichts.



Thematisierung hatte ich schon thematisiert, oder?



Mit Maske und Händchen haltend.



Da ist gewaltig Druck im Kessel.



Ist der Bereich tagsüber schon beeindruckend, fallen dem geneigten Betrachter gegen Abend schier die Augen aus dem Kopf.



Ihr seht, was ich meine, oder?



Einfach gran-di-os!



Licht, Stahl und Nebel.



Der zweite (Aufwärts-)Launch.
Ingo Wahlen
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von Ingo Wahlen
Link zum Beitrag #1041728 Verfasst am Dienstag, 28. Dezember 2021 14:01
1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.2021 14:04
Relax
Ganz herzlichen Dank für das Teilen der erwartungsgemäß grandiosen Bilder.
Ehrlich gesagt hatte ich auch schon sehnsüchtig darauf gewartet:).
Ellbogen-Fraktur konservativ behandelt und wieder gut verheilt?
Gewinner des Fotowettbewerbs 2020 "Deine besten Achterbahnbilder 4/4"Stone
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von Stone
Link zum Beitrag #1041730 Verfasst am Dienstag, 28. Dezember 2021 14:51 Relax
Uuuh bei Ellbogen kann ich mitfühlen, bei mir war es zwar nur das Radiusköpfchen, aber das hat grad gereicht. Die Bilder sind der Wahnsinn, mit God Rays hab ich sie so auch noch nicht gesehen. Im März bin ich im Park auf einer Hochzeit (wenn sie stattfindet), da werd ich davor stehen und sie nicht fahren können. Wie gut, dass ich mich jetzt schon ein bisschen satt sehen kann, wird höchste Zeit dass ich sie mal fahren darf. Danke für die Bilder!
multimueller
nach oben
Mitglied Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1041731 Verfasst am Dienstag, 28. Dezember 2021 15:11
Themenersteller
1 gefällt das Relax
Ellenbogen war tatsächlich das volle Programm, incl. 2x OP, Titanschiene und Reha. Bis auf eine veritable Narbe ist aber alles top verheilt, Achterbahnfahren oder Teleobjektiv halten war aber ein 3/4 Jahr lang nicht. Aber genug davon, zurück zu angenehmeren Dingen:





mülla
nach oben
Aufsteiger Simon

Deutschland . HE
 
Avatar von mülla
Link zum Beitrag #1041732 Verfasst am Dienstag, 28. Dezember 2021 15:51 Relax
Mega Fotos von einem echt total gelungenen Bereich! Fly ist für mich irgendwie außer Konkurrenz. Könnte nie den besten Sitdown-Bahnen Konkurrenz machen, aber muss sie ja auch gar nicht.

PS: Radiusköpfchen war bei mir dieses Jahr auch dran bzw. ab. Zum Glück sehr unkompliziert, aber auch nicht schön. Gut, dass du es überstanden hast.
In memory of Space Mountain - De la terre à la lune - RIP 1/16/2005
Platz 3 der besten Berichte 2020 "Rookburgh, F.L.Y und Charles Lindbergh - Ein Erlebnisbericht"Snoop
nach oben
Operator Stefan Fliß
Herten
Deutschland . NW
 
Avatar von Snoop
Dabei!
Link zum Beitrag #1041736 Verfasst am Dienstag, 28. Dezember 2021 17:53 Relax
Brüche im Ellenbogen scheinen bei onride in 2020/2021 aber Tradition zu haben. Schließe mich da mit 4-facher Fraktur im Radiusköpfchen an.

Achja, tolle Bilder. S
Ingo Wahlen
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von Ingo Wahlen
Link zum Beitrag #1041811 Verfasst am Sonntag, 02. Januar 2022 13:44
1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.2022 13:57
Relax
Dann reihe ich mich auch mal ein:
Meine Fraktur des Radiusköpfchens habe ich mir vor 8 Jahren übrigens im PHL !!! zugezogen, wo ich am Rand der Eisfläche beim Fotografieren ausgerutscht bin und ungebremst auf den rechten Arm gestürzt bin. Hatte großes Glück gehabt: es verheilte konservativ und mit viel Physio.
stefanf
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von stefanf
Link zum Beitrag #1041819 Verfasst am Sonntag, 02. Januar 2022 18:09 Relax
Tom, vielen Dank für diese unglaublichen Bilder
multimueller
nach oben
Mitglied Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1041905 Verfasst am Samstag, 08. Januar 2022 15:10
Themenersteller
2 gefällt das Relax
Ich war unlängst noch einmal da und habe noch ein paar Fotos geschossen. Diesmal sogar in schwarz-weiß, denn es geht nichts über den Bruch mit Erwartungshorizonten.


Da fliegen sie durch.



Da kommen sie wieder raus.



Da halten sie Händchen



Da gleiten sie durch den Nebel.



Da sehen sie aus, als sei das Foto sehr alt.



Da haben sie sich in einem Vekoma-Zug am Bildrand versteckt.



Da stehen sie voll unscharf rum.
Tupaii
nach oben
Aufsteiger Fabian
Hamburg
Deutschland . HH
 
Avatar von Tupaii
Link zum Beitrag #1041906 Smartphone verfasst am Samstag, 08. Januar 2022 15:45 Relax
Tolle Fotos aus einem tollen Themenbereich!
Willyviper
nach oben
Aufsteiger Christian

Deutschland . HE
 
Avatar von Willyviper
Link zum Beitrag #1042201 Verfasst am Mittwoch, 26. Januar 2022 15:39 Relax
Sehr schöner Bericht von einem tollen neuen Themenbereich.

Ist Euch auch aufgefallen, dass es im Darkride Teil von F.L.Y ziemlich nach Kanal riecht? Ich finde die Anstellschlange schön thematisiert aber muss man die auch bei echt geringem Andrang wirklich immer komplett durchlaufen? Das PL ist da eh recht inkonsequent, in einem kleinen Teil der Anlagen darf ich sitzen bleiben, in den meisten muss man aber auch wenn gar nichts los ist immer außen rum und steigt teilweise wieder in den gleichen Zug ein. Weiß jemand, warum das so gehandhabt wird?

Gruß
Christian
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag