Park
Phantasialand in Deutschland
Mitglied wählen
Freunde
Suche
[Phantasialand] Weg: Hollywood Tour Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
nobson84
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von nobson84
Link zum Beitrag #1042429 Verfasst am Donnerstag, 10. Februar 2022 08:44 3 gefällt das Relax
schrubber Ein Park für die Familie ist [das Phantasialand] leider imho nicht mehr.


Ich kann dem (leider) nur beipflichten. Wir standen vor wenigen Jahren vor dem Problem, dass unsere Tochter viele Attraktionen aufgrund der Größenbeschränkung von 1,20 Meter (und mehr) noch nicht fahren durfte. Von den Hauptattraktionen übrig blieben dadurch noch genau zwei Achterbahnen (Colorado und der ehemalige Tempel, heute zusätzlich noch Raik) und mit der Silbermine vier Darkrides, von denen mindestens zwei in einem offensichtlich schlechten Zustand waren.

Mit der Schließung der Hollywood Tour hat sich das Darkride-Portfolio mittlerweile halbiert. Hinzu kommt, dass sich gleichzeitig auch die letzte kindertaugliche Wasserbahn aus dem Park verabschiedet hat (wenn man die Hollywood Tour überhaupt als solche gesehen hat). Was Familienattraktionen anbelangt, haben andere Parks in der Umgebung mittlerweile klar die Nase vorn. Aber - wie von anderer Seite schon gesagt - scheint das auch nicht (mehr) die oberste Zielrichtung des Parks zu sein.

TopHat Maus au Chocolat ist vom drum herum sehr gelungen, aber vom Spaßfaktor kommt man leider nicht ansatzweise an Toystory ran.


Stimmt, ist meines Erachtens aber irrelevant. S Die wenigsten Besucher hierzulande werden Toy Story Midway Mania überhaupt kennen. Für deutsche, vielleicht sogar europäische Verhältnisse - auf Toy Story wartet man in Paris ja noch vergeblich - ist Maus au Chocolat einfach außergewöhnlich. Da ist es aus meiner Sicht unerheblich, ob irgendwo in Japan oder den USA eine bessere Attraktion des gleichen Typs steht. Bei Taron kräht auch kein Hahn danach, dass der VelociCoaster besser ist. S
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1042432 Verfasst am Donnerstag, 10. Februar 2022 14:41 1 gefällt das Relax
Die Schokomaus passt sich perfekt dem PHL an, mit dem Eiskaffee, der Warteschlange und der Attraktion selbst ist das ein durchaus Stimmiges Konzept.

Toystory jetzt mit der Maus zu vergleichen ist ein wenig wie Äpfel mit Birnen, nur weil es das selbe (für Disneyverhältnisse miese) Fahrsystem ist. Würde man die Floridianischen Darkrides untereinander Vergleichen stinkt ToyStory auch ab.


Was ich nicht ganz verstehe, der Darkride Hype ist in Brühl ja ganz enorm, der HolidayPark hat zB einen mießen Darkride, dort ist es egal. Dafür hat man in Brühl jede Park massivst thematisiert und selbst eine Drehmaus in ein - gigantisches Gebäude gepackt. Die Darkrides die das PHL hat und hatte wären, auch wenn diese heute noch existieren nichtmehr Zeitgemäß, höher, schneller weiter zieht mehr Leute an, als ein paar Darkrides, selbst das Toverland als - damals Familienpark hat ordentlich aufgerüstet.
Der Mix machts - und für mich ist in Brühl die Mischung aus Hotel, Kulinarik, Attraktionen, Parkatmosphäre wirklich gut. Ich bin aber auch keiner, der mehrmals pro Saison kommt, ich komm höchstens alle 2-3 Jahre mal vorbei...
schrubber
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von schrubber
Link zum Beitrag #1042433 Verfasst am Donnerstag, 10. Februar 2022 15:48 1 gefällt das Relax
Ich mache es nicht an Darkrides fest, sondern an für alle in der Familie nutzbaren Attraktionen, welche am Ende den Eintrittspreis rechtfertigen. Und da hat der Holiday Park für mich bspw. klar die Nase vorn. Bis auf die beiden Großachterbahnen und die beiden Türme ist für uns alles machbar dort. Was nützt es mir, für eine durchthematisierte Achterbahn zu zahlen, wenn ich sie sowieso nicht zusammen mit meinen Liebsten fahren kann? Klar kann man auch Mal alleine dorthin oder mit Freunden, aber in der Erinnerung ist das nicht das Selbe. Das fehlt einfach das Emotionale.
Der frühe Vogel fängt den Wurm- aber die zweite Maus bekommt den Käse.
Dominik_R.
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von Dominik_R.
Link zum Beitrag #1042445 Verfasst am Donnerstag, 10. Februar 2022 23:29 Relax
Das PHL bzw. das Management wird genau wissen,was es tut.
Und auch wenn manche sich mehr Familienattraktionen in Form von Darkrides wünschen,sollte uns klar sein,das es eher unrealistisch ist,etwas derartiges zu bekommen.
Denn die Verantwortlichen im PHL wissen ziemlich genau,das ein Darkride auf dem Niveau der Attraktionen der letzten 10 Jahre verdammt viel Geld kostet(10-30 Mio) und gleichzeitig der Werbe-/Marketingeffekt einfach viel zu gering ist. Bei manchen mag es wirken, bei der Masse - und die ist für den Park interessant - eher nicht.

Wenn man also in eine Familienattraktion investiert,dann in etwas mit möglichst wenig Kosten aber viel Werbefeffekt.Was das sein könnte, weiß ich aber auch nicht. S

ZUr Hollywood Tour: Da habe ich viele Erinnerungen dran aus meiner Kindheit, aber in den letzten Jahren war sie eher ein trauriger Anblick. Zum einen gefühlt total versteckt mittlerweile und zum anderen vom Pflegezustand nur noch auf absolutem Minimallevel. Sie wurde quasi am laufen gehalten,mehr aber nicht.

Ich bin echt gespannt,was sich das PHL für diese Fläche ausdenkt für die Zukunft. Möglichkeiten gibt es sehr viele.Die Fläche ist für Parkverhältnisse sehr groß und mit einem neuen,passenden Gebäude wäre sehr vieles Möglich.Ohne Gebäude würde es jedoch auf Grund der nahen Anwohner extrem schwierig.
today`s music ain`t got the same soul,
i like it old time rock an roll.
Old Chatter Hand
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Old Chatter Hand
Link zum Beitrag #1042462 Smartphone verfasst am Samstag, 12. Februar 2022 11:07 Relax
Seerosen, 1001 Nacht, Silbermine, Hollywood-Tour...
... ist doch ganz klar: Das Phantasialand möchte sein Gastro-Angebot pushen und der Butterbrot-Fraktion die Essen-und-dabei-bespaßt-werden-Möglichkeit rauben! S
Dorian
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Dorian
Link zum Beitrag #1042490 Verfasst am Montag, 14. Februar 2022 08:46
1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.2022 08:59
Relax
schrubber Ich mache es nicht an Darkrides fest, sondern an für alle in der Familie nutzbaren Attraktionen, welche am Ende den Eintrittspreis rechtfertigen. Und da hat der Holiday Park für mich bspw. klar die Nase vorn. Bis auf die beiden Großachterbahnen und die beiden Türme ist für uns alles machbar dort. Was nützt es mir, für eine durchthematisierte Achterbahn zu zahlen, wenn ich sie sowieso nicht zusammen mit meinen Liebsten fahren kann? Klar kann man auch Mal alleine dorthin oder mit Freunden, aber in der Erinnerung ist das nicht das Selbe. Das fehlt einfach das Emotionale.


Witzigerweise sind meine emotionalen Erinnerungen von vor 25+ Jahren auch nicht mit dem Phantasialand verbunden (obwohl es da noch etwas familienfreundlicher war), sondern kommen aus dem Fort Fun, dem ehem. Panoramapark, Potts Park oder aus der Sommerrodelbahn in Ibbenbüren. Wir waren zu klein und meine Mutter wäre sowieso nicht auf die großen Bahnen gegangen. Ich kann daher vestehen, dass man den extrem hohen Parkeintritt nicht bezahlen will, wenn weit über 50% der großen und hochwertigen Attraktionen gar nicht genutzt werden können/wollen.

Dass eine Familienattraktion nicht die selbe Sogwirkung wie eine große Achterbahn hat, ist klar. Aber der Park muss wissen, was er will. Ein Efteling ist das beste Gegenbeispiel: Da werden Millionen für Darkrides ausgegeben, die ebenfalls keine riesige Werbewirkung haben dürften. Aber hier entstehen dann eben die typischen Kindheitserinnerungen, die in meinen Augen wichtiger sind als die 5. neue Großachterbahn - auch wenn ich diese ebenfalls liebe.
Colorado-Fan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1042493 Smartphone verfasst am Montag, 14. Februar 2022 10:14 1 gefällt das Relax
Meine Familie haben damals besonders die Darkrides angezogen, weil das die Attraktionen waren, die man nicht auf einer Kirmes oder in anderen Parks hatte. Highlight waren im Phantasialand immer die Animatronics. Besonders die Scala war sehr beliebt.

Wenn man jetzt nach Brühl fährt, dann ist davon einfach nicht mehr viel übrig. Tolle Themenbereiche, super Achterbahnen, aber eben keine guten Darkrides, Animatronicshows oder Simulatoren auf heutigem Niveau.
Dorian
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Dorian
Link zum Beitrag #1042496 Verfasst am Montag, 14. Februar 2022 10:48 1 gefällt das Relax
Colorado-Fan Meine Familie haben damals besonders die Darkrides angezogen, weil das die Attraktionen waren, die man nicht auf einer Kirmes oder in anderen Parks hatte. Highlight waren im Phantasialand immer die Animatronics. Besonders die Scala war sehr beliebt.

Wenn man jetzt nach Brühl fährt, dann ist davon einfach nicht mehr viel übrig. Tolle Themenbereiche, super Achterbahnen, aber eben keine guten Darkrides, Animatronicshows oder Simulatoren auf heutigem Niveau.


Sehe ich auch so.

So toll und super die letzten neuen Achterbahnen sind, aber so ganz verstehe ich nicht, warum man bei den letzten großen Neuheiten nur auf reinen Thrill setzt. Etwas mehr Abwechslung und mehr für die Familie hätte ich mir beim letzten riesigen Themenbereich auch gewünscht. Es zeigt aber, dass diese Zeiten im PL wohl endgültig vorbei sind. Für besondere und aufwendige Darkrides muss man eben derzeit ins Nachbarland fahren.
schrubber
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von schrubber
Link zum Beitrag #1042508 Smartphone verfasst am Montag, 14. Februar 2022 19:15 Relax
Colorado-Fan Meine Familie haben damals besonders die Darkrides angezogen, weil das die Attraktionen waren, die man nicht auf einer Kirmes oder in anderen Parks hatte. Highlight waren im Phantasialand immer die Animatronics. Besonders die Scala war sehr beliebt.


So war es bei uns auch. Die Achterbahnen waren da eher Beiwerk, die ist man gefahren, während der Rest der Familie noch ein Runde auf der Silbermine gedreht hat. So hatte jeder seinen Spaß
Gewinner des Fotowettbewerbs 2020 "Deine besten Achterbahnbilder 3/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Bad Neuenahr-A...
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #1042526 Verfasst am Dienstag, 15. Februar 2022 07:46 Relax
Schon alleine an dieser Diskussion hier sieht man, wie vielfältig die Menschen (und die Meinungen) sind.

Ich war z.B. vor zwei oder drei Jahren im DLRP. Ein Park, der glaube ich die höchste Dichte an Darkrides aufweißt. Mit Dabei war auch die Damals 12 Jährige Tochter. Nach dem zweiten oder dritten Darkride kam dann: Können wir mal was vernüftiges Fahren und nicht nur immer diese Kinderk.... .
Das gleiche in Efteling. Der Park hatte zu wenige 'Thrill' (Der Besuch war noch vor Baron). Hier haben wir also eine Person, die Wahrscheinlich lieber in einen SixFlags Park als in den EP gehen würde (überspitzt ausgedrückt).

Bezogen auf das PHL scheint die Strategie, mehr auf durchthematisierten Thrill zu setzen, ja auf zu gehen.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Toby
nach oben
Aufsteiger
Lemgo
Deutschland . NW
 
Avatar von Toby
Link zum Beitrag #1042558 Smartphone verfasst am Dienstag, 15. Februar 2022 20:52 1 gefällt das Relax
Ich verstehe allerdings auch nicht, warum man so gar nichts mehr in Sachen Familienattraktionen bringt. Rookburgh hätte sich doch zum Beispiel prima noch für einen kleinen schönen Darkride in der Dimension von Snorri Touren angeboten.
Es geht ja auch nicht nur um kleine Kids. Ich kenne auch einige Erwachsene, die nicht auf Thrill stehen oder es nicht vertragen, sich aber durchaus gerne von Themenparks verzaubern lassen.
Und mein Sohn liebt zum Beispiel das Hotel Charles Lindbergh und allgemein die Themenwelten im Phantasialand, da er aber auch keinen Thrill mag ist es dann schon recht schade, dass es für ihn dann -abseits der Maus- keine so richtigen (modernen) Highlights zu erleben gibt.
Old Chatter Hand
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Old Chatter Hand
Link zum Beitrag #1048659 Smartphone verfasst am Dienstag, 20. September 2022 15:43 2 gefällt das Relax
Fans entdecken schreckliches!!1!!1!11
Gewinner des Fotowettbewerbs 2020 "Deine besten Achterbahnbilder 3/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Bad Neuenahr-A...
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #1048669 Verfasst am Mittwoch, 21. September 2022 08:11 3 gefällt das Relax
Irgendwie frage ich mich gerade, ob das Satire sein soll.
1. Wenn die Bahn 'so beliebt' ist/war, wieso konnte ich da immer durchgehen
2. Glaubt(e) doch wohl wirklich keiner, das die Bahn wieder kommen wird. Und wenn deutlich Modernisiert
3. 'Morsches Holz' ? Mir wäre neu, wenn die Boote aus Holz wären. Maximal die Verkleidung (da habe ich ehrlich gesagt nie drauf geachtet)

Dazu kommt, das die Boote an sich genau so aussehen, wie sie halt nach 20 Jahren im Einsatz aussehen. Also sollte die Aussage aus dem 'Bericht' (der mal wieder mehr clickbaiting als Bericht ist) mir den Social Media stimmen, dann armes Deutschland...

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Colorado-Fan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1048672 Smartphone verfasst am Mittwoch, 21. September 2022 08:53 3 gefällt das Relax
Das Spukschloss in Efteling hat auch kein Mensch mehr besucht. Trotzdem hat man sich die Mühe gemacht, die Attraktion richtig zu verabschieden.

Finde es schon traurig, dass man die Bahn erst einmal ewig geschlossen lässt und dann noch nicht einmal darüber informiert.

Aber ist halt das Phantasialand, die mögen ja eh keine Fans.
Willyviper
nach oben
Aufsteiger Christian

Deutschland . HE
 
Avatar von Willyviper
Link zum Beitrag #1048673 Verfasst am Mittwoch, 21. September 2022 09:28 1 gefällt das Relax
Zitat Also sollte die Aussage aus dem 'Bericht' (der mal wieder mehr clickbaiting als Bericht ist)


Das ist bei "DerWesten" irgendwie immer so und dann versteckt sich wenig Neues im Artikel selbst. Ich rufe die mittlerweile nicht mehr auf, ok jetzt habe ich es doch getan S

Ich fand die Hollywood Tour eigentlich immer recht entspannend und bin die gerne mal zum runterkommen gefahren. Naja, mal schauen was draus wird.

Gruß
Christian
Gewinner des Fotowettbewerbs 2020 "Deine besten Achterbahnbilder 3/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Bad Neuenahr-A...
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #1048681 Verfasst am Mittwoch, 21. September 2022 11:01 1 gefällt das Relax
Colorado-Fan Das Spukschloss in Efteling hat auch kein Mensch mehr besucht. Trotzdem hat man sich die Mühe gemacht, die Attraktion richtig zu verabschieden.

Efteling ist aber auch der Park, der eine Bahn abreißt um sie dann 1:1 wieder aufzubauen ...

Colorado-Fan Finde es schon traurig, dass man die Bahn erst einmal ewig geschlossen lässt und dann noch nicht einmal darüber informiert.

Nenn mir EINE Attraktion wo es vorab infos gab, das die Attraktion geschlossen und abgerissen wird.

Hier haben wir einfach den kleinen Unterschied, das man die Attraktion eben nicht so einfach abreißen kann, da mit Crazy Bats und Fantissima halt zwei weitere Attraktionen in der Halle sind die (noch) laufen.

Colorado-Fan Aber ist halt das Phantasialand, die mögen ja eh keine Fans.

'Fans' bringen kein Geld. Und wenn es nach einigen (wenigen) Fans ging, hätten wir noch 1000 und eine Nacht, die Wikinger Boote, die alten Wasserbahn, die Westerstadt etc. Du wirst IMMER 'Fans' finden die das alte nicht her geben wollen (bis dann das neue da ist)

Willyviper Ich fand die Hollywood Tour eigentlich immer recht entspannend und bin die gerne mal zum runterkommen gefahren. Naja, mal schauen was draus wird.


Ich bin das Ding auch jedes mal gefahren. Aber ich kann mich auch an eine Fahrt erinnern, wo ein paar Engländer (oder Amis) hinter mir saßen. Aussage beim Ausstieg: 'This ride needs definitely an upgrade'. Und ich glaube, das sagt ja schon alles. Übrigens eine gleiche Situation haben wir bei der Geister Rikscha. Ich behaupte, wenn es hier mal keine Ersatzteile gibt, wird die Bahn auch erst mal nur geschlossen und ist dann 'auf einmal' weg.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Link zum Beitrag #1048682 Smartphone verfasst am Mittwoch, 21. September 2022 11:39
4 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.2022 11:59
Themenersteller
Relax
Genau, ich wundere mich auch immer, warum man die Holzachterbahn in Efteling nicht wieder Pegasus genannt hat. Da haben Sie auch einfach wieder ein und das selbe neu aufgebaut.

Und die Nichts zahlenden (ehem.) Fans würden es ja auch nicht Mal im Traum wagen in den Parkrestaurants etc. einzukehren. 😌
Platz 3 der besten Berichte 2020 "Rookburgh, F.L.Y und Charles Lindbergh - Ein Erlebnisbericht"Snoop
nach oben
Operator Stefan Fliß
Herten
Deutschland . NW
 
Avatar von Snoop
Dabei!
Link zum Beitrag #1048683 Verfasst am Mittwoch, 21. September 2022 12:04 7 gefällt das Relax
Weg mit dem Ding, braucht kein Mensch mehr. Wenn man schaut was für Möglichkeiten für Darkrides mittlerweile existieren kann der Park sich an der Stelle nur verbessern.
Hätte man alles so belassen wie die "Fans" es wollen, dann hätten wir weder Taron, Fly oder Talocan sondern würden weiterhin Silbermine, Galaxy und Condor fahren. Wer will das bitte?
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Link zum Beitrag #1048684 Smartphone verfasst am Mittwoch, 21. September 2022 12:25
5 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.2022 12:54
Themenersteller
1 gefällt das Relax
Alle über einen Kamm scheren können sowohl die Brühler Parkleitung als auch Onrider ausgesprochen gut. 👍

Aber fassen wir Mal meine Meinung zu den größeren Änderungen seit Übernahme des Juniors zusammen:

Picknickplatz vs. Mystery Castle = Mystery Castle

Kinderland vs. Wuze Town = Wuze Town. (Mit Ausnahme der mislungenen Umthematisierung des Space Centers)

Mitarbeiter-Parkplatz vs. Black Mamba = BM

Condor vs. Talocan = Talocan. (Auch wenn ich den Condor vermisse, da ich Talocan nicht vertrage hätte man ihn niemals auf PHL Niveau in das Mexico Thema integrieren können.)

Gondelbahn 1001 Nacht -> Quantum = Wirtschaftlich gesehen natürlich das Quantum. Aber ich glaube den meisten Normalsterblichen wäre ein weiterer Darkride lieber.

Alte Wildwasserbahn vs. Chiapas -> Chiapas

Baumbergen vs. Märchenwald : Hier bin ich tatsächlich sehr zwiegespalten. Der Märchenwald war gegen Ende schon sehr vernachlässigt und man hätte diesen kaum noch an heutige Standarts anpassen können ohne quasi alles neu aufzubauen. Dennoch bat er etwas mehr als nur Thematisierung zu sehen.

Silber City/Silbermine vs. Klugheim = Klugheim. Es ist schade, dass mit dem Abriss der best erhaltene Darkride verschwinden müsste, aber in China Town (Abriss Rikscha) wäre wohl nicht genügend Platz dafür gewesen.

Race for Atlantis vs. Rookburgh = Rookburgh. Wer hier wirklich ersteres vermisst, dem ist nicht mehr zu helfen. Eine Rückkehr zu Galaxy Qualitäten war so unwahrscheinlich wie ein Wangenkuss Putins an Selenski.

Und eher nicht direkter Ersatz aber Vergleichbar:
Wikinger Bootsfahrt -> Wakobato = Wikinger Bootsfahrt.
Hier kann aber der Park nur bedingt etwas für. Wenn den alten Masterplänen der Erweiterung glauben zu schenken ist war Wakobato auf dem Ententeich geplant. Dort hätte der "Splash Battle" Aspekt inkl. der verbauten Frischwassereinspeisung natürlich mehr Sinn ergeben. So war die Attraktion jedoch bereits vor Öffnung eine fragliche Idee mMn.

Falls ich etwas vergessen habe tut es mir leid.
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1048685 Verfasst am Mittwoch, 21. September 2022 14:48 1 gefällt das Relax
Auch wenn du als Beispiel die Gondelbahn und deren Ersatz Quantum aufführst, wie die Gondelbahn, sowie wie der Märchenwald gebaut wurden, bestanden ganz andere Anforderungen der Parkbesucher. Der Wandel vom reinen "Parkgeschäft" zu Event-und Konferenzangeboten und einer mehrtägigen Unterhaltung/Veranstaltungslocation inkl. enorm gestiegenen Kulinarischen "Erwartung" , den gab es früher nicht, somit kann man nicht alles nicht 1:1 von Früher auf heute ummünzen. Ich finde der Park hat sich gut gemacht und das die Bahn früher oder später wegkommt war klar.

Die war technisch nichtmehr am Stand und vorallem Storrytechnisch weit vom Schuss. Das das Gebäude bald abgerissen wird, denke ich nicht, denn Fantissima startet bald an bekannter Location wieder.

Was vielleicht eine Idee wäre, für jede verschwundene Attraktion einen Gedenkstein zu errichten ähnlich wie (ähnlich wie bei
Ben&Jerrys Flavor Graveyard
Einfachheit ist das Resultat der Reife
michael86
totnhfan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von totnhfan
Link zum Beitrag #1048686 Verfasst am Mittwoch, 21. September 2022 14:52
1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.2022 14:52
Themenersteller
Relax
Wie ich bereits sagte war das Quantum natürlich die wirtschaftlichere Entscheidung.
Anton Schwarzkopf: professional coasters for you.
schrubber
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von schrubber
Link zum Beitrag #1048687 Smartphone verfasst am Mittwoch, 21. September 2022 15:20 1 gefällt das Relax
Ich finds schade. Wieder eine Attraktion weniger, in die man an vollen Tagen einfach mal ohne zu warten einsteigen konnte.
Colorado-Fan
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1048688 Verfasst am Mittwoch, 21. September 2022 16:41 5 gefällt das Relax
Die Frage ist ja, für wen sich der Park gut entwickelt hat. Für Menschen, die Achterbahnen nicht so gut vertragen, würde ich sagen, dass sich zwar die Thematisierung enorm verbessert hat, die Auswahl der Attraktionen hingegen nicht. Maus au Chocolat ist ein toller interaktiver Darkride, aber ansonsten gibt es im Bereich Darkrides ja nichts, womit man Maßstäbe setzt.

Man sollte die Fans auch nicht alle in die Nostalgikerecke stecken. Ich finde die Entwicklung des Parks grundsätzlich gut. Das Phantasialand ist für mich in Deutschland DER Premiumpark, der versucht ein insgesamt perfektes Gesamterlebnis zu bieten. Dabei hat man aber finde ich die Gäste vergessen, die nicht so sehr auf Thrill stehen.

Es spricht ja für sich, wenn man über den Abriss der Hollywood Tour oder der Rikscha traurig wäre bzw ist. In einem Park mit gutem Angebot an Darkrides würde man der Hollywood Tour wohl keine Träne nachweinen. So ist es aber so, dass man nun nur noch die Geisterrikscha als klassischen Darkride anbietet. Da sind andere Parks einfach besser aufgestellt. Und da greift für mich eben das Platzargument nicht, weil man spätestens seit Snorri Touren sieht, dass man auf kleinstem Raum einen tollen Darkride umsetzen kann.
Gewinner des Fotowettbewerbs 2020 "Deine besten Achterbahnbilder 3/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Bad Neuenahr-A...
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Dabei!
Link zum Beitrag #1048689 Verfasst am Mittwoch, 21. September 2022 17:54 Relax
totnhfan Gondelbahn 1001 Nacht -> Quantum = Wirtschaftlich gesehen natürlich das Quantum. Aber ich glaube den meisten Normalsterblichen wäre ein weiterer Darkride lieber.

Jetzt stellt sich die Frage, ob Maus'o'Chocolat nicht der Ersatz ist. OK, früher gab es Walzertraum (davor die Bottichbahn) und halt 1001 Nacht, jetzt halt die Maus und das Event Center.
Aber die Maus ist ja wohl ein wirklich guter Ersatz.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
schrubber
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von schrubber
Link zum Beitrag #1048690 Verfasst am Mittwoch, 21. September 2022 17:54 6 gefällt das Relax
Ich habe mich beim letzten Besuch schon gefragt, was das Phantasialand eigentlich sein will. Für eine Familiendestination fehlt ein richtiger Knaller, welcher den hohen Eintrittspreis auch rechtfertigt. Das Mäusegeballere ist zwar ganz nett, aber auch wahnsinnig eintönig. Nach der Hälfte der Fahrt hätten wir jedenfalls keine Lust mehr. Das PHL benötigt mMn. einen Knallerdarkride, wenn man weiterhin auch Familien ansprechen möchte.
Der frühe Vogel fängt den Wurm- aber die zweite Maus bekommt den Käse.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag