Park
Phantasialand in Deutschland
Mitglied wählen
Freunde
Suche
[Phantasialand] Weg: Hollywood Tour Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
Gewinner des Fotowettbewerbs 2022 "Deine besten Achterbahnbilder 2/4" + Platz 1 der meisten Teilnahmen an Treffenolli_power
nach oben
Onrider Oliver

Deutschland . BW
 
Avatar von olli_power
Dabei!
Link zum Beitrag #1049015 Verfasst am Freitag, 30. September 2022 21:33 1 gefällt das Relax
It's a small world ist in der Tat auf dem ersten Blick ein Kuriosum in der Welt der Darkrides, weil es eben auf keiner IP basiert. Es ist aber in jedem Fall ein exellentes Beispiel dafür in welchem kulturellen Umfeld ein Park es schaffen kann die Gäste dennoch so abzuholen, dass sie sich auf das Thema einlassen. Denn man darf gerade in den USA den kulturellen Aspekt der Amerikaner nicht vergessen. Die wenigsten verlassen jemals ihr eigenes Land. Die meisten leben mehr oder wenig glücklich in ihren sozialen Ghettos und haben kaum Kontakt zu etwas was sie nicht kennen. In ihrer Freizeit wollen die Amerikaner auch möglichst die heile oberflächliche Welt um sich herum haben. Hinzu kommt, dass Disney für die meisten Amerikaner ein Once-in-a-lifetime Abenteuer ist. It's a small world ist nichts weniger als eine zuckersüße extrem verkitsche Bilderbuch-Weltreise der guten Laune. Sprich: genau das auf was der Amerikaner abfährt. Das gleiche konnte ich auch in Parks wie Busch Gardens Williamsburg beobachten: es muss nur fremdartig aussehen (z.B. die "deutschen" Plakate via Google Translater bei Verbolten) damit sich der Durchschnittsbesucher glücklich und erleuchtet fühlt über seine neuen "kulturellen" Erfahrungen. In Europa gibt es jedoch ganz andere Vorrausetzung. Zum einen haben wir sehr viel Kontakt zu unseren europäischen Nachbarländern und extrem viel echte Kulur um uns herum. Folglich ist bei uns in Europa einfach der riesen Bedarf nach so einer Attraktion nicht da.
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Brasilien
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1049044 Verfasst am Samstag, 01. Oktober 2022 00:12 Relax
@Kai: Bezüglich Original ging es hier um die small world Version in Orlando. Dass man die Anlage in Anaheim, die ursprünglich für New York gebaut wurde weiter betreibt leuchtet mir aus historischen Gründen ein. Alle anderen "Kopien" die nach Walt Disneys Tod eröffnet wurden finde ich jedoch überflüssig. Peter Pan ist meiner Erinnerung nach in Paris und Anaheim deutlich mehr "up to date" als in Orlando, vom Wartebereich abgesehen.

@Oliver: Deine Analyse finde ich mit kleinen Abwandlungen (du meinst wahrscheinlich kulturelle und nicht soziale Ghettos) schon richtig, aber eher für den World Showcase als für It's a small world. Soviel Intellekt die Darstellungen bei small world als Karikatur wahrzunehmen traue ich den Amerikanern noch zu. Ich vermute ein Großteil der Besucher versteht die Bahn mit einem Augenzwinkern, fährt den Kindern wegen mit oder weil die Bahn über die Jahrzehnte hinweg einen Kultstatus erreicht hat. Das ist ebenfalls ein amerikanisches Phänomen, dass Freizeitparks und deren Attraktionen öfter zum Kulturgut werden als in Europa.
Bei deiner These, dass der allgemeine Europäer so weltoffen sei und der allgemeine Amerikaner kaum aus dem Bundesstaat heraus denkt kann ich nur bedingt zustimmen. Für Europa mag dies definitiv zustimmen, außerhalb des Kontinents, so ist zumindest meine Erfahrung bezüglich Nord- und Südamerika, verlieren sich viele Deutsche in recht derben Stereotypen bzw. in schlichter Ahnungslosigkeit.
Gewinner des Fotowettbewerbs 2022 "Deine besten Achterbahnbilder 2/4" + Platz 1 der meisten Teilnahmen an Treffenolli_power
nach oben
Onrider Oliver

Deutschland . BW
 
Avatar von olli_power
Dabei!
Link zum Beitrag #1049055 Verfasst am Samstag, 01. Oktober 2022 13:23
1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.10.2022 13:25
Relax
Ich habe zu keinem Zeitpunkt behauptet, dass Europäer weltoffener sein als Amerikaner. Ich habe lediglich auf die kulturellen bzw. geographischen Besonderheiten hingewiesen. In den USA kann man 6 Stunden in eine Richtung fahren und es sieht immer noch gleich. In Europa ist man bei 6 Stunden Autofahrt sehr schnell in mindestans einem komplett anderen Land mit eigener Sprache und Kultur. Hinzu kommt, dass Reisen innerhalb des Schengen-Raums vergeleichsweise günstig sind (mit Auto, Zug und Flugzeug). Dafür ist keine teure Interkontinentalreise notwendig. Der World Show Case besteht fast nur aus Restaurants, Imbissen und Geschäften mit reigionalen Spezialitäten. In Deutschland haben wir soetwas authentisch in Mini Form auf jedem besseren Stadtfest bzw. Weihnachtsmarkt. Deswegen ist hier mein Kern-Argument, dass Europäer mehr interkulturelle Kontakte haben (können) als Amerikaner.

Ich habe übrigens ganz bewusst die Formulierung "soziale Ghettos" gewählt. Die Amerikaner haben in ihrem Land Gentrifizierung im Endstadium. Der Geldbeutel bestimmt in welcher Nachbarschaft man wohnt. So etwas wie sozialen Wohnungsbau bzw. soziale Durchmischung kennen die gar nicht. Stattdessen wird in möglichst homogenen sozialen und kuluturellen Nachbarschaften gelebt. Vom Gemüt her möchte sich der Amerikaner in seiner Wohlfühlzone bewegen. Mein Argument war daher hier, dass der Amerikaner ganz bewusst diese kitschige Wohlfühlkarikatur haben will. Eben weil dieses anders erscheint und dennoch nicht bedrohlich ist. Das Resultat ist zum einen der World Showcase in EPCOT als auch Rides wie It's a small world. Das einzig vergleichbare in Europa ist das der Europa Park. In dem Park ist das aber Teil der Thematisierung von Fahrgeschäften. Kaum ein europäischer Besucher käme auf die wirre Idee sich hier kulturellen Input zu holen.
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Link zum Beitrag #1051108 Verfasst am Donnerstag, 12. Januar 2023 13:44
1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.2023 14:05
Themenersteller
Relax
Anton Schwarzkopf: professional coasters for you.
Frossi
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von Frossi
Link zum Beitrag #1051113 Verfasst am Donnerstag, 12. Januar 2023 18:10 3 gefällt das Relax
Wie kommt der Express eigentlich an solche Bilder und wie kann er dafür Urheberrechte beanspruchen? Smilie :1015: - Frossi - 159048 Zugriffe
UP87
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von UP87
Link zum Beitrag #1051119 Verfasst am Freitag, 13. Januar 2023 08:31 1 gefällt das Relax
Und wie clever ist es für eindeutig widerrechtlich aufgenommene Bilder das Urheberrecht zu beanspruchen? Die Veröffentlichung an sich ist ja schon problematisch. Zuerst aufgetaucht waren die Bilder soweit ich das mitbekommen habe in Freizeitparkgruppen auf Facebook. Mal gucken, wie der Park reagiert. Ein Vorgehen gegen Zeitungen ist PR-technisch immer gefährlich.
Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Bad Neuenahr-A...
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #1051120 Verfasst am Freitag, 13. Januar 2023 09:07
1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.2023 09:12
Relax
Frossi Wie kommt der Express eigentlich an solche Bilder und wie kann er dafür Urheberrechte beanspruchen? Smilie :1015: - Frossi - 159048 Zugriffe


Einfach einen schlecht Bezahlten Mitarbeiter der für die Entsorgung zuständig ist ein paar EUR für Bilder bieten und schon hat man welche. Und da Express diese ja dann auch gekauft hat, haben sie durchaus ein Copyright am Bild (nur an sich nicht am Inhalt).

UP87 Und wie clever ist es für eindeutig widerrechtlich aufgenommene Bilder das Urheberrecht zu beanspruchen?

Sind sie das ?
Wir kennen die Quelle nicht. Und ob jede Firma, die für das Phantasialand arbeitet eine Verschiegendheitsklausel unterschreiben muss (und ob die dann evtl. für Subunternehmen auch noch gilt) genau so wenig. Wenn natürlich ein Besucher da eingedrungen ist, um die Bilder zu machen, ist das was anderes. Aber wie gesagt, wir wissen es ja nicht.

UP87 Die Veröffentlichung an sich ist ja schon problematisch. Zuerst aufgetaucht waren die Bilder soweit ich das mitbekommen habe in Freizeitparkgruppen auf Facebook. Mal gucken, wie der Park reagiert. Ein Vorgehen gegen Zeitungen ist PR-technisch immer gefährlich.


Ich dachte eigentlich, die Bilder zuerst auf einer Niederländischen Seite gesehen zu haben (evtl. bin ich aber durch Facebook da hin gekommen).

Edit: OK, habe die Seite wieder gefunden und da steht:
Zitat Beeld: Ehemalige Phantasialand Club Mitglieder
Sollte das stimmen, hast Du mit Deiner Aussage 'eindeutig widerrechtlich aufgenommene Bilder' recht, weil die sollten, keinen Zugang zu der 'Baustelle' haben.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
schrottt
nach oben
Mitglied Sven Lakemeier

Deutschland . BY
 
Avatar von schrottt
Link zum Beitrag #1051121 Verfasst am Freitag, 13. Januar 2023 09:15 Relax
Das Urheberrecht ist in Deutschland nicht veräußerbar. Und das Copyright-Zeichen hat keine rechtliche Bedeutung in Deutschland - nun kann man das als Markierung für die Urheberschaftsvermutung verwenden, da das Urheberrecht aber nur eine natürlich Person haben kann ist die Angabe einfach Mumpitz.
fnööt
Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Bad Neuenahr-A...
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #1051122 Verfasst am Freitag, 13. Januar 2023 09:25 Relax
OK. Dann finde ich Interessant, das wir schon Freizeitparks hatten, die von uns verlangen, den Copyright Vermerk auf Ihren Pressebildern, die wir hier verwenden, zu hinterlegen.
Aber, ich bin definitiv zu wenig in der Materie drin.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
UP87
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von UP87
Link zum Beitrag #1051123 Verfasst am Freitag, 13. Januar 2023 09:27
1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.2023 09:31
Relax
Auch ohne Verschwiegenheitsklausel ist das Fotografieren auf Privatgelände rechtlich kompliziert. Panoramafreiheit gibt es nur, wenn du von öffentlichem Grundstück aus fotografierst. Das Phantasialand kann als Grundstückseigentümer bestimmen was du fotografieren darfst und welche Bilder du nutzen / veröffentlichen darfst. Diese Bilder sind recht eindeutig nicht im Sinne des Phantasialands und damit ist allerspätestens die Veröffentlichung rechtlich problematisch.

Für den normalen Parkbetrieb gilt über die AGB auch schon folgendes (was mit Sicherheit von jede Mengen YouTubern und Influencern gebrochen wird)
9. Filmen und Fotografieren für gewerbliche Zwecke bedarf grundsätzlich der Genehmigung der Geschäftsleitung.

Der Copyright-Vermerk ist natürlich in Deutschland nicht viel wert. Der Express kann höchstens Nutzungsrechte haben. Aber wenn man keinen anderen Weg hat den tatsächlichen Urheber zu bestimmen wäre die Zeitung wohl der erste Ansprechpartner - schließlich benennt man sich dort selbst als Urheber.
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #1051124 Smartphone verfasst am Freitag, 13. Januar 2023 10:25 Relax
Und selbst bei der Panoramafreiheit gibt es Grenzen, wenn beispielsweise „Hilfsmittel“ wie Leitern, Sticks und ähnliches genutzt werden.

Und was ein mögliches Verfahren angeht: Die Express dürfte allein durch die Clickzahlen da ihre Schäfchen im Trockenem haben, so dass es sich gelohnt hat. 🤷🏻‍♂️
Old Chatter Hand
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Old Chatter Hand
Link zum Beitrag #1051125 Smartphone verfasst am Freitag, 13. Januar 2023 11:08
1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.2023 11:09
Relax
Ist das Phantasialand hier nicht längst altersmilde geworden und freut sich einfach über die kostenlose Werbung?
Da werden ja jetzt keine Mäuse in Küchen veröffentlicht, sondern nur der Abriss einer längst vergessenen Attraktion.

Mit der ollen Kamelle zieht man doch nur noch paar Rentner in den Park. S
Platz 1 der besten Berichte 2022 "Orlandikron-22: Kostenlos und unkompliziert" + Platz 1 der Top Bilder 2022multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1051127 Verfasst am Freitag, 13. Januar 2023 12:04
1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.2023 12:12
Relax
schrottt Das Urheberrecht ist in Deutschland nicht veräußerbar.

Klar ist es das. Genau einmal. Und der Aufwand ist tödlich. Kann ich von abraten. S
Quadratische Bilder aus Freizeitparks: instagram.com/multimueller
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Link zum Beitrag #1051147 Smartphone verfasst am Samstag, 14. Januar 2023 21:10
2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.2023 21:11
Themenersteller
5 gefällt das Relax
Old Chatter Hand Mit der ollen Kamelle zieht man doch nur noch paar Rentner in den Park. S


Mag sein, aber auch die hätten gerne noch etwas zu fahren in einem Freizeitpark, auch wenn Sie nicht die primäre Zielgruppe darstellen. S

Ich war die letzten 2 Tage mit meiner Mutter Baujahr 54 (Noch fit für Silver Star und co., aber "1x reicht") im EP und war froh über die vielen ruhigen Fahrten dort um Thrill auf den gesamten Besuch über zu verteilen und Mal durchatmen zu können. (Mit mehr fürs Auge als ein heruntergekommenes, kastriertes "Wakobato")
Lipton
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1051152 Smartphone verfasst am Samstag, 14. Januar 2023 23:39 Relax
Einfach halt mal abwarten was da passiert.
Dorian
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Dorian
Link zum Beitrag #1051288 Verfasst am Montag, 23. Januar 2023 09:07 1 gefällt das Relax
Lipton Einfach halt mal abwarten was da passiert.


Vielleicht wäre es an der Zeit für eine neue thrillige Achterbahn. Smilie :410: - PartyBoy - 35285 Zugriffe S

Ich komme auch langsam in ein Alter, wo ich nicht mehr durchgängig Thrill und Kotzschleudern brauche. So schön das PL ist, so klein ist die Auswahl an Fahrgeschäften mittlerweile abseits des Thrills.
Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Bad Neuenahr-A...
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #1051290 Verfasst am Montag, 23. Januar 2023 10:44 2 gefällt das Relax
So lange die 'Thrill- und Kotzschleudern' Wartezeiten von 60+ Min verursachen, während bei allen anderen 10 bis 30 Minuten steht (OK, war vielleicht auch den Temperaturen und der evtl. damit zusammenhängenden Geringen Kapazität der Bahnen geschuldet). scheint ein Gro der Besucher das ja irgendwie anders zu sehen.

Und die Hollywood Tour hatte in meinen augen mal min. 2 Probleme:
1. Alt und Technisch nicht mehr State of the Art
2. komplett ab von Schuss. Da oben ist man doch nur hin gelaufen wenn man wusste, da ist noch was. Wurde Durch die umverlegung des Einganges von Crazy Bats (Temple of the Night Hawk) ja noch schlimmer.

Ich persönlich glaube nicht, das wir hier in naher Zukunft was neues erleben werden. Eher wird auch die Geister Rikscha platt gemacht. Gefühlt steht die nämlich als nächstes auf den 'Masterplan'. Die TotNH Halle wird wohl erst angegangen, wenn man weiß ob man sich evtl. in diesen Bereich erweitern kann.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Lipton
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von Lipton
Link zum Beitrag #1051291 Verfasst am Montag, 23. Januar 2023 11:49 5 gefällt das Relax
Um mal an der Schnur zu ziehen sowas wie Na vi River nur mit Wuze Theming fänd ich auch gut.
"Some men see things as they are and say why? I dream things that never were and say "Why not?"
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag