Park
Wiener Prater in Österreich
Park
Park
Land
Eröffnung
Name
Typ
Informationen
Wiener Prater Österreich 2024 Wiener Looping Achterbahn Mack Bahn
Zur vollständigen Neuheiten-Tabelle für das Jahr 2024
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Neu 2024: Wiener Looping @ Prater Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
alex_b82
nach oben
Aufsteiger

Österreich .
 
Avatar von alex_b82
Link zum Beitrag #1036001 Verfasst am Montag, 07. Juni 2021 16:42
3 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.2022 21:53
Themenersteller
Relax
Eine weitere Achterbahn ist in Planung, hier die Infos aus dem Artikel.
Parzellenübergreifend klingt sehr spannend S

Kurier

Ein Lebenstraum
Sittler-Koidl selbst plant auch ein neues Fahrgeschäft. Und zwar den „Wiener Looping“ – die größte und spektakulärste Achterbahn Österreichs, die sich über mehrere Praterparzellen sowie über die öffentliche Fläche erstrecken soll. Er erfülle sich mit dem Projekt einen Lebenstraum, sagt der Unternehmer zum KURIER.

In Abhängigkeit von den Genehmigungen könne frühestens im September mit dem Bau der Anlage begonnen werden. Der Praterbetrieb werde durch das Großprojekt nicht gestört. Mit der Eröffnung der Mega-Achterbahn rechnet Sittler-Koidl Anfang 2022.

Quelle: Kurier
schrubber
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von schrubber
Link zum Beitrag #1036004 Verfasst am Montag, 07. Juni 2021 17:53 1 gefällt das Relax
Der frühe Vogel fängt den Wurm- aber die zweite Maus bekommt den Käse.
alex_b82
nach oben
Aufsteiger

Österreich .
 
Avatar von alex_b82
Link zum Beitrag #1036005 Smartphone verfasst am Montag, 07. Juni 2021 18:48
Themenersteller
Relax
Ja genau der war nicht wirklich offen 😭 massive Anrainerbeschwerden
Platz 1 und 2 der besten Berichte 2023 "Orlando 20+2" (Tag 6, 5, und 3) + Platz 3 der Top Bilder 2023Runner
nach oben
Redakteur Dominik Leinen
Beilingen
Deutschland . RP
 
Avatar von Runner
Link zum Beitrag #1036006 Smartphone verfasst am Montag, 07. Juni 2021 18:54 1 gefällt das Relax
Uh, reservier schonmal ein Bett für mich, da wird offensichtlich 2022 mal ein neuer Besuch in Wien fällig. S
alex_b82
nach oben
Aufsteiger

Österreich .
 
Avatar von alex_b82
Link zum Beitrag #1036007 Smartphone verfasst am Montag, 07. Juni 2021 19:06
Themenersteller
Relax
Sehr gerne 😉
alex_b82
nach oben
Aufsteiger

Österreich .
 
Avatar von alex_b82
Link zum Beitrag #1042060 Verfasst am Mittwoch, 19. Januar 2022 11:14
Themenersteller
1 gefällt das Relax
Laut dem Kurier Artikel ist eine neue Achterbahn im Prater geplant.

RCDB

Kurier in Lebenstraum
Sittler-Koidl selbst plant auch ein neues Fahrgeschäft. Und zwar den ?Wiener Looping? ? die größte und spektakulärste Achterbahn Österreichs, die sich über mehrere Praterparzellen sowie über die öffentliche Fläche erstrecken soll. Er erfülle sich mit dem Projekt einen Lebenstraum, sagt der Unternehmer zum KURIER.

In Abhängigkeit von den Genehmigungen könne frühestens im September mit dem Bau der Anlage begonnen werden. Der Praterbetrieb werde durch das Großprojekt nicht gestört. Mit der Eröffnung der Mega-Achterbahn rechnet Sittler-Koidl Anfang 2022.

Quelle: Kurier

Bisher habe ich vor Ort noch keine Bauaktivitäten gesehen, aber in den letzten Wochen ist ein Artikel im Social Media von den Koidls erschienen, das lässt darauf schließen das es Mack Rides werden könnte S

Bin gespannt wie die Anlage wird und freue mich schon sehr S

Wenn es mehr zu berichten gibt, werde ich es mitteilen.
skytrip
nach oben
Aufsteiger Frank Mertens
Troisdorf
Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1042061 Verfasst am Mittwoch, 19. Januar 2022 11:57 Relax
Das kommt mir bekannt vor.



onride.de viewtopic.php
alex_b82
nach oben
Aufsteiger

Österreich .
 
Avatar von alex_b82
Link zum Beitrag #1042074 Verfasst am Mittwoch, 19. Januar 2022 16:38
Themenersteller
Relax
Bisher habe ich vor Ort noch keine Bauaktivitäten gesehen, aber in den letzten Wochen ist ein Artikel im Social Media von den Koidls erschienen, das lässt darauf schließen das es Mack Rides werden könnte S

Bin gespannt wie die Anlage wird und freue mich schon sehr

Wenn es mehr zu berichten gibt, werde ich es mitteilen. S
alex_b82
nach oben
Aufsteiger

Österreich .
 
Avatar von alex_b82
Link zum Beitrag #1050554 Verfasst am Dienstag, 29. November 2022 19:44
2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.2022 19:46
Themenersteller
Relax
Bauarbeiten scheinen wohl bald zu starten. S

Das Gebäude wird demnächst abgerissen. S





Die Geisterbahn bleibt natürlich, wird sich allerdings optisch ein wenig verändern.




schrubber
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von schrubber
Link zum Beitrag #1050557 Verfasst am Dienstag, 29. November 2022 22:20 Relax
Mhhh... Beim Schriftzug einer bekannten Kirmesachterbahn, die dort schon öfters zu Gast war, wäre nur der erste Teil des Namensschildes zu ändern...
Der frühe Vogel fängt den Wurm- aber die zweite Maus bekommt den Käse.
alex_b82
nach oben
Aufsteiger

Österreich .
 
Avatar von alex_b82
Link zum Beitrag #1050558 Smartphone verfasst am Dienstag, 29. November 2022 22:25
Themenersteller
Relax
Olympia Looping bleibt natürlich Olympia Looping ☺️
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1050561 Verfasst am Mittwoch, 30. November 2022 12:20 Relax
Na hoffentlich haben die nicht auch 70 Wochen Lieferzeit auf Bauteile. Sonst wird das auch nix, zumindest 23.
Einfachheit ist das Resultat der Reife
michael86
alex_b82
nach oben
Aufsteiger

Österreich .
 
Avatar von alex_b82
Link zum Beitrag #1050565 Smartphone verfasst am Mittwoch, 30. November 2022 18:06
2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.2022 18:08
Themenersteller
Relax
Schauen wir mal, im Moment ist alles leider möglich. S

Oder du wirst auch überrascht, mal sehen S
eKs_Productions
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . MV
 
Avatar von eKs_Productions
Link zum Beitrag #1050603 Verfasst am Donnerstag, 01. Dezember 2022 14:46 Relax
In Wien ist im September die IAAPA Expo Europe, das wäre für Mack halt auch ein gefundenes Fressen, die Bahn bis dahin dort fertig zu haben. -- Zumindest mein Wunschdenken wäre es... S S
Wurst mit Ketchup, bitte. Aber zuvor nochmal auf's Klo. Und Grüße in den Gang.
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #1050610 Smartphone verfasst am Donnerstag, 01. Dezember 2022 18:39 Relax
Habe ich Wein gehört?!
alex_b82
nach oben
Aufsteiger

Österreich .
 
Avatar von alex_b82
Link zum Beitrag #1050612 Smartphone verfasst am Donnerstag, 01. Dezember 2022 20:35
Themenersteller
Relax
eKs_Productions In Wien ist im September die IAAPA Expo Europe, das wäre für Mack halt auch ein gefundenes Fressen, die Bahn bis dahin dort fertig zu haben. -- Zumindest mein Wunschdenken wäre es... S S


Wenn sich das nicht ausgeht wäre das sehr blöd S
Wimmerl
nach oben
Aufsteiger Bernhard
Graz
Österreich . St
 
Avatar von Wimmerl
Link zum Beitrag #1050617 Verfasst am Freitag, 02. Dezember 2022 12:04 Relax
Oha, bin schon sehr gespannt! Freue mich über Baudoku und generell jedes Fitzelchen an Infos, ist ja leider nichts rauszufinden, im Rest des
Dschack
nach oben
Aufsteiger

Deutschland
 
Link zum Beitrag #1050627 Verfasst am Freitag, 02. Dezember 2022 16:24 2 gefällt das Relax
eKs_Productions In Wien ist im September die IAAPA Expo Europe, das wäre für Mack halt auch ein gefundenes Fressen, die Bahn bis dahin dort fertig zu haben. -- Zumindest mein Wunschdenken wäre es... S S


Wenn die IAAPA schlau ist, machen sie ihre Abendveranstaltung im Prater. Und dann hoffentlich mit dem Wiener Looping. Smilie :282: - soundmachine - 486658 Zugriffe
alex_b82
nach oben
Aufsteiger

Österreich .
 
Avatar von alex_b82
Link zum Beitrag #1050628 Verfasst am Freitag, 02. Dezember 2022 18:17
1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.2022 18:17
Themenersteller
Relax
Da hat uns wohl jemand gehört bzw.. mitgelesen S

Es gibt einen Red Bull Bulletin Innovator Bericht über Stefan Sittler-Koidl und da kommt auch die neue Bahn vor.
Auch die ersten Artwork Fotos S

Fremdbild
Quelle: img.redbull.com wiener-looping-rendering


Fremdbild
Quelle: img.redbull.com wiener-looping-adolf-loos


Red Bull Bulletin Innovator „ICH BAU MIR EINE ACHTERBAHN.“
Stefan Sittler-Koidl, 42, leitet ein Familienunternehmen im Wiener Prater mit 100 Jahren Geschichte. Ein Gespräch über Erfolg, Tradition – und warum der Prater eine neue Achterbahn braucht.

Seit 1921 betreibt die Familie Koidl Attraktionen wie beispielsweise das große Blumenrad und gehört damit quasi zum Grundinventar des Wiener Wurstelpraters.

In bereits vierter Generation leitet Stefan Sittler-Koidl gemeinsam mit Frau Karin Koidl nun die Geschicke des Unternehmens – und hat für nächstes Jahr eine Innovation geplant: Eine komplett neue Achterbahn der Sonderklasse, genannt „Wiener Looping.”

Wir haben mit ihm gesprochen.
---
THE RED BULLETIN INNOVATOR: Ihr seid seit 70 Jahren im Prater aktiv und betreibt mittlerweile 12 Fahrgeschäfte und eine Bar. Nun habt ihr eine neue Achterbahn geplant. Warum braucht es die?
STEFAN SITTLER-KOIDL: Wir heben den Prater auf die nächste Ebene, das sind internationale Standards. Neben der großen Geisterbahn, bei der Superbude, entsteht unser „Wiener Looping” – die größte Achterbahn Österreichs. Der Einstiegsbereich wird im Jugendstil von Otto Wagner gehalten sein, von einem 40 Meter hohen Turm kann man das Ganze von oben bewundern.
Das wird eine geile G’schicht!
Wie fühlt es sich an, seine eigene Achterbahn zu bauen?
Ich kann echt sagen, ein Kindheitstraum wird wahr. Das ist ein bisschen wie bei „Rollercoaster Tycoon”, nur in echt. Seit drei Jahren planen wir nun unsere neue Achterbahn, im Jänner 2023 starten die Bauarbeiten. Wenn alles gut läuft, wird dann sieben Monate später der „Wiener Looping” eingeweiht. Wien braucht auch neue Wahrzeichen und wir sind überzeugt, dass der Looping ein solches werden kann.
Und wie schätzt ihr das unternehmerische Risiko ein? Was bewegt einen dazu, so eine große Investition einzugehen?
Ich sag gerne: „Wenn man groß investiert, kommt auch viel raus.” In Europa gibt es nur drei vergleichbare Anlagen wie den Wiener Prater, also ein Vergnügungspark in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum: Tivoli in Kopenhagen, Grönalund in Stockholm und Lieseberg in Göteborg.
Allerdings muss man dort Eintritt bezahlen, während der Prater frei zugänglich ist. In all diesen Städten besucht ein großer Teil der Städtetouristen auch die Parks, in Wien ist der Anteil noch kleiner. Das heißt für mich aber, hey, da gibt’s noch viel Potential. Wir wollen unseren Besuchern das ganze Jahr über beste Qualität bieten – und eben immer wieder was Neues.

Was bedeutet Erfolg für dich?
Wenn Gäste zu uns kommen, glücklich nach Hause gehen – und wiederkommen. Ein aktuelles Beispiel ist das Halloween-Fest im Wurstelprater, welches wir im Praterverband 2014 initiiert haben. Mittlerweile ist es das größte Fest des Jahres, es hat den ganzen Oktober belebt, die Gäste kommen selber schon geschminkt und leben das.
Wir wollen unsere Gäste so begeistern, dass sie wiederkommen und Freunde und Familie mitbringen.
Was war dein Erfolgserlebnis 2022?
Wir werden dieses Jahr über unserem Niveau des Jahres 2019 liegen – darauf sind wir mächtig stolz! Der Prater hat sich von den Pandemiejahren sehr schnell erholt. Es gibt aktuell eine Neuordnung bei den Touristenzielen in Wien. In den Jahren vor Corona sind da manche Ziele (z.B. Schönbrunn, die Hofburg) davongezogen.
Jetzt verteilen sich die Besucherströme wieder deutlich gleichmäßiger – und die Einheimischen lieben den Prater sowieso. Außerdem haben wir die Ganzjahresöffnung weiter stark vorangetrieben und wollen sie noch weiter stärken.

Was hat dich motiviert dranzubleiben?
Die Aussicht auf den „Wiener Looping” – das war ja eine Entwicklung. Für mich ist immer wichtig, dass was weitergeht, dass was passiert. Sowie unsere Fahrgeschäfte stehen auch wir selber niemals lange still.
Wer unterstützt dich bei deinem Erfolg?
Sicherlich meine Familie – der Familienzusammenhalt ist bei einem Unternehmen wie dem unseren ganz wichtig und wir arbeiten wirklich alle toll zusammen. Darüber hinaus aber auch die ganze Prater-Familie. Wir sind 80 Einzelunternehmen die 250 Fahrgeschäfte betreiben. Und natürlich Partner wie die Volksbank, die neue Projekte unterstützen.
Wir sind auch noch lange nicht fertig. Der „Wiener Looping” wird die erste große Achterbahn im Prater, aber lange nicht die letzte. Die Leute werden staunen, welche Entwicklung der Wiener Prater in den nächsten 15 Jahren nehmen wird!


Quelle: Red Bull Bulletin Innovator
alex_b82
nach oben
Aufsteiger

Österreich .
 
Avatar von alex_b82
Link zum Beitrag #1050629 Verfasst am Freitag, 02. Dezember 2022 18:19
Themenersteller
Relax
Dschack
eKs_Productions In Wien ist im September die IAAPA Expo Europe, das wäre für Mack halt auch ein gefundenes Fressen, die Bahn bis dahin dort fertig zu haben. -- Zumindest mein Wunschdenken wäre es... S S


Wenn die IAAPA schlau ist, machen sie ihre Abendveranstaltung im Prater. Und dann hoffentlich mit dem Wiener Looping. Smilie :282: - soundmachine - 486658 Zugriffe


Ich nehme stark an, dass der Prater da eine große Abendveranstaltung mit Unterstützt S Da kommt sicher viel heraus, alleine Funtime mit seinen Anlagen, Vekoma und Gerstlauer können da auch was herzeigen usw... S
Ingo Wahlen
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Ingo Wahlen
Link zum Beitrag #1050630 Verfasst am Freitag, 02. Dezember 2022 18:55
1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.2022 19:07
Relax
Eine Frage, die mich schon lange beschäftigt, werfe sie mal in den Raum:
Warum ist Red Bull eigentlich noch nie in die Coaster&Park-Szene vorgedrungen? Meiner Meinung nach die letzte zu besetzende Nische für RB. Weil: Red Bull investiert jährlich 1 Mrd. Euro!!! ins Sport-Action Marketing und mit soviel Geld im Rücken könnten die sich aus der Portokasse zum Beispiel in den Prater einhacken und einen erstklassigen Red Bull Thrillride präsentieren. Oder mit einem Schausteller kooperieren. Das wäre Branding in Perfektion.
Frossi
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von Frossi
Link zum Beitrag #1050636 Verfasst am Freitag, 02. Dezember 2022 21:39 1 gefällt das Relax
Weil Achterbahnen fahren kein Sport ist.
Da sitzt man rum und macht im Grunde nix, das Talent, Fertigkeiten oder Stimulation durch Überdosen Koffein erfordert.
alex_b82
nach oben
Aufsteiger

Österreich .
 
Avatar von alex_b82
Link zum Beitrag #1051043 Verfasst am Sonntag, 08. Januar 2023 18:54
1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.2023 18:56
Themenersteller
1 gefällt das Relax
Der Abbruch des ehemaligen Billard Kö Cafe und Novomatic Casino hat dieses Wochenende begonnen.
Jetzt geht es bald los S



SimonL
nach oben
Aufsteiger Simon

Deutschland . SL
 
Avatar von SimonL
Link zum Beitrag #1052572 Verfasst am Samstag, 08. April 2023 23:15 Relax
Gibt's hierzu was neues?
RCDB listet die Bahn nun erst für 2024:
rcdb.com 19395.htm
Phl fan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Phl fan
Link zum Beitrag #1052601 Smartphone verfasst am Montag, 10. April 2023 09:00 Relax
Es gibt aktuell eine Unterlassungsklage und damit Baustopp, da der erfolgte Teilabriss des Clubs illegal war: kurier.at 402382688
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag